mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?

1 memmo

Hallo,

ich hoffe ich kann hier diskret mal um eure Meinung (Hilfe) bitten. Ich bin mehrere Jahre Fixie durch Berlim gefahren und habe erfolgreich meine Knie erledigt. Patella hat sich verabschiedet. Beidseitig damit es richtig Spass macht.

Nun plane ich fürs kommende Jahr, für den Fall, dass ich jemals wieder laufen kann, geschweige den radfahren mir ein neues Bike zu gönnen.

Kurz zur Strecke: fahre täglich 35km durch Berlin mit paar Steigungen, aber nichts nennenswertes. Will aber kein Rennrad, weil ich die Position nicht so gut vertrage.

Jetzt zu meiner Frage. Wie sinnvoll ist ein 29er mit Straßenreifen z.B. Kojac oder so für die Stadt? Kann man das empfehlen oder strampel ich mich da dämlich? Ist es von der Postion bequem und würde z.B. ein Cube wie folgendes reichen?

http://www.bike-mailorder.de/BIKE-TEILE/…-and-black.html


danke schonmal fürs lesen lächel
[Bearbeiten] [Antwort] [!!]

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  24.09.2012 17:11


2 fuhrpark

Warum ein MTB für die Stadt??
Habt ihr soviele Berge in Berlin?

Nimm doch ein 28 er Crossrad
ähnliche Sitzposition wie ein MTB,
gibts auch mit Scheibenbremsen
und Federgabel vorne.
z.B.
http://www.ktm-zeg.de/imola_cross.php

da kannst du auch locker einen Kojak draufziehen,

oder auch so:




Nur wenn du auch eine Hinterradfederung brauchst landest du bei einem MTB-Fully.

Die Zeiten ändern sich und wir ändern uns mit ihnen.

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  24.09.2012 20:00


3 bieker

Hi kann Fuhrpark nur zustimmen, so ein Crossrad ist die beste Option.
Wenn ein MTB dann ein 29er. Passt für deine Anforderungen am besten, ich brfürchte dass es für 29 er (noch) keine Straßenbefreifung gibt hmmm

Jetzt mal ne Frage meinerseits lach

Bin grad dabei den Schritt in die andere Richtung zu vollziehen lächel.
Hab zwar ein gutes Bike, bin jetzt aber auf der Suche nach einem Stadtgefährt und da bin ich auf Singlespeeder , Fixies gestoßen.
Hast du iwelche Tipps, was man (beim Kauf) beachten sollte ?
Soll ein gebrauchtes werden, auch eher so Richtung Stadtschlampe zwinker

Danke schonmal lach lächel

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  24.09.2012 20:23


4 memmo

Zitat von bieker

Hi kann Fuhrpark nur zustimmen, so ein Crossrad ist die beste Option.
Wenn ein MTB dann ein 29er. Passt für deine Anforderungen am besten, ich brfürchte dass es für 29 er (noch) keine Straßenbefreifung gibt hmmm

Jetzt mal ne Frage meinerseits lach

Bin grad dabei den Schritt in die andere Richtung zu vollziehen lächel.
Hab zwar ein gutes Bike, bin jetzt aber auf der Suche nach einem Stadtgefährt und da bin ich auf Singlespeeder , Fixies gestoßen.
Hast du iwelche Tipps, was man (beim Kauf) beachten sollte ?
Soll ein gebrauchtes werden, auch eher so Richtung Stadtschlampe zwinker

Danke schonmal lach lächel


Also je nach dem wie du fahren willst. Wenn du mit Freilauf fährst, wird ein guter Freilauf ran müssen. Alles unter nem white Industrie Eno ist Müll und geht nach 2 regenfahrten kaputt. Ansonsten gibt's da nicht so viel zu schauen. Gute Laufräder und rahmenposition ist wichtig. Und achte drauf, das die Übersetzung nicht zu hoch ist. Bin ne 48/16 Gefahren und habe mir die Knie zerstört. Gänge sind am Ende gar nicht so verkehrt.


Wegen Cross Bike... Hmm irgendwie sind die für mich nicht Fisch nicht Fleisch. Optik passt mit da nicht. Ud preislich sind die nicht günstiger. Höchstens ein cannondale Bad Boy koennte ich mir noch vorstellen

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  24.09.2012 20:30


5 RadonRacer

Hi,

Fitnessbikes scheinen mir eine interessante Bike-Gattung zu sein. Die Teile liegen doch jetzt voll im Trend. Kann mir schon gut vorstellen das die gut abgehen, dann evtl. noch mit Nabenschaltung.

Ciao lach

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  24.09.2012 22:17


6 OberBazi

Wenn ein MTB dann ein 29er

Das hat aber nicht gleich zu bedeuten das die Sitzposition entspannter ist. Das wäre zu allgemein.

Ab zum Händler des Vertrauens und probe sitzen.
Ein guter Shop kann Dich ausmessen, und dann kannst Du ja sehen was für ein Bike das richtige für Dich ist.

Ein Cannondale Bad Boy sollte Dir als Fixie Fahrer vielleicht auch gefallen, bzw. eine Alternative darstellen.


Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  24.09.2012 22:54


7 memmo

Daran habe ich kurz auch gedacht. Ist auf jeden Fall eine Option. Dennoch tendiere ich meinem Bauchgefühl nach zum Cube Attention. Mal sehen wie sich mein Bauchgefühl bis Frühjahr 2013 entwickelt und ob meine Knie bis dahin wieder fit sind hmmm

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  28.09.2012 10:51


8 Francesco2310

Ein ganz gewöhnliches MTB-Hardtail 26" mit 3x9 oder 3x10 Schaltung und Reifen mit Strassenprofil ist auch in der City unschlagbar. Mit den breiten Schlappen kommt man auch nicht so leicht in die Strassenbahnschienen. Stabile Hohlkammerfelgen sind auch im Stadtverkehr von Vorteil, ansonst genügen die haltbaren Deore Kurbeln und die bewährten und gut funktionierenden SLX oder XT-Schalter. Ich bin seit Jahrzehnten mit MTB's in der Stadt unterwegs und sehr zufrieden lächel.

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  30.09.2012 08:40


9 memmo

Zitat von Francesco2310

Ein ganz gewöhnliches MTB-Hardtail 26" mit 3x9 oder 3x10 Schaltung und Reifen mit Strassenprofil ist auch in der City unschlagbar. Mit den breiten Schlappen kommt man auch nicht so leicht in die Strassenbahnschienen. Stabile Hohlkammerfelgen sind auch im Stadtverkehr von Vorteil, ansonst genügen die haltbaren Deore Kurbeln und die bewährten und gut funktionierenden SLX oder XT-Schalter. Ich bin seit Jahrzehnten mit MTB's in der Stadt unterwegs und sehr zufrieden lächel.


diese Antwort wollte ich hören lächel
Jetzt müssen nur noch die Knie fit werden... und dann steht wohl ein Cube Attention im Keller

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  30.09.2012 09:08


10 Francesco2310

Das Cube Attention ist für deine Bedürfnisse völlig ausreichend und die Rock Shox XC 28 Stahlfedergabel reicht auch für Bordsteine und gelegentliche Stufen im Großstadtdschungel. Die Ausstattung ist okay und die Deore-Hebel kannst du ja irgendwann mal gegen XT tauschen. Bezüglich deiner Knie: Mit kleinen Gängen und hoher Trittfrequenz beginnen, aber das wirst du wahrscheinlich eh selber wissen. Alles Gute für dich und deine Knie lächel.

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  30.09.2012 09:29


11 memmo

Also mit der Trittfrequenz werde ich auf jeden Fall probieren. ich frage mich halt nur, ob ich mit einem Patellaspitzensyndrom überhaupt fahren kann und darf. Habe bis jetzt von keinem Arzt eine klare Antwort bekommen. Insgesamt soll ja biken gut für dich Knie sein, wenn man nicht grade mit nem Singlespeed 46/16 Übersetzung fährt.

Versuche aktuell viel zu dehnen und alle paar Tage Ergometer zu fahren. Bis jetzt weder Verbesserung noch Verschlechterung. Wills aber richtig machen.

Also wie siehst du es? Radfahren bei Knieproblemen sinnvoll oder lieber Finger weg?

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  30.09.2012 09:33


12 Francesco2310

Knorpel haben keine Blutgefäße und werden durch Bewegung mit Nährstoffen versorgt, daher ist Bewegung mit möglichst geringer Belastung unumgänglich, sonst wird das Problem immer größer. Wenn momentan gar nichts geht, dann wenigstens auf den Rücken legen und mit den Beinen Radfahrbewegungen in der Luft machen, also praktisch ohne Belastung. Wenn du wieder mit dem Biken beginnst, dann klarerweise mit möglichst kleinen Gängen und die Belastung nur langsam steigern. Ob du es schaffst, das mußt du selbst herausfinden, denn die Ärzte sind schließlich auch keine Hellseher und trotz einer allgemeinen anatomischen und physiologischen Grundlage reagieren die Körper bei verschiedenen Menschen oft höchst unterschiedlich.

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  30.09.2012 09:52


13 memmo

danke für die Antwort. Soweit ich weiß und das MRT aussagt, sind meine Knorpel noch in Ordnung. Halt "nur" Patellaspitzensyndrom und Plicafalte. Sind also mehr die Sehnen/Bänder betroffen. Hoffe da ist biken auch das richtige Rezept. Wobei deine Ausführung mit Bewegung schon einleuchtet. Werde es probieren

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  30.09.2012 10:27


14 Francesco2310

Beim Patellaspitzensyndrom muß die Belastung drastisch reduziert werden, also keinerlei Sprung- und Laufbelastung, aber das wird dir dein Arzt ohnehin gesagt haben; dagegen wird Radfahren, Crosstraining und Aquajogging ausdrücklich empfohlen, um die Durchblutung zu fördern. Ich nehme mal an, dass du bei deiner Diagnose ohnehin in Behandlung bist (Iontophorese, Ultraschall, Massage, Stoßwellentherapie, u.a.). Wenn die Knie wieder beschwerdefrei sind, muß ein vorsichtiger Belastungsaufbau mit dosierter Trainingssteigerung erfolgen. Leider ist das ein unter Umständen recht langfristiger Prozess und wenn gar nichts funktioniert bleibt nur noch die operative Therapie mit immerhin 70 - 90% Erfolgsaussicht.

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  30.09.2012 11:12


15 memmo

Danke für die Infos. Das klingt als ob du damit auch Erfahrung gemacht hast oder woher kommt dein Wissen?

An die OP trau ich mich nicht so richtig ran. Will erstmal sehen, ob ich das auf normalen Weg in Griff kriege. Hoffe einfach das ich nächste Session wieder fahren kann ohne Schmerzen hmmm

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  30.09.2012 15:16


16 Francesco2310

Die OP ist auch nur die letzte Wahl der Mediziner, vorher werden ohnehin alle anderen Therapiemöglichkeiten ausprobiert. Ich selbst habe zum Glück noch keine Probleme mit den Knien, obwohl ich schon ein alter Hund bin. Ich glaube, das liegt daran, dass ich beim Sport nie über gewisse Belastungsgrenzen hinausgegangen bin, dafür aber jahrelang moderat und regelmäßig leichtes Kraft- und Ausdauertraining betrieben habe. In erster Linie brauchst du Geduld und Ausdauer, also wirf nicht die Flinte ins Korn, das wird schon wieder lächel.

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  30.09.2012 15:59


17 memmo

ja leider hat mein Orthopäde bereits angedeutet, dass wenn Ultraschall, Physio und Spritzen nicht helfen und die Zeit natürlich auch nur noch eine OP bleibt. Er will die Plica entfernen wenn ich das richtig verstanden habe. Aber da kann soviel schief gehen. Keine Ahnung wie das weiter geht. denke werde den Winter über noch warten und therapieren und zum Frühjahr hin weiter sehen. Hab gelesen, dass sowas gern ohne OP bis zu 2 Jahren dauern kann traurig

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  30.09.2012 16:04


18 Francesco2310

Ja, ist leider eine langwierige Geschichte, aber sollte eine OP unumgänglich sein, dann gibt es laut Statistik immerhin eine Erfolgsaussicht von 70-90%.

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  30.09.2012 16:08


19 memmo

ja habs auch gelesen lächel

denke werde mir mal eine Zweitmeinung einholen und dann entscheiden. Vielleicht gibt es noch irgendwas was hilft. OP sollte der letzte Weg sein.

hoffe nur, dass ich ohne OP irgendwann wieder aufs Rad steigen kann bzw. versuche ich rauszufinden, ob fahrradfahren mit Gangschaltung in niedrigen Übersetzungen sogar positive Auswirkungen haben könnte. Man sagt ja immer, radfahren ist gut für die Knie hmmm

Vom Fixie singlespeed zum Mtb in der Stadt?  •  30.09.2012 16:16


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff