mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Unterschiede im fahren: Sram 44/33/22 und XT 42/32/24

1 musashi

in Verbindung mit 11-36 SLX Kassette.

Hallo,
sagt mal bitte wie unterscheiden sich diese Ritzel im fahren. Was ist besser für Uptrails.

Ich stehe nämlich bei meinem nächsten Rad, altes wurde am Wochenende in Willingen geklaut, vor der Wahl zwischen zwei Ausstattungsvarianten.

Heißt nun 2 Zähne mehr das das grosse Ritzel noch schwerer wird, das mittlere ein wenig, dafür aber das kleine leichter zu treten ist als bei der XT?

Bin mal gespannt auf die Antworten. Danke vorab.

Liebe Grüsse
Hendrik

Unterschiede im fahren: Sram 44/33/22 und XT 42/32/24   •  20.06.2013 19:53


2 bieker

Grob gesagt..ja

Genau so entscheidend ist die Kassette z.B 32-11 oder 34-11 oder 32-12....

Schweiß ist Schwäche die den Körper verläßt

Unterschiede im fahren: Sram 44/33/22 und XT 42/32/24   •  20.06.2013 21:04


3 Kkangpae (Ex-Mitglied)

hier hilft der Ritzelrechner:
http://www.ritzelrechner.de/#KB=24,32,42&RZ=11,13,15,17,19,21,24,28,32,36&GR=DERS&KB2=22,33,44&RZ2=11,13,15,17,19,21,24,28,32,36&GT2=DERS&UF2=2120&TF=85&UF=2120&SL=2

Die obere Grafik zeigt dir 22/33/44, die untere 24/32/42, beide 10fach mit 11-36er Kassette. Als Reifen hab ich hier einen 26" 2,2" gewählt. Musst du noch auf deine Bedürfnisse anpassen, ändert aber am Gesamtergebnis nichts.

Unterschiede im fahren: Sram 44/33/22 und XT 42/32/24   •  20.06.2013 22:34


4 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Ohne jetz für Verwirrung zu sorgen,ich habe vor 3 Wochen von 3X9 24/32/44 mit 11X32 auf 2X10 26/39 gewechselt.Gerade im Uphill komme ich viel besser klar.Meine kleinste Übersetzung ist nur wesentlich länger als die alte.Nur es hat den Vorteil eines schnelleren und besser abgestuften Schaltens.Du hast nicht so viele fast gleiche Gänge.Für mich bräuchte es 3X nicht mehr geben.Und der Gewichtsunterschied ist enorm.Muß da zu sagen ich habe die 2X10 XX in Charbon lächel

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Unterschiede im fahren: Sram 44/33/22 und XT 42/32/24   •  21.06.2013 08:50


5 Stützrad

Um es mal ganz einfach zu erklären:
Je kleiner vorne und je größer hinten, um so leichter und
umgedreht natürlich schwerer.

Sollte aber eigentlich Jedem der eine Fahrradschaltung nutzt
klar sein. zwinker

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Unterschiede im fahren: Sram 44/33/22 und XT 42/32/24   •  21.06.2013 09:07


6 musashi

danke für eure beiträge, das heißt die sram abstufung wäre also für harte uptrails die bessere wahl oder?

Unterschiede im fahren: Sram 44/33/22 und XT 42/32/24   •  21.06.2013 10:45


7 eggen

Jain, kommt ja auch auf deine Kondition an.
Mit der SRAM Kurbel und einer 36-11 Kassette hättest du einen sehr sehr leichten ersten Gang- 22:36. Aber der ist so untersetzt dass man kaum von der Stelle kommt, kann man eigentlich nur in Ausnahmefällen nutzen, für länger möchte ich damit nicht fahren wollen.

Was hattest du denn vorher?
Allgemein gesagt würde ich meine Auswahl jetzt nicht an den Kettenblättern festmachen, die lassen sich ja später noch gegen andere tauschen wenn es dir nicht gefällt.

Ich habe vor Jahren auf von 3x9 auf 2x9 gewechselt, vorne 22/38 und hinten 28-11, damit wirds bergauf irgendwann eng aber ich könnte ja auch ne größere Kassette nehmen... nur ist mir der erste Gang dann oftmals zu klein, da trete ich mich tot und außerdem hat das Hinterrad irgendwann kein Grip mehr und dann wars das.

Unterschiede im fahren: Sram 44/33/22 und XT 42/32/24   •  21.06.2013 11:16


8 Stützrad

Zitat von eggen


Mit der SRAM Kurbel und einer 36-11 Kassette hättest du einen sehr sehr leichten ersten Gang- 22:36. Aber der ist so untersetzt dass man kaum von der Stelle kommt, kann man eigentlich nur in Ausnahmefällen nutzen, für länger möchte ich damit nicht fahren wollen.


Ich benutze den ersten Gang ständig! Gerade auch bei langen
Anstiegen wenn mich die Kraft verlässt.
Man muß ja nicht immer so hetzen! zwinker lach

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Unterschiede im fahren: Sram 44/33/22 und XT 42/32/24   •  21.06.2013 11:21


9 musashi

ja irgendwie doch, meine bike kumpel sind immer von der schnellen truppe und man will sie ja nicht warten lassen, bzw wird ja auch aninmiert das beste zu geben.

wenn ich gemütlich alleine fahre, lasse ich es aber auch ruhiger angehen.

insgesamt muss ich aber zum thema sram und xt nochmal sagen, ich habe jetzt ca. 6300 kilometer mit der xt schaltung zurück gelegt gehabt und hatte nie wirklcih grund zum klagen.
aber bei der probefahrt hat mich die sram schaltung so begeistert mit dem knackigen schalten. find ich sogar noch schöner zu schalten als xtr

Unterschiede im fahren: Sram 44/33/22 und XT 42/32/24   •  21.06.2013 11:26


10 Stützrad

Bei Sram hättest Du jedenfalls die größerer Bandbreite,
sowohl nach unten wie auch nach oben.
Wenn Du alle Übersetzungsverhältnisse nutzt machst Du damit
jedenfalls nichts falsch. lächel

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Unterschiede im fahren: Sram 44/33/22 und XT 42/32/24   •  21.06.2013 11:31


11 eggen

@ Henni: Ich sag ja, kommt auf die Kondition an- mir wäre das zu untersetzt, da tritt man ins leere und kommt kaum von der Stelle.
28 ist für lange bergauf Strecken etwas zu wenig, da sollten es schon 32 Zähne sein.

Dann nimm SRAM, ist eh ne Glaubensfrage was basser ist zwinker

Unterschiede im fahren: Sram 44/33/22 und XT 42/32/24   •  21.06.2013 11:32


12 musashi

Also ich hatte mich dann doch für die xt Variante entschieden und bin Super glücklich mit der Abstufung der Schaltung. Habe das Gefühl ich habe 3 leichte Gänge mehr als beim Cube.

Danke nochmal für eure Meinungen.

Unterschiede im fahren: Sram 44/33/22 und XT 42/32/24   •  01.08.2013 18:11


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff