mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Transalp

Wie ich schon die öfteren male Erwähnt habe steht nächstes Jahr eine Transalp an! Und wollte jetzt mal so in die Runde fragen wer schon eine gemacht hat und ob er mir irgendwelche Tipps geben kann

1 biker_flo

Wie ich schon die öfteren male Erwähnt habe steht nächstes Jahr eine Transalp an! Und wollte jetzt mal so in die Runde fragen wer schon eine gemacht hat und ob er mir irgendwelche Tipps geben kann lächel

Gruß Flo

Transalp  •  18.09.2008 21:42


2 Liteville

Zitat von biker_flo

Wie ich schon die öfteren male Erwähnt habe steht nächstes Jahr eine Transalp an! Und wollte jetzt mal so in die Runde fragen wer schon eine gemacht hat und ob er mir irgendwelche Tipps geben kann lächel

Gruß Flo

Schau dir mal die Seite an, da gibts ein paar Tipps für dich von mir zwinker)

www.alpencross.biz

Transalp  •  21.09.2008 09:50


3 biker_flo

Danke für den Link habe mich schon mal durchgelesen und es sind ganz gute Tipps dabei lächel Sehr schöne Homepage!

Gruß Flo

Transalp  •  21.09.2008 10:51


4 Bernie (Ex-Mitglied)

Mein Tip für die erste TA ist:
Schliess Dich entweder einer geführten Tour an, oder Leuten, die schon TA Erfahrung mitbringen.
Die Alpen sind wunderschön, aber man sollte die mit einem TA verbundenen Gefahren nicht unterschätzen. Deshalb erfahrene Leute mitnehmen.
Ansonsten wirst Du was Ausrüstung angeht genug Infos finden, ist halt auch immer davon abhängig, ob Du Dein Gepäck auf dem Rücken mitträgst oder ein Begleitfahrzeug zur Verfügung steht.
Konditionell nicht verrückt machen lassen, aber auch nicht unterschätzen. Einen "leichten" TA (so 5-6 Tage und 6000-8000 hm) wirst Du mit einer soliden Grundkondition ganz gut überstehen. Allerdings solltest Du vorher nicht nur Flachetappen trainieren, eine Tour mit 1.000 hm solltest Du vorher schon schaffen ohne umzufallen.
Viel Spass bei der Vorbereitung!

-Spaß solls machen-

Transalp  •  22.09.2008 11:21


5 biker_flo

Also in den Alpen habe ich schon jede menge Erfahrung wohne ca. 40 km davon weg und fahre jede freie Minute in den Bergen lächel Das mit dem Gepäck ist so eine Sache zu einer richtigen Transalp gehört natürlich das man sein Gepäck jedoch selbst mit trägt aber ständig das Gewicht auf den Rücken???? Kann man das irgendwie tranieren das der Rücken das durchhält?

Danke für die Infos!

Gruß Flo

Transalp  •  22.09.2008 14:03


6 Bernie (Ex-Mitglied)

Ich fahre immer mit Rucksack, daher stört mich der Rucksack grundsätzlich nicht. Gewöhn Dich auf Deiner Hausrunde an einen Rucksack, erstmal ohne grosse Ladung.
Die Frage ist dann wie schwer darf er werden, damit Du ihn auch über Tage schleppen kannst und willst. Je leicht desto besser, das ist klar. Aber da gibts wohl keinen Richtwert der grundsätzlich gilt.
Trainiere Deine Rumpfmuskulatur, kommt beim biken eh zu kurz, das hilft auf jeden Fall.
Regelmässig (2-3xpro Woche reicht allemal) Rücken- und Bauchmuskulatur trainieren wirst Du bei Gepäck auf dem Rücken zu schätzen lernen.....
Mach Dir nicht zur viel Kopf, das verhindert nur den Spass an der Vorfreude......

-Spaß solls machen-

Transalp  •  22.09.2008 15:50


7 biker_flo

Ich fahre auch alle größere Touren mit Rucksack aber halt nur mit wenig Gewicht! Also das was man für eine Tagestour so halt braucht lächel Ganz genau so eine Info habe ich gebraucht mit Rücken und Bauchmuskulatur da werde ich mich dann mal ran halten wenn die Transalp los geht! Hast du schon welche hinter dir?

Gruß Flo

Transalp  •  22.09.2008 18:24


8 Bernie (Ex-Mitglied)

Leider bisher nur eine, habe mir aber für nächstes Jahr fest vorgenommen eine Zweite zu fahren.
Bin aber schon öfter wochenweise am Gardasee gefahren, da machen wir in 6 Tagen normalerweise auch so um die
400-450 km mit 8-10 Thm, plus einige Downhilleinlagen. Konditionell sicher vergleichbar mit einer einfachen-mittleren TA, und vom Alpinen-Charakter her sicher auch einigermassen ähnlich, fahren da u.a. auf den Altissimo (ca. 2.000 n.n.)um dann den 601er nach Torbole zu nehmen...mit Tourenrucksack incl. Getränken, Essen, Tagesgepäck (Regenzeug, Wechselwäsche etc), Protectoren und Fullface Helm sind auch immer dabei....
TA bin ich in 2005 gefahren, von Garmisch zum Lago, geführte Tour mit Gepäcktransport, ca. 500 km mit ca 8500 hm. War für den Einstieg echt schön, allerdings würde ich die nächste TA mit mehr HM ansetzten, eine kleinere Gruppe wählen (wir waren damals zu 12 plus Guide), und Übernachtungen auf Hütte oder in Pension buchen (haben seinerzeit im Zelt übernachtet, ist nicht schlimm aber ich bin halt mittlerweile etwas komfortbewusster....)
Wenn irgendwie möglich würde ich mein Gepäck wieder transportieren lassen, mit Tagesgepäck hast Du immer noch genug kg auf dem Rücken. Aber das soll jeder für sich entscheiden.

-Spaß solls machen-

Transalp  •  23.09.2008 10:42


9 biker_flo

Ja so eine Tour kann man doch dann mit der Transalp vergleichen lächel Würde ich auch gerne machen am Gardasee mal so zumrzukurven soll ja das Mountainbiker Paradies sein lächel

Ah ja wenn man älter wird dann braucht/will man doch sein Bettchen am Abend lächel

Was ist für dich die perfekte Leute Anzahl??
Mindestens 3 und Maximal 6?

Gruß Flo

Transalp  •  23.09.2008 14:10


10 Bernie (Ex-Mitglied)

Den "alten Sack" nimmst Du zurück!!!
zwinker
Schwer zu sagen, mindestens 2, weil niemals alleine in die Berge, wichtiger als die Anzahl zwischen 2 und 6 finde ich die konditionelle, technische und menschliche Stärke der Teilnehmer.
Es gibt wohl für alle Beteiligten nicht schlimmeres, als wenn an einer Stelle Welten dazwischen liegen.
Beispiel: Nimme eine(n) der/die normalerweise viel Rennrad und Waldautobahn fährt, konditionell Bärenstark, gepaart mit einer Gruppe Downhiller, technisch Bärenstark, berauf aber mega-langsam..........dann noch einen Idioten dabei der keine Rücksicht auf irgendwas ausser sich selber nimmt......was glaubst Du, wer in der Gruppe Spass bekommt????
Genau, keiner!
Deshalb optimalerweise mit Leuten, die man schon vorher kennt. Dann gibts keine bösen Überraschungen.

Gardasee ist wirlich eine super schöne Ecke zum Biken, allerdings bevorzuge ich die Zeiten ausserhalb der Saison, da sind die Trails schön leer, die Cafe´s auch, und die Einheimischen völlig entspannt. Ausserdem bin ich mittlerweile kein Freund mehr vom Shuttleservice zum Monte Baldo oder Tremalzo. Wenn schon die Klassiker, dann auch erkämpfen, oder halt ne Karte besorgen, morgens zum Frühstück ins Cafe und beim Cappuchino ne Linie in die Karte malen und nachfahren. Hat bisher noch immer jede Menge Spass gebracht......

-Spaß solls machen-

Transalp  •  23.09.2008 16:40


11 biker_flo

Ja das ist ganz klar! So haben wir es auch geplant! Haben schon einige Touren miteinander unternommen wo es einmandfrei geklappt hat!

Ja habe schon mehre Dokumentationen über das Bike Paradies am Garadsee gesehen und gefällt mir echt sehr gut! Wenn ich mal dort ne mehrätige Tour nehmen will melde ich mich bei dir zwinker

Danke für die hilfreichen Infos!

Gruß Flo

Transalp  •  23.09.2008 20:09


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Wie ich schon die öfteren male Erwähnt habe steht nächstes Jahr eine Transalp an! Und wollte jetzt mal so in die Runde fragen wer schon eine gemacht hat und ob er mir irgendwelche Tipps geben kann (transalp, alpenüberquerung, tipps)