mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Vernünftige Kleidung für Minusgrade? Skiklamotten?!

1 Der Unbeugsame

Hallo zusammen,

auf meiner gestrigen Tour hats mich bei Minus 5 Grad nach zwei Stunden zerrissen - von der Kälte her. Die letzten 30 Minuten waren eine Qual.

Meine lange Bib echt super! Mein Funktionsunterhemd echt super! Meine Softshell-Jacke echt super! Zwar waren diese Teile auch teilweise durchgeschwitzt, besonders das Unterhemd, gefroreren habe ich aber an diesen Körperstellen nicht.

An den Füßen, an den Händen, am Kopf/auf der Stirn und am Hals wurds aber mächtig nass und somit übelst kalt durch den Fahrtwind.

Meine Schuhe:

http://www.cycle-basar.de/Bekleidung-mehr/Schuhe/Schuhe-MTB/Shimano-SH-MT-91-Touring-MTB-Schuh.html

Meine Unterhelmmütze:

http://www.bike-discount.de/index.php?ac=pddetails&pdid=33730

Mein "Halstuch":

http://www.otto.de/Multifunktionstuch-BUFF-Original-Buff-Ratak/shop-de_dpip_80516978-0-1001/;sid=I1mZUY9CwQJPU9-A08u-OONI701P5Ci3NhfH72UAZl_mrUWr7zuj9S0fZl_mrVx2IlfCUYI_p53QeQ==?CategoryName=sh12199054&psmAssortment=929&psmArticle=805169&iwl=096&campId=4E102&locationId=929

Einen link zu meinen Handschuhen finde ich nicht mehr. Wahrscheinlich ein zu altes Modell?

Ich dachte eigentlich, dass ich für die Tour kleidungstechnisch gut ausgerüstet bin, war teilweise so, teilweise aber nicht so. S. o.

Bei den verlinkten Kleidungsstücken habe ich gemerkt, wie sie nass(er) wurden und meine Körperteile drin "geschwommen" sind und ständig kälter wurden. War echt nicht schön! Ich habe schon mit abgefrorenen Fingern und Zehen gerechnet, so schlimm wars. Den Hirnfrost, den ich erlitten habe, lässt es erst heute Morgen zu, diesen Beitrag fehlerfrei zu schreiben! zwinker

Ich möchte sehr gerne auch bei noch kälteren Minusgraden Fahrrad fahren, bis zu Minus 15 Grad, weil ab diesen Minusgraden der Körper eingeatmetete Luft wohl nicht mehr ausreichend aufwärmen kann und das könnte dann schädlich für die Lungen sein, was ich vor Kurzem gelesen oder gesehen habe.

Ich dachte eigentlich, dass meine o. g. Klamotten gut sind. Ich fahre täglich mit diesen Kleidungsstücken ca. eine h Fahrrad - ohne Probleme. Kann es sein, dass diese Klamotten nach einer gewissen Zeit, je nach Intensität der Tour und dem Schwitzverhalten des Fahrers, einfach durch(geschwitzt) sind und somit dann anfällig für eben kalte Temperaturen und Körperteile sind?

Ich denke die ganze Zeit an Langläufer und Biathleten. Die fahren doch auch bei tiefen Minusgraden teilweise Rennen, die über 1 h dauern, oder!? Was tragen die für Mützen und Handschuhe und Schals? Die müssten doch auch für Fahrradfahrer geeignet sein, oder!? Die Mützen ohnehin, sofern sie unter einen Helm passen, denke ich, oder!? Die Handschuhe doch auf jeden Fall, weil die Biathleten damit schießen, man müsste also genug Griffgefühl fürs Bremsen und Schalten haben, oder!?

Was tragt ihr denn bei solchen Minusgraden und, vor allem, bei längeren Touren, jenseits einer bzw. zwei Stunden?

Sind Skiklamotten fahrradfahrertauglich?

Bitte um eure Antworten.

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße

DU

Vernünftige Kleidung für Minusgrade? Skiklamotten?!  •  08.12.2012 09:08


2 Konatreter (Ex-Mitglied)

Hi du Frostbeule lächel lächel lächel
Kalte Finger und Füße sind nicht wirklich schön.Ich trage die dicken Winterhandschuhe von PI und den Artik Winterschu -30°
von Northwave.Unterm Helm trage ich eine Winterkopfhaube auch von PI lächel

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Vernünftige Kleidung für Minusgrade? Skiklamotten?!  •  08.12.2012 09:49


3 Der Unbeugsame

Zitat von [[Kona

]treter]Hi du Frostbeule lächel lächel lächel
Kalte Finger und Füße sind nicht wirklich schön.Ich trage die dicken Winterhandschuhe von PI und den Artik Winterschu -30°
von Northwave.Unterm Helm trage ich eine Winterkopfhaube auch von PI lächel

Dennoch bin ich unbeugsam! zwinker

Welche Artikel hast du genau?

Hier

http://shop.pearlizumi.com/shop.php?pc_id=487&mode=products&outlet=

http://shop.pearlizumi.com/shop.php?pc_id=50&mode=products&outlet=

gibts ganz schön viele Handschuhe und Unterhelmmützen! zwinker

Das sind deine Schuhe:

http://www.bike-discount.de/shop/a56644/celsius-artic-gtx-winterschuhe-schwarz-blau.html?lg=de&cr=EUR&cn=de

?

Bis zu wie viel Grad Minus bist du damit schon gefahren? Wie lang war deine längste Tour damit?

Vernünftige Kleidung für Minusgrade? Skiklamotten?!  •  08.12.2012 10:01


4 Konatreter (Ex-Mitglied)

Hi
Schuhe stimmt.Handschuhe sind die elite ????????????? kosten um die 60€ und unterm Helm die Haube mit den Ohrschützern. Wenn ich im Winter bei -Graden unterwegs bin,können es auch mal 4Stunden werden.Kommt dann drauf an,wo ich fahre.Grundlage Ausdauer ca.2,5-3 Stunden,und im Wald,bzw.Berge bis zu 4,5Stunden lächelAb -10mache ich keine Grundlage mehr.Da ist dann der kalte Wind hmmm

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Vernünftige Kleidung für Minusgrade? Skiklamotten?!  •  08.12.2012 10:50


5 fuhrpark

Hallo,

meine Schuhe: Northwave Celsius (wie Konatreter)
sind sehr sehr gut !!

ab Montag gibt es Beheizbare Einlegesohlen:
http://www.lidl.de/de/Ausstattung-Bekleidung/Beheizbare-Einlegesohlen

als Helm (nicht hübsch aber praktisch) für den
Winter hab ich sowas:

http://www.ebay.de/itm/DAMEN-HERREN-SKIHELM-SNOWBOARDHELM-Gr-L-XL-59-62-cm-weis-2-Wahl-NEU-/110833297259?pt=Sport_Alle_Sportbekleidung&hash=item19ce2de76b

Unterziehmütze oder Sturmhaube drunter, in den Helm im Bereich der Ohrenabdeckung noch etwas Schaumstoff "eingebaut" jetzt ist es/er winddicht. zwinker

Handschuhe hab ich die:
http://www.ebay.de/itm/Cannondale-Winter-bike-Handschuh-Slice-winddicht-Gr-XL-NEU-/220945078001?pt=Sport_Alle_Sportbekleidung&hash=item33715a56f1
und dazu Unterziehhandschuhe von decathlon.

Mavic Jacke: http://www.bike-discount.de/shop/a56743/inferno-jacket-bright-red.html?lg=de&cr=EUR&cn=de

und eine Hose drüber von Gore + Hose drunter von Odlo

Frostige Grüße Claus

„Seamos realistas y hagamos lo imposible“ Ernesto Guevara (Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche)

Vernünftige Kleidung für Minusgrade? Skiklamotten?!  •  08.12.2012 11:27


6 OldenBiker

Ich packe meine Füsse erstmal in dicke Socken. Da drüber kommen von Sugoi die 'Resistor Socks' Die sind Wind- und Wasserdicht. Bis ca. -5° klappt das. Wird's noch kälter, kommen noch Überzieher von Vaude drüber. Dann gibt's aber richtig Glühstrümpfe lach.

Bei den Handschuhe nutze ich den Radiant oder Sub Zero.
Der Radiant ist Wind- und Wasserdicht, der Sub Zero besteht aus 2 Paaren. Bei twas kühlerem Wetter reicht der Innenhandschuh, wird's zu kalt, kommt noch der Überhandschuh dazu.

Als Rübenwärmer benutze ich 'ne Fliessturmhaube aus dem Motorradshop.

Vernünftige Kleidung für Minusgrade? Skiklamotten?!  •  08.12.2012 18:54


7 michael017

Zitat von fuhrpark


...
ab Montag gibt es Beheizbare Einlegesohlen:
http://www.lidl.de/de/Ausstattung-Bekleidung/Beheizbare-Einlegesohlen
...

staun Fußbodenheizung, cool, äh Quatsch, warm mein ich natürlich lächel zwinker.

Vernünftige Kleidung für Minusgrade? Skiklamotten?!  •  08.12.2012 22:59


8 Konatreter (Ex-Mitglied)

Wer braucht denn so etwas fürs MTB hmmm bäh lach

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Vernünftige Kleidung für Minusgrade? Skiklamotten?!  •  08.12.2012 23:09


9 Diddo

Ich war eben draußen mit:

UA Coldgear Longsleeve und Tights
da drüber adidas Supernova Windstopper Pant, Berghaus Teton Jacke mit nem Fleece drunter, PI Thermo-Mütze, meinen Sommerhandschuhen von Fox (ja, wirklich) und normalen Sneakern... Alles jut zwinker

Ach genau: 2 Paar Socken, davon 1x die guten, dicken Wollsocken lach

Und nun wird erstmal das Stahlross mit Fett eingeschmiert ^^

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Vernünftige Kleidung für Minusgrade? Skiklamotten?!  •  09.12.2012 15:37


10 scratch_a

Ich hatte gestern an:

- Skiunterwäsche
- drüber kurze Radlerhose, lange warme Radhose
- zusätzlich langes Funktionsshirt
- langes Radtrikot
- Softshelljacke und Regenjacke
- Sub-Zero Handschuhe
- Gesichtsmaske+Buff
- 5-10 Schuhe

Habe aber immer eher geschwitzt als gefroren.

Vernünftige Kleidung für Minusgrade? Skiklamotten?!  •  09.12.2012 15:43


11 OldenBiker

Zitat von michael017



staun Fußbodenheizung, cool, äh Quatsch, warm mein ich natürlich lächel zwinker.


Laminat oder Parkett? lach lach

Vernünftige Kleidung für Minusgrade? Skiklamotten?!  •  10.12.2012 06:46


12 Konatreter (Ex-Mitglied)

Zitat von scratch_a

Ich hatte gestern an:

- Skiunterwäsche
- drüber kurze Radlerhose, lange warme Radhose
- zusätzlich langes Funktionsshirt
- langes Radtrikot
- Softshelljacke und [[Regenjacke]]
- Sub-Zero Handschuhe
- [[Gesichtsmaske]]+Buff
- 5-10 Schuhe

Habe aber immer eher geschwitzt als gefroren.
Wenn es kalt wird,sind es eh nur die Hände und die Füße hmmm


Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Vernünftige Kleidung für Minusgrade? Skiklamotten?!  •  10.12.2012 11:03


13 scratch_a

Zitat von Konatreter

Zitat von scratch_a

Ich hatte gestern an:

- Skiunterwäsche
- drüber kurze Radlerhose, lange warme Radhose
- zusätzlich langes Funktionsshirt
- langes Radtrikot
- Softshelljacke und [[[[Regenjacke]]]]
- Sub-Zero Handschuhe
- [[[[Gesichtsmaske]]]]+Buff
- 5-10 Schuhe

Habe aber immer eher geschwitzt als gefroren.
Wenn es kalt wird,sind es eh nur die Hände und die Füße hmmm

Ich friere generell relativ schnell, überall. Außerdem bin ich an den Ohren sehr empfindlich, weshalb ich dann den Buff drüber ziehe.

Vernünftige Kleidung für Minusgrade? Skiklamotten?!  •  10.12.2012 18:09


14 Butterlegs

Habe auch die Probleme das ich irgendwann auskühle und deswegen die Tour nicht zu lang gestalte, wird sonst schnell richtig unangenehm.
Anderseits mag ich mich auch nicht mit dicken Klamotten einwickeln, dass ist genauso schlecht.
Ja, und Mütze muss auch sein wegen Ohren.

Vernünftige Kleidung für Minusgrade? Skiklamotten?!  •  03.01.2013 23:12


15 B.C.

Doppel- und Mehrfachaccounts sind nicht erwünscht. Sollten solche erkannt werden, behält sich das Moderatorenteam vor, diese zu sperren.

Vernünftige Kleidung für Minusgrade? Skiklamotten?!  •  04.01.2013 11:48


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff