mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Stevens oder Merida????

Erfahrungen und Tipps als Entscheidungshilfe erwünscht

1 Toni5608

Hallo,

Ich bin bei uns in den Alpen unterwegs,habe Übergewicht und bin nicht mehr der jüngste. Die steilen Wege machen mir grundsätzlich nicht so viel aus, aber wegen der vorgenannten Gründe möchte ich mir (anstatt ein ebike) ein MTB (Hardtail) mit der neuen 2x12 Shimano kaufen. Die hat eine super übersetzung bergauf und in der Ebene beziehungsweise bergab. Mir ist beides sehr wichtig, daher genau diese schaltung und keine einfach!

So, nun gibt's da nicht all zu viel Auswahl. Für mich haben sich in meiner Preisklasse zwei Bikes herauskristallisiert:
Das Merida Big Nine XT2 und das Cube Race One.
Die Ausstattung der zwei Bikes ist recht unterschiedlich. Da bräuchte ich eure Hilfe bei der Bewertung der Einzelteile. Und hier bitte nicht nur auf die schaltgruppe sehen, weil das ist das einzige was ich selbst weiss, dass die XT höherwertiger ist als die SLX.
Hier die Links der zwei Bikes:

https://www.cube.eu/2020/bikes/mountainbike/hardtail/reaction/cube-race-one-blackngreen-2020/

https://www.merida-bikes.com/en/bike/555/bignine-xt2

So, nun würde ich mich auf rege Anteilnahme bitten und wünsche euch einen guten Rutsch i s neue Jahr, beziehungsweise ein gutes neues Jahr (je nachdem wann ihr das lest)😊

Danke Toni

Stevens oder Merida????  •  30.12.2019 23:23


2 raphrav

Heya,

auch ein frohes Neues!

Ganz ehrlich, am Antrieb schenken sich die SLX und XT nicht viel. Einziger wirklich relevanter Unterschied ist bei den Schalthebeln, wenn man Features wie Direct oder Multi Release möchte - mir waren sie bisher den Aufpreis nie wert.

Vorteil Cube, gerade wenn du die Alpen und hohes Gewicht erwähnst. Beide Bremsanlagen sind zwar solide Shimanos, aber bei der BR-M8100 des Cubes kannst du IceTec-Beläge fahren, die zwar teurer sind, aber deutlich mehr Reserven bei langen Abfahrten haben. Die MT-500 des Merida kann nur Standard-Beläge, was in Verbindung mit 180/160er-Scheiben bei mir (damals knapp unter 100kg, heute knapp drüber) in den Alpen immer etwas eng wurde.

Anderer wichtiger Punkt, die Gabel: Die Manitou Markhor kenne ich leider nicht. Dennoch habe ich mit früheren Manitou-Gabeln immer ganz gute Erfahrungen gemacht. Und wenn man die Spezifikationen anschaut, dann entspricht sie in der Theorie (30er-Rohr, Luftfeder, einfacher Öldämpfer, Lockout, Gewicht) der RS Recon, von daher würde mein Bauchgefühl sagen: Unentschieden.

Reifen, Sattel oder Pedale gehen in den Vergleich nicht ein, weil die einfach Roulette sind, wem was gefällt und weil die im Zweifel ruckzuck getauscht sind.

Hast du die Räder probegefahren?

Ich sehe rein aufm Papier einen ganz guten Patt, das Zünglein an der Waage würde die bessere Bremse des Cube sein...

Grüße,
Raph

Stevens oder Merida????  •  07.01.2020 09:10


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Erfahrungen und Tipps als Entscheidungshilfe erwünscht