mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Tierische Begegnungen!

Ist euch vielleicht schon mal ein Wildschwein vors Rad gesprungen? Mir zum Glück noch nicht. Aber einmal sahen wir schon von weitem einen Ziegenbock auf dem Waldweg

1 Kurt (Ex-Mitglied)

Hallo.
Ist euch vielleicht schon mal ein Wildschwein vors Rad gesprungen? Mir zum Glück noch nicht.
Aber einmal sahen wir schon von weitem einen (wilden?/entlaufenen?) Ziegenbock auf dem Waldweg (Osterwald, südl. von Hildesheim), der uns anstarrte. Erst als wir auf ca. 30 m ran waren, trollte der sich gemächlich ins Unterholz: "He Leute, das ist mein Weg, aber ich bin heute mal gnädig und lasse euch vorbei"!
Vor kurzem im Harz konnten wir eine Blindschleiche (richtig - die beinlose Eidechse) aus der Nähe betrachten. Ganz schön kräftig für die Größe.



Gruß, Kurt

Und ich sach noch: Nich´ da runter...(denn ich muss ja hinterher). Flat roads are for sissies!

Tierische Begegnungen!  •  23.06.2009 22:24


2 kleinundmies

Also ich treffe im Harz regelmäßig auf interessante Tierchen... Rothirsch, Damwild, Eidechsen, Blindschleichen, zur Zeit sind auch viele Feuersalamander Unterwegs.

Tierische Begegnungen!  •  23.06.2009 22:34


3 MadMeX (Ex-Mitglied)

Mäuse, Hasen, einmal könnte es ein Reh gewesen sein, war abber ziemlich flott unterwegs und noch bissl anderes Kleingetier. Aber wenn ich ne Wildsau sehn würd, denke ich würde ich mir nen Weg um das Tier herum suchen, weil die Viecher können nen Biker/Menschen ganz schön zurichten.

Rock the Trail!

Tierische Begegnungen!  •  23.06.2009 22:42


4 Olly (Ex-Mitglied)

Mir ist mal ein Reh vors Rad gelaufen. Dummerweise war auf einer Seite des Weges ein Zaun, so das es erst mal im Zick-Zack auf mich zulief. Glücklicherweise ist es dann doch in den Wald abgebogen.

Tierische Begegnungen!  •  23.06.2009 22:51


5 oFLUBOo

Im Mondschein durch den Wald ohne Licht (heimweg von der arbeit) hatte meine Lamper vergessen, da ist ein Reh rausgesprungen aus den Büschen.

Habe fast ein Herzinfakt bekommen lach

Tierische Begegnungen!  •  23.06.2009 23:03


6 elpatte (Ex-Mitglied)

Glückspilze.Mir ist einmal in Polen ein Wildschwein hinterher gelaufen.Um 22Uhr durch den Wald zur Omma und bis vor die Haustür.Das ist da dann bis morgens geblieben,dann ist es abgehauen. bähIch hätt mir fast in die Hose geschiessen.Das bike war eh egal,war nur son Baumarkt HT^^

Tierische Begegnungen!  •  23.06.2009 23:07


7 Olly (Ex-Mitglied)

Wildschwein ist fies. Im Gegensatz zum anderen Wild, jagen die dich hmmm

Tierische Begegnungen!  •  23.06.2009 23:23


8 Fell

Ich sehe bei mir in der gegend maximal nur Feldhasen, die sind aber dann recht groß für Hasen. Rehe habe ich bei uns lange nicht mehr gesehen. Ab und zu treffe ich noch auf "Stockenten" zwinker
Bei Bürstadt/Lorsch gibt es noch Wildschweine, da habe ich echt respekt davor, gerade wenn noch Frischlinge dabei sind!

Tierische Begegnungen!  •  23.06.2009 23:25


9 elpatte (Ex-Mitglied)

@Olly Wildschweine sind eben wild zwinker

Tierische Begegnungen!  •  23.06.2009 23:32


10 Karsti

Neulich im Wald mal wieder ein Hirsch mit seinen Damen.
Ist irgendwie immer prickelnd im Wald, wenn man allein fährt.
Und von der Arbeit heim, jag ich regelmäßig Hasen.
Die Viecher sind so "dumm", die gehen einfach nicht von der Straße runter.
Die rennen da ewig vor dir her, bis sie schnallen, das sie ja auch neben an in den Wald flüchten können.

"Wer später bremst, fährt länger schnell!!!" zwinker meine HP

Tierische Begegnungen!  •  23.06.2009 23:36


11 Bernie (Ex-Mitglied)

Steinböcke hatte ich letzte Woche in der Nähe, sehr geil,
aber meistens musste ich mich mit Fliegen rumärgern, Massen von Fliegen......

www.mtb-schule.de - let there be trails.....

Tierische Begegnungen!  •  24.06.2009 09:27


12 Kettenfett

Kotpumpen!
Ich kann diese Kotpumpen im Wald einfach nicht ab.
Erst letztens ist mir so eine miniatur Kotpumpe direkt vor das Vorderrad gelaufen. War mal wieder typisch, es ging bergauf, wollte den Berg eben im großen Gang wegdrücken.
Dann Vollbremsung.
Kähr was was sind mir diese Tölen über.

Ist natürlich etwas überspitzt formuliert, eigentlich sind immer die Halter schuld!


_/\_/\_Mtb-Forum Moderatoren Team_/\_/\_

Tierische Begegnungen!  •  24.06.2009 09:40


13 Herr Grendel

Servus!

Also ich habe hier im Sauerland auch sehr oft Begenungen mit der heimischen Tierwelt.
Blindschleichen sehe ich z.Z. zu Genüge, die liegen immer auf den Schotterwegen und sonnen sich. Ich fahre dann immer sehr vorsichtig, weil man sie erst im letzten Moment von einem Ast unterscheiden kann. Will ungern so ein Tier totfahren.

Fliegende Hirschkühe habe ich auch schon gesehen. Wahnsinn, wie weit und hoch die springen können. Die kommen von rechts, heben ab, fliegen über die gesamte Waldstraße und landen dann erst wieder auf der anderen Seite.

Mein Onkel ist letztes Jahr wegen einem Hirsch vom Bike gesprungen, sonst hätte ihn der Hirsch voll erwischt. Im letzten Moment konnte er sich noch zu Fall bringen.
Der Hirsch kam auch einfach von rechts aus dem Wald gesprungen. (Von wegen immer nur die bösen MT-Biker, Hische sind auch nicht besser)

Hier gibt es sogar Maderhunde, aber bisher habe ich nur einen toten, angefahrenen gesehen.

Abends, wenn man sehr leise ist, kann man hier in den Auen reichlich Füchse, Rehe und Hirsche beobachten.
Ich habe manchmal das Gefühl, dass sie vor Radfahrern gar keine Angst haben. Oder es liegt daran, weil man recht leise und schnell um die Ecke kommt.

Ich freu mich gedenfalls immer, wenn ich Tiere im Wald beobachten kann.

Tierische Begegnungen!  •  24.06.2009 10:11


14 iredboarisch (Ex-Mitglied)

Zitat von Herr Grendel

Servus!

.......

Fliegende Hirschkühe habe ich auch schon gesehen. Wahnsinn, wie weit und hoch die springen können. Die kommen von rechts, heben ab, fliegen über die gesamte Waldstraße und landen dann erst wieder auf der anderen Seite.

Mein Onkel ist letztes Jahr wegen einem Hirsch vom Bike gesprungen, sonst hätte ihn der Hirsch voll erwischt. Im letzten Moment konnte er sich noch zu Fall bringen.
Der Hirsch kam auch einfach von rechts aus dem Wald gesprungen. (Von wegen immer nur die bösen MT-Biker, Hische sind auch nicht besser)


Naja, die Tiere halten sich halt nur an 'rechts vor links'. Da kann man denen keinen Vorwurf machen lach

Was ich z.Z. immer wieder sehe, sind tote Maulwürfe. traurig
Und Schnecken, Schnecken, Schnecken und nochmals Schnecken.

Tierische Begegnungen!  •  24.06.2009 10:36


15 Kettenfett

Schnecken, ja die gibt es bei uns auch zu Hauf.
Sitzen am liebsten auf den Hinterlassenschaften einer Kotpumpe zwinker

_/\_/\_Mtb-Forum Moderatoren Team_/\_/\_

Tierische Begegnungen!  •  24.06.2009 10:46


16 derMalte

Meine prägenste tierische Begegnung war eine Elchkuh mit zwei Jungtieren mitten im Wald. Ich glaube ich habe mich mehr erschreckt als die Elche, da mich die irgendwie vollkommen übersehen haben obwohl ich ziemlich nahe dran war.
Ansonsten erinner ich mich vor allem an eine Art von Wettlauf mit einem Reh, dass ca. 20m neben mir im Wald vor mir flüchtete, aber parallel zum Weg, sodass ich fast 100m mithalten konnte. Ich glaube das Reh war nicht ganz so clever...
Aber an sich sind solche Begegnungen recht häufig, vor allem wenn man nicht auf riesigen Forstwegen fährt und schnell unterwegs ist, sodass die Tiere nur wenig Zeit zum flüchten haben ehe man um die Ecke kommt.


www.mtb-hamburg.com

Tierische Begegnungen!  •  24.06.2009 14:53


17 Olly (Ex-Mitglied)

Hatte heute wieder einige Blindschleichen. Zweibeinige....

Tierische Begegnungen!  •  24.06.2009 19:43


18 speedmax

Bei mir kommt es gelegendlich vor, dass mir eine Katze über den Weg läuft aber sonst nix.

Gruß, speedmax

Tierische Begegnungen!  •  25.06.2009 08:09


19 Kettenfett

@speedmax, man merkt du bist in Japan und nicht in China zwinker


_/\_/\_Mtb-Forum Moderatoren Team_/\_/\_

Tierische Begegnungen!  •  25.06.2009 11:17


20 speedmax

Die Japaner lieben ihre Haustiere!

Gruß, speedmax

Tierische Begegnungen!  •  25.06.2009 13:37


21 Kettenfett

Die Chinesen essen ihre Haustiere zwinker

_/\_/\_Mtb-Forum Moderatoren Team_/\_/\_

Tierische Begegnungen!  •  25.06.2009 16:21


22 Olly (Ex-Mitglied)

Die haben die halt zum fressen gern lach

Tierische Begegnungen!  •  25.06.2009 17:17


23 Neoman

... vor zwei Tagen im Sauerland richtung Fuelbecker Talsperre gefahren.
Unterwegs ging die Strecke (GPS) durch einen Bauernhof und kamen auf einmal zwei relativ große Hunde mir entgegen.

Ehrlich gesagt wußte ich gar nicht was ich machen soll.
Beide sahen agresiv aus und waren laut am bellen.

Ich bin stehengeblieben.

Zwei Minuten später kommt aus einer der Scheunen ein kleiner Junge und hat sie mit ein paar Pfiffen zurückgerufen.

Für die nächste Tour landet eine kleine Dose Pfefferspray im Rucksack lächel

Gruß

Neoman

P.S. Falls jemand hier in der Gegend unterwegs ist:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=auffapygqfanizya

Tierische Begegnungen!  •  16.07.2009 07:56


24 Atrejus

MadMeX
Mäuse, Hasen, einmal könnte es ein Reh gewesen sein, war abber ziemlich flott unterwegs und noch bissl anderes Kleingetier. Aber wenn ich ne Wildsau sehn würd, denke ich würde ich mir nen Weg um das Tier herum suchen, weil die Viecher können nen Biker/Menschen ganz schön zurichten.


Hhmmm.. Gibt es Unterschiede zwischen Bikern und Menschen?

Das mussu mir mal erklären lach

Tierische Begegnungen!  •  16.07.2009 10:17


25 eggen

Is glaub ich sonne evolutionäre Sache:
Biker haben sich weiterentwichelt und nutzen moderne Zweiradtechnik um sich fort zu bewegen und die Natur zu genießen, während der Mensch noch auf seinen eigenen Füßen läuft jagt und sammelt.

Nur die Wildsau hat das noch nich begriffen lach

Gruß, Andre

Tierische Begegnungen!  •  16.07.2009 13:01


26 MadMeX (Ex-Mitglied)

@Atrejus
Ja den gibt es, wir lieben es im Dreck zu spielen, der Mensch ist ehr reinlich und mag Dreck nicht so zwinker

Nein mit Menschen meinte ich eigentlich ehr den nicht fahrradverrückten Rest der Bevölkerung.

!Alle schieben Optik!

Tierische Begegnungen!  •  16.07.2009 14:23


27 Badass

So ein Reh oder letztens auch ne Hirschkuh springt mir schon öfters mal über den Weg hier im Sauerland! Auf ne Begegnung mit nem Keiler kann ich allerdings verzichten zwinker!!!

Tierische Begegnungen!  •  10.08.2009 16:27


28 Kurt (Ex-Mitglied)

Hallo. Mir ist noch was eingefallen. Als ich einmal mit meinem Sohn im Harz unterwegs war, machten wir einen Stopp an einem schmalen Weg und hatten die Räder an die Seite gelegt. Es kam eine Frau mit einem jungen Schäferhund vorbei und der weigerte sich weiterzugehen staun. Bellte die Räder an, wich zurück. Alles zureden, Räder anfassen ("schau mal-ganz harmlos-kennst du doch") seitens der Besitzerin half nichts. Nach ein paar Minuten kam ihr die Idee des Tierchens Spielzeug (Ball mit Kordel) den Weg runter zu werfen. Der Hund sofort hinterher! Sein Spieltrieb siegte wohl über die Angst. lach
Gruß, Kurt

Flat roads are for sissies!

Tierische Begegnungen!  •  30.08.2009 22:44


29 Dubbelemerci

ich war letzte Woche in Belgien auf einem MTB Marathon und
habe jede Menge zweirädrige Kriechtiere und Angsthasen
getroffen

Tierische Begegnungen!  •  31.08.2009 14:27


30 Furai

Zitat von Neoman

...Für die nächste Tour landet eine kleine Dose Pfefferspray im [[Rucksack]] lächel

Im Rucksack nützt dir das auch nicht viel. Da kommst du nicht schnell dran.
Ich spreche aus Erfahrung. Hab immer eine Dose in der Knietasche. Finde es schon schwer, da schnell dran zu kommen.
Praktisch wäre eine Halterung am Lenker. Gibts sowas?

Gruß,
Furai

Tierische Begegnungen!  •  10.09.2009 14:56


31 Abo

Wie genau sieht denn deine Erfahrung da aus? staun
Musstest du dich gegen Wanderer oder ein Tierchen damit verteidigen? lächel

Tierische Begegnungen!  •  11.09.2009 12:08


32 Fell

Ich habe heute zwei Rehe im Feld gesehen. Irgendwie schön lächel

Keine Gnade für die Wade!

Tierische Begegnungen!  •  11.09.2009 19:05


33 MrUZ1k968

Ja ich habe auch die tage ein ganzes Rudel Rehe gesehen, sogar mit relativ kleinen dabei und Fasane, wollte schon meine Flinte auspacken, dann ist mir aber eingefallen das ich garkeine Flinte hab. hmmm
Ist schon klasse das man auch wieder sieht das es nicht nur Straßen und Fabriken usw. gibt.

Geillllllllll

Tierische Begegnungen!  •  11.09.2009 19:16


34 Olly (Ex-Mitglied)

Zitat von Abo

Wie genau sieht denn deine Erfahrung da aus? staun
Musstest du dich gegen Wanderer oder ein Tierchen damit verteidigen? lächel
Wenn ich welches hätte (will mir schon länger welches kaufen), wäre es schon ein paarmal zum Einsatz gekommen. Ich hasse es, wenn dir so ein Vieh hinterherrennt und in Richtung Wade beißt


...bloß nicht!

Tierische Begegnungen!  •  11.09.2009 20:44


35 Tuck

Ich bin neulich im Taunus umher geradelt und habe es laut Tacho im Wald, den Weg bergab, mit etwa 65 Sachen gegeben. Etwa 15 Meter vor mir, hat das erste junge Rotwild den Weg gekreuzt. Im letzten Moment sah ich dann das zweite Rotwild, wie es gerade über den Weg wollte. Ich bin sofort Vollgas in die Eisen, Linkskurve vom Viecht weg, Fuss raus und den mörderslide hingelegt und einen mittleren Abflug gemacht. Das Viech ist dann im Wald verschwunden. Mein Puls war laut Ihr auf max. Hzfq. Hätte ich das andere Viech einen Ticken zu spät gesehen, wärs das wohl für mich gewesen.

Tierische Begegnungen!  •  12.09.2009 23:36


36 x-raven (Ex-Mitglied)

Ui, da hast Du wirklich Glück gehabt.

Tierische Begegnungen!  •  13.09.2009 00:16


37 Ivan

Hab da mal ne Frage
Wie is das eig. mit dem gps ?
Kann mir einer sagen wo ich das teil her bekomme ?
Und gibt es da bestimmte für Fahrräder ?
Und als leztes noch : Was kostet das Teil ?

Da wo die Bahn schwebt im Bergischen Land

Tierische Begegnungen!  •  13.09.2009 02:34


38 Olly (Ex-Mitglied)

Zitat von Ivan

Hab da mal ne Frage
Wie is das eig. mit dem gps ?
Kann mir einer sagen wo ich das teil her bekomme ?
Und gibt es da bestimmte für Fahrräder ?
Und als leztes noch : Was kostet das Teil ?
A. Off topic

B. Schau mal in den Sub-Foren Zubehör und Mountainbike Touren nach. Da gibt es bereits Threads über GPS Geräte


...bloß nicht!

Tierische Begegnungen!  •  13.09.2009 11:13


39 Badass

Zitat von Olly

Zitat von Abo

Wie genau sieht denn deine Erfahrung da aus? staun
Musstest du dich gegen [[Wanderer]] oder ein Tierchen damit verteidigen? lächel
Wenn ich welches hätte (will mir schon länger welches kaufen), wäre es schon ein paarmal zum Einsatz gekommen. Ich hasse es, wenn dir so ein Vieh hinterherrennt und in Richtung Wade beißt

Jepp so isses! Ich hasse mittlerweile diese Viecher! Wobei man an jeder Stelle dieses Schild "Töhle an die Leine" sehen kann! Diese arroganten Kottierhalter juckt es nen Sch...dreck und schauen dann einen noch an, als wenn man vom andern Stern kommen würde!
Von wegen letztens erst im Wald ein paar Passanten "Haste nen Schäferhund gesehen? Der ist uns nämlich abgehauen!" Na toll, denke ich, gleich haste das Vieh unverhofft an der Wade und keiner da, der es zurück pfeifft! Nimmt echt so langsam überhand wütend!

Tierische Begegnungen!  •  13.09.2009 11:33


40 Salocin

Ich bin schon mehreren Rehen, Wildschweinen und Hasen begenet, wohne aber auch in Berlin da sind die halt überall.

zum Wildschweine sind gefährlich: grundsätzlich ja, aber nicht sehr, sind halt scheu und viele jagen die mit nem Messer in der Hand ala raufspringen und rein damit(nicht in Deutschland) lächel

P.S.: habe auch einen Hund mit dem ich gerne mal Quer-Feld-Ein unterwegs bin, dem kannst du aber das Futter aus dem Maul nehmen als Fremder lach er ist halt total dumm und lieb

>>in Berlin und freerider/downhiller<< >>wer is dieser Bremse und warum ziehen alle immer an ihm?<<

Tierische Begegnungen!  •  13.09.2009 12:44


41 Ivan

@Salocin
hehe mein Hund is genau soo bäh

Da wo die Bahn schwebt im Bergischen Land

Tierische Begegnungen!  •  13.09.2009 18:27


42 Tuck

Zitat von x-raven

Ui, da hast Du wirklich Glück gehabt.


da kannst du gift drauf nehmen. wenn ich jetzt im wald unterwegs bin, bin ich immer leicht paranoid, ob mir so ein viech wieder über den weg rennt, wenn ich irgendwo langpresche...

Tierische Begegnungen!  •  14.09.2009 00:52


43 Furai

Zitat von Salocin

...er ist halt total dumm und lieb
Das hört man oft von Hundebesitzern.
Der Hund steht mit gefletschten Zähnen vor einem und der Besitzer meint "Der ist total lieb"...

Zitat von Abo

Wie genau sieht denn deine Erfahrung da aus? staun
Musstest du dich gegen [[Wanderer]] oder ein Tierchen damit verteidigen? lächel

Nein, benutzt habe ich das Zeug noch nicht.
Ich habe es aber immer griffbereit, wenn ich Hunden begegne. Es ist mir schon des Öfteren passiert, dass die Besitzer die Hunde nicht im Griff hatten und die mir dann hinterher gerannt sind oder sich in den Weg gestellt haben. Also die Hunde, nicht die Besitzer. zwinker

Ich frag mich, warum man die nicht anleint, wenn man sie nicht im Griff hat...

Tierische Begegnungen!  •  19.09.2009 15:19


44 Karsti

Na weil dann der Besitzer nicht im Dreck liegt, wenn der Hund an der Leine zerrt. lach lach lach

"Wer später bremst, fährt länger schnell!!!" zwinker meine HP

Tierische Begegnungen!  •  19.09.2009 15:52


45 Olly (Ex-Mitglied)

Und weil die Tierchen stören, wenn man zu viert nebeneinander dahinschlendert. Da lässt man sie halt lieber frei laufen, die Radler kommen eh' an einem nicht vorbei, da man ja den Weg komplett blockiert

...bloß nicht!

Tierische Begegnungen!  •  19.09.2009 18:48


46 Karsti

heut auf ner kleinen Runde mit meiner Tochter, rief sie plötzlich: Ein Igel.
Also umgedreht, und wirklich ein Igel





"Wer später bremst, fährt länger schnell!!!" zwinker meine HP

Tierische Begegnungen!  •  20.09.2009 12:35


47 Kurt (Ex-Mitglied)

Süß, so ein Igel. Habe lange keine Lebenden mehr gesehen, nur Plattgefahrene. Letzte Woche begenete mir bei einer Rast an einem Teich diese Schidkröte - wurde sicher ausgesetzt.
Gruß, Kurt



Flat roads are for sissies!

Tierische Begegnungen!  •  20.09.2009 20:23


48 MrUZ1k968

Oh wegen nem Igel hätte ich mich letzt fast auf die Schnauze gelegt aber was tut man nicht alles um nicht der Tierwelt zu schaden zwinker

Geillllllllll

Tierische Begegnungen!  •  20.09.2009 21:03


49 MTBFreund

Mir ist mal eine Rotte Wildschweine über den Weg gelaufen in etwa 50m Abstand, da habe ich auch einen gewaltigen Schrecken bekommen und die Knie haben bös geschlottert hmmm

Tierische Begegnungen!  •  21.09.2009 02:32


50 Jule

wenn ich mich auf den weg zu ner tour mache, werd ich meistens von meiner katze verfolgt. die hat trennungsängste!
und es ist ihr dann auch egal ob sie von autos halb überfahren wir oder nicht...

Tierische Begegnungen!  •  07.10.2009 16:06


nach oben     weiter

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Ist euch vielleicht schon mal ein Wildschwein vors Rad gesprungen? Mir zum Glück noch nicht. Aber einmal sahen wir schon von weitem einen Ziegenbock auf dem Waldweg (wald, tiere, wild)