mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

unkonventioneller Reparaturtipps-Thread?

Gesammelte Improvisationen und und Reparaturen

1 raphrav

Hey,

kennt ihr das auch? Ihr seid unterwegs und es verabschiedet sich irgendwas am Rad, mal mehr, mal weniger spektakulär.

Und natürlich ist das Ersatzteil nicht dabei und irgendwas notwendig, das Rad wieder fitzubekommen, sodass man bis zur nächsten Reparaturmöglichkeit weiterfahren kann.

Worauf ich raus will: Zum einen gibt's vielleicht witzige Anekdoten zu lesen, aber zum anderen kann man vielleicht die eine Idee im Kopf behalten, die einen dann drei Jahre später unterwegs rettet...

Also: Grobzentrierung der Felge mit draufstehen ist der Klassiker, verzweifelt das Schaltauge aufm Campingkocher weich erhitzen und dann wieder zurückbiegen im Nachhinein die witzigere Variante und heute nun das erste konkrete Beispiel von der Tour gerade eben:

Bei dem abgebildeten Umwerfer brach die Rückstellfeder, also ging Runterschalten nicht mehr. Die Lösung? Ein Haargummi als "Ersatzfeder" und ein Kabelbinder, und die Tour konnte fortgesetzt werden, die Konstruktion hielt sogar, lediglich leierte das Haargummi mit der Zeit aus. War aber kein Stress mit dem Kabelbinder konnte ja jederzeit nachgespannt werden... zwinker

Und noch ein Bild:


Und was habt ihr auf Lager? Ich bin gespannt! lächel

Grüße,
Raph

unkonventioneller Reparaturtipps-Thread?  •  08.06.2013 17:36


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Gesammelte Improvisationen und und Reparaturen