mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Schloss

1 Kati03

Da ihr mir gerade so schnell und gut geholfen habt. War wirklich lieb von Euch, brauche ich nochmals Euren Rat - ich benötige für Juniors Bike (wird nächstes Wochenende abgeholt) ein vernünftiges Schloss. Ich nehme doch stark an, dass die üblichen Fahrradschlösser aus dem Supermarkt nichts taugen - habe selbst so eins - allerdings klaut mein Fahrrad keiner, sondern stellt eher noch eins daneben. lach
LG

Schloss  •  02.08.2013 13:34


2 Stützrad

Ein wirklich sicheres Schloß gibt es nicht.
Wenn Jemand ein Bike unbedingt haben will findet er auch einen
Weg.

Du kannst aber den schnellen "Mal eben" Diebstahl mit einem
guten Schloß vereiteln.

Von den billig Dingern kannst Du aber gleich die Finger
lassen.
Du solltest Dich im Fachhandel beraten lassen, oder im Netz
suchen. Tests gibt es ohne Ende.
Brauchbare Schlößer fangen so ab ca. 50,- aufwärts an.

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Schloss  •  02.08.2013 13:43


3 Beysen

Leicht am rahmen zu montieren und auf knacken hat bei diesem schloss wohl keiner lust lächel

Abus Bordo

Schloss  •  02.08.2013 13:45


4 autosport

Ich habe so ein 30 Euro Spiralnummernschloss von Abus. Aber wie Henni schon schrieb, wer das Rad klauen will, der schafft das auch. Deswegen ist eine vernünftige Hausratversicherung am wichtigsten. Der Versicherung ist es in der Regel egal, was für ein Schloss in Gebrauch war. Im Extremfall gilt wohl auch ein Rad als abgeschlossen, wenn es mit einem 3,99 Euro Baumarktschloss gesichert war.

Informiere dich aber da am besten einmal bei deinem Versicherungsmenschen. zwinker

Schloss  •  02.08.2013 13:59


5 Chief_Justice

So´n Bordo habe ich auch (Granit 6500). Gutes Teil. Schafft den 3-Minuten Test und ist vorher nur mit ner Flex zu knacken. Dafür recht schwer und teuer.

Schloss  •  02.08.2013 14:34


6 Chaotixx

Das Bordo ist Top, ich hab es selber.
Leider ist es relativ kurz, bzw sperrig, durch die einzelnen Glieder, weshalb man eher eine laaaaange Version nehmen sollte.

Viele Grüße
Alex

Schloss  •  02.08.2013 15:50


7 Eisdielenjunkie

Hallo Kati,

schau dir mal das Trelock FS 300 an.
In der Funktion wie das ABUS Bordo, aber viel leichter & günstiger.

http://www.bike-discount.de/shop/a86899/fs-300-trigo-faltschloss-schwarz.html?lg=de&cr=EUR&cn=de&gclid=CNmzvcqL37gCFc7C3godsBMA0Q

Für Juniors Bike sicher das Optimum. zwinker


Gruss,
der Eismann

Schloss  •  02.08.2013 17:40


8 Kati03

Vielen lieben Dank an Euch. Ich schwanke noch zwischen den Bordo und den Trelock. Das Trelock favorisiere ich im Moment. Der Grund dafür ist das geringe Gewicht. Das Bike wird auch immer geschützt stehen. Abgesehen von den wenigen Minuten, die es vor einem Geschäft allein bleiben muss. lächel

Schloss  •  02.08.2013 23:20


9 Mattosch

nimm ein schloss mit zahlenkombi. wer schlösser versucht durch zu schneiden ist eh zu dumm um es zu knacken. die meisten werden über das schloss/verschluss geknackt , das geht schneller,leiser und ohne große arbeit. für abus kostet ein schlagschlüssel wenige euro/cent. die schlösser mit den kugelgelenken sind auch meist müll da unter diesen dingern auch nur ein draht lang geht. diese schlösser haben meist ihre schwachstellen beim übergang von verschluss zur"kette". man kann auch teilweise bei teuren/marken-schlössern die isolation
mit etwas kraft zur seite schieben und mit einem etwa handgroßem seitenschneider stück für stück den draht zerlegen.

(sowas dauert ca. 2min) schlösser mit einem rundschlüssel lassen sich mit einer stiftkappe knacken. (auch 200euro dinger)
http://www.youtube.com/watch?v=PCxHD9_uEf8




Schloss  •  03.08.2013 01:01


10 speedpixxel

das vom eisdielenjunkie erwähnte trelock fs 300 habe ich auch, bin sehr zufrieden damit, das gewicht beträgt ca. 700g
wenn ich allerdings in der stadt unterwegs bin hab ich zusätzlich noch ein abus kettengliederschloss dabei...sicher ist sicher..

Schloss  •  03.08.2013 09:53


11 Kati03

Habe mir gerade das von Mattosch eingestellte youtubevideo angesehen. Das ist ja der Wahnsinn. Dabei sind diese Schlösser nicht gerade preiswert und dabei doch so schnell geknackt. Mattosch, falls Du noch mal hier nachschauen solltest, könntest Du mir vielleicht ein Zahlenschloss empfehlen? Sage schon mal Danke. lächel

Schloss  •  03.08.2013 12:55


12 Eisdielenjunkie

Das Video ist von 2008 omg hmmm

Heutige moderne Zylinder vom Abus X Bordo oder Trelock FS 300 und höher sind auf diese Art nur noch sehr sehr schwer zu beinflussen, wenn überhaupt. zwinker

Daher keine Panik. Das FS 300 gibts aber auch als Zahlenschlossmodell. FS 300 Code genannt.

http://www.bike-components.de/products/info/33721%7B1%7D20001?xtor=AL-8-[1]-[Froogle]

Die Sicherheitsstufe ist beim FS 300 und FS 300 Code absolut identisch.


Gruss,
der Eismann


Schloss  •  03.08.2013 14:14


13 bieker

Bei Zahlenschlösser gibt es auch kein Schlüssel den man verlieren kann zwinker

Schweiß ist Schwäche die den Körper verläßt

Schloss  •  03.08.2013 14:25


14 speedpixxel

aber wehe man erinnert sich plötzlich nicht mehr hmmm
bei meinem fs300 und auch beim abus kettengliederschloss war jeweils ein ersatzschlüssel dabei, der hängt zu hause im schlüsselkasten und ist früher oder später immer greifbar...

Schloss  •  03.08.2013 17:06


15 Milchmann

Zitat von speedpixxel

aber wehe man erinnert sich plötzlich nicht mehr hmmm
bei meinem fs300 und auch beim abus kettengliederschloss war jeweils ein ersatzschlüssel dabei, der hängt zu hause im schlüsselkasten und ist früher oder später immer greifbar...


dann machst du es so wie ich..
0001
0002
0003
......
7895 lächel war es...
hätte ich besser von oben angefangen lächel
kanpp 4 stunden und zack war das schloss auf lächel

Schloss  •  03.08.2013 17:19


16 DaveHen

Hallo, ich dachte ich melde mich hier auch mal kurz zu Wort.
Hatte vor einiger Zeit ein ähnliches Problem. Allerdings mit meinen Rädern. Mir wurden in kurzem Abstand 2 Bikes geklaut. Nach dem ersten alten Drahtesel, den ich fürs Fahren zur Uni genutzt habe, habe ich mir ein neues MTB gekauft, dass ich mir sowieso schon lange gewünscht habe und auch gleich 2 relativ teure Schlösser dazu. Ein Bügelschluss und ein normales mit sehr dickem Stahlkabel. Trotzdem war mein Bike letzte Woche dann vom videoüberwachten Abstellplatz beim Krankenhaus gegenüber einfach weg. Schlösser lagen beide aufgesägt nebendran und das war es aber auch mit meinem neuen Drahtesel.
Dabei wollte ich nächstes Jahr damit mal an einem richtigen MTB-Kurs teilnehmen und nicht nur immer in der Stadt von a nach b dümpeln...
Habt ihr denn Empfehlungen für mich damit sowas nicht nochmal passiert? Hab mir jetzt erstmal einen alten Drahtesel für Fahren zur Uni besorgt, aber würde eigentlich ganz gerne auch wieder ein MTB haben.
Die Funktion des Trelock FS 300 habe ich leider nicht ganz verstanden, muss ich mir wohl mal vor Ort anschauen.
Habe anderswo schonmal gelesen, dass auch eine Industriekette zum Sichern geeignet ist? Natürlich nur in KOmbination mit einem guten Schloss. Könnt ihr dazu etwas sagen?

Beste Grüße,
Dave

Schloss  •  09.12.2013 14:04


17 Eisdielenjunkie

Oha, mein Beileid. hmmm

Du musst unbedingt eine Anzeige bei der Polizei machen und denen mitteilen das der Stellplatz Video überwacht war. !!!

Die Polizei "darf" sich dann, auf Anordnung, das Video anschauen.
Sofern es überhaupt dauerhaft gespeichert wurde oder das Zeitfenster nicht zu gross war und es schon überschreiben wurde.
Kann aufjedenfall schon viel bringen. zwinker

Ein Bügelschloss aufsägen benötigt auch viel Zeit oder eben das richtige Werkzeug in Form einer Flex zum Beispiel.
Daher Zeugen suchen, Flyer aufbammeln mit Bike Daten, Zeitort, usw. und kräftig Wind machen.

So hab ich 2010 auch recht schnell meinen Langfinger aufgeschreckt, da sein älterer Bruder aufmerksam wurde und mich darauf ansprach.
So konnte ich die Tat eben nachweisen. Zu seinen zahlreichen anderen Straftaten war das ein i Punkt und nun wohnt er 4 Jahre hinter schwedischen Gardinen. staun zwinker

Mein Bike wurde damals, laut Aussage, für Drogengeld ~200€ verscherbelt!
Hatte es genau 48h. Tat sehr weh. Fast wie ein Trauma. staun


Daher rat ich dir auch, an der Uni, für das Bike einen Raum zu finden der abschliessbar ist und / oder es erst garnicht über 20min mit Schloss unbeaufsichtigt zu lassen. zwinker

Fahr mit meinem Bike auch oft zu Orten und ihren Kunden wo ich Herzrasen bekomm, wenn das draussen stehen tät.
So nehm ich das Bike meistens mit rein und bin jedesmal erleichtert.

Selbst 5min Supermarkt sind ja schon ein Risiko bei Werkzeugen wie einer Akkuflex. zwinker

Industrieketten sind schwer, unhandlich und nicht praktikabel genug find ich.
Wiegen ja so um die 2 - 4Kg. hmmm

Das Trelock FS 300 wiegt unter 800g & hat sicher auch keine Chance gegen eine Akkuflex.
Wobei der Kern darauf ausgelegt ist und man alles tat um es der Scheibe und dem Dieb schwer zu machen.


Gruss,
der Eismann

Schloss  •  09.12.2013 17:15


18 OldenBiker

Ich hab mir für meine Bikes mal 'ne Kette (stand was mit Magnum drauf) bei B.O.C. gekauft, Hat mich 29,90 € gekostet. Die Kette hat ca. 2cm Material und ist satte 1,80m lang. Als Schloss habe ich mir von Abus eins aus der Diskus Reihe dazu geholt. Lang genug um beide Laufräder mit anzuketten ist das Teil. Mit 'ner Flex hab ich mal versucht, die Kette zu knacken, hab aber nach ca. 5 min aufgegeben (wollte einfach mal testen, wie leicht die Kette zu knacken ist).

Einmal hat's dann jemand versucht mit 'nem Bolzenschneider, ist aber kläglich gescheitert. Kette und Schloss haben nicht mal Kratzer bekommen.

Einen Nachteil hat das ganze aber: das Gewicht. Mal eben mitgenommen ist nicht. Kette und Schloss wiegen zusammen mal eben satte 8 Kg.

Schloss  •  09.12.2013 18:28


19 willi77 (Ex-Mitglied)

Habe dieses

http://www.amazon.de/Abus-Granit-X-Plus-54-B%C3%BCgelschloss/dp/B001E7G4XU

Sperrig und schwer. Aber dafür habe ich den Rucksack. Es wird
auch nicht gegen jeden Arsch schützen, aber es ihm deftig erschweren.

Schloss  •  09.12.2013 21:56


20 DaveHen

Zitat von Eisdielenjunkie

Oha, mein Beileid. hmmm

Du musst unbedingt eine Anzeige bei der Polizei machen und denen mitteilen das der Stellplatz Video überwacht war. !!!

Die Polizei "darf" sich dann, auf Anordnung, das Video anschauen.
Sofern es überhaupt dauerhaft gespeichert wurde oder das Zeitfenster nicht zu gross war und es schon überschreiben wurde.
Kann aufjedenfall schon viel bringen. zwinker

Ein Bügelschloss aufsägen benötigt auch viel Zeit oder eben das richtige Werkzeug in Form einer Flex zum Beispiel.
Daher Zeugen suchen, Flyer aufbammeln mit Bike Daten, Zeitort, usw. und kräftig Wind machen.

So hab ich 2010 auch recht schnell meinen Langfinger aufgeschreckt, da sein älterer Bruder aufmerksam wurde und mich darauf ansprach.
So konnte ich die Tat eben nachweisen. Zu seinen zahlreichen anderen Straftaten war das ein i Punkt und nun wohnt er 4 Jahre hinter schwedischen Gardinen. staun zwinker

Mein Bike wurde damals, laut Aussage, für Drogengeld ~200€ verscherbelt!
Hatte es genau 48h. Tat sehr weh. Fast wie ein Trauma. staun


Daher rat ich dir auch, an der Uni, für das Bike einen Raum zu finden der abschliessbar ist und / oder es erst garnicht über 20min mit Schloss unbeaufsichtigt zu lassen. zwinker

Fahr mit meinem Bike auch oft zu Orten und ihren Kunden wo ich Herzrasen bekomm, wenn das draussen stehen tät.
So nehm ich das Bike meistens mit rein und bin jedesmal erleichtert.

Selbst 5min Supermarkt sind ja schon ein Risiko bei Werkzeugen wie einer Akkuflex. zwinker

Industrieketten sind schwer, unhandlich und nicht praktikabel genug find ich.
Wiegen ja so um die 2 - 4Kg. hmmm

Das Trelock FS 300 wiegt unter 800g & hat sicher auch keine Chance gegen eine Akkuflex.
Wobei der Kern darauf ausgelegt ist und man alles tat um es der Scheibe und dem Dieb schwer zu machen.


Gruss,
der Eismann


Hallo Eismann,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Danke auch für die Hinweis bezüglich des wiederauffindens meines Bikes. Leider habe ich das alles schon gemacht. Glaube auch nicht, dass die Polizei da überhaupt etwas unternommen hat. Die waren sehr sehr träge...
Cool, dass du so dein Bike wiedergefunden hast. Hab auch schon die Rahmennummern etc weitergeben an verschiedene Plattformen, bei denen man überprüfen kann ob ein Rad als gestohlen gemeldet ist. Vielleicht wird es dem Dieb dann wenigstens erschwert es weiterzuverkaufen.

Schön dass du so überzeugt bist vom trelock FS 300. Werde mir das am Wochenende mal anschauen gehen. Neues Bike ist mittlerweile bestellt. Da brauche ich auch wieder ein passende Schloss. Werde aber definitiv wieder 2 Schlösser verwenden und versuchen es soviel wie möglich mit nach drinnen zu nehmen.

Interessant dass du von der Kettenmethode nicht so viel hältst. Mir war auch das Gewicht ein Dorn im Auge, aber so eine richtige Stahlkette hält eben. Naja mal schauen was es wird. Vielen Dank auf jeden Fall schon mal lächel

Schloss  •  12.12.2013 16:03


21 DaveHen

Zitat von willi77

Habe dieses

http://www.amazon.de/Abus-Granit-X-Plus-54-B%C3%BCgelschloss/dp/B001E7G4XU

Sperrig und schwer. Aber dafür habe ich den Rucksack. Es wird
auch nicht gegen jeden Arsch schützen, aber es ihm deftig erschweren.

Hi Willi77,

das Schloss kenne ich. Hat mein Bruder an seinem Uni-Bike. Ist bisher auch noch da. Mal schauen vielleicht kombiniere ich das mit dem Treslock FS 300. Dann hätte ich das gut gesichert...

Vielleicht aber auch schon wieder zu gut. Bestimmt wird das Rad dadurch wieder mehr in den Fokus der Diebe rücken. Mehr Schlösser gleich wertvolleres Bike. Es ist zum platzen! wütend

Schloss  •  12.12.2013 16:07


22 Eisdielenjunkie

Wenn man nicht platzen will, muss für die Uni eben die Stadtschlampe herhalten.
Was die auch garantiert besser kann, da ja bei denen "teilweise" garkein Schloss mehr benötigt wird. bäh lach

Und posen tut ihr fleissigen Studenten doch eh alle mitm Smartphone. Da brauchst doch gar kein hippes Bike für.
Oder gibts noch Studenten die mit Fachwissen posen??? lächel zwinker


Leider hab ich mein Bike damals nicht wiederbekommen.
Hab nur, durch die Aussagen seines viel älteren Bruders, den Täter direkt anzeigen können und dadurch alles erfahren eben weil er alles gestanden hat. hmmm zwinker

Also 2 teurere Schlösser sind schon gut.
Richtig angeschlossen an einem belebten und vllt. überwachten Ort schon recht perfekt.
Aber wer das Bike wirklich haben will, bekommt es auch. Leider! staun

Schloss  •  12.12.2013 23:03


23 Diddo

Zitat von Mattosch


(sowas dauert ca. 2min) schlösser mit einem rundschlüssel lassen sich mit einer stiftkappe knacken. (auch 200euro dinger)
http://www.youtube.com/watch?v=PCxHD9_uEf8


Das klappt so nicht mehr. Mein Kryptonite Series 2 995 (http://www.amazon.de/Kryptonite-Kabelschloss-KryptoLok-Integrated-3500322/dp/B006QN0O1K) hat sich bislang als durchaus brauchbar bewiesen. Allerdings kann man auch die teuren Teile in extrem kurzer Zeit demontieren. Angefangen bei den Laufrädern, den Bremsen, .. staun

Ich plädiere für Stadtschlampen.

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Schloss  •  15.12.2013 14:20


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff