mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Umwerfer setzte aus

1 Kerry

Zwar hat sich das Problem von selbst gelöst, mich würde dennoch interessieren was passiert sein könnte hmmm

Bin gestern rund 25Km problemlos geritten. Dann hielt ich wegen ner Enten-Familie an, die die Straße überquerte und als ich dann wieder losfuhr, ging der Umwerfer nicht mehr zu schalten. Der Hebel lies sich nur wenig bewegen, der Umwerfer bewegte sich mit. Seilzüge waren gespannt. Nach ein paar 100 Metern ging es mir so auf die *ier, dass ich gewalttätig wurde und den Gang regelrecht reinhaute. Seither alles wieder normal hmmm

LTD Race 2010 Ziel: 1500, Stand: 800

Umwerfer setzte aus  •  18.05.2011 20:55


2 cubetreter (Ex-Mitglied)

Das kann viele Ursachen haben.Wie alt sind die Züge,Pflege usw.Aber wenn es wieder funzt is doch ok.Ich brauche meinen gar nicht.Fahre eh alles auf dem mittleren Blatt

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Umwerfer setzte aus  •  18.05.2011 20:59


3 Kerry

Züge habe jetzt runde 1900 Km drauf. hmmm

Pflege, wer ist Pflege? lach lach

Ich bin ja froh, dass alles wieder funzt, aber der Grund würd mich schon intressieren zwinker

LTD Race 2010 Ziel: 1500, Stand: 800

Umwerfer setzte aus  •  18.05.2011 21:01


4 marcusen

Hast dir mal den Umwerfer mal genau angeschaut?
Bei mir war mal genau das gleiche, ein Steinchen hing zwischen einen Gelenk fest und ich konnt ihn deshalb keine Milimeter bewegen.


Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Umwerfer setzte aus  •  18.05.2011 21:02


5 Kerry

Wie geschrieben, ich konnte den Hebel ein paar mm bewegen und der Umwerfer bewegte sich auch ein paar mm. Hab ihn auch mit der Hand bewegt... Aber die Idee mit dem Stein scheint mir sehr nahe zu liegen hmmm

LTD Race 2010 Ziel: 1500, Stand: 800

Umwerfer setzte aus  •  18.05.2011 21:04


6 "L"

Stein im Umwerfer hatte ich auch mal, der war aber so verkantet, dass ich meine liebe Not hatte, den wieder rauszukriegen. Mit Gewalt wär da gar nichts gegangen.

Jetzt habe ich auch ab und zu mal das Problem, dass mein Umwerfer hängt, also sich nicht schalten lässt. Meistens dann, wenn ich vorher Steigungen gefahren bin und dann wieder hochschalten will. Es bewegt sich dann gar nichts und wenn ich dann kurz anhalte gehts wieder. Ich hab schon an mir selbst gezweifelt ...

Umwerfer setzte aus  •  19.05.2011 08:46


7 Stützrad

Ich vermute auch ein Steinchen.

Würde aber trotzdem mal einen Blick auf die Züge riskieren.
zwinker

Henni

Umwerfer setzte aus  •  19.05.2011 08:56


8 olly (Ex-Mitglied)

Das hatten wir bei der Staffelfahrt am Bike von TheSeth. Erst als wir das Rad auf den Kopf gestellt hatten, ging nach einigem gewackel der Stein wieder raus

"Message Board Cancer"

Umwerfer setzte aus  •  19.05.2011 14:27


9 Kerry

Habs jetzt wieder in der sächsischen Schweiz gehabt und einfach mal an der richtigen Stelle geguckt zwinker Da war tatsächlich wieder ein Stein drinne... so langsam verfolgen die mich wütend

LTD Race 2010 Ziel: 1500, Stand: 978

Umwerfer setzte aus  •  29.05.2011 11:22


10 Mattosch

ja ja stein muss man haben zwinker

Umwerfer setzte aus  •  29.05.2011 11:54


11 scary.master

der umwerfer sitz wohl in der flugbahn der steine die aus dem reifenprofil rausfliegen :p

würde trotzdem mal die zughüllen aushängen und oben etwas silikon sprühöl reinsprühen (kein WD40!)

zughüllen aushängen:
Umwerfer: aufs große kettenblatt hochschalten, und dann ohne die kurbel zu drehen wieder auf das kleinste, dann wird der zug so locker das man den rausbekommt

Schaltwerk: auf das größte ritzel schalten oder bei invers schaltungen dahin wo der zug am meisten gespannt ist, und wieder so weit es geht zurrückschalten ohne die kurbel zu drehen dann kann man sie da auch einfach aushängen

Umwerfer setzte aus  •  29.05.2011 11:57


12 Kerry

Zitat von scary.master

der umwerfer sitz wohl in der flugbahn der steine die aus dem reifenprofil rausfliegen :p

Meinst du, dass das bei einem Cube auch so ist hmmm zwinker bäh

Mich hats halt gewundert, dass runde 1.800 Km nix war und dann innerhalb von 200 Km gleich zwei mal... 6er im Bikelotto???

Zitat von scary.master

würde trotzdem mal die zughüllen aushängen und oben etwas silikon sprühöl reinsprühen (kein WD40!)

zughüllen aushängen:
[[Umwerfer]]: aufs große kettenblatt hochschalten, und dann ohne die kurbel zu drehen wieder auf das kleinste, dann wird der zug so locker das man den rausbekommt

Schaltwerk: auf das größte ritzel schalten oder bei invers schaltungen dahin wo der zug am meisten gespannt ist, und wieder so weit es geht zurrückschalten ohne die kurbel zu drehen dann kann man sie da auch einfach aushängen

Und was erwartet mich davon?

Meinst ich kann das Brunox Gabeldeo benutzen?

LTD Race 2010 Ziel: 1500, Stand: 978

Umwerfer setzte aus  •  29.05.2011 13:32


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff