mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Selbstbelohnungssystem

Praktiziert ihr eine Art "Selbstbelohnungssystem", also das Belohnen für eine (fahrradtechnische) Leistung durch z.B. neue Parts?

1 scooper

Praktiziert ihr eine Art "Selbstbelohnungssystem", also das Belohnen für eine (fahrradtechnische) Leistung durch z.B. neue Parts?

Man kann sich ja z.B. als Motivation überlegen, dass man für jeden Kilometer, den man dahinstrampelt sich 0,05 € verdient hat, die man dann in neue Teile investiert. So hat man z.B. nach 200 Kilometern 10 Euro zusammen, die dann "weggenossen" werden dürfen. ...oder für eine erfolgreiche Tour oder Platz 1/2/3 mit den Kumpelz...

Praktiziert ihr etwas in der Art? Oder seht ihr soetwas als Selbstgeißelung oder -nötigung an?

Selbstbelohnungssystem  •  12.08.2010 14:20


2 IREDB0ARISCH (Ex-Mitglied)

Als Selbstgeißelung sehe ich eher die mehr und mehr dümmlich werdenden Threads zu lesen an.

Das Niveau war im letzten Winter schon mal auf dem Tiefpunkt angelangt, aber schön langsam nehmen die Threads immer groteskere Formen an.

Lernen, ohne zu denken, ist eitel. Denken, ohne zu lernen, ist gefährlich.

Selbstbelohnungssystem  •  12.08.2010 14:35


3 Hobbyradler (Ex-Mitglied)

da hat er irgendwie Recht hmmm

Attention 2009 Customized

Selbstbelohnungssystem  •  12.08.2010 14:38


4 scooper

Ich meine die Frage eigentlich ernst.

Selbstbelohnungssystem  •  12.08.2010 14:43


5 harry64

Zitat von scooper

Ich meine die Frage eigentlich ernst.

ich denke, die antwort ist auch ernst gemeint zwinker

Selbstbelohnungssystem  •  12.08.2010 15:25


6 Olly (Ex-Mitglied)

Wenn ich bei 2.000.000 km bin, kauf ich mir 'nen 911 GT3 RS....

Selbstbelohnungssystem  •  12.08.2010 15:43


7 folienmaster

Kauf den Porsche lieber gleich! lach

Später brauchts dann einen der dich fährt! zwinker

gruss ws ws home

Selbstbelohnungssystem  •  12.08.2010 15:45


8 MARS

Zitat von scooper

Ich meine die Frage eigentlich ernst.

Scooper, das ist eine Frage der Perspektive.

Ich nehme an, Du bist Schüler oder Student.

Der Bayer sehr wahrscheinlich, und ich, der sich eine dumme Bemerkung verkniffen hatte, sind berufstätig.
Für uns ist es Belohnung genug, den fucking Schreibtisch fluchtartig verlassen und mit dem Rad los zu dürfen. Wir brauchen dafür keinen Anreiz.

Da kommt so eine Überlegung wie Deine schon etwas spacig daher.
Denn eigentlich ist es nur ein Versuch, sich am Geldausgeben zu hindern. Das brauchen wir auch nicht: das tut für uns die Bank traurig

Selbstbelohnungssystem  •  12.08.2010 15:54


9 scooper

Hi MARS,

tut mir leid, bin zwar studiert aber seit ein paar Jahren Sklave der IT-Industrie, daher ist mein bisschen fahrradfahren derzeit auch das höchste der Gefühle. Klar würde ich gerne 5h/Tag mehr drauf hocken oder zu einen alten sportlichen Hobbies zurückfinden (3x die Woche schwimmen, Sportkurse, etc.) aber das sähe weder der Chef noch der Kunde gern *gg*

Deshalb ist es ja gerade so wichtig als Stuhlbrüter rauszukommen und auch nach 20 Uhr nochmal den Arsch hochzukriegen - und das kann man eben mit einem Belohnungssystem fördern, wenn's mal wieder ein sch* Tag war.

Deshalb die Frage, ob das auch andere so kennen oder praktizieren oder ob die genug eigenen Antrieb haben, nach einer 40+ Woche in-die-Röhre-gucken auf's Bike zu hopsen.

Alles ganz harmlos lächel

Selbstbelohnungssystem  •  12.08.2010 16:29


10 "L"

Das Selbstbelohnungssystem setzt bei mir automatisch ein, wenn man nach einer genialen Tour auf dem Rückweg ist und einfach nur noch im Kreis grinst.

Oder schon vorher, wenn man sich den Anstieg hochgekämpft hat, dass mann, wenn man oben ist, nicht mal mehr den Fuß still auf der Pedale halten kann, weil die Muskeln aufgrund der Anstrengung einfach nur noch vor sich hin zittern.

Mehr Selbstbelohnung brauchts bei mir nicht lach

Selbstbelohnungssystem  •  12.08.2010 16:36


11 eifel-sportler

Zitat von harry64

Zitat von scooper

Ich meine die Frage eigentlich ernst.

ich denke, die antwort ist auch ernst gemeint zwinker
Und warum beteiligen sich grade "diese" Leute an jedem thread zwinker

So viel wie nötig, so wenig wie möglich!

Selbstbelohnungssystem  •  12.08.2010 16:45


12 heifisch (Ex-Mitglied)

Hm, also sowas wie für jeden Kilometer Geld zurück legen brauch ich nicht, ich hab eh schon zu wenig Geld für mein Hobby. Dann muss ich mich noch zustätzlich limitieren.:P

Erst wenn du im Sarg liegst, kannst du sicher sein, dass man dich zum letzten Mal reingelegt hat.

Selbstbelohnungssystem  •  12.08.2010 16:57


13 timo1411

Des was du schreibst klingt irgendwie so als wäre biken für dich eine Bestrafung hmmm, ich brauch doch keine neuen Teile als anreitz um mich aufs Bike zu setzten hmmm


Selbstbelohnungssystem  •  12.08.2010 17:29


14 Olly (Ex-Mitglied)

k, ernsthaft: Meine Belohnung sind die bei jeder Kurbelumdrehung ausgeschütteten Endorphine.

Selbstbelohnungssystem  •  12.08.2010 17:38


15 Biker1995

Meine belohnung ist dann immer das darauf folgende essen meistens is es pizza lach

lg biker

Selbstbelohnungssystem  •  14.08.2010 10:17


16 phil-vampir

Ich gönne mir doch nicht erst nach 25.000km was.
Bis dahin wäre mit einer Fehlstellung der Sitzhaltung z.B. mein Rücken schon längst dahin und ich könnte mein Hobby aufgeben.
Also gönne ich es mir gleich und der Spaß am Biken bleibt.

auch ein blindes Korn findet mal ein Huhn!!

Selbstbelohnungssystem  •  14.08.2010 10:34


17 marcusen

Meine Belohnung ist:
-das Adrenalin wenn ich einen Trail runter fahr
-die Gewissheit meinem Körper was gutes zu tun
-wenn ich auf die Waage guck ein grinsen ins Gesicht zu bekommen
-ein Hobby zu haben was mir Spaß macht



Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Selbstbelohnungssystem  •  14.08.2010 18:01


18 scooper

danke schonmal für das Feedback - klingt für mich nach vielen "Überzeugungstätern" lach
Und ich stimme zu, dass man zu Beginn relativ viele und manchmal auch hohe Startinvestitionen tätigen muss, um in eine subjektiv komfortable Ausgabsposition zu kommen, sei dies nun Material, Zeit oder die Sitzposition.

Selbstbelohnungssystem  •  14.08.2010 20:13


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Praktiziert ihr eine Art "Selbstbelohnungssystem", also das Belohnen für eine (fahrradtechnische) Leistung durch z.B. neue Parts? (Selbstbelohnung)