mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Unterschied 120mm vs. 150mm Fully

1 murri

So viel vorab, es geht nicht um die Grundsatz Frage ob 120mm Federweg reichen oder nicht sondern eher wie gut man schlechteres Material mit guter Fahrtechnik ausgleichen kann.
Folgende Problemstellung: Mein Kumpel mit dem ich 2 mal die Woche fahren gehe fährt ein Scott genius 730 und ich ein Bergamont Contrail LTD 2013. Er hat ein "echtes AM" und ich "nur ein Tourenfully".
Wir fahren mittlerweile 2 Jahre und sind mMn nicht ganz schlecht was die Fahrtechnik angeht.
Leider erlebe ich in letzter Zeit immer öfter das Problem das ich nicht schnell genug die Trails runter fahre. Er ist deutlich schneller als ich trotz ziemlich gleichen Fahrkenntnissen und Kondition.
Kann es sein das sein deutlich besseres Material im einen solchen Vorteil verschafft?
Denn über gewisse Absätze und große Wurzeln komme ich gar nicht drüber da entweder das Tretlager aufsitzt oder das Bike so schnell unruhig wird das ich einfach lamgsam tun muss.
Oder kann es an der Geometrie der Bikes liegen?
Ich hoffe ihr versteht meinen Kummer lächel


Hier die Parts:

http://www.bergzeit.de/magazin/scott-genius-730-im-bergzeit-mountainbike-test/

http://www.bergamont.de/bikes/archiv/2013/contrail-ltd-c1/

Unterschied 120mm vs. 150mm Fully  •  19.07.2014 09:00


2 Kharne

Es wäre sehr einfach das jetzt auf das Fahrwerk schieben.

Das kann einfach Tagesform sein, du traust dich nicht so viel wie
dein Kumpel, das Fahrwerk ist falsch eingestellt... Oder das Fahrwerk
ist wirklich kacke zwinker

Die Reifen machen auch nen riesigen Unterschied, sind deine totgepumpt?

Unterschied 120mm vs. 150mm Fully  •  19.07.2014 09:53


3 murri

Fahrwerk ist auch meine Vermutung.
Ne brauchbare Fox Talas 34 vs. die lumpigste Fox Float am Markt.
Ich fahre den Fat Albert 2.25 mit 2.2 bar hinten und 1.9 bar bar vorn.
Das mit dem Mut klingt auch erst plausibel aber so oft wie es mich schon rein geschlagen hat ich ja schon fast abnormal.
Da wo er locker drüber / runter fährt bekomme ich massive Probleme.

Als ich mein Bergamont letztes Jahr gekauft habe waren unsere Touren auch wenger Trail lastig sondern eher zum Kilometer fressen.

Unterschied 120mm vs. 150mm Fully  •  19.07.2014 10:10


4 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Ich hatte mit mit meinem 26iger MTB (HT)größere Probleme auf gewissen Strecken.Nun habe ich ein 29iger (HT).Da mit geht für mich vieles um Welten besser. Aber ich erlebe immer wieder,da wo ich runter und entlang fahre,viele so am mir vorbei donnern,dass ich das Gefül habe ich stehe.Ganz viel ist eine Kopfsache.Und je älter man wird,um so schlimmer wird es. bäh

Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil

Unterschied 120mm vs. 150mm Fully  •  19.07.2014 11:14


5 Kharne

Die 34 ist eine der lumpigsten Gabeln am Markt lach

Unterschied 120mm vs. 150mm Fully  •  19.07.2014 14:20


6 murri

Also ist GRUNDSÄZLICH am Bergamont nichts auszusetzen wenn die Trails etwas ruppiger werden SOLANGE die Fahrtechnik stimmt?
Geometrie und Fahrwerk sind soweit akzeptabel?
Spiele halt gerade mit dem Gedanken das Bike zu verkaufen (oder bei meinem Händler in Zahlung zu geben) und mir ein richtiges AM zu holen.

Edit: Dämpfer sind richtig eingestellt. 20%-40% Sag, schon alles durch probiert.
Die Zugstufe ist auch richtig eingestellt.

Unterschied 120mm vs. 150mm Fully  •  19.07.2014 15:59


7 Kharne

Richtig ist subjektiv. Ich war heute mit nem Kumpel unterwegs,
der selbst nen recht schnellen Rebound mag und von meinem Bock
bald abgeworfen wurde lach

Das Bergamont

Unterschied 120mm vs. 150mm Fully  •  19.07.2014 16:11


8 murri

Mit der Zugstufe hab ich auch schon rum gespielt.
Letzenendes hab ich sie so eingestellt dass der Dämpfer im Trail nicht durch schlägt. Bzw. so dass die Dämpfer einmal nach wippt wenn ich einen hohen Bordstein runter fahre.

Unterschied 120mm vs. 150mm Fully  •  19.07.2014 16:16


9 Diddo

Die Zugstufe reguliert nur wie schnell der Dämpfer aus dem Federweg rauskommt, wie kannst du damit verhindern, dass er durschlägt? Das macht man doch eher über weniger Luftkammervolumen (und die damit verbundene stärkere Progression) oder mehr Druck? staun


"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Unterschied 120mm vs. 150mm Fully  •  19.07.2014 22:10


10 murri

Wenn er zu langsam ausfährt und viele Wurzeln/Steine kurz aufeinander folgenden schlägt der Dämpfer durch da er nicht schnell genug aus fährt

Unterschied 120mm vs. 150mm Fully  •  19.07.2014 22:13


11 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Zitat von murri

Wenn er zu langsam ausfährt und viele Wurzeln/Steine kurz aufeinander folgenden schlägt der Dämpfer durch da er nicht schnell genug aus fährt
Das hat doch gar nichts mit einander zu tuen hmmm Stimme dein Fahrwerk richtig ab. Da sind viele mit überfordert hmmm


Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil

Unterschied 120mm vs. 150mm Fully  •  19.07.2014 22:32


12 Diddo

Natürlich, der Dämpfer kommt nicht schnell genug aus dem Federweg und bei gleichstarken Stößen passiert nicht mehr viel weil es mehr Kraft braucht die Feder zu stauchen

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Unterschied 120mm vs. 150mm Fully  •  19.07.2014 22:36


13 Kharne

Nein.

Bei ner Feder brauchst du immer Kraft x um sie 1mm zu komprimieren.
Wenn der Dämpfer also am Ende vom Hub ist, weil der Rebound zu
langsam ist, dann reicht auch ein relativ sanfter Schlag um den
Dämpfer durchschlagen zu lassen. Bei nem Luftdämpfer wird das zu
nem gewissen Grad durch die Endprogression abgefangen, aber ein
Fahrwerk, dass immer am Ende vom Hub arbeitet fährt sich scheisse.

Unterschied 120mm vs. 150mm Fully  •  19.07.2014 22:49


14 Diddo

Okay... falsch gedacht. Die Feder wird ab dem Punkt wo ich bin wieder mit der gleichen Federkonstanten (zumindest fast, Progression eben) und gleicher Kraft den gleichen Weg raushole. Macht Sinn. War wohl doch zu viel an der Sonne ^^

Aber zurück zum Ursprung: Fahrtechnik kann viel Material kompensieren, Material kann in Grenzen mangelnde Fahrtechnik kompensieren. Gleiche Strecke auf Hardtail und Fully sag ich da nur zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Unterschied 120mm vs. 150mm Fully  •  19.07.2014 23:05


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff