mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Unterschiede der einzelnen REVALATION Versionen /Magura TS8R

1 ro-sa22

Hallo Zusammen,


ich werde mir eine neue 150mm Gabel für mein Bike kaufen.

Zur Wahl stehen Magura TS8R und eine Rock Show Revalation.


Ich suche nach folgenden Informationen:

- Unterschiede der Revelation-Versionen (RL, RLT, RCT3, XX etc.)? Auf der Herstellerseite kann ich keine wirklichen Unterschiede feststellen.

- Generell Erfahrungen von Usern?

- Meinungen zur TS8R?


Tausend Dank und liebe Grüße
ro-sa

Unterschiede der einzelnen REVALATION Versionen /Magura TS8R  •  07.03.2013 01:28


2 B.C.

Rock Shox Revelation Versionen! zwinker

... das fetzt ein, Egon!!

Unterschiede der einzelnen REVALATION Versionen /Magura TS8R  •  07.03.2013 08:10


3 OldenBiker

Große Unterschiede sind bei der Revalation auch nicht vorhanden. Die Unterschiede liegen nur in der Beschichtung und im Innenleben. Da würde die RL ausreichen. Will mann allen Schnickschnack haben, nimmt man die XX World Cup. Kostet aber auch mehr.

Bei der TS8R hast Du den Vorteil der Steifugkeit durch die doppelte Brücke. Die Maguras brauchen aber meines Wissens nach eine Gewisse Einfahrzeit, bis die Federung optimal funktioniert.

Für welche soll man sich entscheiden? Schwer, weil eigentlich alle Gabel gut funktionieren. Ist auch wenig die eigene Philosophie und Optik.

In's Klo greifen wirst Du wohl weder mit RockShox noch mit Magura.

Unterschiede der einzelnen REVALATION Versionen /Magura TS8R  •  07.03.2013 08:23


4 OldenBiker

Da war einer etwas schneller lächel

Unterschiede der einzelnen REVALATION Versionen /Magura TS8R  •  07.03.2013 08:24


5 ThreeM

Also ich muss wirklich sagen das mich die antworten und die RockShox Seite eher nicht befriedigen xD

Was bedeuten denn die Bezeuchnungen RL, RLT, RC3.... das wird auf der RS Seite nämlich nicht erläutert zwinker

Gib Kette!!!!

Unterschiede der einzelnen REVALATION Versionen /Magura TS8R  •  07.03.2013 18:58


6 Chief_Justice

Das habe ich bei bike-components.de gefunden:

R: Rebound (Zugstufe)
R2: Beginning and Ending Stroke Rebound
TK: TurnKey
L: Lockout
T: Threshold
T3: Threshold Three Position
Ti: Titanium
World Cup: Top Flight/The Best
C: Low Speed Compression (Druckstufe)
C2: High and Low Speed Compression
DH: Down Hill
Second „R“: Remote
XX: XX Motion Control with Xloc

Unterschiede der einzelnen REVALATION Versionen /Magura TS8R  •  07.03.2013 19:46


7 ThreeM

Top! lächel

Gib Kette!!!!

Unterschiede der einzelnen REVALATION Versionen /Magura TS8R  •  07.03.2013 20:01


8 ruepel-rocker

Zitat von OldenBiker

Große Unterschiede sind bei der Revalation auch nicht vorhanden. Die Unterschiede liegen nur in der Beschichtung und im Innenleben. Da würde die RL ausreichen.

Das würde ich so nicht sagen, dafür wissen wir zu wenig über das angestrebte Einsatzgebiet.
Eine Revelation RL ist sicher eine gute Gabel, keine Frage, aber im Vergleicht zu einer RCT3 stinkt sie ab. Die RCT3 Dämpfung ist deutlich besser was Einstellbarkeit und Dämpfungsverhalten angeht. Es besteht die Möglichkeit High-(intern über Shimstack) und Lowspeed-Druckstufe, sowie den Threshold (dafür steht das T3) zu verstellen. High- und Lowspeedcompression kann man also feiner und voneinander unabhängig einstellen.
Die RLT hat im Vergleich zur RL noch den Vorteil des einstellbaren Thresholds, das heißt, dass man das Losbrechmoment ab dem die Gabel bei voll zugeschalteter Plattform Federweg freigibt bestimmen kann. Außerdem kann man mit der Kombination aus Plattform und Threshold die Lowspeed-Druckstufe relativ fein abstimmen. Die Highspeed-Druckstufe kann man mit der RLT allerdings nicht einstellen.
Am ehesten kann man auf XX verzichten würde ich sagen.

Letztlich stellt sich die Frage, was du von der Gabel erwartest, bzw. welchen Anspruch du hast was die Einstellbarkeit und die Dämpfungsperformance angeht.
Das Einsatzgebiet spielt dabei die auch eine große Rolle. Für Touren und Singletrails würde ich dir zur RL oder besser zur RLT raten, wenns in alpines Gelände geht, wirst du um die deutlich bessere Dämpfung der RCT3 froh sein.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.

Unterschiede der einzelnen REVALATION Versionen /Magura TS8R  •  08.03.2013 10:40


9 fahrfahrfahr

Ähm, auch wenn es schon älter ist, aber wo ich das gerade lese:

RLT ist nicht besser als RL. Der einzige Unterschied besteht meines Wissens darin, dass bei RLT kein Inbus fürs Verstellen des Losbrechmoments benötigt wird!


Am ehesten läßt sich auf "World Cup" verzichten, das sind die Top-Modelle mit Carbon und Trallala.
XX sind die Versionen mit hydraulischer Lockout-Fernbedienung vom Lenker aus, nennt sich XLoc (nicht dasselbe wie Pushloc oder Poploc, die über Seilzug funktionieren).
T3 ist sowas ähnliches wie CTD von Fox. Da es solche Revelations aber immer mit R-ebound (einstellbarer Zugstufe) und C-ompression (einstellbarer low speed Druckstufe) gibt, heißen die Teile RCT3.
Und wie bei Fox schließen sich RCT3 und Remote-Lockout normalerweise gegenseitig aus.

Besser ansprechen tun die Gabeln dank Motion Control Dämpfung. RCT3 ist deswegen nicht automatisch besser, sondern bietet mehr Funktionen, die erstmal korrekt genutzt werden müssen, um von ihnen zu profitieren. Motion Control gibt es auch ohne RCT3.


Das Problem mit den schlechten Infos auf der Rock Shox Website hatte ich auch. Bin auf einige Foreneinträge mit denselben Fragen gestoßen. Schon eine etwas seltsame Unternehmensphilosophie, dass man sich über andere Quellen mühsam zusammenlesen muß, wodurch sich die Federgabeln eines Herstellers auszeichnen und unterscheiden, anstatt dass der Hersteller es selbst vernünftig erläutert. Bei einigen Gabeln bleibt am Ende trotzdem noch ein Fragezeichen.

Unterschiede der einzelnen REVALATION Versionen /Magura TS8R  •  10.03.2014 14:47


10 Kharne

Die effe MoCo aus der RL Dämpfung zu nennen ist mutig lach

Das Ansprechverhalten hat nix mit der Dämpfung zu tun, sondern
mit der Schmierung, wenn man die Gabeln nach dem Kauf aufmacht
und gescheit schmiert sprechen die Revs alle gleich an...

Ach ja, der Parkplatztest sagt nix über das Ansprechen einer Gabel aus zwinker

Unterschiede der einzelnen REVALATION Versionen /Magura TS8R  •  10.03.2014 15:23


11 Diddo

Zitat von fahrfahrfahr


Besser ansprechen tun die Gabeln dank Motion Control Dämpfung. RCT3 ist deswegen nicht automatisch besser, sondern bietet mehr Funktionen, die erstmal korrekt genutzt werden müssen, um von ihnen zu profitieren. Motion Control gibt es auch ohne RCT3.

Das verstehe ich jetzt nicht. RCT3 ist doch nur eine Variante der MoCo DNA?
RCT3 ist massiv besser als alles andere was es an MoCo gibt, da man endlich mal einen Shimstack hat mit dem man theoretisch tunen könnte und dazu eine einstellbare LSC. Meine Sektor will ich nie wieder ohne RCT3 fahren lächel

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Unterschiede der einzelnen REVALATION Versionen /Magura TS8R  •  10.03.2014 17:54


12 fahrfahrfahr

Der Präzision halber, von Motion Control gibt es verschiedene Varianten: die normale, die black box, die IS, die DNA - und Mission Control gibbet ook noch! zwinker

@Kharne:
Ich sprach von der Revelation, da hat die RL genauso MotionControl-DNA wie die RCT3. Die RCT3 hat nur zwei Funktionen mehr.

@Diddo:
Eben, weil Deine Sektor ursprünglich nur die normale MotionControl hatte, nicht die MotionControl-DNA... lächel

Unterschiede der einzelnen REVALATION Versionen /Magura TS8R  •  10.03.2014 20:18


13 Kharne

Ham sie´s mittlerweile geändert? Wenigstens etwas. Fehlt nurnoch
die einstellbare Lowspeeddruckstufe, damit das Teil brauchbar wird...

Unterschiede der einzelnen REVALATION Versionen /Magura TS8R  •  10.03.2014 20:20


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff