mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Unterschied Marathon oder All-Mountain-Fully ??

1 harry64

Geht es hier wirklich nur darum, daß das Marathon weniger Federweg hat und keine grobstolligen Reifen, wie z.B. die NN's.

Kann man mit einem Marathon keine Trails oder ähnliches fahren ?? Was ist denn dann das Haupteinsatzgebiet eines Marathon's. Nur ebene Schotter- und Feldwege oder leichte Uphills ??

Klärt mich doch bitte auf.

Danke u. Gruß
Harry

Unterschied Marathon oder All-Mountain-Fully ??  •  12.07.2010 13:58


2 Chrigel

Ich bin mal gespannt, ob die erste Frage jemand beantworten kann. Ich konnte letzte Woche ein Maraton mit einem AM vergleichen (Trek Fuel EX und Remedy). Bin jedes Bike eine Stunde gefahren. Ich fand das Fuel EX war einfacher zu fahren und erlaubt Fahrfehler, das Remedy war sehr Agil aber leider darf man sich auf den Trails nicht wirklich technische Fahrfehler erlauben. Dafür macht es mehr Spass damit. Vielleicht ist dies der Unterschied ?

Zur zweiten Frage, alle Marathons die ich bis Heute gefahren bin waren OK auf den Trails.

Gruss Chrigel

Unterschied Marathon oder All-Mountain-Fully ??  •  12.07.2010 14:22


3 Furai

Die Bezeichnung Marathon und All Mountain sind doch Erfindungen der Radindustrie. Teilweise spricht man auch von All Mountain Sport statt von Marathon.
Wobei ich von diesen Kategorien nicht viel halte.
Im Pedaliéro Magazin sind die Bike folgende Kategorien eingeteilt:
- CrossCountry (80 - 120mm Federweg: 70% bergauf, 30% bergab),
- Trailbike (120 - 150mm Federweg: 50% bergauf, 50% bergab),
- Enduro (160 - 180mm Federweg: 30% bergauf, 70% bergab),
- Freeride/Downhill (180 -230mm Federweg: 0 -20% berauf, 100 - 80% bergab).

Finde, die vier Kategorien reichen völlig, um ein Rad in eine Schublade zu stecken.

Und warum sollst du denn mit einem Marathon Rad keine Trails fahren können?
Mehr Federweg bedeutet doch nur, dass das Fahrwerk mehr Unebenheiten schluckt und dem Fahrer mehr Fahrfehler verzeiht.
Wenn die Fahrtechnik stimmt, kannst du auch mit wenig Federweg Trails fahren.


Zitat von Chrigel

Ich fand das Fuel EX war einfacher zu fahren und erlaubt Fahrfehler, das Remedy war sehr Agil aber leider darf man sich auf den Trails nicht wirklich technische Fahrfehler erlauben.

Ich würde eher sagen, dass ein Rad mit viel Federweg mehr Fahrfehler verzeiht, da durch den vielen Federweg vieles einfach weggebügelt wird.

Unterschied Marathon oder All-Mountain-Fully ??  •  12.07.2010 14:43


4 kilianhzh

Es kommt da glaub ich auf die Rahmengeo. und den Feder Weg an, aber ich würd mich da nich so festlegen, wie schon gesagt ..das is eine Erfindung der Bikeindustrie die nur der Gewinnsteigerung dient!

Unterschied Marathon oder All-Mountain-Fully ??  •  12.07.2010 18:49


5 Robi

Der wesendliche Unterschied, liegt darin, daß ein Marathon-Bike eher für Rennen ausgelegt, d.h. weniger Gewicht, gestrecktere Haltung(Rahmen-Geometrie) und weniger Federweg.
Ein All-Mountain ist eher für Touren geeignet, das Bike ist insgesammt auf mehr Komfort ausgelegt, durch das Mehr an Federweg und den breiteren Reifen, hat man auch Bergab noch ausreichen Reserven.

Das bedeutet aber nicht, daß man mit einem Marathon-Bike, keine Trails fahren kann.
Und umgekehrt, kann man natürlich auch mit einem All-Mountain-Bike, Marathons bestreiten.

Unterschied Marathon oder All-Mountain-Fully ??  •  13.07.2010 00:19


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff