mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Suche ein MTB - aber welches?

1 Bruma

Hallo liebe MTB-Gemeinde,

ich bin neu im Forum und benötige Hilfe bei der Suche nach einem MTB. Ich habe nicht viel Erfahrung mit MTBs. Hab seit ich 15 bin ein Wheeler Hardtail (für 500DM), welches ich gut pflege und fast täglich fahre.

Nun möchte ich mich jedoch mehr aufs Radfahren konzentrieren und folgende Aktivitäten damit machen:
1. Längere Ausfahrten (Schotter, Wald)
2. Single Trails im Wald aber ohne zu heizen
3. Alpencross mit ordentlich Höhenmeter und eher anspruchsvollen MTB Routen.

Ich weiß, dass man schlecht alles in einem vereinen kann. Aber vielleicht könnte man ja versuchen dem etwas näher zu kommen. Z.B. mit einem MTB welches sich zwischen Tour und AM bewegt?

Ich bin 29 Jahre alt, 186cm groß, habe eine Schrittlänge von 86cm und wiege 78kg (brauche also 20'' Rahmen). Ich möchte ein Fully haben, um eben auch ab und zu Trails zu fahren und 29'' Räder, weil ich bei langen Ausfahrten schnell unterwegs sein möchte und bei sehr unbändigem Gelände sicher aufm Bike sein will.

Ich habe bereits viel recherchiert und bin zu folgendem Bike gelangt:

http://www.radon-bikes.de/xist4c/web/Slide-130-29-8-0-SE_id_26560_.htm

Leider kann ich es schlecht bis gar nicht probefahren.
Ich weiß nicht, ob das Bike von der Geometrie passt. Werde ich genug durch das Verstellen des Sitzes nach vorne und hinten einstellen können? Ebenso ist mir bewusst, dass ich wohl mit einem 29er nicht so wendig auf den Trails sein kann, wie mit nem 26 oder 27,5 und auch berghoch mehr Energie verbrauchen werde. Daher weiß ich auch nicht, ob die 13,6 kg akzeptabel sind. Für 13,2kg müsste ich 500€ mehr ausgeben und ich weiß nicht ob sich das lohnt. Da ich von Haus aus eher nicht so viel wiege, dachte ich dass die 13,6kg schon passen.

Somit wende ich mich nun euch und frage ob meine Überlegungen und das sich daraus ergebende Bike in Ordnung sind oder ob ich irgendwelche schwerwiegenden Denkfehler habe?

Vielen Dank im Voraus und besten Gruß,
Mark

Suche ein MTB - aber welches?  •  28.04.2014 14:52


2 Stützrad

Hi Mark,
herzlich willkommen in unserem Forum. lächel

Ich habe mir mal erlaubt den Link in deinem Beitrag zu aktivieren. lächel

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Suche ein MTB - aber welches?  •  28.04.2014 15:27


3 Bruma

Vielen Dank für die Bearbeitung des Links.

Frage mich, warum keiner antwortet? Hab ich was Falsches geschrieben? lächel

Suche ein MTB - aber welches?  •  29.04.2014 10:31


4 AlexMC

Nun Du hast Dir viele und die richtigen Gedanken gemacht. So gesehen, sollte das Radon für das angedachte Einsatzgebiet passen, ist gut ausgestattet und sieht in dem Rot auch ziemlich gut aus.
Ob Dir die Geo passt, kannst Du leider nur durch Probefahrt feststellen zwinker

Ich persönlich versuche Fox (besonders die Gabeln) zu meiden, nicht weil sie schlecht funktionieren, sondern wegen der Seviceunfreundlichkeit bei Wartung (nur einschicken zu Toxo für Wartung etc, bei Rockshox Wartungsanleitungen auf Herstellerseite, Service in Eigenregie möglich).

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Suche ein MTB - aber welches?  •  29.04.2014 12:15


5 Bruma

Ok, vielen Dank für diese Einschätzung.

Was FOX angeht, kann man ja auch dieses mit Rock Shox nehmen:

http://www.radon-bikes.de/xist4c/web/Slide-130-29-8-0_id_24902_.htm

lach

Hierzu gleich die Frage: hat das Rock Shox Revelation RL Solo Air 29 genau dieselben Eigenschaften bzgl. der Einstellung der verschiedenen Stufen wie das Fox 32 Float 29 CTD O/C 130mm taper 15QR?

(Hinzu kommt das neue RCT3, ein Hebel mit drei Positionen, und die Gabel passt sich an jedes Terrain an: Wähle zwischen "open", "treshold" (reagiert bei harten Schlägen) und "lockout" für schnelles Rollen auf ebenem Untergrund.)

Bedeutet open 130mm, treshold etwas weniger und lockout komplett dicht?

Und wie ist es bei FOX: Climb (bergauf), Trail (auf Singletrails) oder Descend (bergab bzw. DH)?

Ich hab irgendwo gelesen, dass diese drei Stufen 110, 130 und 150mm bedeuten? Stimmt das? Gibts dann noch eine vierte Stufe, die komplett sperrt?

Sorry, hab da überhaupt keinen Durchblick...

Suche ein MTB - aber welches?  •  29.04.2014 13:05


6 Kurbeldreher

Herzlich Willkommen im Forum. lächel

Ich stand vor derselben Entscheidung wie du. Ich wollte längere Touren fahren können, aber es auch mal bergab krachen lassen.
Nach längerer Recherche wurde es dann ein Radon Slide 130 29" 9.0 (wegen Tagesangebot) in 20".
Bin selbst 1,84cm groß und habe eine Schrittlänge von 89cm. Bei der Größe passt das 20" auf jedenfall. Dir sollten die 20" übrigens auch passen.

Zur Geometrie:

Mit dem Rad kannst du auf jedenfall längere Touren fahren. Das ist gar kein Problem. Das Slide ist durch die 29"er, den Lenkwinkel und die niedrige Tretlagerhöhe (die gleiche wie bei dem 26"er Slide 150) sehr laufruhig.
Bergauf wippt das Rad nicht (merklich), es geht also keine Energie verloren.
Das Vorderrad steigt beim Uphill deutlich später als wie bei meinem 26"er Hardtail.
Oben angelangt erstmal den Sattel mit der Variostütze absenken - superpraktisch - und dann kanns los gehen. Ich hatte teilweise bei Abfahrten echt Schiss (im positiven Sinne) mit welchen Geschwindigkeiten man nun den Trail runterbrettern kann. Das Fahrwerk schluckt einfach alles weg, und durch die 29er ist das Rad noch ruhiger und schneller unterwegs. Überdies fühlt man sich sehr sicher (insbesondere auch in steilen Abfahrtsrampen).

Für mich ist das Slide 29" 130mm ein reinrassiger All Mountain Tourer. So würde ich den Einsatzzweck benennen.

Leidet die Agilität nicht unter den 29" Laufrädern?
Leiden ist wohl der falsche Ausdruck. Klar ist es nicht so wendig wie ein 26"er seiner Klasse, das merkt man auch ab und an - vor allem in Grenzsituationen. Aber viel mehr ist es ein anderes Fahrgefühl.

Für mich die eierlegende Wollmilchsau.

Die 0,4kg machen übrigens keinen Unterschied für den ambitionierten Durchschnittsfahrer.

Bin mit meinem Fox Fahrwerk übrigens momentan sehr zufrieden. Wenn dort mal was zu machen sein sollte, werde ich es selbst machen. Deswegen sind mir die Servicekosten recht egal.
Das Rock Shox Fahrwerk ist aber mindestens genauso gut.

Zu den Fox Federelementen:

Finde das CTD System recht gut gelungen. Man sollte aber beachten dass bei verstellen des Hebels nur die Druckstufe verändert wird, also ist z.B. bei "Climb" der Dämpfer zwar sehr hart ist(super z.b. auf ausgebauten wegen/ Asphalt oder Anstiegen), aber wenn dann doch mal nenn härterer Schlag kommt, voll einfedert wenn es sein muss. Bei "Trail" ist er eben "nur" hart und gibt wieder bei größeren Unebenheiten nach. Bei "Descend" ist der Dämpfer komplett offen und bügelt alles was sich ihm in den weg stellt weg.

Das Rock Shox System ist wie ich das gesehen habe das gleiche.

Der Federweg bleibt immer bei 130mm. Komplett sperren tut der Dämpfer/ die Gabel nie. Ehrlich gesagt wüsste ich aber auch nicht wo ich das einsetzen würde.


Aber:

Ich weiß nicht, was du unter "eher anspruchsvollen MTB Routen" in den Alpen meinst.
Vielleicht würde da auch ein Marathon Fully mit 100-110mm Federweg und 29" Laufrädern reichen. Mit sowas kann man schon ordentlich was anstellen.
Diese Art läge dann auch genau "zwischen Tour und AM".

Beispielsweise soll das Radon Skeen dieses Jahr mit 29" kommen.


Uii, da hab ich ja mal rumgelabert. lach
Falls du noch fragen hast, einfach drauf los. zwinker

Suche ein MTB - aber welches?  •  30.04.2014 22:12


7 Bruma

Also vielen Dank für die Tips. Habe mir jetzt das Radon gekauft. Di letzte Woche bestellt, Mo diese Woche angekommen. Schaut echt super aus. Wiegt jedoch bei einer Rahmengröße von 20" schomal 14,1kg (ohne Pedale). Hoffe, dass ich mit dem Gewicht zurecht komme lächel

Suche ein MTB - aber welches?  •  06.05.2014 10:12


8 Bruma

Hey Leute noch ne Frage: schwanke zwischen diesen beiden Pedalen:

PD-M785 vs. PD-M647

die 647 schauen nach mehr Halt aus. Die 785 sind aber 150g leichter. Und in Bewertungen steht, dass man auf denen auch ausgeklickt genug Halt hat. Schwer vorzustellen. Hat jemand Erfahruung mit den 785? Hat man beim Bergrunterfahren im ausgeklinckten Zustand wirklich genug Halt auf diesem Rahmen?

Danke und Gruß,
Mark

Suche ein MTB - aber welches?  •  08.05.2014 14:12


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff