mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)

1 Joc1983

Hi zusammen,

Sorry falls diese Frage oder sowas ähnliches schon gefragt wurde. Hab nix gefunden.

Ich habe eine Frage zu meiner Bremse.
Ich besitze seit Kurzem ein 29er Carver PHT 900 mit der Hayes Dyno Comp Bremse ( vorne 180mm, hinten 160mm ).
Ich habe für diese Preisklasse natürlich keine Überbremse erwartet.
Allerdings ist es so, das wenn ich mal etwas länger bergab hinten bremse, das es ziemlich schnell zu quietschen anfängt und danach ziemlich bald die Bremsleistung sehr stark nachlässt.
Ich bin vielleicht mit 86kg nicht der leichteste Biker aber da hätte ich mir mehr gewünscht.

Muss ich das bei dieser Bremse so hinnehmen, sollte ich auf eine andere oder gar größere Bremsscheibe ( evtl mit Alukern ) wechseln oder kann mir jemand nen anderen Tipp geben?

Danke schonmal im Voraus

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  20.03.2014 21:45


2 Beysen

Dann macht ein größerer Durchmesser durchaus Sinn.
Die Scheiben von Shimano sind immer eine Empfehlung wert.

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  20.03.2014 21:58


3 FendiMan

Bergab sollte man die Bremskraft hauptsächlich auf die vordere Bremse legen und auch keine Dauerbremsungen machen, sondern immer wieder kurz den Druck wegnehmen, damit sich die Scheibe abkühlen kann.
Hinten sollte eigentlich die 160mm-Scheibe reichen, ich bringe mit 83Kg fast soviel wie du auf die Waage und bringe beim hinten Bremsen (Drei Räder - XT, SLX, Deore 525) mit der 160mm-Scheibe das Hinterrad leicht zum Blockieren.
Sinn macht es, vorne auf eine 200er-Scheibe zu wechseln.

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  20.03.2014 23:30


4 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Versuch mal die vordere Bremse stärker zu nutzen. Dann kocht dir auch nicht die Bremse.

Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  21.03.2014 09:15


5 Beysen

Die Probleme der überhitzenden Bremse sind bei Hayes Hausgemacht, dass gibt es zu jedem Modell gatis bei Hayes dazu. lach
Habe das Problem mit der Stroker auch das Trotz großer Scheiben und Kolben die Bremse sehr schnell zum Kochen neigt.
Der Bremskolben und der ganze Sattel scheinen irgendwie keine besonders gute Wärmeableitung zu haben.
Genau deshalb machen große Scheiben bei Hayes schon Sinn.
Für die Stroker gibt es meines Wissens sogar eine 223mm Scheibe.
Hayes wird sich etwas dabei gedacht haben lach

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  21.03.2014 23:27


6 OldenBiker

Die 223mm Scheibe kannste an Federgabeln aber vergessen. Da ist die Gabel mehr im Service als am Bike, die 29er Gabel ist dafür noch weniger geeignet. Als einzigstes kommen eigentlich nur starre Stahlgabeln dafür in Frage. Fahre selbst so 'ne Scheibe und habe damit auch schon eine Stahlgabel in die ewigen Bikegründe geschickt.

Die Belastung durch diese Scheibe ist enorm. 203mm reichen locker aus.
Der Trick ist die Bremstechnik. Dauerschleifen mag keine Scheibenbremse. Da ist sogar ein Hayes V9-Disk mit überfordert. Vor allem mehr vorne bremsen (wurde schon erwähnt), bzw. bei abfahrten im Wechsel vorne/hinten bremsen. So hat die Bremse genügend Zeit sich wieder abzukühlen.

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  22.03.2014 08:19


7 Joc1983

Danke schonmal für die Tipps bisher.

Sollte ich dann eher auf größere Orginalscheiben oder die einer anderen Marke wechseln?

Und könnt Ihr mir sagen, welchen Adapter ich dann bräuchte vorne und hinten?
Vorne sieht es aus als wäre schon einer dran.
Den müsste man dann gegen einen für ne 203mm Scheibe tauschen?!

Anscheinend muss ich mir aber auch das richtige Bremsen für eine Fahrrad-Scheibenbremse erstmal angewöhnen zwinker

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  22.03.2014 08:47


8 Joc1983

Oder lieber ein paar Euros mehr ausgeben und lieber die Sättel statt die Scheiben tauschen?

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  22.03.2014 08:54


9 willi77 (Ex-Mitglied)

Du solltest prüfen, ob die 203 mm für Deine Gabel ab Werk zugelassen sind, sonst riskierst Du Garantieanspruch, falls noch vorhanden

Das Hinterrad blockiert zu bekommen ist übrigens kein Indiz für eine gute Bremse, das habe ich sowohl mit einer MT2, als auch mit einer Shimano 3xx immer geschaft. Interessanter ist, wieviel Finger und Kraft dafür nötig sind und ob der Bremspunkt nach ein paar km Bergab im Trail immer noch an selber Stelle ist.

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  22.03.2014 10:24


10 willi77 (Ex-Mitglied)

Den Adapter von vorne kannst Du hinten nutzen und vorne muss dann, wie Du sagtest, ein neuer her

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  22.03.2014 10:26


11 FendiMan

Es gibt doch für vorne und hinten unterschiedliche Adapter.
Und, wie gesagt, hinten wird die 160er-Scheibe genügen.
Vorne brauchst du einen neuen Adapter.

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  22.03.2014 13:38


12 willi77 (Ex-Mitglied)

Hm ok, das kann sein. Weiß ich nicht mehr genau. Genügen ja, aber wenn er eine 180er übrig hat...why not?

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  22.03.2014 14:01


13 OldenBiker

Zitat von willi77

Den Adapter von vorne kannst Du hinten nutzen und vorne muss dann, wie Du sagtest, ein neuer her

Nicht ganz. Der hintere Adapter kann für eine Scheibengröße höher vorne genutzt werden. Dann muss aber für hinten ein Adapter her.

Da ja hinten eine 160er verbaut ist, muss vorne für eine 203er auch der passende Adapter her. Soll die vordere Disk nach hinten, muss dafür auch der passende Adapter her.

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  22.03.2014 14:19


14 Joc1983

Also wie gesagt vielleicht fürs Geld eher die Sättel tauschen oder die Scheiben(-Größe)?
Der Preis für den Umbau sollte sich ja schon am Preis fürs Fahrrad orientieren.

Für 180er Scheiben hinten, welchen Adapter bräuchte ich?
Sieht nämlich nach Postmount aus, und da finde ich keinen Adapter für.

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  26.03.2014 20:28


15 OldenBiker

Die Sättel tauschen macht keinen Sinn, denn dann stehst Du wieder vor dem selben Problem mit den Adaptern. Ausserdem ist der tausch der Sättel nicht besonders effektiv, da Du wieder die gleichen Sättel bekommst.
Und selber umbauen kann ich Dir beim besten Willen nicht empfehlen. Da noch nicht einmal sicher bist, was für eine Aufnahme am Bike ist: 'Sieht nämlich nach Postmount aus'. Du verlierst die Garantie, wenn Du selbst dran schraubst. Und wenn was was ganz anderes dran kommt (z.B. anderer Hersteller) hast Du eventuell sogar einen Totalausfall.

Informier Dich am besten erst einmal, was für eine Diskaufnahme am Bike ist. Dann findet man auch den passenden Adapter.

Vor allem würde ich Dir raten, auf in Erfahrung zu bringen, welche Diskgröße hinten maximal freigegeben ist. Da Du ja nicht gerade zu den Leichtgewichten gehörst, wird die Belastung der Kettenstrebe mit einer größeren Disk auch größer. Klar kann man auch die Herstellervorgaben igorieren und auch 'ne 203er Scheibe draufsetzen. Ich glaube aber nicht, das die Kettenstrebe das lange mitmacht, da Du ja scheinbar überwiegend hinten bremst. Da wird sich die Strebe auch bei einer 180er Scheibe früher oder später (wahrscheinlich früher) mit einem Knack verabschieden.

Nochmal kurz zusammengefasst:

- andere Sättel = sinnlos. Adapterproblem besteht weiterhin
- größere Scheibe = machte eher Sinn. Voraussetzung: man weiss genau, welche Aufnahme am Bike vorhanden ist und welche Diskgröße maximal drauf darf.

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  27.03.2014 06:26


16 Joc1983

Danke dafür.

Hab den Hersteller schon angeschrieben und warte auf Antwort wegen der Größe und Adapter.

Mit anderen Sätteln meinte ich eine andere Bremsanlage wie zB eine SLX.

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  27.03.2014 07:05


17 XC-AM_Oldie

moinsen,

@ Joc1983, hast Du die Bremse eingefahren ?
Soll heißen, da wird eigentlich von jedem Hersteller in der Beschreibung drauf hingewiesen (soweit ich das kenne), das man erstmal die Bremse einfährt.

Ein paar mal mit etwa 30-35km/h die Bremse bis zum Stand belasten. ( Vorne wie Hinten)

Ansonsten kann es passieren das die Bremsbeläge "verglasen".

Sollte das der Fall sein, kannst Du Dir Abhilfe schaffen, indem Du die Beläge ausbaust und mit "Schleifpapier" anrauhst.
( 80-120er ) meiner Erfahrung nach sollte passen.

Oder halt mal gucken ob mit neuen Belägen und dann aber eingefahren das Problem weiterhin besteht.

Ich selbst fahre auch ne "Hayes", hab mit "quietschen" nur bei Nässe manchmal das Problem.

Was die Adapter angeht, hab z.B. für die "Stroker Trail" VR einen "Shimano" Adapter PM für 180er Scheibe, passt.
Is viel viel günstiger als der orginal "Hayes".

Was die Größe der Scheibe angeht, also 203mm sofern das Deine Gabel hergibt, klar draufmachen, aber aufpassen wenn die mal richtig eingebremmst ist, biste schneller übern Lenker auch mit 85kg, als Du denkst. zwinker

Das mit dem Hinterrad Bremsen, ja das ist oft ein Problem, ich wills mal so ausdrücken, Angst das Vorne bremsen es einem den Lenker verreisst.
Is aber nicht so.

Auch wenn's jetzt blöd klingt ich hab seit ich die "Hayes" fahre, mich mehrfach mal aufgemacht und geübt damit zu bremsen.
Das hilft. zwinker bäh

Grüße

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  27.03.2014 09:03


18 Joc1983

Hi

Wegen eingefahren
Ich hab das Rad gebraucht mit 4 Monaten und ca 400 km gekauft.
Also kann ich darüber leider wenig sagen.
Wenn die Beläge verglast wären, würden sie doch ab Bremsbeginn gleich quietschen und schlecht bremsen, oder?!
Aber wenn die Bremse kalt ist geht sie ja.

Bin heute einen Berg mit ca 20 % Gefälle über ca 300 Meter runter gefahren, und bewusst vorne und hinten im Wechsel gebremst und kurz kräftig und wieder los.
Bis unten war nicht mehr viel an Leistung da.

Ich hab halt keinen Vergleich, aber mehr hätte ich eigentlich schon erwartet!
Oder nicht?

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  27.03.2014 22:56


19 Joc1983

Herstellerantwort war übrigens das vorne bei 185mm Schluss wäre und hinten wüsste man es gar nicht genau.
Und ich solle zum überprüfen in eine Fachwerkstatt fahren. bäh

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  27.03.2014 22:59


20 OldenBiker

Die Beläge müssen nicht unbedingt quietschen, wenn sie verglast sind. Nur die Bremsleistung lässt erheblich nach.

Das der Hersteller nicht sagen kann, was hinten die maximale Diskgröße ist, finde ich traurig. Ich würde da auch nur maximal 'ne 180er Scheibe draufsetzen.

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  28.03.2014 05:17


21 XC-AM_Oldie

Zitat von OldenBiker

Die Beläge müssen nicht unbedingt quietschen, wenn sie verglast sind. Nur die Bremsleistung lässt erheblich nach.

Das der Hersteller nicht sagen kann, was hinten die maximale Diskgröße ist, finde ich traurig. Ich würde da auch nur maximal 'ne 180er Scheibe draufsetzen.



hi Leute,

hab rein aus Interesse auch mal bei einem "Carver" Händler angerufen.
Wurde auch direkt mit dem Techniker verbunden.
Der allerdings konnte auch "nix" dazu sagen, wollte mich aber zurückrufen wenn er sich dann schlau gemacht hat bei "Carver".
Bin mal gespannt.

Von der Hinsicht muß ich "OldenBiker" recht geben. ( in beiden Belangen )

Grüße


Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  28.03.2014 15:12


22 Joc1983

Hi

Danke für die Mühe. Mal gespannt ob doch noch ne Antwort kommt.

Wegen dem Verglasten.
Ich habe auch gesehen, das es Semi-Metallic Beläge und organische gibt.
Laut Datenblatt wären bei mir die Semi-Metallic drin.
Bei organischen von Swissstop steht 'hohe Bremsleistung' dabei.
Bremsen organische besser,und halten dafür einfach nur etwas kürzer?

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  29.03.2014 09:14


23 OldenBiker

Die Bremsleistung hängt zum einen von den Reibpartnern ab. Passen Belag und scheibe nicht zusammen, kann der Hersteller der Beläge noch so sehr 'Hohe Bremsleistung' anpreisen, bringt dann aber nix.
Dazu kommt noch das Einbremsen. Falsch oder gar nicht eingebremst, ruiniert die Beläge. Dann ist wieder nix Bremsleistung.

Zu den Belagmischungen

Organische Beläge sind im allgemeinen leiser (neigen nicht ganz so zum quietschen). Die Bremsleistung kann höher sein, muss aber nicht. Zudem ist was dran, das organische Beläge schneller runter sind. Hängt aber auch von der Fahrweise ab.

Sinterbeläge neigen eher zum quietschen, sollen aber länger halten. Neigen aber eher zum verglasen (vor allem bei schleifender Bremse).

Meine Erfahrungen mit Sinterbelägen sind nicht so pralle. Ich habe irgendwie immer das Glück, das diese bei mir sehr schnell verglasen. bei der Haltbarkeit gegenüber organischen Belägen konnte ich in meinem Fall nie einen Unterschied feststellen. Beide Belagtypen habe ich gleich schnell runter.

Das einfachste wäre, Du holst dir erst einmal ein Paar organische Beläge, packst die vorne drauf. Einbremsen nicht vergessen. So hast Du einen direkten Vergleich zu den Sinterbelägen. Kommst Du mit organischen Belägen besser zurecht, kannst Du die hinteren auch austauschen.

Wie gut die Beläge von SwissStop sind, kann ich nicht beurteilen. Ich bevorzuge KoolStop, kann aber auch die von SixPack empfehlen.

Andere Biker haben da eventuell andere Erfahrungen und bevorzugen vielleicht Sinterbeläge. Man kann daher nicht allgemein sagen, das organische Beläge besser bremsen.

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  29.03.2014 10:26


24 Joc1983

Hi

Also heute habe ich die Rückmeldung bekommen, das auf den Rahmen ne 180mm Scheibe drauf darf.
Allerdings müsse ich bei den Adaptern ausprobieren was passen könnte.

Schonmal was

Jetzt muss ich mir nur überlegen, ob ich für hinten die größere Scheibe, nen Adapter und für vorne und hinten neue Beläge hole oder für nicht viel mehr Geld gleich ne Shimano SLX oder ne Elixier 5 mit 180/180 hole.
Oder was anderes was Ihr empfehlen könnt in dieser Preisklasse.

Was meint Ihr?

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  31.03.2014 20:54


25 Joc1983

Sind die Maße für die Sättel genormt, wegen dem Adapter für hinten?
Hab von Hayes nämlich nix gefunden mit Postmount

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  31.03.2014 20:57


26 OldenBiker

IS2000 und Postmount sind genormte Maße. Bei Hayes wirst Du allerdings keinen PM-Adapter für hinten finden. Haben die nicht im Programm. Und wenn, dann wäre der für 185mm.

Reverse müsste z.B. welche haben.

Soll ich auf größere Bremsscheiben umrüsten(Hayes Dyno Comp)  •  31.03.2014 22:10


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff