mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran

Die Kettenschaltung soll entfernt werden und hinten ein neues Laufrad mit Nabenschaltung eingebaut werden.

1 willyvelo

Und zwar möchte ich ein Mountainbike mit Kettenschaltung umbauen. Die Kettenschaltung soll dabei entfernt werden und hinten ein neues Laufrad mit Nabenschaltung eingebaut werden.

Hat vielleicht jemand einen Tipp, was es dabei zu beachten gibt?

Hat jemand auch noch einen Link, wo es Gebauchtteile im Internet gibt?

Viele Grüsse

willyvelo

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  26.05.2008 15:59


2 Bo.fh

Warum willst du den umbauen?
beachten musst du eigentlich nur das du mit ner Nabenschaltung nicht so rumrocken kannst wie mit ner normlane Kassett + Nabe.
Evt nen Kettenspanner noch zu kaufen wenn du keine Horizontalen ausfallenden hast und die Kette nicht geut genug gekürzt bekommst.
Ansonsten bekommste ja zur Schaltung auch die Shifter passend dazu.
Bräuchtest evt. noch ne Singlekurbel (wegen der Kettenlinie, die du dann noch bissl ausprobieren musst)

Gruß René

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  26.05.2008 16:20


3 derMalte

Hört sich interessant an, was solls den werden? Roloff staun staun
Mich würd mal interessieren, was es als vernünftige Alternative gibt! Ich hatte mal die Alfine-Gruppe, die war nicht schlecht, aber ob die fürs MTB geeignet wär...
So sah die aus...

Fuhr sich eigentlich super, und ich hab in den zehn Monaten in denen ich das Rad besaß, nichts daran machen müssen. Da die erst seit 2007 auf dem Markt ist, dürften gebrauchte wohl nicht übermäßig zu finden sein, aber neu sind die Dinge wesentlich preiswerter als Roloff. Ist bloß schwerer... hmmm
Mittlerweile gibs die auch in schwarz, da sieht die ganz geil aus eigentlich... staun

Ach ja, die Nabe liegt bei 200€, aber wie gesagt, ich hatte nen Citycrosser, aber ob die zum MTB passt...

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  26.05.2008 16:42


4 willyvelo

Rohloff wohl nicht (schade).

Worauf muss ich denn achten? Welche unterschiedlichen Typen, Breiten, Löcher, Achslängen gibt es ?

Güsse

willyvelo

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  26.05.2008 16:49


5 Bo.fh

Zitat von willyvelo

Rohloff wohl nicht (schade).

Worauf muss ich denn achten? Welche unterschiedlichen Tyben, Breiten gibt es

Güsse

willyvelo


Welche willst du denn haben?
Für MTB würde ja eigentlich nur Rohloff in Frage kommen, Alfine is ja eher so im Trekking bereich.
Ansonsten halt nur auf die Kettenlinie achten, das die mit der Nabe (es heißt Nabe zwinker) passt, allzu schiefe Linie ist nicht grad vorteilhaft.
oder machste so wie ich und fährst Singlespeed bäh

Gruß René

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  26.05.2008 17:16


6 derMalte

Ja tut mir leid. bäh
Narben und Naben. Aber wenn man ne Nabe im Gesicht hat, dann hat man auch ganz schnell ne Narbe im Gesicht... lach
Moment ich lach später über meinen Witz! hmmm

Na ja es gibt auch MTBs mit Alfine...

Aber tendenziell hast du recht. Aber Roloff wird selbst gebraucht noch hoch gehandelt! Alfine ist halt deutlich schwerer, aber fährt sich echt gut. Für Tourenfahrer, und normalen CC-BEreich müsste das eigentlich funktionieren.

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  26.05.2008 17:23


7 willyvelo

Danke,danke erstmal.

Hat denn jemand eine Idee wo man gebrauchte Naben bekommt (ausser Ebay)?

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  26.05.2008 17:32


8 derMalte

Mir fällt gerade ein...Sram I-Motion 9, soll auch nicht ohne sein. staun Liegt um die 250€ für ne Nabe und läuft unter der Sportsline von Sram
So sieht die aus..


Hmm gebraucht außer ebay fällt mir spontan nichts ein...

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  26.05.2008 18:08


9 derMalte

Oh muss mich korrigieren, aber die hat bloß 340% auf dem Kasten, was definitiv zu mau ist. Schön drüber gesprochen zu haben... bäh

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  26.05.2008 18:14


10 Lionel

Donnerwetter, ich hätte nie gedacht, dass eine Nabenschaltung noch schwerer als die Rohloff Speedhub sein kann, denn selbst die macht ja bald schon die Hälfte des gesamten Fahrradgewichts aus zwinker

Dass die SRAM I-Motion 9 keine Aufnahme für eine Bremsscheibe hat, wäre für mich schonmal ein Indiz dafür, dass die doch eher für den gelegentlichen Innenstadt-Cruiser ausgelegt ist, als für den ambitionierten Mountainbiker.

Ansonsten wären vielleicht noch ein paar ältere Threads zu dem Thema interessant, "Shimano Nexus am Mountainbike" und "Rohloff Speedhub".

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  26.05.2008 18:18


11 derMalte

Das ist finde ich noch ein Vorteil von der Alfine. Die mag zwar schwerer sein, aber man aknn sie Serienmäßig mit zwei Kettenblättern vorne kaufen, was sie auf ein Übersetzungsverhältnis von 451% bringt. Ich glaub Roloff liegt bei 526% wenn ich mich nicht irre. Da ich die selbst gefahren bin kann ich nur sagen, dass die echt was taugt. Außerdem hat die anständige shifter und nicht so einen seltsamen Drehgriff. Kommt noch die Scheibenaufnahmefähigkeit dazu...
Roloff ist topp, aber nicht bezahlbar. Die ist teurer als mein ganzes Rad zusammen... lach

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  26.05.2008 18:28


12 Bo.fh

Mit Singlespeed spart man locker nen Kilo bei einer gangauslastung von 100% zwinker

Ansonsten kann ich leider nix über die Eignung von Nabenschalter im CC bereich sagen, weiß nur das ich an nem Stadtrad ne locker 8 Jahre alte Nexus fahre und die immer noch super schaltet lach (nochn Super Stahlrahmen, schön gemufft...)

Gruß René

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  26.05.2008 18:35


13 derMalte

Ich hätt mir am liebsten nen Rad mir Roloff-Nabe gekauft (*schwärm*schwärm* staun) aber dafür hatte ich kein Geld. Alfine war ne Alternative, aber Bis Roloff wird die Kettengangschaltung halt immer die etwas bessere Wahl sein...
Vorteile liegen genau wie beim Singlespeed auf der Hand. Minimalistische Wartungsarbeiten und Pflege.

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  26.05.2008 18:41


14 derMalte

@Lionel
Die Sram I-Motion 9 gäbs auch mit Scheibenaufnahme, was allerdings den Rest auch nicht besser macht...

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  26.05.2008 21:02


15 willyvelo

Und wie wirkt sich das alles am Berg und max.Speed aus?

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  27.05.2008 10:57


16 Lionel

Du kannst bei einer Nabenschaltung ja durch Anpassen der Ritzelgrößen die Primärübersetzung variieren. Wenn Du hier eine kurze Übersetzung wählst, kannst Du wie einer Kettenschaltung auch, im ersten Gang gut starke Steigungen bewältigen. Allerdings wirst Du dann bergab kaum mehr ordentlich Gas geben können, da natürlich auch die höheren Gänge noch recht kurz üebrsetzt sind. Willst Du hier zügiger vorankommen, bräuchtest Du auch eine längere Primärübersetzung. Kein Problem. Aber dann wirds beim Bergauffahren wieder schwierig.

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  27.05.2008 11:19


17 willyvelo

Hallo,
vielleicht habt ihr schon auf die Frage gewartet:

Und was ist mit einer 'Sturmey Archer 8 Gang Nabenschaltung X-RF8 Speed FREILAUF" ?

Gibt es bei ebay im Sofort-Kauf 119 Euro ???

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  27.05.2008 11:45


18 Lionel

Habe ich noch nicht von gehört. Aber auch wenn ich da etwas skeptisch bin, vielleicht bist Du ja experimentierfreudig und magst Pionierarbeit leisten. Deine Erfahrungen damit wären hier jedenfalls bestimmt von Interesse lächel. Allerdings würde die Ümrüstung ja bedeuten, dass Du Dein hinteres Laufrad neu einspeichen lassen müsstest. Wo / wie würdest Du das dann machen wollen?

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  27.05.2008 11:50


19 willyvelo

Zitat von Lionel

Habe ich noch nicht von gehört. Aber auch wenn ich da etwas skeptisch bin, vielleicht bist Du ja experimentierfreudig und magst Pionierarbeit leisten. Deine Erfahrungen damit wären hier jedenfalls bestimmt von Interesse lächel. Allerdings würde die Ümrüstung ja bedeuten, dass Du Dein hinteres Laufrad neu einspeichen lassen müsstest. Wo / wie würdest Du das dann machen wollen?

Hier eine Warentest Übersicht:
http://www.test.de/themen/freizeit-reise/schnelltest/-NuVinci-Fahrradnabe/1556162/1556162/1556166/

Und hier die Firmenseite:
http://www.sturmey-archer.com/tech.php

Das Umspeichen würde ich im Fahrradladen machen lassen, wieso ?

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  27.05.2008 12:01


20 Brain

Was mich an einer Nabenschaltung am MTB stören würde ist, das du fürs Schalten nicht treten darfst, oder ist das mittlerweile anders? Habs nur gerade wieder in der Anleitung zu dieser Sturmey Archer gelesen.

Grüße, Lars

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  27.05.2008 12:15


21 Lionel

Zitat von willyvelo

Das Umspeichen würde ich im Fahrradladen machen lassen, wieso ?
Nur aus interesse, da ich mir auch einen neuen Laufradsatz zusammenstelle.

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  27.05.2008 12:17


22 willyvelo

Zitat von Lionel

Zitat von willyvelo

Das Umspeichen würde ich im Fahrradladen machen lassen, wieso ?
Nur aus interesse, da ich mir auch einen neuen Laufradsatz zusammenstelle.


Hast Du das schon gesehen ???

http://www.fa-technik.adfc.de/Werkstatt/Einspeichen/index.html
http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=136049

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  27.05.2008 14:42


23 derMalte

@Brain
Nein man darf nicht treten. Aber der Schaltvorgang dauert bei der Roloff Speedhub zwischen 0,1 und 0,2 Sekunden, also eine bis zwei zentel Sekunde. In dieser Zeit darf man nicht treten, aber du wirst selten in Situationen kommen, in denen du nicht für 0,1 Sekunden aufhören kannst zu treten. lächel

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  27.05.2008 15:01


24 Lionel

Hallo Willyvelo!
Dank für die Links, genau sowas hatte ich schon immer mal gesucht. Allerdings werde ich meine Laufräder doch einspeichen lassen. Ich habe noch nie was in der Richtung gemacht und gleich mit so teuren Komponenten meine ersten Laufrad-Gehversuche zu machen wäre mir zu riskant.

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  27.05.2008 15:24


25 derMalte

Außerdem kurbelst du damit die wirtschaft an und sorgst dafür, dass der Fahrradhändler deines Vertrauens nicht pleite geht... bäh

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  28.05.2008 10:38


26 kleinundmies

dieses Stufenlose Teil ist ja extrem schwer, wenn ich das richtig gesehen hab 4Kg, oder???

◄◄◄ Umwege erhöhen die Ortskenntnis! ►►►

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  18.06.2008 20:51


27 willyvelo

...knapp 2kg (war mal schwerer)

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  18.06.2008 21:49


28 Jens (Gast)

Edit Admin: Beitrag auf Wunsch des Users gelöscht

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  29.06.2008 16:18


29 vorTrieB (Gast)

test

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  30.06.2008 12:49


30 vorTrieB (Gast)

Hoppla, geht ja doch. Was ich eigentlich schreiben wollte, ist ärgerlicherweise weg. Also hier nur noch ein Verweis. Hier: http://www.mtb-news.de/forum/showpost.php?p=4835297&postcount=34

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  30.06.2008 12:52


31 marr41

Hallo, allerseits
ich folge euren hochinteressanten Beiträgen zur Nabenschaltung am MTB. Eine Entwicklung ist das, meine Herren! Vor rund 20-25 Jahren hat sich diese Bike-Art erst etabliert. Jetzt verschmilzt das alles miteinander. Mittlerweile kann man unbedenklich Racekomponenten ans MTB montieren und: das funktioniert sogar.

Allerdings ist meiner Meinung nach das MTB immer noch ein Sportgerät. Da hat eine Nabenschaltung nichts dran zu suchen (wie gesagt, ist meine Meinung).

Wenns nicht grade ein sauschschwerer DH-Bolide ist, sollte eine Kettenschaltung dran sein.

Aber ich will keinesfalls die Entwicklung aufhalten. Ich werde auch in Jahren mit großer Neugierde der rasanten Veränderung zusehen.

Gruß

marr41

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  21.07.2008 14:58


32 willyvelo

Zitat von marr41

Hallo, allerseits
ich folge euren hochinteressanten Beiträgen zur Nabenschaltung am MTB. Eine Entwicklung ist das, meine Herren! Vor rund 20-25 Jahren hat sich diese Bike-Art erst etabliert. Jetzt verschmilzt das alles miteinander. Mittlerweile kann man unbedenklich Racekomponenten ans MTB montieren und: das funktioniert sogar.

Allerdings ist meiner Meinung nach das MTB immer noch ein Sportgerät. Da hat eine Nabenschaltung nichts dran zu suchen (wie gesagt, ist meine Meinung).

Wenns nicht grade ein sauschschwerer DH-Bolide ist, sollte eine [[Ketten]]schaltung dran sein.

Aber ich will keinesfalls die Entwicklung aufhalten. Ich werde auch in Jahren mit großer Neugierde der rasanten Veränderung zusehen.

Gruß

marr41


...also ich halte meinen Umbau, der nun mittlerweile erfolgt ist, für sehr gelungen:

Hinten Nabenschaltung, vorne 3 Umwerfer mit 3 Ritzeln, Kettenspanner: läuft super !!!!!!

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  21.07.2008 15:08


33 marr41

Zitat von willyvelo

Zitat von marr41

Hallo, allerseits
ich folge euren hochinteressanten Beiträgen zur Nabenschaltung am MTB. Eine Entwicklung ist das, meine Herren! Vor rund 20-25 Jahren hat sich diese Bike-Art erst etabliert. Jetzt verschmilzt das alles miteinander. Mittlerweile kann man unbedenklich Racekomponenten ans MTB montieren und: das funktioniert sogar.

Allerdings ist meiner Meinung nach das MTB immer noch ein Sportgerät. Da hat eine Nabenschaltung nichts dran zu suchen (wie gesagt, ist meine Meinung).

Wenns nicht grade ein sauschschwerer DH-Bolide ist, sollte eine [[[[Ketten]]]]schaltung dran sein.

Aber ich will keinesfalls die Entwicklung aufhalten. Ich werde auch in Jahren mit großer Neugierde der rasanten Veränderung zusehen.

Gruß

marr41


...also ich halte meinen Umbau, der nun mittlerweile erfolgt ist, für sehr gelungen:

Hinten Nabenschaltung, vorne 3 [[Umwerfer]] mit 3 Ritzeln, Kettenspanner: läuft super !!!!!!

ja wird wahrscheinlich auch praktisch sein, dreckt halt nicht so ein. vielleicht bin ich da noch etwas zu altmodisch. Ich fahre ja auch kein Fully, sondern ganz klassisch einen Diamant-Rahmen mit Federgabel.

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  21.07.2008 15:21


34 jellepelle (Gast)

Hallo willyvelo

wenn du hinten eine Nabenschaltung und vorne ein Dreifach-Kettenblatt benutzt, was für eine Kettenspanner hast du dann?

Gruß, jellepelle

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  23.12.2008 13:03


35 Lionel

Hallo Jellepelle!
Willst Du ne Nabenschaltung mit mehrfach-Kettenblatt kombinieren? Also wenn Du einen zweifach-Kurbelsatz verwendest, sollte ein Schaltwerk mit "shortcage"-Kettenspanner völlig ausreichend sein.

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  23.12.2008 13:43


36 kleinundmies

Kriegt man bei einer Dreifach Kurbel mit Nabenschaltung überhaupt eine vernünftige Kettenlinie hin???

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  23.12.2008 13:45


37 -+-Chris-+-

Noch ne andere Frage für zwischendurch: denkt ihr dasses vieleicht mal ne schalt-nabe mit mehreren ritzeln gibt? so könnte man sich die 3-fach-kurbel zugunsten der geländetauglichkeit spaaren.

♦♦♦Funktion ► über ◄ Optik♦♦♦

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  23.12.2008 17:15


38 Bo.fh

Zitat von -+-Chris-+-

Noch ne andere Frage für zwischendurch: denkt ihr dasses vieleicht mal ne schalt-nabe mit mehreren ritzeln gibt? so könnte man sich die 3-fach-kurbel zugunsten der geländetauglichkeit spaaren.

Überleg mal zwinker
Dafür werden jetz Getriebebikes entwickelt.
Da braucht man hinten keine 2 Schaltungen....


Gruß René

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  23.12.2008 17:43


39 -+-Chris-+-

naja, ich mein bevor man sich vorne ne 3-Fach Kurbel hinbaut, und nicht jeder hat das Geld für ne Hammerschmidt, und die passt auch nicht an jedes Bike, wer hat den im XC bereich ISCG?

♦♦♦Funktion ► über ◄ Optik♦♦♦

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  23.12.2008 18:00


40 Bo.fh

Zitat von -+-Chris-+-

naja, ich mein bevor man sich vorne ne 3-Fach Kurbel hinbaut, und nicht jeder hat das Geld für ne Hammerschmidt, und die passt auch nicht an jedes Bike, wer hat den im XC bereich ISCG?

Ne Hammerschmidt ist ja auch keine CC Kurbel und wozu braucht man ne ISCG Aufnahme am CC?
Edit: Wer fährt denn 3fach Kurbeln?


Gruß René

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  23.12.2008 20:44


41 -+-Chris-+-

Keine Ahnung, aber es wird schon irgendwelche Geben, die ne Rohloff mit ner 3-fach-Kurbel kombinieren wollen. ISCG am CC braucht man z.B. für die Truvativ Shiftguide oder die e.13 DRS, 2-fach-Kettenführungen.

♦♦♦Funktion ► über ◄ Optik♦♦♦

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  23.12.2008 21:40


42 Bo.fh

Zitat von -+-Chris-+-

Keine Ahnung, aber es wird schon irgendwelche Geben, die ne Rohloff mit ner 3-fach-Kurbel kombinieren wollen. ISCG am CC braucht man z.B. für die Truvativ Shiftguide oder die e.13 DRS, 2-fach-[[Ketten]]führungen.

Wir reden hier aber von CC, da braucht man keine KeFü.
Das wird erst in der Endurosparte Interessant.


Gruß René

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  23.12.2008 22:18


43 Bennit R.

wenn du z.b. ne rohloff fährst und da ein kettenspanner benutzt musst du mir ner kettenführung fahren auch im CC weil durch den kettenspanner is zuviel kette vorhanden um ein abfallen vom kettenblatt zu verhindern.

@ chris sowas gibts schon lange guck ma bei google unter sram dualdrive da kannst dir das ding angucken. is glaub ich ne 3-gang-nabe mit 7fach kassette.

und ne wer ne rohloff mit 3 kettenblättern fährt gehört erschossen weil das total sinnlos ist und so das ganze system quasi unbrauchbar ist. 1. schiefe kettenführung, 2. die gänge überschneiden sich wieder, 3. sind 14 gänge mit so einer abstufen absolut ausreichend. wenn man nich grade das 13. ritzel fährt kommste locker jeden berg hoch und genug speed bekommste auch locker drauf.

und für alle die es interessiert ROHLOFF und HAMMERSCHMIDT sind NICHT kompatibel. das hat mir Bernhard Rohloff bei ner schulung persöhnlich beantwortet. (wer ihn nicht kennt er ist der erfinder der nabe).

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  24.12.2008 00:59


44 _Frank_

Nette Diskussion, aber sie driftet wieder zur Glaubensfrage ab: diejenigen, die eine Ketten- mit einer Nabenschaltung kombinieren wollen, suchen eben nach möglichst vielen Gängen, weil sie glauben, dass ihnen das einen Vorteil bringt und ein MTB eben viele Gänge haben muss (selbst hatte ich ja vor ca. 20 Jahren vorne ein viertes Ritzel mit 18Z montiert und fand's cool - damlas eben) ... andere sind von der Technik begeistert und schwören auf Rohloff und dritte finden, dass "weniger mehr sei" und fahren SS ... ich denke nicht, dass sich da ein Konsens finden lässt!? Selbst habe ich ja gerade mein Fully von der Rohloff auf Kettenschaltung zurückgebaut, allerdings auf XT 8-fach, denn ich halte bspw. 9- und 10-fach für totalen Krampf, der lediglich den Antriebsverschleiß beschleunigt!?

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  24.12.2008 08:07


45 kleinundmies

Zitat von Bennit R.

...
und für alle die es interessiert ROHLOFF und HAMMERSCHMIDT sind NICHT kompatibel. das hat mir Bernhard Rohloff bei ner schulung persöhnlich beantwortet. (wer ihn nicht kennt er ist der erfinder der nabe).



AHA, sehr interessant, weil es oft gefragt wird!!!
Mal abgesehen davon ist die kombination schon eine extrem teure angelegenheit...

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  24.12.2008 08:48


46 jellepelle (Gast)

die Idee war einfach, bei einer vorhandenen 3*9 Kettenschaltung das Hinterrad gegen eines mit der Shimano-Alfine auszutauschen und vorn das Dreifach-Kettenblatt dranzulassen. Klingt das so bescheuert?

Gruß von jellepelle

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  24.12.2008 11:55


47 -+-Chris-+-

Wieso sind den Rohloff und Hammerschmidt nicht kompatiebel? gilt das gennerel für Hammerschmidt und rohloff oder generell für Rohloff und Getriebekurbeln? Also ich sehe daran nicht, wieso die technik nicht zusammenpassen soll, Die Zahnabstände sind ja alle gleich Groß...

♦♦♦Funktion ► über ◄ Optik♦♦♦

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  24.12.2008 13:33


48 Bo.fh

Zitat von jellepelle

die Idee war einfach, bei einer vorhandenen 3*9 [[Ketten]]schaltung das Hinterrad gegen eines mit der Shimano-Alfine auszutauschen und vorn das Dreifach-Kettenblatt dranzulassen. Klingt das so bescheuert?

Die Kettenlinie ist da entscheident.
Wäre sehr unstimmig mit 3Fach vorne.
Weß zwar jetzt immer noch nicht warum man ne Kefü bei Rohloff braucht, fahre zwar selbst mit Kettenspanner auf SSP.
Die Kette hats mir noch nie runtergehauen, der Umwerfer hält ja die Kette auch.

Gruß René

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  24.12.2008 13:41


49 -+-Chris-+-

Ne Kettenführung kann man auch einigermasen als Kettenspanner benutzen, wenn man mit SSP z.B. keine Horizontalen Ausfallenden hat und die Kette n halbes glied zulang ist, is bei meim Bruder so.

♦♦♦Funktion ► über ◄ Optik♦♦♦

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  24.12.2008 13:47


50 Bo.fh

Zitat von -+-Chris-+-

Ne [[Ketten]]führung kann man auch einigermasen als Kettenspanner benutzen, wenn man mit SSP z.B. keine Horizontalen Ausfallenden hat und die Kette n halbes glied zulang ist, is bei meim Bruder so.

Ich weiß was ne Kefü ist, hatte auch mal eine dran, aber bei Singlespeed ist es nicht wirkich sinnvoll, auch nicht bei horizontalen Ausfallenden.
Das die Kette fleigt trifft meist nur bei Schaltungen zu, bei Ssp hast du immer eine ideale Kettenlinie, sollte dort also nicht passieren.
Da reicht ein guter Kettenspanner aus.


Gruß René

Umbau MTB: Kettenschaltung weg - Nabenschaltung dran  •  24.12.2008 13:53


nach oben     weiter



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Die Kettenschaltung soll entfernt werden und hinten ein neues Laufrad mit Nabenschaltung eingebaut werden. (Nabenschaltung, Kettenschaltung, rohloff. alfine, speedhub)