mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Verschiedene Reifenbreiten kombinieren?!

Nach langem hin und her hab ich mich auf Contis (x-King oder MK)festgelegt. Nun bin ich aber unschlüssig, ob ich mir die 2.2 oder 2.4 Breite zulegen soll

1 AbundZu

Hallo zusammen,

ich will mir in den nächsten Tagen neue Reifen zulegen.
Nach langem hin und her hab ich mich auf Contis (x-King oder MK)festgelegt. Nun bin ich aber unschlüssig, ob ich mir die 2.2 oder 2.4 Breite zulegen soll. Es ist halt ein Abwägen zwischen Grip und Gewicht+Rollwiderstand.
Was haltet ihr allgemein von einer Kombination? Wenn ja, seh ich es doch richtig, dass der Breitere nach vorne gehört?

Verschiedene Reifenbreiten kombinieren?!  •  28.02.2012 15:54


2 folienmaster

SErvus AbundZu

kommt drauf an was du reinbringst.

Ich fahr immer max. Breite. Die X-King habe ich in 2.4, wobei

die etwas schmal bauen und so auch im HT reinpassen. lächel

Sonst auf dem HT 2.25 - 2.35.

gruss ws ws home

Verschiedene Reifenbreiten kombinieren?!  •  28.02.2012 15:58


3 AbundZu

Keine Ahnung was du mit "reinbringst" meinst. Ich hab ein 06er Cube Reaction Race, da bin ich mir auch net sicher, ob die 2.4er reinpassen.

Verschiedene Reifenbreiten kombinieren?!  •  28.02.2012 16:11


4 Xaver

Guck mal hier nach der Breite deines Wunschreifens und messe dann deinen Rahmen hinten.
http://reifenbreite.silberfische.net/reifen-Continental.html

Verschiedene Reifenbreiten kombinieren?!  •  28.02.2012 16:18


5 Stützrad

Kommt auch ein wenig auf den Einsatz an.
Auf weichem Boden läuft breit immer besser, auf festem Grund
läuft schmal besser.

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Verschiedene Reifenbreiten kombinieren?!  •  01.03.2012 09:46


6 AbundZu

Ok ich hab mir erstmal die alten MK in 2.2 bestellt. Schau mal wie ich damit zurecht komm.

Verschiedene Reifenbreiten kombinieren?!  •  01.03.2012 10:19


7 Wolf978

wieso die alten mk ?
der mk2 ist deutlich besser als der alte.
alleine schon wegen der haltbarkeit.

Verschiedene Reifenbreiten kombinieren?!  •  01.03.2012 11:36


8 AbundZu

Na als Neuling will ich mal ein paar Reifen probieren außerdem war der Preis mit 9,90 das Stück ausschlaggebend für mich. Wenn sie mir dann nicht gefallen, kann ich mir noch was anderes zulegen und die MK als Ersatz behalten.
Meinst du mit Haltbarkeit die Pannenanfälligkeit oder die Langlebigkeit des Profils?

Verschiedene Reifenbreiten kombinieren?!  •  01.03.2012 11:40


9 Wolf978

eigendlich beides.
der mk2 wiegt in der 2.4" protection version 650 gramm.
als faltreifen versteht sich.
er rollt gut, ist haltbar und unanfällig gegen pannen. lächel

mit haltbar meinte ich den grad der abnutzung des profils.
den mk2 2.4" protection fahre ich auf meinem bike vorne und hinten.

Verschiedene Reifenbreiten kombinieren?!  •  01.03.2012 11:48


10 AbundZu

So ich hab die neuen Reifen drauf. Den erhöhten Rollwiderstand merk ich auf Asphalt schon extrem. Bin mal gespannt, wie er sich im Gelände macht.
Ich hatte vorher noch ne Waldtour mit den alten Reifen gemacht und die waren definitiv an der Grenze. Vorne ein abgefahrener Race King 2.2, hinten ein IRC Mythos XC 2.1. Da hast du auf schwerem Gelände keine Chance mehr.
Aber auf Asphalt (Weg zur Arbeit)waren die Bombe. Naja man kann nicht alles haben.
Jetzt überleg ich schon hinten wieder den IRC aufzuziehen.

Verschiedene Reifenbreiten kombinieren?!  •  05.03.2012 11:23


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Nach langem hin und her hab ich mich auf Contis (x-King oder MK)festgelegt. Nun bin ich aber unschlüssig, ob ich mir die 2.2 oder 2.4 Breite zulegen soll (Verschiedene Reifenbreiten)