mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage

1 Acceptudo

Hallo,
ich habe folgende Frage:
Heute ist mein neues Bike bei mir eingetroffen.
Scott Spark 610 mit der Fox Gabel: FOX 32 Float Factory CTD Air, 120mm
Laut Scott haben die Gabel und der Dämpfer ja folgende Setups:
All Travel Mode (volle Federung)
Traction Mode (Bergauf)
Lock out Mode (gesperrt)
Bei mir funktioniert nur der All Travel Mode und der Traction Mode.
Beim Lock out federt die Federgabel noch voll ein (mind. 5cm) ebenso der Dömpfer (wenn ich mich übers Bike beuge)
Das Rad wurde online gekauft. Es ist ein Abgabeprotokoll dabei, ausgefüllt von einem Service Mechaniker. Dämpfung alles in Ordnung.
Stelle ich mich nur zu blöd an, oder ist da was defekt?
Danke für eure Hilfe.
Link zum Rad:
http://www.scott-sports.com/global/de/products/227675009/bike-spark-610-xl/

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  14.09.2013 20:31


2 leaderfox

Hi,
ich habe das gleiche Rad.
Die Modi lassen sich bei meinem Rad gut einstellen.
Es gibt folgende Modi:
- Descent = Abfahrt, voll Federung und Dämpfung
- Traction = Fahrt auf dem Trail, immer noch volle Federung an der Gabel aber eingeschränkte Federung und Dämpfung am Dämpfer
- Lockout = Bergauf, Gabel und Dämpfer blockiert

Das heißt, dass es bei der Gabel eigentlich nur 2 Modi und nur beim hinteren Dämpfer 3 Modi gibt.
Die Gabel ist entweder voll offen oder gesperrt.
Der Dämpfer ist entweder voll offen, eingeschränkt oder gesperrt.
Ließ dir mal die Beschreibung auf der Scott-Seite ganz genau durch.

Du kannst ja mal die Bowdenzüge an der Fernbedienung noch weiter straffen, so dass Gabel und Dämpfer noch mehr "zu machen".
War bei mir auch zu locker eingestellt.

Hast du eigentlich eine "echte" Factory, oder auch nur die "Scott-Verarsche"?

Gruß
Leaderfox

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  21.09.2013 21:15


3 Acceptudo

Servus,
also ich bin mittlerweile um einiges schlauer...
Hatte die Federgabel mittlerweile bei Toxoholic´s gehabt.
Da hat mich dann der Techniker angerufen:
Federgabel ist i.O. Mehrere Kollegen haben geschaut und nichts gefunden. Er hat aber gesagt, er stellt sie etwas härter.Er sagte mir auch, dass es keinen Lock Out Modus mehr gibt.
Das ganze ließ mir keine Ruhe. Bin zum nächsten Fahrradhändler gefahren (Zweirad Stadler-riesig) und habe alle Fox Federgabeln ausprobiert. Fazit: Es gibt keinen Lock Out Mode mehr. Alle Gabeln federn in allen 3 Stufen ein.
Nur die Härte ist unterschiedlich.
Vor 3 Tagen kam meine Gabel zurück.
Eingebaut und gleich ab ins Gelände.
Hammer: Auch wenn man die Gabel in allen Modi drücken kann, beim Bergauf klettern ist sie "wie gesperrt"

Zwecks Factory Gabel:
Bei mir ist auf der Gabel der Factory Aufkleber oben. Es war aber komischerweise eine Tüte dabei, wo ein Begleitschreiben sagt, die Gabel sei fälschlicherweise als Evolution beklebt worden und ich solle den beigelegten Factory Aufkleber dran machen...Macht keinen Sinn da ja schon Factory oben ist.
Und: Ich denke es ist keine, denn bei den Factory Gabeln steht ja normal an dem Standrohr der Aufdruck: Kashima Coat
Bei mir steht gar nichts oben....
Toxoholics haben die Gabel laut Beleg aber als Factory bezeichnet.
Aber ich denke es ist keine.
Gruß

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  21.09.2013 22:39


4 leaderfox

Hi,

meine Gabel macht schon richtig zu, bei lockout.
Aber es ist ja werksseitig so eingestellt, dass sie sicherheitshalber ab 'nem gewissen Druck wieder auf macht (Floodgate) und einfedert.

Bzgl. Factory:
Deine Gabel hat also auch kein Kashima.
Wie denkst du darüber? Ich fühle mich von Scott verar...t!

Gruß
Leaderfox

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  21.09.2013 23:29


5 Acceptudo

Hallo,
ja geht mir genauso. In einem anderen Forum schreibt wer folgendes:
Es gibt Factory als OEM-Version auch ohne Kashima Coat.
Gruß

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  22.09.2013 04:38


6 leaderfox

Hi,

na da sind wir ja schon zu zweit zwinker

Ich habe von Fox die Auskunft, dass diese Gabel definitiv (!) keine Factory ist.

Eine Gabel, welche die Bezeichnung "Factory" tragen darf, hat Kashima.
Im Umkehrschluss muss das ja bedeuten, dass eine Gabel ohne Kashima eben keine Factory ist!
Was Fox unter Factory versteht, dass kann man auf der Fox-Seite lesen...

Da hilft es also auch nicht, die Gabel als "OEM-Version" zu bezeichnen, weil es dann mangels Kashima immer noch keine Factory ist.

Scott schreibt ja in der Beschreibung noch nicht mal OEM oder weist auf eine mindere Ausstattung hin.

Es gibt sicher noch weitere Käufer, die sich verar...t vorkommen. Müsste man alle kennen, dann könnte man gemeinsam was unternehmen.

Gruß
Leaderfox

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  22.09.2013 10:56


7 Acceptudo

Servus,
ja da gebe ich dir recht. Bin echt sehr zufrieden mit dem Bike. Aber es kann ja eigtl. nicht sein, dass man für eine Federgabel zahlt, die nicht verbaut ist. Bzw. es wird einem vorgemacht man hat die edle Factory Variante, hat aber eigtl. ne "STINKNORMALE"
PS: Bin am überlegen, mir ne absenkbare Sattelstütze zu installieren. Hast du zufällige eine? Wenn ja, wie hast du den Remotezug verlegt?
Gruß
aus Bayern

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  22.09.2013 19:30


8 leaderfox

Hi,

grundsätzlich bin ich mit dem Rad und insbesondere mit dem Dämpfer auch zufrieden. Nur die Gabel spricht eben leider nicht sonderlich gut an.
Eine absenkbare Stütze habe ich nicht. Ich fahr CC bzw. Marathon...

Konntest du das Federungs- und Dämpferverhalten durch die Feineinstellung an der Fernbedienung noch anpassen?

Gruß
Leaderfox

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  22.09.2013 20:21


9 Acceptudo

Ist nicht mehr nötig.
Die Gabel war ja von Haus aus auf Firm eingestellt.
Hab dann mit dem Techniker von Toxoholicss gesprochen und ihm erklärt, es sei mir viel zu "weich"
Er hat gesagt er mache sie härter.
Jetzt passt sie eigtl. recht gut. Bei der nächsten Tour nehem ich die Luftpumpe mit (Feintuning). Zur Zeit ist die Gabel fast schon etwas zu "hart"
Dämpfer war schon immer top.
Gruß

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  22.09.2013 21:07


10 leaderfox

Hi Acceptudo,

wie bist du mit dem Schaltverhalten vom Umwerfer zufrieden?
Ich bin nicht zufrieden.

Gruß
Leaderfox

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  12.10.2013 14:55


11 Acceptudo

Servus
also Umwerfer funktioniert tadellos.
Letzte Woche ist mir ein Zahn vom mittleren Kettenblatt abgebrochen...War aber meine Schuld. Bin im tiefen Schotter losgefahren...und versucht noch zu schalten. Ich Trottel

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  12.10.2013 15:10


12 leaderfox

Hi,
das freut mich für dich.
Schaltet der Umwerfer auch so richtig unter Last?
Mein Umwerfer schaltet von groß auf klein nur widerwillig und unter Last überhaupt nicht.
An meinen anderen Rädern hab ich auch XT-Umwerfer (allerdings keine Direkt Mount bzw. E-Type) und die schalten bedingungslos!

Gruß
leaderfox

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  13.10.2013 18:37


13 Acceptudo

Ich schalte nie! unter Last. Schalte immer zuvor. Habe noch ein Scale mit XT Umwerfer. Läuft auch ohne Probleme.
Gruß

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  13.10.2013 19:38


14 leaderfox

Hi,
was machst du, wenn du z. B. mit dem mittleren Blatt einen steilen Anstieg hoch krakselst und der wird noch steiler, so dass du auf's kleine Blatt wechseln möchtest?
Da schaltet man doch unter Last, oder? !
Klar nehme ich auch kurz die Last raus, aber dann sollte es auch schalten, oder? !
Und bei meinem Umwerfer tut sich leider nichts...

Gruß
leaderfox

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  13.10.2013 20:43


15 Acceptudo

Wenn ich einen Berg hochfahre, dann setze ich kurz aus zu treten, dann schalte ich und trete kurz danach wieder. Hatte da noch nie Probleme. Lass am besten mal den Umwerfer vom Händler checken.
Falls du in der Nähe vohn mir wohnst, kannst a gerne mal vorbeischauen. Bin in der nähen von Regensburg (Bayern)

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  13.10.2013 20:57


16 leaderfox

...sag ich doch zwinker.
Bei meinen anderen Rädern funktioniert's ja auch tadellos, von daher weiß ich halt, wie es sein sollte.
Mein Händler kriegt es einfach nicht hin.
Ich wohne nicht in deiner Nähe...

Gruß
leaderfox

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  13.10.2013 21:28


17 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Zitat von leaderfox

...sag ich doch zwinker.
Bei meinen anderen Rädern funktioniert's ja auch tadellos, von daher weiß ich halt, wie es sein sollte.
Mein Händler kriegt es einfach nicht hin.
Ich wohne nicht in deiner Nähe...

Gruß
leaderfox
Dann solltest du ihm mal ein paar Takte erzählen und ihm einen Kurs bei Shimano vorschlagen.Was sind das für Leute,die sich Montoere bzw.Mechaniker nennen? hmmm


Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  13.10.2013 23:59


18 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Eine Schaltung soll und muß immer tadellos funktionieren.Wenn ich mir eine teure Xt oder XTR kaufe,und die funktioniert nicht,schmeiße ich die meinem Händler um die Ohren.
Aber ich kaufe und schraube dann selber.Das funktioniert.
Und glaubt mal,dass ich mit meinem Material bestimmt nicht schonend umgehe.Ich schalte auch unter Volllast.Und alles hällt. lächel

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Scott Spark 610 Twin Loc Problem bzw. Frage  •  14.10.2013 00:06


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff