mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

unfall mit mtb

gestern hatte ich einen unfall mit meinem scott scale 60 auf dem weg zur arbeit. ein mädel fuhr auf der falschen seite und wir sind zusammengestossen.

1 nordstern

hallo zusammen,

gestern hatte ich einen unfall mit meinem scott scale 60 auf dem weg zur arbeit.
ein mädel fuhr auf der falschen seite und wir sind zusammengestossen.
bei meinem mtb ist rad und bremse hinüber. wie es um die federgabel steht, weiß ich nicht.
wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, das mein rahmen auch einen schlag weg hat?
kann man sowas erkennen, bzw. "ausmessen"..auf einer "messbank", oder sowas?

wie sollte ich da weier vorgehen?
hab keine schuld am unfall,das mädel fuhr auf der falschen seite...sie ist über die haftpflicht ihrer eltern versichert.

dankeuch

gruß ibi

unfall mit mtb  •  24.08.2009 23:56


2 biker_flo

Hatte das selbe Problem. Bei meiner Geschichte ging es um den Lenker. Würde es einfach zum Händler geben und ihn nachsehen lassen ob Risse oder sonstige SAchen enstanden sind. Lieber auf Nummer sicher gehen! Und dann wird das ja eh gezahlt also ab zum Händler zwinker

unfall mit mtb  •  25.08.2009 00:00


3 gaylord

Hallo nordstern,

ist dir etwas passiert?

Du kannst mal zu einem Händler gehen und um einen Kostenvoranschlag bitten. Der schaut sich den Bike dann an. Nehme aber zuerst Kontakt zu der Versicherung des Mädchen auf. Nicht das die das zufällig vergessen.

Stößchen !!!

+++ Mein Ziel 2009: 2500km !!! Stand 24.08.09: 1917,9km !!! +++

unfall mit mtb  •  25.08.2009 00:04


4 -+-Chris-+-

Nummer 3, Mädchen entgegengekommen, auf der falschen Seite, meinen Kumpels, die vor mir gefahren sind, ist se ausgewichen, mir dann aber direkt vors rad gefahren, bin ab in ein Geländer. Nur abschurfungen am griff. Denm, dass bei dir nichts am rahmen ist, zuvor müsste die gabel am schaft abknicken, und scott sind sehr gute rahmen.

unfall mit mtb  •  25.08.2009 00:05


5 The Flo

Hmm erstmal gut das dir nix schlimmes passiert is . Also -mein Vater wurde vor paar Monaten IM KREISVERKEHR überfahren - der Idiot sah ihm nicht -NEIN er sah diesen Neonorange gekleideten Herren auf nem Fahrrad im Kreisverkehr nicht bäh egal ihm gehts eh wieder gut - der hat von der Versicherun dieses Idioten so viel Schmerzensgeld kassiert das er sich n Pavo hat kaufen können ( hat er auch gemacht bäh ) . Frag mal da nach...

Was ich nur damit sagen will - solche Humpen würd ich ausbluten lassen . Ob besoffen oder nicht ob neuer Führerschein oder ned . hatte mal gaaaanz böses Erlebniss mit solchen ..... N Kumpel kann jetzt nimma Radfahren....

>>> Hill Cliiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiimbing <<<

unfall mit mtb  •  25.08.2009 18:25


6 Henny.

äääh ich glaub das Mädel war aufm Radl unterwegs - klingt zumindest für mich so zwinker

unfall mit mtb  •  25.08.2009 18:37


7 The Flo

Auf m Rad ?????

und Ihr seid dann zusammengestossen ???????

ne die war mit Auto schätz ich .....oder staun

>>> Hill Cliiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiimbing <<<

unfall mit mtb  •  25.08.2009 20:26


8 Karsti

Zitat von nordstern

hallo zusammen,

gestern hatte ich einen unfall mit meinem scott scale 60 auf dem weg zur arbeit.
ein mädel fuhr auf der falschen seite und wir sind zusammengestossen.
bei meinem mtb ist rad und bremse hinüber. wie es um die federgabel steht, weiß ich nicht.
wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, das mein rahmen auch einen schlag weg hat?
kann man sowas erkennen, bzw. "ausmessen"..auf einer "messbank", oder sowas?

wie sollte ich da weier vorgehen?
hab keine schuld am unfall,das mädel fuhr auf der falschen seite...sie ist über die haftpflicht ihrer eltern versichert.

dankeuch

gruß ibi

Da würd ich mir gar keine Waffel machen.
Das Bike gehört in die Werkstatt, und gründlich untersucht.
Und wenn was mit ist, wird es ersetzt.
Läuft ja über die Versicherung.

"Wer später bremst, fährt länger schnell!!!" zwinker meine HP

unfall mit mtb  •  25.08.2009 23:04


9 nordstern

guten morgen,

das mädel war auch auf dem rad unterwegs.
vor mir fuhr ein typ auf dem rad und war mal schnell und mal langsam.
ich wollte ihn überholen, also bin ich auf den gehweg rüber.
sie kam dem typen entgegen (sie war ja auf der falschen seite) und wollte ihm ausweichen.
auf "der höhe" wo ich überholen wollte und sie auswich, waren bäume auf dem gehweg gepflanzt und tauchte hinter einem baum auf, knapp 2m vor mir. ich konnte nicht mehr ausweichen und knallten zusammen.
ich rief auch die polizei und ich rief auch meine freundin an, damit sie mich abholen kann. die polizei kam auch und sagte,ob jemand schwer verletzt ist. als wir nein sagten, sagten die, wenn die das nun aufnehmen, wird der einsatz geld kosten...sie bestätigten uns, das das mädel auf der falschen seite war und zogen ab.
sonntag abend war ich in der klinik,um ellenbogen checken zu lassen.
nach dem röntgen hieß es, das ich eine knochenfraktur habe, bzw. haarriß im knochen..nun trage ich gips.

lg

unfall mit mtb  •  26.08.2009 09:54


10 iredboarisch (Ex-Mitglied)

Hi,

also ich verstehe Dich nicht. Erst Radweg, dann Gehweg.
Ob das Mädchen nun auf der falschen seite war oder nicht, es wird wohl auf Teilschuld hinauslaufen.


Tschüssfreie Zone

unfall mit mtb  •  26.08.2009 10:08


11 nordstern

das dachte ich zuerst auch, aber die polizei sagte, das sie auf der falschen seite fuhr und somit hat sie schuld.

unfall mit mtb  •  26.08.2009 10:13


12 iredboarisch (Ex-Mitglied)

Zitat von nordstern

das dachte ich zuerst auch, aber die polizei sagte, das sie auf der falschen seite fuhr und somit hat sie schuld.

3 Fragen:

1.) Bist Du auf dem Gehweg gefahren?
2.) Bist Du älter als 8 Jahre?
3.) Hast du ein Unfallaufnahmeprotokoll der Polizei?

Was die Polizei sagt, ist den Versicherungen erstmal vollkommen egal. Die nehmen jede Chance wahr, nichts, oder zumindest weniger bezahlen zu müssen.



Tschüssfreie Zone

unfall mit mtb  •  26.08.2009 10:23


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

gestern hatte ich einen unfall mit meinem scott scale 60 auf dem weg zur arbeit. ein mädel fuhr auf der falschen seite und wir sind zusammengestossen. (unfall, rahmen, schaden)