mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Verstehe einer die Bremsen??

1 Zodiak

Hallo
Obwohl das Thema laute Bremsen ziemlich durch ist, möchte ich Euch mein Unverständnis mitteilen:

Sohn: Bulls = mech. Tektro Disc = leise
Mama: Atlanta City = mech. Deore Disc = leise
Papa1: Durango Trecking = mech.Deore + XLC Disc = leise

Papa2: Bulls = hydr. Hone + XT Disc = KREISCHEN !!??

Also MIR fällt dazu nix mehr ein hmmm

"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  29.12.2012 19:19


2 B.C.

Na, denn weißt du jetzt ja, welche du dir holen musst, um es deiner Familie gleich zu tun!! zwinker lach

Verstehe einer die Bremsen??  •  29.12.2012 19:25


3 Zodiak

Genau, ich werde einfach bei Nacht und Nebel tauschen lach

"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  29.12.2012 19:28


4 Diddo

Die Standardfragen:
Beläge verölt oder nass?
Ausrichtung passt?
Nur hinten oder auch vorn?

Willst 'ne Louise haben? Ich hätte da noch eine... zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Verstehe einer die Bremsen??  •  29.12.2012 20:20


5 Zodiak

Zitat von Diddo

Die Standardfragen:

Disc sind neu, absolut plan und frisch mit Bremsenreiniger entfettet.
Beläge (Aligator) angeschliffen / Kanten gebrochen
Sättel sind ausgerichtet, da schleift nix und sie packen top.
Vorne wie hinten, trocken wie nass, sobald ich etwas "zupacke" drehen sich die Leute um. hmmm

Willst 'ne Louise haben? Ich hätte da noch eine... zwinker
Wer oder was ist Louise??


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  30.12.2012 10:25


6 TimLPunkt

Eine Bremse von Magura... zwinker

Verstehe einer die Bremsen??  •  30.12.2012 10:50


7 Diddo

Einfach mal stumpf die Beläge/Scheibe einbremsen bringt auch keine Besserung? Ich habe das Spiel bei meiner Louise durchgezogen, momentan ist sie wieder ruhig zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Verstehe einer die Bremsen??  •  30.12.2012 12:33


8 Chief_Justice

Vllt. solltest die Beläge tauschen. Ich habe die organischen Kool Stop Beläge und die machen nur bei Nässe leichte Geräusche. Aber bei Trockenheit hört man nix und die Bremskraft ist auch besser als bei den originalen Belägen.

Verstehe einer die Bremsen??  •  30.12.2012 16:21


9 Zodiak

Zitat von Chief_Justice

Vllt. solltest die Beläge tauschen.
Das werde ich wohl als nächstes mal tun.


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  30.12.2012 19:16


10 Stützrad

Denke auch das es nur an den Belägen liegen kann.

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Verstehe einer die Bremsen??  •  05.01.2013 13:18


11 Butterlegs

Zitat von Zodiak

Zitat von Diddo

Die Standardfragen:

Disc sind neu, absolut plan und frisch mit Bremsenreiniger entfettet.
Beläge (Aligator) angeschliffen / Kanten gebrochen
Sättel sind ausgerichtet, da schleift nix und sie packen top.
Vorne wie hinten, trocken wie nass, sobald ich etwas "zupacke" drehen sich die Leute um. hmmm
Meiner Meinung nach sind die Bremsen noch nicht eingefahren.

Verstehe einer die Bremsen??  •  05.01.2013 18:55


12 Zodiak

Zitat von Butterlegs

Meiner Meinung nach sind die Bremsen noch nicht eingefahren.

Das Argument habe ich gestern auch gehört. Morgen machen wir eine längere Tour, dann lasse ich die Dinger mal ordentlich mitschleifen.
Schaun wir mal, ich werde berichten.


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  05.01.2013 19:32


13 Butterlegs

War bei meiner Hayes ähnlich, hat gequietscht, in Schräglage das singen, bis ich die Dinger mal richtig benutzen musste.
Seit dem ist ruhe und sie beißt recht gut.
Mitschleifen wird nicht viel bringen die muss schon auf Temperatur kommen.

Verstehe einer die Bremsen??  •  05.01.2013 20:07


14 Vicquick

Genau das hatte auch ich als Problem! Ich war mir nicht sicher woran es lag, aber nachdem ich die Bremsen dann mal richtig benutzt hab, war auf einmal Ruhe. Zum Beispiel bin ich am Anfang der Tour mal durch ein bisschen Schlamm (sandig) gefahren. Dort sind auch ein paar Sandkörner an die Bremse gekommen. Am Ende waren diese natürlich weg, aber auch die Geräusche waren vorbei.

Verstehe einer die Bremsen??  •  05.01.2013 23:43


15 Zodiak

So wie versprochen ein "after tour report":
Das erbärmliche Kreischen ist tatsächlich weg! Ich habe die Beläge vor der Fahrt nochmal rausgenommen, auf Schleifpapier etwas abgezogen und die Disc mit Bremsenreiniger abgerieben.

Ok, vorne jammert es noch etwas wenn ich richtig reingreife, aber das kann sich noch geben.

Was mich jetzt etwas stutzig macht ist die nachlassende Bremskraft hinten. Vor der Ausfahrt hat sie noch brutal zugegriffen und auf sandigem Untergrund blockiert, nun fühlt es sich eher weich an und die Wirkung ist echt bescheiden. Kann das System irgendwo Luft gezogen haben, oder wäre dann die Bremswirkung sofort gegen null??

"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  06.01.2013 14:02


16 Diddo

Bei Luft in der Bremse würdest du es daran merken, dass der Druckpunkt wandert und vermutlich kannst du durch mehrmaliges pumpen einen stabilen Druckpunkt hinbekommen... Bremsleistung die nachlässt klingt nach verringerter Reibung zwischen Belag und Scheibe. Hast du die Beläge nach dem Schleifen und der Reinigung neu eingebremst? Muss sein.

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Verstehe einer die Bremsen??  •  06.01.2013 15:00


17 Zodiak

Zitat von Diddo

Hast du die Beläge nach dem Schleifen und der Reinigung neu eingebremst? Muss sein.

Aber sowas von reichlich heute zwinker
Das mit dem pumpen/Hebelweg muß ich mal probieren!?


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  06.01.2013 19:13


18 Zodiak

Ursache gefunden, ist mir durch den Dreck nach der Tour nicht sofort aufgefallen. Wenn ich den Bremshebel ziehe suppt es aus der Überwurfmutter wo die Leitung in den Sattel geht. Denke mal dieser Olivennippel sitzt nicht richtig, oder die Leitung ist am Ende ein Stück eingerissen.

Alles wird gut!!

"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  08.01.2013 14:33


19 Zodiak

Zitat von Zodiak

Alles wird gut!!

.....hab ich gedacht traurig

Wir bekommen die HR-Bremse einfach nicht zum blockieren.
XT-Disc neu und entfettet,- Hone-Sattel neu,- Aligator Beläge neu, angeschliffen, eingefahren,- LX-DualConrtol Hebel neu, orig.Shimano Leitungen neu, einwandfrei entlüftet, Hebelwirkung kurz und hart.

ABER:
Bei gezogener HR Bremse und geschobenem Rad blockiert sie einwandfrei, selbst wenn ich mich auf den Sattel stütze. Fahre ich allerdings, selbst im moderaten Schritttempo und packe richtig zu, dann rutscht die Bremse (ohne quitschen!) durch??

Bei unseren anderen Bikes blockiert das HR und ich ziehe einen schwarzen Gummistrich auf die Strasse und so sollte es doch auch sein!?


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  13.01.2013 13:01


20 tobivogel

Eingebremst?

Verstehe einer die Bremsen??  •  13.01.2013 15:08


21 Zodiak

Zitat von tobivogel

Eingebremst?

Wer lesen kann........ zwinker

Aligator Beläge neu, angeschliffen, eingefahren,-


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  13.01.2013 18:10


22 Kharne

Ist irgendwie Öl auf die Beläge gekommen?

Verstehe einer die Bremsen??  •  13.01.2013 18:12


23 Zodiak

Nee echt nicht, alles blitzsauber entfettet!
Das was uns stutzig macht ist folgendes:
Die HR-Bremse beim Kumpel blockiert 1A. Also haben wir mal seine Beläge (ShimanoXT/XTR)in meinen Sattel gesteckt, Ergebbnis bleibt das selbe. wütend

"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  13.01.2013 18:17


24 pancho (Ex-Mitglied)

Schon mal geschaut, ob die Bremskolben gangbar sind?
Zum Prüfen mal beobachten, ob sich die Bremsbeläge gleichmäßig an die Bremsscheibe bewegen.
Noch besser, am besten mal das Hinterrad raus, Beläge raus und vorsichtig die Bremse ziehen.
Die Kolben müssen sich gleichmäßig bewegen.

Wenn einer hängt, dann den gegenüberliegenden Kolben, z.B. mit einem Kunsstoffreifenheber, blockieren und wieder die Bremse ziehen.

Was natürlich auch sein kann - der Bremsgriff ist hinüber und liefert nicht genügend Druck.
Ggf. Dreck im Ausgleichsbehälter?


Verstehe einer die Bremsen??  •  13.01.2013 22:46


25 Zodiak

Zitat von pancho

Schon mal geschaut, ob die Bremskolben gangbar sind?................. - der Bremsgriff ist hinüber und liefert nicht genügend Druck........ Dreck im Ausgleichsbehälter?

Oh man Du machst mir Mut, ist doch alles nagelneu hmmm


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  14.01.2013 19:21


26 pancho (Ex-Mitglied)

Warum, alles schon mal dagewesen.
Hatte ja auch mal die XT (allerdings das Vorgängermodell), da verkantete einer der Kolben immer mal gerne.
Dann hast Du nämlich genau den Effekt wie Du ihn beschreibst.

Das mit dem Bremsgriff wäre für mich der nächste Schritt zu prüfen.
Viel mehr ist ja an so einer Bremse nicht dran zwinker

Verstehe einer die Bremsen??  •  14.01.2013 19:26


27 Zodiak

Ok, werde das noch checken. Danke!

"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  14.01.2013 19:39


28 pristine

Sers Pancho,

Welche komische XT Disc fährst Du? Es gibt ein Modell was Quietschen erzeugt gerne, auf mtb-news ist da der Fred zu davon, mußt du aber mal selbst suchen & lesen dort. zwinker

Die Hone Disc ist 100% baugleich absolut bis auf die schwarze
Farbe mit der Deore LX 585, ich habe/hatte beide, an 2 Bikes... zwinker Meine LX hat noch NIE seit 2006 gequietscht,
verzögert 1a..ich fahre sie mit XT 6-Loch Discs 160mm die
schon paar Jahre alt sind..k.a. welche SM-RTxx Version das ist/war. Und die Hone quietscht sonst auch absolut nicht. lach

Nochetwas: An der Deore 525, 535, LX 585/Hone, XT 760/765
sowie XT 775 hatte ich noch nie klemmende Kolben, oder
-quietschen. lächelDie Alivio 486 macht(e) manchmal ein
leichtes "klack" beim Einbremsen, sozusagen...aber nur
vorne, hinten nie...und bis auf das kurze Klack ging/geht
diese auch 1a...nichts leckt, süfft oder hat Kolbenklemmer. bäh

Gruß

Verstehe einer die Bremsen??  •  17.01.2013 01:57


29 pancho (Ex-Mitglied)

Hi pristine,

nicht ich muss suchen und lesen, sondern Du.
Und in dem anderen Forum suche ich schon gleich gar nicht.
Ich habe nirgendwo geschrieben, dass "meine" XT Bremse quitscht. Ich habe mich lediglich zu einem Problem geäußert, das mir bereits selber öfter passiert ist.
Auch bei einem anderen Mitglied hier aus dem Forum war das an seiner XT öfter der Fall.
Einzelfall, komische XT??? Keinesfalls.

Und quitschende XT's gibt es. Auch abhängig von den Bremsbelägen, wie Dir Kharne sehr gerne bestätigen wird.

Dass Du an keiner Deiner Bremsen bisher klemmenden Kolben gehabt hast, dazu gratuliere ich Dir recht herzlich.


BTW:
1) Ich finde dass quitschenden Bremsen viel zu viel Bedeutung beigemessen wird.
2) Ich fahre gar keine XT mehr. (Such mal hier im Forum, welche ich fahre und stelle dann den Zusammenhang zu Shimano her)

Verstehe einer die Bremsen??  •  17.01.2013 09:25


30 Kharne

Meine XT quietscht, wenn sie nass ist, schlimmer als jede falsch
eingestellte Formula mit verbogenen Scheiben zwinker

Nen ab und zu klemmenden Kolben hab ich auch an der hinteren Bremse.

Verstehe einer die Bremsen??  •  17.01.2013 12:51


31 pancho (Ex-Mitglied)

Danke Kharne.
Ich will ja die XT Bremse in keiner Weise schlecht reden oder schreiben. Das ist schon eine gute Bremse.
Aber die Tipps die ich Zodiak gegeben habe, sind nicht grundlos.

Verstehe einer die Bremsen??  •  17.01.2013 14:46


32 Kkangpae (Ex-Mitglied)

Zitat von Kharne

Meine XT quietscht, wenn sie nass ist, schlimmer als jede falsch
eingestellte Formula mit verbogenen Scheiben zwinker

was? Schlimmer wie meine "alte Diesellock"? Gibts ja nicht! lächel

Verstehe einer die Bremsen??  •  17.01.2013 20:58


33 Kharne

Mindestens genau so schlimm zwinker

Verstehe einer die Bremsen??  •  17.01.2013 21:18


34 Zodiak

Und das findet ihr nicht absolut widerlich? hmmm

Warum quitschen eigentlich konventionelle Scheibenbremsen nicht, das Problem hatte ich weder an meinem Niki noch habe es an meinem Treckingbike?

"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  18.01.2013 13:49


35 pancho (Ex-Mitglied)

Was heißt hier widerlich. Unter gegebenen Umständen kann es halt mal zum quitschen kommen. Kharne schreibt auch, dass das quitschen mit den gesinterten Belägen auftrat.
An meiner damaligen XT, die ich im übrigen nur mit organischen Belägen fuhr, war das absolut kein Thema.
An meiner jetzigen Hope, trotz gesinterten Belägen, auch kein Laut zu hören.

Das einzige Problem das bei meiner XT hingegen auftrat, war das mit den klemmenden Kolben. Hauptsächlich hinten.

Verstehe einer die Bremsen??  •  18.01.2013 13:55


36 Kkangpae (Ex-Mitglied)

ich versteh ebenfalls nicht wo das Problem bei quitschenden Bremsen sein soll... vor allem wenn sie nass sind.
Ich fahr organische Beläge, keine Ahnung wie Sintermetall bei meiner R1 wäre. Kann ich ja mal testen... aber widerlich find ich da andere Dinge.

Verstehe einer die Bremsen??  •  18.01.2013 14:28


37 Zodiak

"widerlich" steht für ekelig,- erbärmlich usw.

Es ist doch ein Aberwitz: Da Pflegt man sein Bike und hält alles schön leichtgängig , man freut sich über den seidigen Lauf und das leise tickern des Freilaufs. Beim nächsten Bremsvorgang wird der Gesamteindruck eines technisch hochwertigen Sportgerätes aber sofort zunichte gemacht. Es quitscht und jammert vor sich hin, als wenn man einen uralt Drahtesel aus dem Keller befreit hätte. Das kann es einfach nicht sein!?
Vielleicht baue ich gel. um auf Seilzug Disc und die liebe Seele hat ruh! zwinker

"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  18.01.2013 14:49


38 Kkangpae (Ex-Mitglied)

Zitat von Zodiak

"widerlich" steht für ekelig,- erbärmlich usw.

Es ist doch ein Aberwitz: Da Pflegt man sein Bike und hält alles schön leichtgängig , man freut sich über den seidigen Lauf und das leise tickern des Freilaufs.

meine Hope Pro II Nabe dröhnt mit ihren 4 Metall-Sperklinken so laut, da ist deine Scheibenbremse wahrscheinlich flüsterleise...

... und ich find es toll. Eine Nabe darf Sound haben. Daher ist das quitschen der nassen Bremse relativ.

Verstehe einer die Bremsen??  •  18.01.2013 15:09


39 pancho (Ex-Mitglied)

Ach, zu dem Thema quitschen habe ich, wie gesagt eine eindeutige Meinung.
Deswegen mag ich mich zu dem Thema nicht mehr äußern.

Das mit der nachlassenden Bremswirkung, das ist etwas was mir Gedanken machen würde. Deswegen mein Tipp mit den verkanteten Bremskolben. Das finde ich sogar höchst bedenklich, weil die Fahrsicherheit gefährdet ist.

Verstehe einer die Bremsen??  •  18.01.2013 15:19


40 Kharne

Scheibenbremsen können nunmal qeietschen wenn sie nass sind. Erst
recht wenn die Nässe angefroren ist, so wies aktuell bei allen
meinen Touren ist und auch letzten Samstag auf der Tour mit pancho
war. Ist die Bremse trocken ist sie flüsterleise zwinker

Bei Sportwagen sagt man, dass das Quietschen zum *guten Ton* gehört!

Verstehe einer die Bremsen??  •  18.01.2013 15:26


41 Zodiak

Zitat von pancho

Das mit der nachlassenden Bremswirkung, das ist etwas was mir Gedanken machen würde.

Das werde ich morgen mal checken, ist mir auch nicht wohl bei.


Zitat von Kharne

Scheibenbremsen können nunmal qeietschen wenn sie nass sind. Erst recht wenn die Nässe angefroren ist


Gebe ich Dir Recht, aber NICHT IMMER!!

Zitat von Kharne

Bei Sportwagen sagt man, dass das Quietschen zum *guten Ton* gehört!

Alles eine Sache des Anspruchs,nicht jeder hört Klassik im MP3 Format zwinker


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  18.01.2013 19:25


42 Kharne

Falsch, je höher die Bremskraft desto mehr Schwingungen werden
erzeugt, die dann mit dem Bremssattel einen perfekten Resonanzkörper
finden und so das quietschen erzeugen.

Bremsbeläge sind eine Kompromiss aus Haltbarkeit, Bremskraft und
Lautlosigkeit, bei nem Sportwagen wird i.d.R auf letzteres wenig
Wert gelegt, damit die Karre auch zum Stehen kommt zwinker

Btw: Mp3 ist für das menschliche Gehör verlustlos zwinker

Zurück zum qietschen: Der nächste Satz Bremsbeläge wird organisch,
mal gucken ob die Bremse dann noch muckt zwinker

Verstehe einer die Bremsen??  •  18.01.2013 19:35


43 pancho (Ex-Mitglied)

Zitat von Zodiak


Alles eine Sache des Anspruchs,nicht jeder hört Klassik im MP3 Format zwinker

Wobei ich einmal in einem renommierten HighEnd-Schuppen dabei war, wo niemand bemerkte, dass an der Anlage nicht der Super Duper Oracle Plattenspieler den Ton angab, obwohl der sich imposant drehte, sondern ein schnöder 65.-€ MP3 Player.
Soviel zum Thema MP3 zwinker

Verstehe einer die Bremsen??  •  18.01.2013 19:42


44 Kharne

Ich hab das ganze hinter mir, einmal einen richtigen Blindtest
mit gescheit gerippten Mp3´s gegen Flac -> Ich hab geraten und
meistens daneben gelegen lach

Am Equipment kanns nicht liegen, das ist mehr als hochwertig zwinker

Verstehe einer die Bremsen??  •  18.01.2013 19:50


45 Butterlegs

Würde sagen wenn die Bremmse nicht blockiert, baut diese keinen Druck auf. Nach deiner Beschreibung stimmt vermutlich der Bremsflüssigkeit Füllstand nicht da ist noch Luft drin.

Verstehe einer die Bremsen??  •  19.01.2013 11:47


46 Zodiak

Zitat von Butterlegs

Würde sagen wenn die Bremmse nicht blockiert, baut diese keinen Druck auf.......

Auf Empfehlung einiger Biker hier im Forum habe ich mir einen Satz KoolStops bestellt. Sobald die eingetroffen sind werden sie verbaut, das System komplett neu entlüftet und die Scheiben nochmal entfettet.
Dann schaun wir mal !? zwinker


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  19.01.2013 12:10


47 derBude

Beläge einbremsen nicht vergessen! lächel

Verstehe einer die Bremsen??  •  19.01.2013 12:11


48 Zodiak

Zitat von derBude

Beläge einbremsen nicht vergessen! lächel

Bei dem momentanen Untergrund....GEIL!! lach


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Verstehe einer die Bremsen??  •  19.01.2013 12:13


49 derBude

Haha ja allerdings..... Ach wart mal ab, so wie ich unsere Wetterbeständigkeit kenne ist´s nächste Woche wieder Tshirt-wetter.... lach

Verstehe einer die Bremsen??  •  19.01.2013 12:15


50 pancho (Ex-Mitglied)

Zitat von Butterlegs

Würde sagen wenn die Bremmse nicht blockiert, baut diese keinen Druck auf. Nach deiner Beschreibung stimmt vermutlich der Bremsflüssigkeit Füllstand nicht da ist noch Luft drin.

Dann wäre aber auch der Bremshebelweg erheblich länger.
Das ist aber, soweit beschrieben, nicht der Fall. Daher ist das als Grund auszuschließen.



Verstehe einer die Bremsen??  •  19.01.2013 12:43


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff