mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Stirnlampe statt Vorderlicht

1 HermesH.

Hallo,
Ein Freund von mir fährt mit einer Leuchte an seinem Cap. Er findet das besser als die Standartleuchten, so passt sich das Licht seinem Blickfeld an und er kann schon vor dem rausgehen checken ob das Licht funktioniert, haha.
Aber darf man das? Find das nähmlich auch gar nicht so schlecht.

Stirnlampe statt Vorderlicht  •  23.05.2013 19:16


2 Kharne

Dürfen? Klar, wenn die Lampe nicht zu hell ist. Reicht aber nicht
so, bzw. ersetzt nicht die Lampe am Rad. Aber wer fährt schon mit
ner STVO konformen Beleuchtung rum?

Stirnlampe statt Vorderlicht  •  23.05.2013 19:19


3 toan

Zitat von Kharne

Dürfen? Klar, wenn die Lampe nicht zu hell ist. Reicht aber nicht
so, bzw. ersetzt nicht die Lampe am Rad. Aber wer fährt schon mit
ner STVO konformen Beleuchtung rum?
Ich fahr mit fetter 100 irgendwas€ Beleuchtung, die ich beim Kauf des Bikes dazubekommen habe bäh lächel

Stirnlampe statt Vorderlicht  •  23.05.2013 19:46


4 Mattosch

ach min. 900lumen dann macht das biken im dunklen auch spaß!

und helmhalterung gibt es für sowas auch.
2x500lumen sind auch ok, alles was weniger ist reicht gerade so für die stadt.

Stirnlampe statt Vorderlicht  •  23.05.2013 20:36


5 Mattosch

[img][/img]

[img][/img]

hier so sieht das dann aus zwinker

Stirnlampe statt Vorderlicht  •  23.05.2013 20:46


6 DirtDiver

So am Rande, ist vielleicht etwas off-topic, aber ich frage mich schon seit geraumer Zeit was mir bzw. meiner Umwelt es bringt im Dunkeln im Wald zu biken?

Rein von der Grundeinstellung finde ich persönlich biken im dunklen Wald im Zuge der anderen Lebewesen nicht gerade angenehm, da werden die Tiere schon am Tage "gestört" und dann kommt manch einer noch auf die Idee in der Nacht da durch zu räubern.

Soll jetzt keine Anprangerung sein und nur auf Mattosch seinen Post mit dem "...allles weniger reicht gerade so für die Stadt" drauf aufbauen.

Nicht dass sich jemand angegriffen fühlt.

Stirnlampe statt Vorderlicht  •  23.05.2013 20:49


7 Mattosch

nö tut es nicht! abends , vorallem im sommer ist die luft schön frisch und ob nun ein reh am tage bei meinem vater im garten steht und äpfel frist oder ich nachts drann vorbei fahre ist doch wurst.

zum thema zurück.

b.c. fährt auch mit kopflampe und es ist echt gut wenn man sieht wohin die fahrt geht. verboten ist alles was nicht durch einen dynamo betrieben und festmontiert ist . die polizei ist aber froh wenn man überhaupt licht hat, also drücken die da ein auge zu.

Stirnlampe statt Vorderlicht  •  23.05.2013 21:11


8 Kharne

Quatsch. Verboten ist alles was blendet und/oder blinkt und das
tut eine 500 Lumen Lampe definitiv!
Ansonsten musst du immer ne dynamobetriebene Front- und Rückleuchte
und diverse Reflektoren dran haben, Akkubetriebende Lampen nur
zusätzlich oder bei nem RR sub 11 Kilo.

Aber wie gesagt, a) wer fährt schon mit ner 100%ig konformen Lichtanlage
rum und b) sind die meisten Cops zufrieden (nicht froh!) wenn ne
gescheit leuchtende Batterielampe dran ist.

Stirnlampe statt Vorderlicht  •  23.05.2013 21:25


9 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Wir fahren mit 1500 Lumen. Autofahrer fahren auch mit Fernlicht lächel lächel

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Stirnlampe statt Vorderlicht  •  23.05.2013 22:56


10 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Zitat von Kharne

Quatsch. Verboten ist alles was blendet und/oder blinkt und das
tut eine 500 Lumen Lampe definitiv!
Ansonsten musst du immer ne dynamobetriebene Front- und Rückleuchte
und diverse [[Reflektoren]] dran haben, Akkubetriebende Lampen nur
zusätzlich oder bei nem RR sub 11 Kilo.

Aber wie gesagt, a) wer fährt schon mit ner 100%ig konformen Lichtanlage
rum und b) sind die meisten Cops zufrieden (nicht froh!) wenn ne
gescheit leuchtende Batterielampe dran ist.
MTBs unter 11 KG zählen auch dazu bäh


Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Stirnlampe statt Vorderlicht  •  23.05.2013 22:59


11 phil-vampir

Die Dynamopflicht wird von der Gewerkschaft der Polizei als technisch überholt eingeschätzt.[4] Anfang Januar 2013 gab das Bundesverkehrsministerium bekannt, dass eine Expertengruppe die „lichttechnischen Vorschriften“ der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung prüfe.[5] Die Prüfung solle klären, ob die bisherige Regelung, die einen fest montierten Dynamo vorschreibt, inzwischen technisch überholt sei und die Dynamopflicht zugunsten von batteriebetriebenen Lichtern aufzuheben sei.[4]

http://de.wikipedia.org/wiki/Fahrradbeleuchtung#Deutschland

Da hab ich doch gleich mal einen neuen Thread zu eröffnet. zwinker
Gewerkschaft der Polizei, Dynamopflicht technisch überholt


Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!


Stirnlampe statt Vorderlicht  •  23.05.2013 23:33


12 Kharne

Angekommen ist davon leider noch nix in der Gesetzgebung und bis
das geschehen ist kann dich ein Polizist mit nem miesem Tag jederzeit
anhalten und anmaulen (und dir nen Strafzettel schreiben) wenn
du mit nem Bike ohne Dynamo dran rumfährst.

Zum Glück sind solche Korinthenkacker ziemlich selten.

Stirnlampe statt Vorderlicht  •  23.05.2013 23:35


13 phil-vampir

Darum gehts auch nicht.
Aber das selbst die Gewerkschaft der Polizei die alte Gesetzgebung für Quatsch hält, ist schon mal ne Aussage. zwinker

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Stirnlampe statt Vorderlicht  •  23.05.2013 23:47


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff