mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Shimano XT - rechts + links?

1 Zodiak

Moin zusammen
Die Titelfrage hat sich bei meinem Neuaufbau gestellt. An meinem Rahmen ist orig. ein Schaltauge mit Ausfallende nach links verbaut. Nun wollte ich eine XT Schaltung anbauen und mußte feststellen dass die Verstell,-Anschlagschraube von rechts geführt ist.
Bei Schaltauge.de habe ich dann gesehen dass es Versionen R+L gibt, ist das auch bei den Schaltungen so?

Der Anschraubflansch mit besagter Verstellschraube ist rückwärtig mit einem Sprengring gehalten, kann/muss man da die Schaltung evtl umstellen?

Habe mal zwei Fotos aus Schaltauge.de zur Verdeutlichung kopiert:
[img]
[/img]

"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Shimano XT - rechts + links?  •  21.10.2012 20:04


2 Xaver

Nein, ein Schaltwerk schwenkt immer nach hinten, sonst könnte man ja die Kette nicht auf Spannung halten.

Shimano XT - rechts + links?  •  21.10.2012 20:55


3 Zodiak

Zitat von Xaver

Nein, ein Schaltwerk schwenkt immer nach hinten, sonst könnte man ja die Kette nicht auf Spannung halten.

Sorry aber DAS war mir schon klar. Ich wollte auch keinesfalls die komplette Schaltung drehen!

Dieses Foto ist ein Ausschnitt eines orig. XT-Schaltwerkes. Wäre meines genau so herum, gäbe es diesen Thread nicht und alles wäre gut.
Bei meinem Schaltwerk kommt die Anschlagschraube aber genau um 180° Spiegelverkehrt (NEIN, nicht nur die Schraube ist falsch rum drin) deshalb meine Frage ob man da etwas "drehen" muss!? Ich werde noch ein Foto nachreichen.

[img][/img]

"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Shimano XT - rechts + links?  •  21.10.2012 22:07


4 pancho (Ex-Mitglied)

Welches Schaltwerk und welches Bike hast Du? Bilder?

Shimano XT - rechts + links?  •  21.10.2012 22:11


5 Xaver

Jo, das ist ein "normales" Schaltwerk. Da bin ich doch mal auf ein Foto von deinem Schaltwerk gespannt.

Shimano XT - rechts + links?  •  21.10.2012 22:13


6 Zodiak

Zitat von pancho

Welches Schaltwerk und welches Bike hast Du? Bilder?

Mache morgen mal Fotos vom Original und guck nach der genauen Bezeichnung.
Der Rahmen ist der Bulls Copperhead Supreme eines lieben Kollegen aus diesem Forum zwinker


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Shimano XT - rechts + links?  •  21.10.2012 22:15


7 Zodiak

So, nun habe ich mal zwei Bilder zum Vergleich um mein Problem(chen) zu verdeutlichen.

Mein Schaltwerk ist ein Shimano XT / RD-M750, unter der Bezeichnung habe ich im Netz folgendes Foto gefunden:

[img]
[/img]

Zum Vergleich habe ich mein Schaltwerk aus der selben Sicht fotografiert und siehe da, der Unterschied ist gut sichtbar:

[img]
[/img]

Ich bekomme bei meinem XT diese Stellung auch hin, aber nur gegen starke Federkräfte.
Zu dem Schaltwerk muß ich sagen, es ist zwar ein gebrauchtes, war aber bis letzte Tage noch problemlos im Einsatz und ist bei einem Umbau gegen ein XTR getauscht worden.

"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Shimano XT - rechts + links?  •  22.10.2012 15:08


8 pancho (Ex-Mitglied)

Ehrlich gesagt , ich verstehe Dein Problem nicht.
Das Bauteil mit der Einstellschraube ist beweglich. Also nur in die richtige Position drehen und fertig.


Shimano XT - rechts + links?  •  22.10.2012 15:14


9 Zodiak

Zitat von pancho

Das Bauteil mit der Einstellschraube ist beweglich. Also nur in die richtige Position drehen und fertig.

Eben nicht!! Beide abgebildeten Schaltwerke sind in Ruhestellung. Um bei meinem die Stellung wie bei dem oberen Foto zu erhalten (was auch die richtige Einbaustellung wäre)
müßte ich diese Schraubenplatte(?) gegen eine starke Federkraft bewegen und das ganze Teil ließe sich so nicht einbauen.
Ich weiß auch nicht was passiert wenn ich dieses Klemmplättchen löse um dann die Platte zu verdrehen. Fliegen mir dann evtl. irgendwelche Federn entgegen die ich nie mehr rein bekomme??


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Shimano XT - rechts + links?  •  22.10.2012 15:36


10 Stützrad

Hast Du das Schaltwerk denn überhaupt schon mal versucht
anzubauen?
Die Schraube sitzt doch scheinbar nur ein wenig anders, aber
in die gleiche Richtung...oder bin ich jetzt blöde? staun

Hab auch schon mal gedacht das würde nicht passen, aber
siehe da, montiert passte es doch.
Je nach Schaltwerk (Baujahr und System) sitzen die halt
manchmal ein wenig anders.

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Shimano XT - rechts + links?  •  22.10.2012 15:55


11 Zodiak

Zitat von Stützrad

Hast Du das Schaltwerk denn überhaupt schon mal versucht anzubauen?

Der war gut!! lach

Klar habe ich das, sonst wäre mir das ja nicht aufgefallen.
Wenn ich das Schaltwerk so wie es ist, passend zum Schaltauge montieren möchte - was wenn überhaupt nur mit sanfter Gewalt ginge - würde es so untypisch und unter Federdruck stehen, dass an eine Kettenmontage nicht zu denken wäre. Aber auch dazu gerne morgen mal ein Foto.

Warum denke ich nur dauernd auf Singlespeed rum? hmmm


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Shimano XT - rechts + links?  •  22.10.2012 19:23


12 Stützrad

Na ja, man weiß ja nie. zwinker lach

Dann weiß ich so auf die Schnelle leider auch keinen Rat.
Ist immer schwierig wenn so was nicht selber in der Hand
hat. traurig

Kannst Du vielleicht nochmal an dem Bike vergleichen an dem
das Schaltwerk vorher gessesen hat?

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Shimano XT - rechts + links?  •  23.10.2012 08:36


13 Zodiak

So, hier nochmal ein paar Fotos;

So sieht das orig. Schaltauge aus:

[img]
[/img]

Wenn ich dieses Plättchen mit der Anschlagschraube gegen eine Federspannung so verdrehe dass es seine Funktion am Ausfallende übernehmen kann, sieht das angebaut dann so aus:

[img]
[/img]

Schwenke ich dann das Schaltwerk in die Stellung "mit Kette" bis zum möglichen Anschlag, sieht es so aus:

[img]
[/img]

An meinem Treckingbike und dem MTB meines Sohnes stehen die Schaltungen aber gerader und sehen im fahrbereiten Zustand allerdings so aus:

[img][/img]

Den Vergleich mit dem orig. Bike des Schaltwerkes muß ich noch machen. Sonst fällt MIR dazu nix mehr ein traurig



"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Shimano XT - rechts + links?  •  23.10.2012 10:57


14 Kharne

Da ist irgendwas an der Befestigung des Schaltauges verdreht.

Shimano XT - rechts + links?  •  23.10.2012 11:02


15 Zodiak

Zitat von Kharne

Da ist irgendwas an der Befestigung des Schaltauges verdreht.

Das hat doch passende Aufnahmen am Rahmen und sitzt exakt!


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Shimano XT - rechts + links?  •  23.10.2012 11:04


16 Stützrad

ich muß Kharne zustimmen.
Das XT Schaltwerk sitzt definitiv zu weit nach hinten
gedreht. Komisch. staun hmmm

Schaltauge scheint logischerweise auch richtig zu sitzen.
Hier scheint das Problem tatsächlich an der
Stellschrauben position des Schaltwerks zu liegen.

Da weiß ich jetzt auch keinen Rat... Hab das noch nie soweit
zerlegt. Aber da gibt es doch bestimmt irgendwo im Netz
ein Explo-Zeichnung.

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Shimano XT - rechts + links?  •  23.10.2012 11:22


17 Kharne

Ich meine die Schraube mit der man das Schaltwerk am Schaltauge
befestigt, die hat so nen Ring dran, damit das Schaltwerk richtig
sitzt, der wird wohl verdreht sein.

Shimano XT - rechts + links?  •  23.10.2012 11:45


18 Zodiak

Zitat von Kharne

Ich meine die Schraube mit der man das Schaltwerk am Schaltauge
befestigt, die hat so nen Ring dran, damit das Schaltwerk richtig
sitzt, der wird wohl verdreht sein.

Jetzt kommen wir der Sache schon näher! Genau das meine ich ja, wenn Du mal ein paar Post´s weiter hoch guckst ist die von der Hinterseite zu sehen. Da gibt es eine Art Sicherungsfeder zum aufschieben. Ich weiß nur nicht ob man die so einfach lösen kann ohne dass einem das Innenleben um die Ohren fliegt!?

Ich kanns ja mal versuchen und starte dann später einen neuen Thread: Schaltwerk gesucht! hmmm


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Shimano XT - rechts + links?  •  23.10.2012 15:25


19 pancho (Ex-Mitglied)

Komisch, in Post 8 habe ich schon darauf hingewiesen, dass das Teil verdreht sein könnte staun

In Post 18 kommt man der Sache dann schon näher staun staun



Shimano XT - rechts + links?  •  23.10.2012 16:03


20 Zodiak

Zitat von pancho

Komisch, in Post 8 habe ich schon darauf hingewiesen, dass das Teil verdreht sein könnte staun

Das ist schon richtig, ich hatte aber auch geantwortet dass eine Verdrehung nur gegen einen Federwiderstand möglich ist und nicht weit genug geht.

ABER.......des Rätsels Lösung rückt in greifbare Nähe. Habe gerade mit meinem Freund und Vorbesitzer der Schaltung telefoniert. Der hat es gut gemeint und die Schaltung vor der Übergabe teilzerlegt und gereinigt. Beim anschließenden Zusammenbau wird wohl diese Anschlageinheit verdreht worden sein und wie so oft: "Kleine Ursache - große Wirkung!"

Schaun wir mal.........!?

"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Shimano XT - rechts + links?  •  23.10.2012 16:59


21 Xaver

Ja, darunter sitzt eine Feder und diese Feder kann man mit den Schenkeln in verschiedene Löcher einsetzen. Damit kann man das Schaltwerk mehr vorspannen oder eine lahmne Feder nachspannen. Wahrscheinlich wird die Feder also nur im "falschen" Loch sitzen.

Shimano XT - rechts + links?  •  23.10.2012 19:12


22 Zodiak

Zitat von Xaver

Wahrscheinlich wird die Feder also nur im "falschen" Loch sitzen.

Das wäre zu schön gewesen..........
Nach dem entfernen dieser Halteklammer kam tatsächlich eine Spiralfeder zum Vorschein, leider gibt es für diese aber sowohl in der Kammer als auch am Verstellplättchen je nur ein Loch zum einstecken.
Um jetzt die Feder beidseitig einzustecken, das Anschlagplättchen in die richtige Richtung zu drehen, also gegen die Spannung und dann noch die Halteklammer wieder aufzustecken benötigt man min. 3 Hände.
Ich habe das Teil für heute erst einmal weggelegt, bevor ich wirklich ein neues brauche. hmmm


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Shimano XT - rechts + links?  •  23.10.2012 19:26


23 Xaver

Zitat von Zodiak

Ich habe das Teil für heute erst einmal weggelegt, bevor ich wirklich ein neues brauche. hmmm
Heute ist schon lange rum. Wie sieht es jetzt aus? Alles klar? Wenn ja, an was hat es gelegen??

Shimano XT - rechts + links?  •  12.11.2012 16:41


24 Zodiak

Zitat von Xaver

Heute ist schon lange rum. Wie sieht es jetzt aus? Alles klar? Wenn ja, an was hat es gelegen??

Mit einer anderen XT Schaltung ist alles gut. Der Fehler lag definitiv daran dass der Vorbesitzer die Schaltung zum reinigen auseinander genommen hat. Die Innenfeder war um 180° verdreht und auch mit viel Gewalt und guten Worten nicht in die Ursprungsstellung zu bewegen.
Entgegen anderer Meinungen befand sich in dem Gehäuse tatsächlich nur eine Bohrung zur Federaufnahme und da haben wir sie nicht rein gespannt bekommen. hmmm


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Shimano XT - rechts + links?  •  12.11.2012 18:32


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff