mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Trinkrucksack

Thema Trinkrucksack: Erfahrungen, Meinungen und Tests

1 Kong (Gast)

Hi Leute!

Habe mir einen Trinkrucksack gekauft und wollte mal wissen wie eure Erfahrungen damit sind?! Ich fahre Touren und dieses Jahr auch mal einen kleinen Wettkampf (Mountainbike-Marathon). Ich stelle mir das Recht praktisch mit dem Trinkrucksack vor, da man nicht unnötig Flaschen mitschleppen muss um sich mit Flüssigkeit zu versorgen oder ständig in den Pausen umfüllen muß. Dazu gewinnt man etwas Stauraum für die gewissen Kleinigkeiten, Riegel, Handy, Schlüssel, Jacke(Weste) u.s.w... Da man auch eine normale Flasche reinigen muss, finde ich den Reinigungsaspekt beim Trinkrucksack jetzt nicht so vordergründig. Aber Hinweise zur Pflege sind auch erwünscht!

Ich habe mir von Camelbak das Model M.U.L.E. gekauft. 3 Liter Fassungsvermögen und noch das eine oder andere Staufach gab es zum Preis von 89,90 Euro dazu. Der Trinkrucksack ist Leicht(ungefüllt) und hat eine angenehme Passform, man fühlt sich wohl. Was mir noch aufgefallen ist, er hat viele Reflektoren, die für zusätzliche Sicherheit sorgen.

So, jetzt bin ich auch auf eure "fürs" und "wieder" gespannt, Anregungen und viel wichtiger eure Erfahrungen(bezugnehmend auf den Trinkrucksack und nicht...)!
Gruß Kong

Edit Admin:
Mehr Infos zum Thema Rucksack/Trinkrucksack gibt's auf der Rucksack-Übersichtsseite: -->Rucksack

Trinkrucksack  •  17.04.2007 00:22


2 Kai (Gast)

hab bis jetzt zwei Trinkrucksäcke:

Vaude Aquarius. top Trinkrucksack, leicht, praktisch, hält. mittelmässigs trinksystem. und nen deuter exp 8 Trinkrucksack. top verarbeitet. sehr teuer. robust. Das Trinksystem ist sehr gut, nur die schultergurte am Deuter exp 8 sind etwas weit - da war der vaude besser.

hab außerdem noch nen Deuter Cross air. nen wirklich genialer Trinkrucksack mit perfekter passform, nur etwas zu wenig volumen für nen daypack.

den besten Trinkrucksack ist für mich source (deuter) und camelbag.

ansonsten: touren unter 1,5 h fahr ich grundsätzlich ohne Trinkrucksack. hab sogar mal gelesen, dass es besser ist, bei so kurzen zeiten vor der belastung zu trinken. im sommer oder bei mehr als 1,5h hab ich meinen 3 l deuter Trinkrucksack mit ca 2 liter befüllt.

Trinkrucksack  •  18.04.2007 23:10


3 mtb-addict

Hi Kai!
Zu Deinen Touren unter 1,5h: Ich weis nicht, ob es jetzt beser ist oder nicht, das Trinken auf vorher zu verschieben. Aber ich denke auch, dass bei so kleinen Touren ein Trinkrucksack einfach nicht nötig ist. Ich selber habe auch einen Trinkrucksack (den Deuter Hydro Lite 3.0), aber da nach jeder Tour die Trinkblase ausgespült und trockengestellt werden muss, nehme ich den Trinkrucksack auch nur bei größeren Touren mit.

Ach ja, wie macht Ihr eigentlich Euren Trinkrucksack immer sauber? ich spüle die Trinkblase einfach immer mit Wasser aus und schiebe dann ein Trinkglas ö.ä. rein, damit die Aussenwände auseinandergespreizt werden und die Blase trocknen kann.

Trinkrucksack  •  19.04.2007 21:47


4 Lionel

Hi MTB-Addict!
Supereinfach kannst Du mit Corega Tabs Deinen Trinkrucksack reinigen. Was den zusätzlichen Stauraum angeht so kann an einen Trinkrucksack natürlich nicht mit einem "vollwertigen" Rucksack vergleichen, allerdings ist eigentlich immer noch ausreichend Platz für Flickzeug, Ersatzschlauch, Minipumpe, Miniwerkzeug und sonst noch ein paar kleinigkeiten, die man gerne dabeihaben will. Insofern ist ein Trinkrucksack schon eine feine Sache.

Trinkrucksack  •  04.05.2007 10:04


5 Kong (Gast)

Vielen Dank für all Eure Tipps. Den Trinkrucksack mit Corega Tabs zu reinigen, da muss man auch erstmal drauf kommen. Naja, ist zumindest sicherlich billiger als mit speziellen Reinigungstabletten =)

Trinkrucksack  •  11.05.2007 16:49


6 redfoxy (Gast)

hallo,
zur reinigung kann ich auch nur tabs empfehlen,nehme ich auch für aluflaschen. muss ja nicht das markenprodukt mit dem c sein, geht auch billiger von aldi schlecker und co.
danach gut ausspülen und offen trocknen lassen, am besten etwas in den trinksack reinstecken, damit er möglichst aufsteht und offen trocknen kann - ich nehme eine leere toilettenpapierrolle.
grüßles,
die redfoxy

Trinkrucksack  •  08.08.2007 09:56


7 Tim

da stimme ich redfoxy nur zu, denn solche reinigungstabletten hinterlassen noch lange einen komische nnachgeschmach, auch wenn du die trinkblase gut ausgespüglt hast. (waren zumindest meine erfahrungen)

LG Tim

Trinkrucksack  •  09.01.2008 23:34


8 Flaky

Hi Tim!
Ich bin da auch ziemlich skeptisch mit den Reinigungstabletten für den Trinkrucksack. Bei mir war es aber auch noch nie notwendig, den Trinkrucksack mit Reinigungstabletten zu säubern. Ich fülle immer nur reines Leitungswasser in meinen Trinkrucksack und nach jeder Benutzung stecke ich die Trinkblase verkehrtrum auf eine leere Glasflasche. Dadurch wird sie aufgespannt, das restliche Wasser kann raustropfen und es kommt ausreichend Luft dran, sodass alles gut trocknen kann.

Trinkrucksack  •  09.01.2008 23:45


9 kleinundmies

ich habe mir den deuter zimba 28 vor einem jahr zugelegt für 50€ lächel und bin super zufrieden damit für eintagestouren.
für den preis den ich gezahlt hab, gehts glaub ich nicht besser.



...und zum thema reinigung mit tabletten seh ich es so, dass man die trinkblase ja nicht ständig damit reinigt... meißt reicht ja einfach nur ausspülen und zum trocknen aufhängen.

Trinkrucksack  •  11.01.2008 16:54


10 Brain

@kleinundmies
Wie sind denn deine Erfahrungen mit dem Rucksack?
Ich komm mit meinen beiden Trinkflaschen nicht all zu weit, abhängig von meinem Blutzucker. Da kann es sein, dass ich mit einer meine Tour locker schaffe, aber es gibt auch Tage wie heute, da ist mein BZ schon am Anfang immer sehr niedrig und da brauch ich dann mal locker die beiden Falschen + noch nen bisschen Traubenzucker.
Auf dauer nervt das ja schon und wenn ich mal längere Touren machen will muss ich ja extra ne Satteltasche voll Traubenzucker mitschleppen zwinker
Daher werd ich über kurz oder lang wohl auch nen Rucksack mit Trinksystem kaufen.
Was passt denn da noch so rein?

Danke

Grüße, Lars

Trinkrucksack  •  11.01.2008 17:07


11 kleinundmies

also in meinen geht wirklich der ganze tagesbedarf rein.

...samt werkzeug, und erste hilfe...
...spart man sich die ganzen anderen kleinen taschen oder anbauten am fahrrad, das mag ich nämlich garnicht.

Produktbeschreibungen des herstellers:

Deuter ZIMBA 28 + HYDROSYSTEM. Multisportrucksack inkl. 2-l-Trinkblase, großes Haupt- und separates Bodenfach. Einfach zu reinigende Trinkblase. Regenhülle, Gummizughalterung, kleine RV-Vortasche, Netz-Seitentaschen, Wertsachen-Innentasche, Kompressionsriemen seitlich, Bauch und Brustgurt. Hervorragender Tragekomfort durch ACT-Rücken mit Air-Stripe-Belüftung; 420D-Ripstop-Nylon. Vol. ca. 28 l, Höhe ca. 50 cm, ca. 1.000 g.

Trinkrucksack  •  11.01.2008 17:20


12 Brain

Danke.
Ich werd mal schauen. Gibt es den noch? Auf der Deuter Seite konnte ich ihn nicht finden.
Hab viel Gutes über den Hydro Exp gehört, werd wohl da mal gucken ob ich einen günstiger bekomme.

Grüße, Lars

Trinkrucksack  •  11.01.2008 17:37


13 kleinundmies

ich glaub den zimba wirst du nicht mehr bekommen... den haben die vor einem jahr schon überall rausgeschmissen... darum hab ich den auch so günstig geschoßen. hab aber allgemein über deuter nur gutes gehört.

Trinkrucksack  •  11.01.2008 17:45


14 Brain

Hmm, jetzt kann ich mich nicht entscheiden. Entweder der Hydro Exp 6 oder den Exp 8.
Ich kann nicht wirklich abschätzen ob die 2 Liter mehr Stauraum so viel ausmachen und ob ich die wirklich brauchen werde. Hmm, ich glaub ich muss mir die Teile mal im Laden angucken.

Grüße, Lars

Trinkrucksack  •  11.01.2008 19:17


15 kleinundmies

das wird wohl das beste sein, und wenn die möglichkeit besteht das ding gleich mal etwas beladen und den mal sehen wie es mit der bewegungsfreiheit aussieht...
ich hatte da immer so meine probleme mit einigen modellen, aufgrund meiner kleinen körpergröße...

Trinkrucksack  •  11.01.2008 19:51


16 Brain

So, ich habe mir gestern einen Vaude Aquarius Air 7+3 zugelegt.
Macht bisher einen guten Eindruck und haben ihn dann auch direkt noch am Abend mit auf tour genommen.
Die Größe ist wirklich ausreichend für längere Touren und die Trinkblase mit 2,5 Litern sollte auch für ein paar Stunden reichen.
Mal sehen wie er sich in Zukunft so bewährt.

Grüße, Lars

Trinkrucksack  •  15.01.2008 11:55


17 Stan

Hi Lars!
Ja, der Vaude Aquarius ist bestimmt prima, wenn der zusätzlich noch ein bischen Stauraum hat. viele Trinkrucksäcke sind ja dermaßen knapp bemessen, dass abgesehen von Handy, Schlüssel und vielleicht noch etwas Flickzeug nicht mal mehr ein bischen was zu Essen reinpasst:-/

Trinkrucksack  •  15.01.2008 12:24


18 Brain

Ja, der zusätzliche Stauraum war mir wichtig, da ich wegen meiner Diabetes immer was mehr mitschleppen muss.
Ich komm jetzt auf:

Pumpe
Schlauch
Flickzeug
Handy
Blutzuckermessgerät
Werkzeug
nen paar Müsliriegel
Traubenzucker

und da bleibt immer noch Platz um mehr mitzunehmen. Gerade auf längeren Touren wird man ja dann doch etwas mehr an Essen mitnehmen und da ist das mit dem Stauraum wirklich super.

Grüße, Lars

Trinkrucksack  •  15.01.2008 13:02


19 kleinundmies

apropos flickzeug

das mit dem flicken hab ich mir abgewöhnt.. bringt unterwegs nicht viel finde ich... denn lieber neuen schlauch drauf und weiter gehts. kein warten - kein ärgern...

zuhaus kann man denn immernoch mal gucken was los war...

Trinkrucksack  •  15.01.2008 18:08


20 Brain

Bisher musste ich zum Glück noch nicht auf Schlauch oder Flickzeug zurückgreifen, bin bevor ich mir den Rucksack gekauft habe, auch komplett ohne gefahren.
Das Flickzeug hat aber die Reifenheber drin, insofern nicht verkehrt, okay die könnt ich auch rausnehmen, aber dazu bin ich zu faul zwinker
Aber deine Methode macht schon Sinn, falls ich mal nen Platten habe *aufHolzklopf*, dann denk ich daran.

Grüße, Lars

Trinkrucksack  •  15.01.2008 19:19


21 kleinundmies

ach naja selbst wenn du keine reifenheber bei hast, die faltreifen heutzutage öassen sich eigentlich sehr leicht aufziehen... und glaub mir ich kenn mich da aus... lächel

so oft wie es mich im vorigem jahr getroffen hat...

Trinkrucksack  •  15.01.2008 19:55


22 Hard_ride (Gast)

Hallo,
ich hab einen Deuter Attack. Kann ich nur empfehlen:

Die Getränkeversorgung ist damit kein Problem - Trinkblase mit 2l Apfelsaft/Wasser und man kommt über nen ganzen Tag.
Zusätzlcih bietet der Rucksack noch einen Rückenprotector - Stürzen kann mann immer und ich habe noch keinen Singletrailtauglichen Rollstuhl gesehen!

Mit dem Rucksack kommt man auch auf kleinen Tagestouren aus da 3 Staufächer ausreichend Platz bieten.

Das Werkzeug (Bis auf den Schlauch) habe ich in einer Mini Satteltasche - Ich will schließlich kein Multitool im Rücken haben - Die Pumpe habe ich mit einem Klettband am Dirtshield befestigt.

Noch ein Tipp für Trinkblasen: Wenn möglich auf Brausetablette Typ ACE oder Orangengeschmak verzichten. Das Zeug wandert in den Kunststoff und geht nie wieder ab - ist einfach nicht appetitlich.

Gruß Hardride

Trinkrucksack  •  15.01.2008 20:43


23 kleinundmies

es geht nichts über das lebenselexier wasser... lächel

und wenn man am ende nur eine wunde ausspülen muss, macht sich wasser besser als saft und co.

Trinkrucksack  •  18.01.2008 13:42


24 Lionel

Ja, genau so sehe ich das auch. Bei mir kommt auch nichts anderes als reines Wasser in den Trinkrucksack. Es muss auch nicht gleich eine Verletzung sein. Sei es nur, um sich bei sengender Hitze die schweißverklebten Augen kurz auszuspülen oder um sich die klebrigen Finger etwas sauberzumachen, nachdem man aus Versehen zu fest in seine Banane gegriffen hat. Mit Apfelsaft, Cola oder was auch immer geht das jedenfalls nicht.

Zweiter Aspekt ist das Saubermachen des Trinkrucksacks. Wenn man eh nur Wasser drin hatte, reicht es völlig aus, nach der Tour die Trinkblase aufzuspannen, dass sie vollständig trocknen kann. Dann vielleicht noch das Mundstück fix sauberspülen und das wars dann.

Trinkrucksack  •  18.01.2008 13:56


25 kleinundmies

genau so halte ich es auch!!!

so spart man sich das dauerhafte und lästige reinigen mit tabs. zumindest werden die abstände für die reinigung mit tabs größer.

es schmeckt also öffters einfach nur noch nach wasser und nicht nach reinigungstab oder irgend so einem zeug.

wer weiß, vielleicht hält der trinksack ja auch länger...

Trinkrucksack  •  18.01.2008 14:02


26 Lionel

Ja, das denke ich auch. Einziges Problem beim Austrocknenlassen des Trinkrucksacks ist, dass der Trinkschlauch eigentlich immer nass bleiben wird, da es da drin ja keine Luftzirkulation gibt. Deshlab hatte ich bei meinem Rucksack den Schlauch abgemacht und durch einen gleich dicken Silikonschlauch ersetzt, den ich noch von meiner Coumputer-Wasserkühlung übrig hatte. Vorteil bei dem ist, dass sich da an der Innenseite kaum Schmutzpartikel oder Verpilzungen festsetzen können. Und falls doch, kann man den Schlauch einfach zusammendrücken und etwas hin-und herdrehen, sodass die Schlauchinnenwand an sich selber reibt und so die Oberfläche auch mechanisch gereinigt wird...

Trinkrucksack  •  18.01.2008 14:14


27 Tim

das is ja mal eine klasse idee mit dem computerschlauch... ich habe auch noch einige zu hause rumfliegen. ebenfalls von meiner wasserkühlung...
aber bei mir sind die viel zu dünn glaub ich. hast du da einen adapter oder so etwas?

lg tim

Trinkrucksack  •  18.01.2008 14:30


28 kleinundmies

Also bei mir reicht es wenn ich den schlauch vom trinksack abziehe.
Bisher ist er immer sorgenfrei und restlos ausgetrocknet.

Trinkrucksack  •  26.01.2008 17:49


29 Tim

Was stopft du den in deine Trinkblase rein, damit das alles nicht zusammenbappt beim trocknen?

LG Tim

Trinkrucksack  •  28.01.2008 15:40


30 Lionel

Hi Tim!
Wenn Dein Trinkrucksack bzw Deine Trinkblase trocknen soll, reicht es meiner Meinung nach völlig aus, die Trinkblase einfach verkehrtrum über eine Mineralwasserflasche oder was vergleichbares zu stülpen.

Trinkrucksack  •  28.01.2008 15:47


31 Tim

Ok. Wenn du das sagst Lionel lach
Danke lächel

LG Tim

Trinkrucksack  •  28.01.2008 15:56


32 kleinundmies

seh ich auch so... trocknet von ganz allein, und zur not klemmt man eine wäscheklammer oder irgendwas anderes in den trinksack rein...

--- Umwege erhöhen die Ortskenntnis! ---

Trinkrucksack  •  29.01.2008 18:11


33 Low Gear (Gast)

Hi,
hab mir heute das Smartube Trinksystem gekauft, funktioniert mit allen handelsüblichen PET flaschen, die lassen sich leicht reinigen oder erneuern.
Grüße
LG

Trinkrucksack  •  06.03.2008 19:23


34 kleinundmies

...transportierst du die am rad oder im rucksack?

--- Umwege erhöhen die Ortskenntnis! ---

Trinkrucksack  •  06.03.2008 22:08


35 Low Gear (Gast)

Im Camelbak ohne Trinkblase

Trinkrucksack  •  06.03.2008 22:55


36 Low Gear (Gast)

1,5 L Flasche, reicht für ne kleine Tour.

Trinkrucksack  •  06.03.2008 22:56


37 Lionel

Zitat von Low Gear

hab mir heute das Smartube Trinksystem gekauft [...]
Ich weiss jetzt nicht genau, was dieses Smarttube Trinksystem ist - sind das diese Trinkflaschen mit Trinkrucksack-Mundstück, aus denen man auch trinken kann, wenn man die Flasche nicht anhebt?

Trinkrucksack  •  06.03.2008 23:00


38 Low Gear (Gast)

ist eigentlich nur ein Schlauch mit Mundstück wie beim Camelbak und ein Drehverschluß mit Ventil.
Das ganze schraubt man auf eine handelsübliche 1,5 l oder mehr PET Flasche

Trinkrucksack  •  06.03.2008 23:04


39 Low Gear (Gast)

Trinksystem für Standardflaschen steht drauf. 15,- €.
Werde es demnächst testen.

Trinkrucksack  •  06.03.2008 23:07


40 Lionel

Hey, klingt cool. Wo kann man sowas eigentlich kaufen? Gibts sowas im Radladen? Und was hast Du dafür bezahlt? Ich hätte lediglich Bedenken, das sich so ein Smartube nicht gut reinigen / sauberhalten lässt.

Trinkrucksack  •  06.03.2008 23:09


41 Low Gear (Gast)

ist doch praktisch nur der Schlauch zu reinigen, genauso einfach wie bei den Trinkblasensystemen.
Die Flaschen gibts ja überall, passen auch prima in nen Rucksack.

Trinkrucksack  •  06.03.2008 23:19


42 Low Gear (Gast)

Smartube gabs bei mir im Radladen für 15,-€

Hier übrigens mal mein absoluter Geheimtipp was in die Flasche kommt.
Schmeckt prima und besser als jedes chemische Zeuchs:
1,2l stilles Mineralwasser,
0,3l naturtrüber Apfelsaft,
2 Bananen,
4 Esslöffel Haferflocken,
das ganze im Mixer schön fein gemixt und ab in die Flasche.
Ausprobieren und ihr werdet begeistert sein.
Die Fitnessriegel können in Zukunft daheim bleiben.

Trinkrucksack  •  06.03.2008 23:21


43 Lionel

Hey, danke für den Tipp! die Zusammenstellung klingt echt vielversprechend (Banane+Apfel). Muss ich glatt mal ausprobieren lächel

Trinkrucksack  •  06.03.2008 23:26


44 kleinundmies

Zitat von Low Gear

ist doch praktisch nur der Schlauch zu reinigen, genauso einfach wie bei den Trinkblasensystemen.
Die Flaschen gibts ja überall, passen auch prima in nen Rucksack.

ich die form der Flaschen stört auch nicht, also das es drückt oder scheuert oder so?

Also ich war einmal beim Bund mit Flaschen marschieren, und danach hab ich es wieder vernünftig gemacht wie vorher, dass war sehr unangenehm mit den Flaschen.

-+-+- Umwege erhöhen die Ortskenntnis! -+-+-

Trinkrucksack  •  07.03.2008 19:27


45 speedmax

Ich bin ein Flaschen-Mensch.

Gruß, speedmax

Trinkrucksack  •  07.03.2008 19:39


46 kleinundmies

...lieber "Flaschen-Mensch", als nur Flasche! lächel

-+-+- Umwege erhöhen die Ortskenntnis! -+-+-

Trinkrucksack  •  07.03.2008 19:42


47 Brain

Wie funktioniert das bei dem Flaschensystem denn mit dem Druckausgleich? Die Trinkblase zieht sich ja einfach zusammen, aber eine Falsche kann das ja schlecht, sprich da muss ja irgendwie wieder Luft rein während des Trinkens.

Grüße, Lars

Trinkrucksack  •  07.03.2008 20:21


48 kleinundmies

stimmt... Physik eins! da macht man sich so garkeine gedanken drüber...

-+-+- Umwege erhöhen die Ortskenntnis! -+-+-

Trinkrucksack  •  07.03.2008 20:28


49 Low Gear (Gast)

Da is im Schraubverschluß natürlich ein Druckausgleichventil drinn.
Werden 2 Schraubverschlüsse mitgeliefert, 28mm u. 30mm.
Im übrigen, wenn ich meine Camelbak-blase voll oder 3/4 voll mach, ist das Ding auch rund wie ne Flasche, nur das reinigen ist halt umständlicher, wie einfach ne 2 l PET Flasche zu wechseln.

Trinkrucksack  •  07.03.2008 22:19


50 Lionel

Zitat von Low Gear

Im übrigen, wenn ich meine Camelbak-blase voll oder 3/4 voll mach, ist das Ding auch rund wie ne Flasche...


...Naja, sowas macht man ja aucht nicht zwinker

Trinkrucksack  •  07.03.2008 22:26


nach oben     weiter



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Thema Trinkrucksack: Erfahrungen, Meinungen und Tests (Trinkrucksack)