mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Specialized Stumpjumper FSR Comp vs. Cube Stereo Race

Insgesamt tendiere ich eher zum Stumpy, jedoch lässt mir die neue Fox Evolution 140 Gabel die Specialized verbaut hat keine Ruhe

1 BenAM

Hallo liebe Bike-Kollegen,

ich schlage mich jetzt seit einem Monat mit der Kaufentscheidung für ein All-Mountain Fully um ca. 2500 Euro herum. Am ende bleiben zwei Favoriten übrig, es ist aber keine Entscheidung in Sicht.
Insgesamt tendiere ich eher zum Stumpy, jedoch lässt mir die neue Fox Evolution 140 Gabel die Specialized verbaut hat keine Ruhe. Nach neuer Namensgebung bei Fox gibt es Evolution - Performance - Factory als 3 Qualitätsstufen.
Das Cube Stereo Race bietet also für den selben Preis mit der Factory 32 TALAS mit Kashima und allem Schnickschnack die beste All-Mountain Gabel am Markt. Natürlich ist der Specialized Rahmen technologisch überlegen und auch die Bremsen sagen mir mehr zu, der Dämpfer mit Auto-Sag ist auch eine feine Sache.
Eure Erfahrungen zu den Bikes und vorallem eure Meinung dazu, wie sehr der Unterschied zwischen den beiden Gabeln ins Gewicht fällt, würde mir sehr weiterhelfen.
Einsatzweck des Bikes: reine Spassmaschine! Ich will aus eigener Kraft den Berg rauf (auch mal längere Touren, 1000-1500hm), aber vorallem Trails runterjagen lächel

http://www.cube.eu/full/hpa/stereo-race/
http://www.specialized.com/de/de/bc/SBCProduct.jsp?spid=62064&scid=1100&scname=MTB

lg

Specialized Stumpjumper FSR Comp vs. Cube Stereo Race  •  14.01.2012 00:45


2 Lionel

Wie groß bist Du eigentlich? Beim Specialized Stumpjumper hättest Du immerhin die Möglichekeit, zwischen 26" oder 29" zu wählen lächel

-->Specialized Stumpjumper FSR / Specialized Stumpjumper FSR 29 (hier noch das alte Modell, mittlerweile gibt's für beide ein Modellupdate)

Specialized Stumpjumper FSR Comp vs. Cube Stereo Race  •  14.01.2012 13:19


3 BenAM

Ich bin 1,89, wird also ein 26" L oder XL-Rahmen. Von den 29ern wollte ich mich eigentlich erstmal fern halten und dann beim 27,5" Hype mitziehen lächel
Ehrlich gesagt hab ich mir 29er garnicht angeschaut, ich bleibe derzeit lieber beim 26", nicht zuletzt weil ich Wendigkeit und agillität vor den Fahrkomfort stelle.

Specialized Stumpjumper FSR Comp vs. Cube Stereo Race  •  14.01.2012 17:20


4 ilovenyc

Von den 29ern wollte ich mich eigentlich erstmal fern halten und dann beim 27,5" Hype mitziehen

Sehr gut lach

Ehrlich gesagt hab ich mir 29er garnicht angeschaut, ich bleibe derzeit lieber beim 26", nicht zuletzt weil ich Wendigkeit und agillität vor den Fahrkomfort stelle.

Das allerdings halte ich mittlerweile nur noch eine Mär.

Optisch würde ich ja zum Speci greifen wollen. Aber die fehlende Brain-Technologie und der X7/X9 Mix ist ein Minus.
Daher das Stereo. Bessere Parts. Besonders die 2012 XT als Antrieb ist dieses Jahr ein echter Traum.
Und das im Ganzen kann das Speci mit seinem Hauch mehr Exklusivität nicht wett machen.



Specialized Stumpjumper FSR Comp vs. Cube Stereo Race  •  14.01.2012 17:42


5 mariburg

Zitat von ilovenyc


Optisch würde ich ja zum Speci greifen wollen. Aber die fehlende Brain-Technologie und der X7/X9 Mix ist ein Minus.



Da muss ich dir leider etwas widersprechen. Die fehlende Brain-Technologie ist nicht unbedingt ein Nachteil und kann auch ganz schnell zu einem Vorteil werden. Spätestens wenn das Brain ausfällt, was auch nicht sehr selten vorkommt und dann wird es nervig. Die Kosten für Brain sind doch etwas höher bei Reperatur und Wartung. Zumal auch nicht jeder Händler mit dem Brainsystem zurecht kommt. Auch ohne Brain arbeitet der FSR Hinterbau meiner Meinung nach noch besser wie der vom Stereo.

Aber bei dem X7/X9) Schmarren gebe ich dir absolut recht, das ist unwürdig für Speci und Sram. Aber Sram hat ja für 2012 in Sachen Qualität Besserung versprochen.


@BenAM

Ich hatte das 2010er Stereo und das 2011er FSR IN 26" und 29" und ich war mit dem 26" FSR mehr zufrieden.

Beim Stereo war mir die Bodenfreiheit zu gering, ich bin einfach zu oft mit den Pedalen aufgesetzt und ich fand es zu hecklastig, hatte oft mit steigendem Voderrad zu kämpfen, trotz absenkbarer Gabel, die auch zu oft zum Einsatz kam. Zudem fand ich die Verarbeitung nicht sehr gut und die Position des Dämpfers ist nachteilig. Es hatte mir mehrmals kleine Steine durch den offenen Hinterbau in den Umwerfer geworfen, so das dieser blockierte und nichts mehr mit Schalten war. Absteigen und den Stein rausfummeln war angesagt, was in einer schönen Abfahrt nicht berauschend war. Ich hatte einfach das Gefühl, dass das Stereo mit schweren Fahren nicht so gut zurecht kommt.

Zur Verteidigung des Stereo muss ich aber auch anmerken das ich beim Rahmen von der Größe her an der Grenze war. Ich bin 1,91m groß und hatte einen 20" Rahmen. Ob die Probleme (Bodenfreiheit/steigendes Voderrad)mit einen 22" geringer gewesen wären lässt sich leider nicht mehr klären. Aber ich hatte damals auf 20" gesetzt da ich nicht auf Wendigkeit verzichten wollte.

Mit dem 29" FSR war ich auch nicht so zufrieden. Mir fehlte die Wendigkeit, Spritzigkeit und die Agilität eines 26" Bikes. Gerade in engen Trail's wenn es in rascher Folge auf und ab ging. Dafür sind die 29" Bikes bergab eine absolute Macht und als HT würde ich immer ein 29" vorziehen.

Leicht ist deine Auswahl nicht, das Stereo hat die bessere Ausstattung, das Speci mehr Exklusivität und der Service bei Denen ist auch erste Sahne. Wenn du noch selber Teile tauschen willst und auf eine absenkbare Gabel verzichten kannst würde ich die zu FSR raten. Ansonsten zum Stereo.
Ich persönlich würde das FSR nehmen.

Als Alternative würde ich dir noch das Scott Genius vorschlagen wenn es dein Budget verkraftet.

Specialized Stumpjumper FSR Comp vs. Cube Stereo Race  •  14.01.2012 18:53


6 ilovenyc

Da stinke ich natürlich gegen mariburg ab, der ja echte Erfahrungen mit einbringen kann. lächel

Aber da sieht man mal was der Unterschied zwischen Papier und Erfahrung ist.

Wie die ewigen Stänkerer gegen 29er. Es lebe 27,5 lach

Specialized Stumpjumper FSR Comp vs. Cube Stereo Race  •  14.01.2012 19:17


7 mariburg

Zitat von ilovenyc

Da stinke ich natürlich gegen mariburg ab, der ja echte Erfahrungen mit einbringen kann. lächel

Aber da sieht man mal was der Unterschied zwischen Papier und Erfahrung ist.

Wie die ewigen Stänkerer gegen 29er. Es lebe 27,5 lach


Ach, du stinkst doch nicht ab. Sind auch nur meine Erfahrungen, in meinen Situation und Strecken die ich fahre. Ein Anderer sieht die Sache vielleicht ganz anders.

PS. Ich rufe noch die Tage an, habe es nicht vergessen.

Specialized Stumpjumper FSR Comp vs. Cube Stereo Race  •  14.01.2012 19:28


8 ilovenyc

Du weißt wie das meine. Und Deine Erfahrungen kommen ja hier zu gute. Find ich doch gut! lächel

Yo Tel Tel lächel

Specialized Stumpjumper FSR Comp vs. Cube Stereo Race  •  14.01.2012 19:38


9 pancho (Ex-Mitglied)

Hi BenAm,

ich kann mariburg zu seiner guten Beschreibung des Cube Stereo nur gratulieren.

Ich bin das Stereo letztes Jahr mal gefahren und bin auf meiner kurzen 20 km Tour zu den gleichen Schlüssen gekommen.
Was mir persönlich am meisten missfallen hat, war die erwähnte Hecklastigkeit. Als einer der sehr gerne (steil) berauf fährt, kommt mir das Vorderteil zu sehr und zu leicht entgegen. Mit voll gepacktem Rucksack wäre das ganze sicher noch "dramatischer" ausgefallen.
Dass bei meinem Testbike, immerhin gute 4000.- EUR teuer, nicht einmal ein Remotelockout für den Dämfer und der Gabel (Fox Talas / 150mm) dabei war, schmälerte das Fahrvergnügen ebenfalls sehr deutlich.
Speziell der Dämfer liegt so ungünstig, so dass eine bedienung während der Fahrt (abhängig auch vom gefahrenen Terrain) nahezu ausgeschlossen ist.


servus

pancho

Edit: Heute war ich mal bei meinem Händler, der mein Rocky in der Ausstellung hat. Seit dem das Teil im Fenster steht beantwortet er mehr fragen zu meinem Bike, als zu den 29'ern lach

Specialized Stumpjumper FSR Comp vs. Cube Stereo Race  •  14.01.2012 20:46


10 mariburg

@BenAm

Ich bin in meinem ersten Beitrag garnicht groß auf die Gabel eingegangen. Ich kenne jetzt zwar speziell diese Fox nicht, da in den Vorgängern die Revelution verbaut war aber ich würde dem keine so große Bedeutung beimessen. Ist bestimmt keine schlechte Gabel und da Speci zur Fox gewechselt ist würde ich das als Verbesserung ansehen.
Und wenn du dir Sorgen wegen der Absenkbarkeit im Gegensatz zur Talas machst, ist dies eigentliche Unbegründet. Das Stumpy kommt auch ohne eine absenkbare Gabel sehr gut zurecht. Laut Speci verzichten sie sogar bewusst drauf.

Specialized Stumpjumper FSR Comp vs. Cube Stereo Race  •  14.01.2012 21:50


11 BenAM

Ist bestimmt keine schlechte Gabel und da Speci zur Fox gewechselt ist würde ich das als Verbesserung ansehen.
Wenn du noch selber Teile tauschen willst und auf eine absenkbare Gabel verzichten kannst würde ich die zu FSR raten. Ansonsten zum Stereo.

Nur nochmal zum Verständnis, der Evolution fehlt nicht nur die Absenkbarkeit (TALAS) sondern zur Performance-serie die FIT-Technologie und zur Factory dann nochmal die Kashima-Beschichtung(ca. 40% weniger Reibung hab ich gelesen).Hat jemand vlt. schon mal eine Gabel mit und eine ohne FIT/Kashima-Coatinggefahren und kann sich zum Unterschied äussern?

Auf jeden Fall schonmal vielen Dank für die Antworten, ich tendiere mittlerweile doch stark zum Stumpfhüpfer,vor allem weil ich von der Hecklastigkeit beim Stereo schon gelesen habe und sich das hier nochmal bestätigt.
Ich kann mir glücklicherweise beim Speci-Händler übers Wochenende für 30 Euro die 5000Euro Variante ausleihen und Probe fahren. Die 30 Euro verstehen sich schon als Anzahlung aufs Bike ... ziemliche gutes Konzept finde ich!
Werde das Specialized Enduro wahrscheinlich gleich mittesten.
Jetzt suche ich nur noch ein Stereo-Testbike.

Für Input bin ich weiter offen, ansonsten kann ich ja demnächst mal schreiben wie die Tests verlaufen sind.

lg

Specialized Stumpjumper FSR Comp vs. Cube Stereo Race  •  15.01.2012 14:14


12 mariburg

Zitat von BenAM


Nur nochmal zum Verständnis, der Evolution fehlt nicht nur die Absenkbarkeit (TALAS) sondern zur Performance-serie die FIT-Technologie und zur Factory dann nochmal die Kashima-Beschichtung(ca. 40% weniger Reibung hab ich gelesen).Hat jemand vlt. schon mal eine Gabel mit und eine ohne FIT/Kashima-Coatinggefahren und kann sich zum Unterschied äussern?


Ja, ihr fehlt die Absenkbarkeit und die Beschichtung sowie die Fit-Technologie. Es müsste eigentlich die hier sein http://www.foxracingshox.com/product.php?m=bike&t=forks&p=32223&ref=filter wenn ich richtig geschaut habe.

Ich bin die 2010er Talas ohne Beschichtung gefahren und die 2012er Talas mit Beschichtung fahre ich aktuell. Leider kann ich sie jetzt nicht direkt vergleichen aber die mit Beschichtung läuft nach meinen Empfinden geschmeidiger und nicht so rau und bockig wie die 2010er. Ob es jetzt aber nur an der Beschichtung liegt kann ich nicht mit Sicherheit bestätigen.

Specialized Stumpjumper FSR Comp vs. Cube Stereo Race  •  15.01.2012 19:06


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Insgesamt tendiere ich eher zum Stumpy, jedoch lässt mir die neue Fox Evolution 140 Gabel die Specialized verbaut hat keine Ruhe (Specialized Stumpjumper)