mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

umbau auf dynasys 10 fach xt , umwerfer passt nicht ...

ich fahre ein 2001er cannondale super v700. dies habe ich heute auf die dynasys xt umrüsten lassen (schalthebel, kurbel inkl. innenlager, kette, schaltwerk)

1 borland

moin zusammen,

ich fahre ein 2001er cannondale super v700.
dies habe ich heute auf die dynasys xt umrüsten lassen (schalthebel, kurbel inkl. innenlager, kette, schaltwerk), leider passt der mitgelieferte umwerfer nicht.(würde beim schalten auf die schwinge treffen und ganz bestimmt nicht auf das kleinste ritzel schalten können)

mein händler hat mir jetzt erstmal wieder den alten lx umwerfer angebracht, was auch funktioniert.

trotzdem hätte ich gerne einen xt umwerfer (der wahrscheinlich nicht anders schaltet als der lx, aber ich hätte diesen trotzdem gern zwinker)

frage:
könnte das mit der e-type version des umwerfers klappen, bzw. kann ich überhaupt einen e-type umwerfer bei mir verbauen?

ich mach morgen mal fotos damit man sich das besser vorstellen kann.
aber vielleicht weis das ja auch schon jemand so.

thx & gruß

b.

umbau auf dynasys 10 fach xt , umwerfer passt nicht ...  •  19.10.2010 20:06


2 eggen

e-type Umwerfer werden ja ans Tretlager geschraubt, daher hängt es erstmal am Tretlager ob e-Type funktioniert.

Aber mach wriklich erstmal Fotos von der ganzen Konstruktion.

Kann dir der Händler denn nicht helfen?
Als Fachmensch muss der vor Ort doch sehen ob das geht oder nicht hmmm

Hier könnte Ihre Werbung stehen! zwinker

umbau auf dynasys 10 fach xt , umwerfer passt nicht ...  •  19.10.2010 20:32


3 borland

ja, das sollte er sehen. hat er aber nun mal nicht sofort.
das mit e-type ist ihm eingefallen, als das rad schon bei mir wieder im auto lag zwinker

ich muesste jetzt erst mal einen e-type umwerfer kaufen und mein händler würde mir den einbauen.

deshalb frage ich hier nach, hier sind soooo viele cracks und ich denke das das jemand weis.

ich habe jetzt übrigens das 2011er innenlager drin, ggf. weis ja jemand ob daran ein e-type umwerfer dran passt.

bilder mach ich aber morgen auf jeden fall.

gruß

b.

umbau auf dynasys 10 fach xt , umwerfer passt nicht ...  •  19.10.2010 21:10


4 eggen

Ich hab nicht richtig gelesen, wenn du auch eine 2011er XT-Kurbel hast kommen ja nur Hollowtech II Lagerschalen infrage.

Da passt ein e-Type-Umwerfer dran.

Dann sollte das eigentlich gehen- es sei denn der Umwerfer kann nicht moniert werden bzw. richtig schwenken weil dieses Rohr, wo der Umwerfer normalerweise dran kommt, im Weg ist hmmm

Da helfen jetzt aber wirklich nurnoch Bilder weiter lächel



Hier könnte Ihre Werbung stehen! zwinker

umbau auf dynasys 10 fach xt , umwerfer passt nicht ...  •  19.10.2010 21:19


5 borland

guten morgen!

nachfolgend ein paar bilder auf denen man hoffentlich erkennt was ich meine lächel
auf den beiden letzten bildern habe ich den xt umwerfer der nicht passt zum vergleich in der hand.
jetzt gehts mir darum ob ggf. die e-type version passen könnte.

vielen dank & viele grüße

b.


















umbau auf dynasys 10 fach xt , umwerfer passt nicht ...  •  20.10.2010 07:05


6 IREDB0ARISCH (Ex-Mitglied)

Zur Montage eines E-Type Umwerfers reicht es nicht aus, den Umwerfer nur zwischen Tretlager und Rahmen zu klemmen.
Damit sich der Umwerfer nicht verdreht, muss er mit einer Schraube fixiert werden (siehe Bild). Fehlt an Deinem Rahmen das Gewinde, auf den Bildern kann ich jedenfalls keines erkennen, kannst Du auch den E-Type Umwerfer vergessen.



- servus, iredboarisch

umbau auf dynasys 10 fach xt , umwerfer passt nicht ...  •  20.10.2010 12:51


7 Kettenfett

Schlagt mich und federt mich, aber auf dem letzten Bild von Borland, sehe ich keinen E-Type Umwerfer.

Ok erst, lesen.
Wie der Ireboarisch schon sagt, ohne Rahmengewinde kein E-Type Umwerfer.

umbau auf dynasys 10 fach xt , umwerfer passt nicht ...  •  20.10.2010 12:58


8 borland

jawoll, so ist es. kein loch zur fixierung vorhanden.
aber danke schon mal für die antworten!

also bleibt mir wohl "nur" der lx umwerfer?

gibt es einen alten xt umwerfer der eher baugleich mit dem lx ist? (und falls ja, wahrscheinlich eher schlechter neu?)

danke & gruß

b.

umbau auf dynasys 10 fach xt , umwerfer passt nicht ...  •  20.10.2010 13:50


9 IREDB0ARISCH (Ex-Mitglied)

.... was allerdings wieder an Deinem Händler kein gutes Haar lässt ! hmmm

Bist du Dir auch sicher, dass der Händler den Umwerfer richtig angebaut und eingestellt hat?
Nicht dass er die Kettenleitbleche nach oben zeigen lassen hat lach

- servus, iredboarisch

umbau auf dynasys 10 fach xt , umwerfer passt nicht ...  •  20.10.2010 14:09


10 borland

naja, ich war erst bei meinem händler und der hat gesagt das das nicht geht.
danach war ich auch noch mal (eigentlich wegen etwas anderem) bei b.o.c, und der techniker dort hat das bestätigt.

deshalb gehe ich jetzt mal davon aus, das das wirklich nicht funktioniert.

gruß

b.

umbau auf dynasys 10 fach xt , umwerfer passt nicht ...  •  20.10.2010 14:19


11 montagestaender (Ex-Mitglied)

...hm ich habe grade mal im shimano katalog geblättert, weil mir irgendwie im sinn geblieben ist das es für umwerfer ne begrenzung in irgend einem winkel gibt. ich bin der meinung mal gehört zu haben das die an einen bestimmten sitzrohrwinkel gebunden sind.
ich habe jetzt im katalog nur was von bestimmten kettenstreben-winkeln gelesen.
der sollte wohl bei den meistens 66-69° betragen nur bei einer ausführungsart steht das sie für 63-66° geeignet sind.

vieleicht ist das ja ne ursache für dieses problem...

okay jetzt habe ich mal in nem katalog von 2005 reingeschaut und jetzt sagt mir das mit diesen winkeln auch was. diese spezielle gruppe ist nämlich nicht weiter im 2010er katalog erklärt was das genau ist. das muss aber die klasse sein die man auf trekkingrädern fährt, also die größere kettenblattübersetzung des kompaktantriebs (26-48 zähne).

ich habe auch schon ein paar super v`s in den händen gehabt und bearbeitet und ich meine das die aber mit normalen umwerfern klarkommen.

was mir dann noch mal direkt ins auge sticht ist das die super v einfach schon sehr alt sind und damal die vollfederungskonstruktion noch mehr oder weniger in den kinderschuhen gesteckt hat.
das dynasys ist aber nun wirklich das neuste vom neusten und auf heutige standarts ausgelegt. im neuen katalog von shimano (naja zumindest der von 2010) steht was von das es bei manchen konstruktionen von rahmen zu platzproblemen mit umwerfer, hinterrad und schwinge kommen kann. um das problem zu reduzieren wurde an den umwerfern schon so gut es geht platz eingespart. es scheint aber wohl stellenweise (ich vermute mal bei billig rahmen oder von idioten konstruierten rahmen) doch noch probleme zu geben. nun will ich nicht sagen das dies ein billig rad ist oder von idioten gebaut wurde (dafür fahren noch heute viel zu viele leute mit den rädern rum und wollen noch immer nichts anderes als grade dieses rad...kann ich zwar nicht verstehen aber irgendwas muß da dran sein weil dieses super v sich bis heute vieler fans erfreuen kann, die sagen es gibt noch immer kein besseres fahrwerk oder so in der art) , sondern viel eher darauf hinaus das damals einfach noch nicht alles bei der konstruktion berücksichtigt wurde was möglich ist. wenn mich nicht alles täuscht ist das super v zu ner zeit rausgekommen wo noch 7 oder 8fach schaltung die regel war.
da ist man vieleicht noch einfach von anderen einbaumaßen der komponenten ausgegangen so das es wirklich gut sein kann das dieses neue dynasys da einfach nicht passen will. zumindest der umwerfer (was ja konstruktiv wohl schon immer ne herausforderung war und ist)....

was mir aber ganz massiv ins auge sticht , ist die position des umwerfers. ich bin als am grübeln ob man am super v ne sonderstellung bei dem umwerfer einstellen musste, aber kann mich nicht 100% erinnern. jedenfalls steht der umwerfer da ganz schön hoch! oder ist das bei dem dynasys nicht anders mit dem umwerfer nicht mehr möglich?

umbau auf dynasys 10 fach xt , umwerfer passt nicht ...  •  20.10.2010 15:00


12 borland

hallo montageständer,

billig war das teil ganz sicher nicht, ich habe eine rechnung über 3900DM irgendwo rumliegen.
natürlich aus 2001.

die super V konstruktion gibt es aber schon länger (ich glaube ich habe schon eins bj 1997 gesehen)

zumindest bei meiner baureihe war auch schon eine 9fach kasette zum start (2001) verbaut.

ich bin bestimmt nicht das maß der dinge, fahre auf dem teil aber gut und sehr gerne. ich möchte mir ganz bestimmt kein neueres kaufen. (schon gar nicht nach der umrüstung auf die dyna-sys schaltgruppe und neue magura bremsanlage)

natürlich kommt man irgendwann an die grenzen wie du schon geschrieben hast. (fast 10 jahre altes bike mit 2011er schaltgruppe ausrüsten zwinker)

aber hier schweife ich vom thema ab zwinker

ich glaube, dass ich soeben einen passenden, älteren xt umwerfer neu bei stadler gefunden habe lächel
der kommt jetzt dort drauf und ich kann locker weitere 10 jahre mit dem teil fahren lächel

viele grüße

b.

(ps: habe es gestern abend noch mal gewogen: 11,37kg. für ein 10 jahre altes fully nicht übel, oder zwinker)

umbau auf dynasys 10 fach xt , umwerfer passt nicht ...  •  20.10.2010 15:23


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

ich fahre ein 2001er cannondale super v700. dies habe ich heute auf die dynasys xt umrüsten lassen (schalthebel, kurbel inkl. innenlager, kette, schaltwerk) (dynasys)