mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Schlagen und Rattern am Lenker

1 reiterfred

Hallo Leute!

Ich fahre ein Stevens SMC Flight Carbon Hardteil mit einer Rock Shox Reba RL.
Seit kurzer Zeit ist es so, das ich beim Fahren ein schlagen am Lenker spüre. Es fühlt sich auch sehr wackelig an wenn ich im Gelände fahre. Besonders bemerkbar ist es bergab.

Es ist auch ein Rattern an den Ausfallenden beim Bremsen zu spüren und zu sehen.

Die Gabel war schon beim Service in DE. Vorne neues Laufrad mit neuem Schnellspanner und neuer Bremsscheibe. -> Es fühlt sich aber immer noch locker an und das schlagen am Lenker ist auch noch spürbar.

Lenkerspiel hab ich kontrolliert -> passt!

Steuerlager hab ich auch kontrollier -> sitzen auch perfekt!

Aheadkralle sitzt auch Bombenfest!

Hat jemand vielleicht noch eine Idee woher das kommen kann?
Den Carbonrahmen hab ich auch auf eventuelle Risse oder Bruchstellen durchgesehen -> passt!

Wäre für jeden Tipp dankbar
Freddy

Schlagen und Rattern am Lenker  •  20.06.2011 10:04


2 ghostbiker (Ex-Mitglied)

Hallo,

gehen wir mal von oben nach unten vor,

Lenker fest am Vorbau?
Vorbau fest am Gabelrohr?
Spacer richtig auf Sitz geprüft?
alle Schrauben an Gabel fest unten/oben?
Schnellspanner fest?
Laufrad kein Lagerspiel?

Steuersatz sagtest du wäre alles ok.

Trotz neu gewarteter Gabel ne Frage: Spiel der Gabel geprüft bei angezogener Vorderbremse und hin und her wackeln?

mmmh was bleibt da noch!? hmmm

Hast du mal die Gabel komplett ausgebaut, sprich den Steuersatz gereinigt und neu gefettet?

i do it with Ghost

Schlagen und Rattern am Lenker  •  20.06.2011 10:18


3 Stützrad

Also ein Rattern beim Bremsen hätte ichjetzt mal auf Scheibe
und Beläge geschoben, aber ein lockeres Gefühl kann ich
leider nicht deuten, vor allem weil Du ja schon Alles
kontolliert hast.

Henni


Schlagen und Rattern am Lenker  •  20.06.2011 10:24


4 reiterfred

Zitat von ghostbiker

Hallo,

gehen wir mal von oben nach unten vor,

Lenker fest am Vorbau?
Vorbau fest am Gabelrohr?
Spacer richtig auf Sitz geprüft?
alle Schrauben an Gabel fest unten/oben?
Schnellspanner fest?
Laufrad kein Lagerspiel?

Steuersatz sagtest du wäre alles ok.

Trotz neu gewarteter Gabel ne Frage: Spiel der Gabel geprüft bei angezogener Vorderbremse und hin und her wackeln?

mmmh was bleibt da noch!? hmmm

Hast du mal die Gabel komplett ausgebaut, sprich den Steuersatz gereinigt und neu gefettet?

ja, lenker, vorbau und alle schrauben hab ich lt. vorgaben mit drehmomentschlüssel angezogen.
lagerspiel am laufrag auch kontrolliert -> passt (auch mit anderem laufrad ist das schlagen zu spüren)

lager hab ich auch gereinigt und gefettet.

ach ja, die gabel muss ich noch auf eventuelles spiel kontrollieren. Danke! Meld mich danach wieder.

Könnte es auch theoretisch sein, dass die Ausfallenden an der Gabel ausgeschlagen sind? Das würde ich aber dann am Schnellspanner merken, oder?

Schlagen und Rattern am Lenker  •  20.06.2011 10:35


5 Bernie (Ex-Mitglied)

Zitat von ghostbiker


Könnte es auch theoretisch sein, dass die Ausfallenden an der Gabel ausgeschlagen sind? Das würde ich aber dann am Schnellspanner merken, oder?
Hab ich noch nie von gehört, wenns beim Bremsen auftritt kann es an einer verformten Bremsscheibe liegen (Unwucht).

Oder einfach mal die Einkauftaschen nicht an den Lenker hängen...... lächel

www.mtb-schule.de - let there be trails.....

Schlagen und Rattern am Lenker  •  20.06.2011 11:28


6 ghostbiker (Ex-Mitglied)

Ausfallenden ausgeschlagen? mmmh nöööö sowas kenn ich nicht.

Nach vielem ein/ausbauen des Laufrades sind ja die Spannabdrücke nicht zu vermeiden,aber ausschlagen eher weniger.

Generell alles fest aber nicht zu fest schrauben,grade beim Carbon sehr auf Drehmoment zu achten.

Aber du hast ja geschrieben alles mit Drehmoment angezogen zu haben,von daher schon ok.

Wenn ich eine Idee habe lass ich es dich wissen lächel

i do it with Ghost

Schlagen und Rattern am Lenker  •  20.06.2011 11:42


7 dukestah

ausgeschlagene ausfallenden kommen schon vor, desöfteren bei leuten die den schnellspanner immer nur so flauschig anziehen. das merkt man aber eher daran dass die bremsscheibe variierend schleift. ist die scheibe per centerlock oder mit 6 schrauben an der nabe befestigt? ist es überhaupt ne scheibenbremse? durch ausgeschlagene gabelbuchsen kann sich die bremsscheibe ungleichmäßig abnutzen, ähnlich einem sägezahn beim autoreifen. selbst nach einem gabelservice 'rattert' die bremse und die intervallartige bremskraft führt zu einem flattern der gabel. vorallem scheiben mit großen löchern neigen dazu. andere faktoren, bremse generell locker (trotz vorgegebener drehmomente hatte sich bei mir mal die vordere bremse gelockert!) bremskolben drücken nicht plan auf die kolben (bremssattel schief montiert, beläge schief eingefahren), bremsscheibe locker (centerlock ausgeschlagen, schrauben ungleichmässig angezogen oder locker, scheibe verzogen durch nicht 'überkreuz' festziehen der schrauben)
falls doch ne felgenbremse verbaut ist, eventuell felge am ende, beläge verhärtet, verschraubung ausgeschlagen.

Schlagen und Rattern am Lenker  •  20.06.2011 11:45


8 ghostbiker (Ex-Mitglied)

aber es ist ja auch beim fahren und nicht nur beim bremsen hmmm staun

i do it with Ghost

Schlagen und Rattern am Lenker  •  20.06.2011 11:50


9 dukestah

achso, hm, unwucht in der felge, reifen nicht korrekt aufgezogen, eine speiche locker oder gebrochen, wäre aber eigentlich alles gut zu erkennen. lagerschaden wurde ja schon ausgeschlossen.

Schlagen und Rattern am Lenker  •  20.06.2011 11:58


10 reiterfred

danke liebe leute für die rege teilnahmen an meinem beitrag.
bremsscheibe ist shimano xt mit centerlock. und wie gesagt neu.
aber mal abgesehen von dem rattern beim bremsen, hab ich ja noch das schlagen beim fahren und ein sehr, sehr schwammiges fahrgefühl.
ich hab mir auch schon überlegt, mal die gabel von meinem alten merida matts tfs "iergendwas" auszubauen und zu testen. nur um mal sicher zu stellen obs an der gabel liegen kann.

ich glaub das mach ich heute nachmittag. ich hoffe der schaft ist lang genug. dann melde ich mich wieder.

danke vorerst!

Schlagen und Rattern am Lenker  •  20.06.2011 12:12


11 reiterfred

so, ich hab die federgabel NOCH NICHT getauscht. aber mir sind noch 2 dinge aufgefallen was ich euch noch mitteilen muss.

1. wenn ich das bike aus dem keller hole, und damit bei mir in der siedlung rumkurve, merke ich zu beginn nix von dem schlagen. das kommt erst nach einiger zeit.

2. wenn das schlagen zu spüren ist, und ich dann die luft aus der federgabel ablasse, geht die gabel keinen millimeter ein.
was sie aber doch machen sollte wenn keine luft mehr drin ist. oder? mann muss dann schon mit kraft am lenker drücken damit die gabel einsinkt.

mir kommt vor, die gabel "verhackt" sich irgendwo und federt dann nicht mehr richtig und dadurch kommt das schlagen.

Schlagen und Rattern am Lenker  •  21.06.2011 12:11


12 ghostbiker (Ex-Mitglied)

Zitat von reiterfred

so, ich hab die federgabel NOCH NICHT getauscht. aber mir sind noch 2 dinge aufgefallen was ich euch noch mitteilen muss.

1. wenn ich das bike aus dem keller hole, und damit bei mir in der siedlung rumkurve, merke ich zu beginn nix von dem schlagen. das kommt erst nach einiger zeit.

2. wenn das schlagen zu spüren ist, und ich dann die luft aus der federgabel ablasse, geht die gabel keinen millimeter ein.
was sie aber doch machen sollte wenn keine luft mehr drin ist. oder? mann muss dann schon mit kraft am lenker drücken damit die gabel einsinkt.

mir kommt vor, die gabel "verhackt" sich irgendwo und federt dann nicht mehr richtig und dadurch kommt das schlagen.

hast du den lockout drinne ? bäh

ab zum Händler, mit Federgabeln rumbasteln ist nix, und du hast erst ne Wartung machen lassen oder?

i do it with Ghost

Schlagen und Rattern am Lenker  •  21.06.2011 13:35


13 reiterfred

Zitat von reiterfred

so, ich hab die federgabel NOCH NICHT getauscht. aber mir sind noch 2 dinge aufgefallen was ich euch noch mitteilen muss.

1. wenn ich das bike aus dem keller hole, und damit bei mir in der siedlung rumkurve, merke ich zu beginn nix von dem schlagen. das kommt erst nach einiger zeit.

2. wenn das schlagen zu spüren ist, und ich dann die luft aus der federgabel ablasse, geht die gabel keinen millimeter ein.
was sie aber doch machen sollte wenn keine luft mehr drin ist. oder? mann muss dann schon mit kraft am lenker drücken damit die gabel einsinkt.

mir kommt vor, die gabel "verhackt" sich irgendwo und federt dann nicht mehr richtig und dadurch kommt das schlagen.


so liebe forumsuser!

hab soeben die federgabe von meinem alten merida (sr suntour) eingabaut und bin eine runde gefahren.
und siehe da, dieses sche.. schlagen ist noch immer da. und zwar direkt am lenker spürbar und zeitweise auch hörbar.

also, federgabe ist definitiv in ordnung.
ich such dann mal weiter. als nächstes werde ich mal einen anderen lenker testen. vorbau ist auch schon ein neuer.

bis dann
freddy

Schlagen und Rattern am Lenker  •  21.06.2011 14:55


14 reiterfred

so liebe leute!

anscheinend ist das problem des schlagens lokalisiert.
es liegt am carbon rahmen. ein fachmann meine "der rahmen geht"!?
federgabel ist ok, alles andere auch. hat er alles überprüft.
werd nun mal schaun wo ich einen guten preis/leistungs-carbon rahmen bekomme.

danke nochmals für eure zahlreichen tipps.

bis dann

Schlagen und Rattern am Lenker  •  24.06.2011 09:45


15 Stützrad

Was heißt jetzt "der Rahmen geht"?

Im Ars.. oder wie?

Henni

Schlagen und Rattern am Lenker  •  24.06.2011 09:53


16 reiterfred

Zitat von Stützrad

Was heißt jetzt "der Rahmen geht"?

Im Ars.. oder wie?

Henni

hihi, ja. aber ich muss jetzt zu meiner schande gestehen, der rahmen ist mir voriges jahr schon gebrochen. hab eine ziemliche brezel gerissen. der rahmen wurde aber wieder repariert (für 170,-€). und nach der rep. war alles wieder ok. und daher hab ich das auch vergessen. der rahmen sah und sieht ja wie neu aus.
und das schlagen und das schwammige fahrgefühl kommt eben scheinbar daher.
wäre auch kommisch wenns von der gabel kommen würde. die war ja auch grad beim service (120,-€) und da dürfte die nix haben.

naja, mal schaun wies jetzt weitergeht.

Schlagen und Rattern am Lenker  •  24.06.2011 10:03


17 Stützrad

Hmm, na da können wir nicht drauf kommen. lächel zwinker

Henni

Schlagen und Rattern am Lenker  •  24.06.2011 10:05


18 dukestah

klingt für mich nicht wirklich nachvollziehbar, wie alt ist denn der rahmen? ich denk ja schon, dass irgendwie eins der laufräder nen lagerschaden oder lockere speichen hat.

ach, wie jetzt, doch ein defekter rahmen?

Schlagen und Rattern am Lenker  •  24.06.2011 10:06


19 reiterfred

Zitat von dukestah

klingt für mich nicht wirklich nachvollziehbar, wie alt ist denn der rahmen? ich denk ja schon, dass irgendwie eins der laufräder nen lagerschaden oder lockere speichen hat.

ach, wie jetzt, doch ein defekter rahmen?

das bike ist jetzt 3 jahre alt. und das verhalten ist mit anderen laufrädern auch so. also siegt die vermutung das der reparierte rahmen daran schuld ist, nicht mal so weit weg.

Schlagen und Rattern am Lenker  •  24.06.2011 10:14


20 dukestah

das is natürlich nen argument, hm, bloß gut dass man's so merkt und das ding nicht einfach mal so zerfällt.

Schlagen und Rattern am Lenker  •  24.06.2011 12:38


21 Neophyte

Zitat von dukestah

das is natürlich nen argument, hm, bloß gut dass man's so merkt und das ding nicht einfach mal so zerfällt.
das sieht bestimmt lustig aus lach zwinker

Schlagen und Rattern am Lenker  •  24.06.2011 16:34


22 cubetreter (Ex-Mitglied)

So spielen einige mit ihrer Gesundheit.Ich würde ja gerne mal sehen,wie und wo der Rahmen geschweißt wurde hmmm

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Schlagen und Rattern am Lenker  •  25.06.2011 07:31


23 reiterfred

Zitat von cubetreter

So spielen einige mit ihrer Gesundheit.Ich würde ja gerne mal sehen,wie und wo der Rahmen geschweißt wurde hmmm

ich mach dir morgen mal ein paar fotos. bin heute bei einer hochzeit.

bzgl. dem reparierens eines carbonrahmens gibt ja unterschiedliche meinungen. die eine sagen, lass die finger davon, die anderen meinen das kann man schon machen.
ich denke es ist fast ein glücksfall wie lange ein reparierter rahmen hält.


Schlagen und Rattern am Lenker  •  25.06.2011 10:22


24 ex-cubetreter (Ex-Mitglied)

Das soll jetzt nicht groß kotzigkeit heißen,aber einen Carbonrahmen würde ich zum scannen einschicken,und bei einer Beschädigung entsorgen hmmm staun

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Schlagen und Rattern am Lenker  •  25.06.2011 10:24


25 reiterfred

Zitat von ex-cubetreter

Das soll jetzt nicht groß kotzigkeit heißen,aber einen Carbonrahmen würde ich zum scannen einschicken,und bei einer Beschädigung entsorgen hmmm staun

ja, da muss ich dir recht geben. ich hab aber auch was gelernt draus. ich kauf mir einen alu rahmen lächel

Schlagen und Rattern am Lenker  •  25.06.2011 11:21


26 reiterfred

so, soeben hat mein händler angerufen und folgendes mitgeteilt:

stevens deutschland bietet folgende "kulanzlösung" an:

einen neuen rahmen (silber) traurig, für 330,- exkl. mwst
der rahmen ist vermutlich aus dem jahr 2009 oder 2010.
ich kenn den rahmen. sieht, ums mal vorsichtig auszudrücken, "scheibe" aus.

ich finde auch nicht, dass 330,- eine kulanzlösung ist, denn für das geld gibts im internet zig carbon rahmen, die wahrscheinlich nicht schlechter sind als der stevens.
da überleg ich mir vielleicht z.b einen kellys für 500,- zu checken.

naja, ich hab das "angebot" mal abgelehnt.

grüße

Schlagen und Rattern am Lenker  •  01.07.2011 10:27


27 reiterfred

Hallo liebe Leute!

Ich möchte euch nun meine Geschichte zu Ende erzählen.

Ich hab mich nun doch dazu entschlossen, wieder einen Carbon Rahmen zu kaufen. Gekauft habe ich einen "Stevens Marathon Fully Carbohn Rahmen"
Siehe: http://www.stevensbikes.de/2010/index.php?bik_id=15&lang=de_DE

Ein sehr geiles Teil. Und es wurde doch noch ein relativ günstiger Preis verhandelt.

Aber nun zu dem Schlagen und Rattern der Gabel. Problem gelöst!

Ursache: zu viel Luft in beiden Kammern. Ich hab das immer laut Herstellerangaben gemacht.

Gestern war ich im Sortgeschäft in der Nachbargemeinde und hatte auch das Rad mit dabei. Der Juniorchef des Geschäftes hat, sagen wir, auf anhieb erkannt wo das Problem liegt.

Das haben zuvor 3-4 Fachmänner nicht erkannt. Und ich Depp auch nicht.

Gestern alles eingestellt und das Teil ist perfekt. Sowohl Federgabel als auch Federbein.

Somit schließe ich diesen Beitrag und bedanke mit für eure Tipps.

Schlagen und Rattern am Lenker  •  22.07.2011 11:23


28 reiterfred

haha, scheinbar hab ich mich zu früh gefreut traurig
das schlagen ist immer noch da.

hab heute auch eine andere federgabe (rock shox tora) probiert, gleiches schlagen.

also, kanns doch jetzt fast nur mehr an den lagern liegen, oder?

wenns das auch nicht ist, bin ich aber mit meinem latein am ende traurig((((((

Schlagen und Rattern am Lenker  •  27.07.2011 13:30


29 reiterfred

lager können auch ausgeschlossen werden. sind ja neue im neuem Rahmen traurig

also, ich hab keine ahnung!


schönes wochenende

Schlagen und Rattern am Lenker  •  29.07.2011 10:22


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff