mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Umwerfer einstellen Probleme

1 higher

Hallo Freunde,

ich habe mich jetzt extra bei euch angemeldet, weil mich meine Schaltung so langsam in den Wahnsinn treibt lächel.

Ich fahre ein Canyon Nerve AM 6.0, welches ich im Spätsommer 2012 gekauft habe und bin bis jetzt ungefähr 600 km gefahren ( und das mit vollster Begeisterung )

Gestürzt bin ich nur einmal. 1. nicht schlimm und 2. auf die Linke Seite, sprich nicht auf die Gangschaltung.
Irgendwann hat jedenfalls aus heiterem Himmel Meine Kette im allergrößten Gang angefangen am Umwerfer zu schleifen.
Nun gibt es ja unzählige Videos zum einstellen der Schaltung und eigentlich ist das einstellen des Umwerfers ja idiotensicher lächel
Jedenfalls habe ich die Anleitung befolgt und meinen E-Type XT Umwerfer auch gleich auf dem vorderen kleinsten Ritzel gut eingestellt bekommen, allerdings hat sich dann beim eigentlichen problematischen großen Ritzel vorne mit kleinstem Ritzel hinten die gleiche hervorgehensweise als nicht ziehlführend herausgestellt.
Will sagen, wenn ich die zum großen Blatt gehörende Schraube herausdrehe, damit der Umwerfer weiter vom Fahrrad wegwandert und wieder Platz zur Kette entsteht, erreiche ich immer noch nicht den nötigen Abstand, bevor die Schraube ganz herausfällt. Ich kann den Abstand also vergrößern aber eben nicht genug und das macht für mich langsam keinen Sinn mehr. Es ist 100% die Richtige Schraube und die Tendenz ist auch gut zu erkennen aber mehr als 0,5 mm Abstand sind nicht drin und der Reicht nicht, wenn ich mit hoher Frequenz im Gelände Trete.
Ich würde mich wirklich tierisch freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Vielen Dank im voraus!

PS. : Die gesamte Schaltung ist eine Shimano XT mit 30 Gängen und wie bereits erwähnt ein E-Type Umwerfer.

LG Higher

Umwerfer einstellen Probleme  •  26.11.2012 20:16


2 Tourenbiker

Ich würde sagen überprüfe mal ob die Kettenlinie stimmt.
Diese sollte 50 mm sein. Steht das Leitblech des Umwerfers auch gerade ist der Umwerfer nicht verbogen?
Überprüfe das ganze mal mit diesen Anleitungen:
http://www.fahrrad-workshop-sprockhoevel.de/Schaltung-Umwerfer-Workshop.htm

Umwerfer einstellen Probleme  •  26.11.2012 20:43


3 Milchmann

Zugspannung?

Umwerfer einstellen Probleme  •  26.11.2012 21:10


4 Konatreter (Ex-Mitglied)

Hast du den Umwerfer überprüft, dass er nicht verbogen ist?Wie ist das Problem aufgetreten?Langsam oder plötzlich.Bist du sicher,dass sich der Umwerfer sich nicht am Rahmen verdreht hat?Schleift der Umwerfer an der innen oder aussen Seite?Stell doch mal Bilder ein

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Umwerfer einstellen Probleme  •  27.11.2012 11:52


5 Basher (Ex-Mitglied)

Hallo ,

Hast Du den Bowdenzug richtig gespannt beim festziehen?
Zugspannung schon versucht ? Das Rädchen an den Shiftern ?

Umwerfer einstellen Probleme  •  27.11.2012 12:00


6 higher

Leute, zum Schluss war es tatsächlich die Zugspannung lächel Ich danke euch von ganzem Herzen. Morgen wäre ich in die Werkstatt gerannt. Das wäre echt peinlich gewesen wenn der Meister nur 3 Drehungen am Schalthebel hätte machen müssen. staun Oder mir sonst was berechnet hätte.

Also nochmals besten Dank! Ich musste zwar ganz schön penibel sein aber es hat sich gelohnt.

Umwerfer einstellen Probleme  •  27.11.2012 18:42


7 Basher (Ex-Mitglied)

Zugschpannung nachziehen kostet i.R. ~ 35€ zwinker lach

Umwerfer einstellen Probleme  •  27.11.2012 21:47


8 Stützrad

Zahlungsinformationen können über mein Kontaktformular
abgerufen werden. zwinker lach

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Umwerfer einstellen Probleme  •  29.11.2012 15:05


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff