mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Und täglich grüßt das Mu.. Schleifen meiner Vorderradbremse

seitdem ich mein Radon ZR Team 6.0 besitze (2-3 Monate) schleift die vordere Bremse (Hayes Stroker Ryde 180/160mm).

1 Lazrooth

Hallo zusamm,

seitdem ich mein Radon ZR Team 6.0 besitze (2-3 Monate) schleift die vordere Bremse (Hayes Stroker Ryde 180/160mm).
Ich hab es bereits 2x zur Reparatur gebracht, jedoch wurde damit nicht das Problem an sich beseitigt sondern nur das Schleifen solange das Vorderrad nicht in seiner Haltung verändert wurde. Jedes mal wenn ich das Vorderrad abmontiere, zb. um es ins Auto zu verstaun, ist es danach ein Riesen Rumprobieren bis das Rad so im Bremssattel sitzt, dass es nicht mehr schleift.

Meine Fragen wären:

Sollte sich das Problem evtl. irgendwann von alleine lösen (durch Abnutzen der Bremsklötze)?

Besteht ein Garantiefall? (Fahrrad wurde auf der Radonseite bestellt)
-> Falls ja, verfällt dieser sobald selbst Hand angelegt wurde um das Problem zu lösen?

Und, liegt das Problem ausschließlich an der Bremse, evtl. nur an den Klötzen oder weitaus mehr?



Wäre bei Hilfe sehr dankbar

Gruß

Und täglich grüßt das Mu.. Schleifen meiner Vorderradbremse  •  30.05.2010 19:11


2 scary.master

schnellspanner immer gleich stark anziehen dann schleifts nichtmehr nach dem aus/einbau

Und täglich grüßt das Mu.. Schleifen meiner Vorderradbremse  •  30.05.2010 19:13


3 imacuser_boris

Zitat von scary.master

schnellspanner immer gleich stark anziehen dann schleifts nichtmehr nach dem aus/einbau

Aber wie merkt man sich denn wie stark der Schnellspanner festgezogen wurde?

Und täglich grüßt das Mu.. Schleifen meiner Vorderradbremse  •  30.05.2010 20:25


4 Azzaro

...das mit dem Schnellspanner kann ich nur bestätigen, bin anfänglich mit meiner Avid Elexier fast verrückt geworden.

Mit dem Merken der Einspannstärke mace ich folgendes:

Das ist ein bisschen Gefühls- und Übungssache, merke dir vielleicht mal die Umdrehungen.

Noch ein Tip: es werden normalerweise kleine rote Plastikpads für die Bremse beim Kauf mitgegeben, diese schiebst du nach entfernen des Rades zwischen die Bremsbacken, Transportschutz.

Grüße
Azzaro

Und täglich grüßt das Mu.. Schleifen meiner Vorderradbremse  •  30.05.2010 23:34


5 Lazrooth

Ich danke euch schonmal vielmals für die hilfreichen Antworten!
Die kleinen "Plastiröllchen" zum Schieben zwischen die Bremsklötze habe ich noch im alten Karton gefunden, wusste Anfangs nichts damit anzufangen, danke. lächel

So wie ich das sehe bin ich nicht der einzige mit diesem Problem, bzw. es wird recht locker genommen.
Soll ich das also weniger als ein Defekt am Fahrrad, sondern eher als ein Leid der Scheibenbremsen sehen?
So bräuchte ich mir jedenfalls keine Sorgen mehr zu machen. zwinker

Und täglich grüßt das Mu.. Schleifen meiner Vorderradbremse  •  31.05.2010 01:08


6 Robi

Ne... da brauchst Du dir keine Sorgen machen, ein Defekt ist das nicht. zwinker

Probleme mit Schleifen oder Quitschen haben viele Bremsen, die eine mehr die andere weniger.

Deine Hayes Stroker Ryde, gehören leider zu denen, die man öfter mal nach justieren muss.

Änlich ist auch mit der Formula Oro K18, die ich mal hatte, eigentlich eine super Bremse, aber sehr Wartungs intensiv.

Aber man gewöhnt sich an alles. lach lach

Und täglich grüßt das Mu.. Schleifen meiner Vorderradbremse  •  31.05.2010 01:36


7 Lazrooth

Ich wollte dafür nur ungerne ein neues Thema eröffnen, daher push ich den Thread einfach ein wenig nach oben.

Meine Hinterradbremse quietscht beim Bremsen, ohne das sie nass ist, bzw sein könnte. Klingt als hätte sich ein Vogel im Bremssattel versteckt der ab und an zwitschert.
Kann mir wer sagen was dahinter steckt? lächel

Und täglich grüßt das Mu.. Schleifen meiner Vorderradbremse  •  05.06.2010 15:22


8 taketwo

Hey,
ich hab das selbe Problem bei meinem neuen (~ 200km) ZR Team 6.0. Meistens unter hohen Belastungen, z.B. wenn's stark bergab geht oder ich aus hohen Geschwindigkeiten stark runterbremse. Dann allerdings nicht nur an der Hinter- sonder auch Vorderradbremse. Ist komischerweise aber auch nicht immer. Vor allem aber hat es erst nach ca. 100 km angefangen. Weiß da leider auch nichts. Es ist jedenfalls ein anderes (höheres) Quietschen als wenn die Scheiben nass wären. Ich schiebe es immer auf mein Gewicht (~ 100kg) und die Kräfte die dann auf die Teilchen wirken und finde mich damit ab. Immerhin greifen die Bremsen echt gut.

Ich habe seit neuestem aber auch noch ein anderes Problem, dass scheinbar ebenfalls mit der Hinterradbremse zu tun hat (allerdings nicht sicher).
Das Problem liegt darin, dass nach ca. 120 km und einigen Matsch-Touren ein sehr hochfrequentiertes Quietschen (fast schon Pfeifen) hinzu kam. Es tritt bei jeder Tour auf, hat nichts mit Nässe zu tun und lässt sich von mir (der ich oben auf dem Rad sitze und Fahrtwind in den Ohren hab) schwer lokalisieren. Es hört sich an wie ein zirpende Grille und ist nicht dauerhaft zu hören. Vielmehr kommt und geht es. Ich hatte bisher folgende Überlegungen:
a) es scheint nicht von der Kurbel zu kommen. Das Pfeifen/Zirpen/Quietschen hört nicht auf, wenn ich nicht in die Pedale trete und nur rollen lasse.
b) das Geräusch scheint nur bei Geschwindigkeiten > 15km/h aufzutreten.
c) auf der Tour gestern ist mir etwas aufgefallen: ich glaube, dass das "Zirpen" verschwindet, wenn ich die Hinterradbremse ganz leicht betätige (also quasi noch vor dem Druckpunkt). Jedoch nicht immer.... deshalb konnte ich nicht wirklich sagen, dass es wirklich an der Bremse liegt. Teilweise hat der Bremsen-Trick einfach nicht funktioniert, so dass es auch einfach Zufall gewesen sein kann. Es hat aber mindestens 10x funktioniert (und 10x nicht). Seit der heutigen Tour bin ich mir da jedoch relativ sicher. Es scheint irgendwie von der Hinterradbremse zu kommen.

Kann mir jemand helfen dieses Problem zu lösen? Kann es sein, dass die Hinterradbremse "locker" ist und bei Erschütterungen etc. ganz leicht schleift, was durch eine Betätigung der Bremse (bis zur nächsten Erschütterung) behoben ist? Ich frage mich aber wieso die Bremse dann nur manchmal und nicht immer schleift. Das kommt mir komisch vor. Hat jemand eine Antwort hierauf?

Über Tipps und Ratschläge würde ich mich sehr freuen.

Und täglich grüßt das Mu.. Schleifen meiner Vorderradbremse  •  07.06.2010 00:10


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

seitdem ich mein Radon ZR Team 6.0 besitze (2-3 Monate) schleift die vordere Bremse (Hayes Stroker Ryde 180/160mm). (Hayes Stroker Ryde, Bremse, Schleifen)