mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Scheibenbremsen quietschen u. greifen nicht mehr!

Lösungsvorschläge teilweise angewendet

1 Freedom

Hey Ho

Habe das Forum über Google entdeckt und da ich jetzt auch stolzer Mountain Bike Besitzer bin muss ich gleich was fragen lächel

Also vor kurzem habe ich an meinem discover freedom von Focus den Hunde Anhänger montiert und bin mit meinem 40 Kilo Rotti spazieren gefahren ^^! Ja seitdem streikt die bremse hinten und quietscht erbärmlich sie greift zwar noch aber erst nach gefühlten 5 Meter bremshebel durch drücken zudem muss ich sagen habe ich noch mit rostentferner (wd40) oberhalb der bremse getüftelt!
Da ich nicht ausschließen kann das da was drauf gekommen ist habe ich die Lösungsansätze hier schon bestmöglich versucht umzusetzen nur Problem ich kriege die Drecks schrauben von der Scheibe nicht auf egal was ich mache und ich würde ja ungern wd40 wieder verwenden nachdem was ich hier so gelesen habe! zwinker
Also mit Alkohol und Spiritus habe ich sie schon halt am Rad gereinigt Ergebniss null ! traurig
Gibt es jetzt noch was was ich tuen kann damit es wieder Funktioniert? Oder muss ich echt warten bis der Fahrrad Techniker hier einen Termin hat? Wollte eigentlich früher wieder fahren :/
Wäre für weitere Lösungsvorschläge echt dankbar!

Scheibenbremsen quietschen u. greifen nicht mehr!  •  23.09.2014 14:57


2 Diddo

Moin,

ich fasse das mal kurz zusammen: Deine Bremsbeläge sind ruiniert.

Also sind die nächsten Punkte:
- Bremsbeläge erneuern
- Scheibe entfetten (Aceton, Isopropanol, Bremsenreiniger o.ä.)
- die Bremse neu einbremsen

Die Scheibe kann bleiben wo sie ist, da muss nur das komplette Rad raus und einmal die Scheibe geputzt werden. Wenn du die Scheibe unbedingt lösen möchtest: Erhitze die Schrauben, da wird eine Schraubsicherung drauf sein.

Und dann daran denken, dass jegliche Varianten von Ölen nichts an einer Bremse zu suchen haben - auch nicht als Sprühnebel zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Scheibenbremsen quietschen u. greifen nicht mehr!  •  23.09.2014 15:42


3 Freedom

Hey
Danke für die schnelle Antwort

Also Scheibe reinigen habe ich ja schon getahen bestmöglich aber Bremsbeläge erneuern?
Was ist da zu tuen wie muss ich das machen?
Also doch neue Scheibe? Entschuldigung War noch bis vor kurzem v brake Bremser zwinker

Okay wenn da eine schraubsicherung drauf ist will ich mich erst garnicht probieren wenn es ja auch so klappt lächel

Ja danke das habe ich jetzt auch verstanden lach
Irgendwie hab ich das Gefühl als haben die alten v brake bremsen viel mehr abgekonnt !

Scheibenbremsen quietschen u. greifen nicht mehr!  •  23.09.2014 16:01


4 Diddo

Gern noch einmal: Die Beläge sind ruiniert, da kannst du die Scheibe noch so oft reinigen. Und bitte bitte nicht ausbrennen oder sonstigen Zauber. Einfach wegwerfen und neue besonrgen.

Also: Rad raus, Beläge wechseln, Scheibe entfetten, Rad rein, einbremsen...

V-Brakes sind deutlich weniger leistungsfähig. Vorteil ist auch, dass ne Scheibe deutlich günstiger zu ersetzen ist als eine Bremsflanke am Laufrad zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Scheibenbremsen quietschen u. greifen nicht mehr!  •  23.09.2014 16:34


5 raphrav

Zur Sache kaputte Bremsbeläge:
Alles gesagt: Öl auf der Bremse ist halt kacke, tauschen und gut ist. Keine Experimente!

Zur Sache V-Brakes:
Vorneweg: Beim fortgeschrittenen Mountainbiken haben sich Discs nicht umsonst durchgesetzt, das will ich gar nicht wegdiskutieren.
Dennoch lasst mich mal kurz die Bremsen vergleichen:
V-Brakes: Katastrophale Dosierbarkeit (nicht umsonst gab's so was auch nie bei BMXlern), an sich hohe Bremswirkung im Trockenen und extrem hohe Standfestigkeit. Dagegen aber Probleme bei schon kleinen Achtern sowie bei Nässe. Weiter ist eine V-Brake-Anlage deutlich leichter. Das Verschleißargument ist so ne Sache, bei mir waren Felgen eigentlich immer vor dem Verschleißtod andersweitig durch. Dazu kommt aber, dass sich eine V-Brake idR mit nur einem 5er-Inbus komplett zerlegen oder einstellen lässt, was gerade auf Langstreckentouren ein Vorteil sein kann.
Gut gemachte Discs halten im Trockenen bei der Bremswirkung mit V-Brakes mit und die lässt auch im Nassen nicht nach. Die erstmal fummelige Einstellung bleibt aber bestehen, wenn das Laufrad auch mal nen Hau hat. Mit ner gerissenen Speiche kannst dich auch mal noch heimschleppen. Dazu kommt eine richtig gute Dosierbarkeit. Standfestigkeit ist gerade bei günstigen Bremsen und kleinen Scheiben so ne Sache... In der Regel reicht es aber aus.

Tja, und dann kommt's drauf an, was du willst: Aufm Trail macht der Disc keiner was vor, auf einem Sorglosrad ohne schweren Geländeeinsatz ist vllt die V-Brake cleverer...

Grüße,
Raph

Scheibenbremsen quietschen u. greifen nicht mehr!  •  24.09.2014 08:57


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Lösungsvorschläge teilweise angewendet