mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €

Wiedereinsteiger sucht passendes Bike: Transalp Stoker (oder Summitrider), Carver Pure 150, Canyon Grand Canyon 6.0, Radon ZR Team

1 harnic7



tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  15.03.2011 04:26


2 speedpixxel

hi nico,was die hyrdaulischen scheibenbremsen angeht kann ich dich beruhigen, ich wollte der sache anfangs auch nicht trauen,bis mir mein händler mein jetziges rad zur probefahrt überliess,ca 30 min mit dem rad hatten mich davon überzeugt das scheibenbremsen was feines sind...selbst bei regen ändert sich nichts an der bremskraft...

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  15.03.2011 16:45


3 DerKleineKlumbo

mit einem mtb liegst du auf jeden Fall richtig. Außerdem kannst du ja je nach Gelände und Fahrstil andere(schmälere)Reifen kaufen.
Du musst eben wissen, ob du ein Versenderbike oder Händlerbike haben willst zwinker
Das hängt ja nur davon ab, wieviel du selber an deinem Bike machen&reparieren kannst.

Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen.

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  15.03.2011 16:56


4 speedpixxel

ich hab die erfahrung gemacht das es sich durchaus lohnt mal bei den händlern in der näheren umgebung vorbei zu schauen, evtl hast du glück und bekommst ein vorjahresmodell zum reduzierten preis, einige händler(zumindestens in erfurt und umgebung) bieten an ein bike nach wunschliste für beispielsweise 1000 euro zusammenzubauen,da kannst du dann vom rahmen, bishin zum schloß auswählen welche teile du am rad haben möchtest und hast immer einen kompetenten ansprechpartner in der nähe...

ich selbst bin bei meinem händler letztes jahr bei der suche nach einem tourentauglichen ht auf die marke"gudereit" gestoßen, leider hat die firma das angebot in der mtb sparte stark zurrückgefahren,falls du dennoch schauen magst:
http://gudereit.de/newsite/images/content/katalog-neu/29453%2BBikeSpirit2011_03-50-2.pdf


tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  15.03.2011 17:01


5 "L"

Also die Ausstattung ist bestimmt nicht schlecht. Zu den Rahmen kann ich leider nichts sagen, aber wenn man sich die Geometrie so ansieht - bist du sicher, dass sie nicht doch eher etwas racelastiger ausgelegt ist? Ich habe die Werte mal schnell (und ohne in die Tiefe zu gehen) mit den Race-Modellen von Cube verglichen und die sind schon relativ dicht dran ... und das war ja genau das, was du nicht wolltest ...

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  15.03.2011 17:32


6 harnic7

.

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  15.03.2011 18:53


7 FlatAlbert

Also wenn du auch versänderbikes kaufen würdest, kann ich dir noch das REDBULL AL-200 Factory empfehlen. Die Geometrie ist eher tourenorientiert. Schau einfach mal auf www.Rose.de nach. (ich kann mit dem iPad leider keine Links posten)

and please, don't send me SPAM, I'm vegetarian

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  15.03.2011 19:12


8 "L"

Ja, mit Testberichten ist das so eine Sache. Klar kann man auch mit einem Racebike eine längere Tour fahren. Ob das auf Dauer bequem ist, hängt vom persönlichen Geschmack ab. Deswegen ist es gut, wenn man noch nicht soviel Erfahrung mit den unterschiedlichen Geometrien hat: Draufsetzen und probefahren. Wenn möglich auch mehr als einmal um den Block.

Was die Felgenbremsen angeht: meine bessere Hälfte und ich sind vor einiger Zeit eine Radwandertour an einem von Deutschlands schönen Flüssen gemacht - von der Quelle bis zur Mündung. Der eine hatte ein MTB mit Scheibenbremsen, der andere ein Trekkingbike mit Felgenbremsen. Leider hatten wir ein bisschen Pech mit dem Wetter - von den sechs Tagen, die wir unterwegs waren, hat es an fünf Tagen geregnet, davon 3 Tage Dauerregen.

Am Ende der Tour waren die Beläge der Felgenbremse runter und das Trekkingrad hatte nen Bremsweg wie ein Güterzug. Den Scheibenbremsen hat das nichts ausgemacht. Soviel zum Thema wartungsarm und Ersatzteilverfügbarkeit ...

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  15.03.2011 19:20


9 harnic7

.

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  15.03.2011 20:23


10 FlatAlbert

also ich hatte noch keine schlechten erfahrungen lächel

and please, don't send me SPAM, I'm vegetarian

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  15.03.2011 20:34


11 dennesso

Wie ist es denn mit einem Bike vom Händler.Du hast ja erwähnt,dass das Bergamont Platoon 5.1 getestet wurde.Von der Ausstattung her ist es ja nicht schlecht. zwinker

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  15.03.2011 20:48


12 Seek

Hi,

ich bin in der gleichen Situation wie du.
Mein alter Drahtesel gibt den Geist auf und ich suche nach einer vernünftigen Bike um die 1000€.

Ich habe mir fast die gleichen Räder ausgesucht.

1) Grand Canyon AL6
2) Carver Pure 150

3) Canyon Nerve XC6
4) Cube XMS

Es scheint kein schlechtes "Testergebnis" zu geben. Es lässt sich immer ein Test finden, indem das gesuchte Rad immer als gut oder gleichwertig zensiert wird.

Das Carver ist angeblich Testsieger bei TrekkingBike
wobei das Grand Canyon ebenfallst Testsieger nur bei MountainBike, http://www.canyon.com/service/testbericht.html?test=265.

Also was soll man jetzt glauben? Ich denke von der Ausstattung hinsichtlich Federung, Schaltung, Bremsen usw. sind die Räder auch gleichwertig, und uf dem Stand der Zeit.
Obwohl das Canyon mit etwas besseren Komponenten daher kommt. Was allerdings mir, als absoluter Laie und Anfänger, nicht sonderlich auffallen wird.

Vorweg, habe ich mich bis zum jetztigen Zeitpunkt (das kann morgen wieder ganz anders ausssehen lächel ) für das Canyon Nerve XC6 entschieden.

Warum?
Ich habe das Glück, dass Canyon für mich kein "Versender" ist. Die 50km Weg bis nach Koblenz zu den Heiligen Hallen nehme ich gerne in Kauf.
Der erste Verkäufer, der in den Genuss gekommen ist mich zu beraten, hat mir innerhalb von einer Stunde
- sich meine Unschlüssigkeit angehört
- mich hinsichtlich HT und Fully beraten
- mir von einem Fully abgeraten (obwohl es Teurer ist) da es für meine Ansprüche und Einsätze nicht notwendig ist. (Überwiegend Straße und Altherren Strecken)
- mir nachdem ich mich wegen meines Alters und den Zipperlein im Rücken für ein Fully entschieden habe
- mir das gewünschte Rad eingestellt und mir für eine Probefahrt zur Verfügung gestellt.

Nachdem ich mich von diesem Berater verabschiedet habe und noch ein wenig durch die Verkaufshalle schlenderte sind mir natürlich noch weitere Fragen in den Sinn gekommen.

Auf zum 2ten Berater lächel
Auch dieser hat mich über 1 Stunde über alles Mögliche, hinsichtlich Rahmengeometrie, Ausstattungsebenen und Notwendigkeiten aufgeklärt.

Beeindruckt hat mich das absolute Fachwissen der Angestellten. Keiner wollte mir ein Bike aufschwatzen, jeder Berater stand hinter seinem Produkt.

Danach ging es direkt zu Fahrad XXL, wo ich mir das Carver vorstellen lassen wollte. Naja, jedes weitere Wort währe jetzt zu viel. Die Beratung war richtig schlecht!

Fazit:
Canyon ist eine "kleine" Fahrradschmiede, die ihr Produkt selbst Entwickelt und Vertreibt. Ich bin absolut überzeugt, dass diese Firma Aufgrund ihrer langen Erfahrung in der Entwicklung ihrer Räder, ausgesprochen hochwertige Fahräder, insbesondere Rahmen, herstellt.
Wohingegen z.B. Carver die Hausmarke eines Fahrraddiscouters ist. Der zwar mit einer guten Ausstattung auftrumpfen kann, diese aber "nur" an einen X-Beliebigen Rahmen schraubt. (Das Carver 150 wäre mit Sicherheit für mich absolut ausreichend!).

Aber ich hoffe mit meiner Wahl, das Canyon Nerve XC6 (ist das Grand Canyon AL6 als Fully), ein qualitatives hochwertiges Bike zu kaufen, an dem ich lange meine Freude haben werde.

Gruß
Seek

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  15.03.2011 20:53


13 harnic7

.


tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  15.03.2011 21:06


14 harnic7

.

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  15.03.2011 21:07


15 dennesso

Da fällt mir noch ein,wenn du wirklich Felgenbremsen willst,kannst du dir hier dein Bike nach Wunsch aufbauen lassen.

http://www.vortrieb.com/konfi.php?reset=1&mode=destroy

zwinker

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  15.03.2011 21:08


16 Holy Rider

So, da laß ich mal meinen üblichen Sermon zur Bike-Geometrie los zwinker:
Bei den einzelnen Maßen ist wohl die Oberrohrlänge für dasjenige, auf das man vorrangig schauen sollte. An der reinen Rahmenhöhe kann man mit Verstellen der Sattelstütze eher was machen als daran, da man hier nur mit der Länge des Vorbaus in recht engen Grenzen und dazu noch das das gesamte Fahrgefühl betreffend was verändern kann.


Ich habe da in Zusammenschau mit den Maßen meines alten Bikes mit diesen Berechnungsmethoden wie >>hier<<ganz gute Erfahrungen gemacht, oder durch das Excel-Sheet, welches man als ersten Treffer erhält, wenn man "Bike Geometrie ausrechnen" ausgoogelt. Da kommen zwar leicht unterschiedliche Ergebnisse raus lach, wobei das *.xls eine etwas gestrecktere Position vorgibt, was vielleicht bei Reisen mit anständig Gepäck nicht ganz das richtige ist, bei mir aber ansonsten genau paßt.
Bei manchen scheinen diese Berechnungsmethoden allerdings auch gar nicht zu funktionieren. hmmm

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  15.03.2011 22:10


17 harnic7

.

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  17.03.2011 20:43


18 uMe2

boc24 da hab ich mein bike her

aber online, selbst dort war ich nie

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  17.03.2011 20:45


19 pit (Ex-Mitglied)

Hi Du !! Schau Dir mal bitte das Copperhead 3 von Bulls an und fahre das mal zu Probe !! Aber als Hardtail !! Grüsse Pit

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  18.03.2011 08:44


20 pit (Ex-Mitglied)

Und haste Dir Das Copperhead schon mal angeschaut ??? LG Pit

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  21.03.2011 15:43


21 harnic7

.

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  21.03.2011 16:49


22 FlatAlbert

Zitat von harnic7

Nein, alles in der ersten Aprilwoche, da ich momentan noch in der Klausurphase stecke. Aber werd ich tun, danke!
Kenn ich irgendwo her lach

and please, don't send me SPAM, I'm vegetarian

tourenorientiertes, zuverlässiges Hardtail um 1000 €  •  21.03.2011 16:59


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Wiedereinsteiger sucht passendes Bike: Transalp Stoker (oder Summitrider), Carver Pure 150, Canyon Grand Canyon 6.0, Radon ZR Team