mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Vorbau

habe die schrauben des Vorbaus gelockert und nach dem Einrichten wieder angezogen als ich dann eine Schraube festzog knackte es plötzlich...

1 maeff88

Moin Moin,

ich habe heute den Lenker meines Cube LTD cc einstellen wollen, dabei habe ich die schrauben des Vorbaus gelockert und nach dem Einrichten wieder angezogen als ich dann eine Schraube festzog knackte es plötzlich tierisch und die 2 unteren Gewinden waren dahin traurig Falls jetzt die Frage kommt hast du über Kreuz fest gezogen? JA HABE ICH lächel
Meint ihr das dass ich das als Garantiefall beim Händler durchkriege? Fällt das unter Garantie?
Oder kann ich mit die 50 Km zum Händler sparen und mir gleich nen neuen Vorbau bestellen?
Das Bike ist noch nicht mal ne Woche alt...

Vielen Dank für eure Hilfe

Mit freundlichen Grüßen

maeff88

Vorbau  •  12.08.2010 23:32


2 Haubergshüpfer (Ex-Mitglied)

Da wirst Du wohl keine Chance auf Garantieschaden haben. Mit ohne Drehmomentschlüssel geht so ein Gewinde in Alu ganz schnell kaputt.

Ich esse keinen Honig, ich kaue Bienen lächel

Vorbau  •  12.08.2010 23:38


3 maeff88

Zitat von Haubergshüpfer

Da wirst Du wohl keine Chance auf Garantieschaden haben. Mit ohne Drehmomentschlüssel geht so ein Gewinde in Alu ganz schnell kaputt.

Das ist sche.. traurig
Ich habe ja fast einen Tobsuchtanfall gekriegt als das knackte..

Naja dann werde ich mich wohl nach nem neuen Vorbau umsehen müssen :'(

Vorbau  •  12.08.2010 23:41


4 folienmaster

Versuchen, mehr als Nein kann der Händler nicht sagen.

Ruf doch einfach an, ist billiger als hinfahren.

100 km mit Auto,da kannst dir schon einen sauguten Vorbau leisten.

gruss ws ws home

Vorbau  •  12.08.2010 23:42


5 ph0 (Ex-Mitglied)

Zitat von folienmaster

Versuchen, mehr als Nein kann der Händler nicht sagen.

da brauchst du nix versuchen ...


iBlog - skinny guy on fat tires

Vorbau  •  12.08.2010 23:43


6 timo1411

Naja wenn du für 15€ nen sauguten Vorbau bekommst dann schon bäh zwinker

Vorbau  •  12.08.2010 23:44


7 maeff88

Zitat von folienmaster

Versuchen, mehr als Nein kann der Händler nicht sagen.

Ruf doch einfach an, ist billiger als hinfahren.

100 km mit Auto,da kannst dir schon einen sauguten Vorbau leisten.

Haste auch nen Tip für nen "Sauguten" Vorbau?

Vorbau  •  12.08.2010 23:45


8 Haubergshüpfer (Ex-Mitglied)

Das Gewinde läßt sich aber evtl. mit HeliCoil-Einsätzen reparieren.Dazu wird das Gewinde ausgebohrt,mit einem speziellen Gewindebohrer ein neues Gewinde geschnitten und dann der Einsatz, eine Art Stahlfeder, eingedreht. Hält wie neu. Fragt sich nur, ob ein Händler das macht.

Ich esse keinen Honig, ich kaue Bienen lächel

Vorbau  •  12.08.2010 23:45


9 timo1411

Da ist ein neuer Vorbau aber billiger staun

Vorbau  •  12.08.2010 23:46


10 ph0 (Ex-Mitglied)

würdest du wirklich an einem sicherheitsrelevantem bauteil wie einem vorbau
heli's einsetzen ???

helicoils sind eine super erfindung,
aber ein gesundes gebiß ebenfalls zwinker

iBlog - skinny guy on fat tires

Vorbau  •  12.08.2010 23:48


11 maeff88

Zitat von Haubergshüpfer

Das Gewinde läßt sich aber evtl. mit HeliCoil-Einsätzen reparieren.Dazu wird das Gewinde ausgebohrt,mit einem speziellen Gewindebohrer ein neues Gewinde geschnitten und dann der Einsatz, eine Art [[Stahlfeder]], eingedreht. Hält wie neu. Fragt sich nur, ob ein Händler das macht.

Da habe ich meine Zweifel... aber probieren geht über studieren lach
Gehe da Morgen mal vorbei und dann mal sehen. Hammer wäre es natürlich anderen falls weiß ich schon wofür ich meine nächsten 100€ ausgebe.

Vorbau  •  12.08.2010 23:49


12 folienmaster

Frag halt mal im Forum hat bestimmt einer nen Vorbau rumliegen.

Deiner war ein Easton EA30 in 100,110 oder wieviel mm?



gruss ws ws home

Vorbau  •  12.08.2010 23:55


13 marcusen

ich habe heute den Lenker meines Cube LTD cc einstellen wollen, dabei habe ich die schrauben des Vorbaus gelockert und nach dem Einrichten wieder angezogen als ich dann eine Schraube festzog knackte es plötzlich tierisch und die 2 unteren Gewinden waren dahin

Uii haste auf den Inbusschlüssel ein Rohr aufgesteckt als Hebelverlängerung?
Auch wenn Alu nicht so fest ist aber da gehört schon Kraft dazu.
Das mit dem Händler kannste dir abschminken, der wird dir sagen "Pech Keule wärste gleich zu mir gekommen" zwinker
Nimm einen Zwani aus der spardose und hol dir´n neuen.



Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Vorbau  •  12.08.2010 23:55


14 Haubergshüpfer (Ex-Mitglied)

Zitat von ph0

würdest du wirklich an einem sicherheitsrelevantem bauteil wie einem vorbau
heli's einsetzen ???

helicoils sind eine super erfindung,
aber ein gesundes gebiß ebenfalls zwinker

Die halten mindestens genauso viel wie das Originalgewinde.Im Fahrzeugbau wird sowas teilweise Serienmäßig verbaut.Siehe auch:
www.boellhoff.com/de/de/verbindungselemente/spezial-verbindungselemente/gewindetechnik/helicoil.php

Ich esse keinen Honig, ich kaue Bienen lächel

Vorbau  •  12.08.2010 23:57


15 maeff88

Zitat von marcusen

ich habe heute den Lenker meines [[Cube LTD]] cc einstellen wollen, dabei habe ich die schrauben des Vorbaus gelockert und nach dem Einrichten wieder angezogen als ich dann eine Schraube festzog knackte es plötzlich tierisch und die 2 unteren Gewinden waren dahin

Uii haste auf den Inbusschlüssel ein Rohr aufgesteckt als Hebelverlängerung?
Auch wenn Alu nicht so fest ist aber da gehört schon Kraft dazu.
Das mit dem Händler kannste dir abschminken, der wird dir sagen "Pech Keule wärste gleich zu mir gekommen" zwinker
Nimm einen Zwani aus der spardose und hol dir´n neuen.


Es war ganz normal nicht mal starke Muskelkraft, wobei das schon sehr übertrieben ist es war eher Handgelenkkraft!

Sind die Vorbauten eigentlich alle gleich also von der Größe oder muss ich da beim Kauf auch noch auf irgendwas achten?
Hab noch nie einen Vorbau gewechselt von daher vielleicht jetzt die dumme Frage.

Vorbau  •  12.08.2010 23:58


16 ph0 (Ex-Mitglied)

ja schon klar,
ich schrieb ja auch das es eine prima erfindung ist.

aber bei einer filigranen sache wie einem vorbau,
der dazu noch extremsten hebelkräften ausgesetzt ist
(wenn es die schrauben waren die den lenker halten),
bin ich mir halt nicht so sicher.

aber ich bin diesbezüglich auch kein fachmann,
sondern nur skeptiker zwinker

iBlog - skinny guy on fat tires

Vorbau  •  13.08.2010 00:01


17 marcusen

Du brauchst die länge, den Lenkerdurchmesser, und die Gradzahl.

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Vorbau  •  13.08.2010 00:02


18 maeff88

Zitat von marcusen

Du brauchst die länge, den Lenkerdurchmesser, und die Gradzahl.

Es ist der Vorbau "Easton EA30 OS"

Müsste also der hier http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=180543749860&ru=http%3A%2F%2Fshop.ebay.de%3A80%2Fitems%2F%3F_nkw%3D180543749860%26_sacat%3D%26_ex_kw%3D%26_mPrRngCbx%3D1%26_udlo%3D%26_udhi%3D%26_sop%3D12%26_fvi%3D1&_rdc=1 sein.

Sprich auf die Klemmung von 31,8 mm kommt es an?

Vorbau  •  13.08.2010 00:09


19 timo1411

Vorbau  •  13.08.2010 00:13


20 timo1411

Ich könnt dir auch noch meinen ea30 anbieten allerdings erst in 3 Monaten und so lang willst du wohl nicht warten traurig

Vorbau  •  13.08.2010 00:15


21 maeff88

Zitat von timo1411


Das sieht gut aus lächel danke.

Vorbau  •  13.08.2010 00:16


22 maeff88

Zitat von timo1411

Ich könnt dir auch noch meinen ea30 anbieten allerdings erst in 3 Monaten und so lang willst du wohl nicht warten traurig


Nee solange wollte ich nicht warten lächel und du bist sicher das der von der Gepostete passt?

Vorbau  •  13.08.2010 00:19


23 Olly (Ex-Mitglied)

Zitat von maeff88

Sprich auf die Klemmung von 31,8 mm kommt es an?
Die Klemmung gibt den Lenkerdurchmesser an und deshalb muss sie wieder passen.

Wichtig sind natürlich auch die Länge des Vorbaus und die Steigung, die in ° Grad angegeben wird. Falls du deine Sitzpositiopn nicht verändern willst, muss du auch diese beiden Werte beachten

Vorbau  •  13.08.2010 00:19


24 timo1411

Do weit ich das weiß (und ich weiß es gut, denn ich hab den selben Vorbau zwinker) hat der der ihm gebrochen ist 6 Grad und 120mm länge, also wäre dieser jetzt einen cm kürzer was sich denke ich aber nicht bemerkbar macht zwinker

Vorbau  •  13.08.2010 00:23


25 Olly (Ex-Mitglied)

Tut es...

Vorbau  •  13.08.2010 00:26


26 maeff88

Zitat von timo1411

Do weit ich das weiß (und ich weiß es gut, denn ich hab den selben Vorbau zwinker) hat der der ihm gebrochen ist 6 Grad und 120mm länge, also wäre dieser jetzt einen cm kürzer was sich denke ich aber nicht bemerkbar macht zwinker

Okay super lächel vielen Dank für eure tolle Unterstützung!
Dann hoffe ich mal das michael017 bald Online kommt und ich mit ihm ins Geschäft komme.

Vorbau  •  13.08.2010 00:26


27 timo1411

Zitat von Olly

Tut es...

Echt??! staun

Also muss ich meine Azssage korrigieren : Du hast durch den 1cm kürzeren Vorbau dann eine minimal aufrechtere Sitzpositzion zwinker

Vorbau  •  13.08.2010 00:39


28 maeff88

Zitat von folienmaster

Frag halt mal im Forum hat bestimmt einer nen Vorbau rumliegen.

Deiner war ein Easton EA30 in 100,110 oder wieviel mm?


120mm 6° und 31.8mm Klemmung

Das sind die Daten die drauf stehen. Außerdem steht noch 5nm Drauf.

Vorbau  •  13.08.2010 08:08


29 Haubergshüpfer (Ex-Mitglied)

5Nm ist das Anzugsdrehmoment für die Schrauben. Wesentlich fester sollte man die Schrauben nicht anziehen, denn nach ganz fest kommt wieder lose. zwinker

Ich esse keinen Honig, ich kaue Bienen lächel

Vorbau  •  13.08.2010 10:24


30 folienmaster

Ich hab mal in meiner Kiste geschaut und rumgefragt.

Alles nur 25.4 ! traurig



gruss ws ws home

Vorbau  •  13.08.2010 10:25


31 Bernie (Ex-Mitglied)

Zitat von maeff88

Zitat von folienmaster

Frag halt mal im Forum hat bestimmt einer nen Vorbau rumliegen.

Deiner war ein Easton EA30 in 100,110 oder wieviel mm?


120mm 6° und 31.8mm Klemmung

Das sind die Daten die drauf stehen. Außerdem steht noch 5nm Drauf.

5nm stehen für 5 Newtonmeter, das ist die Kraft, mit der die Schrauben angezogen werden sollen.

Technisch müsste das dann so aussehen (Quelle: Wikipedia):

"Ein Newton ist bei einer mittleren Erdschwerebeschleunigung auf Meereshöhe von g = 9,81 m/s² die Gewichtskraft eines Körpers der Masse 102 g."

Daraus folgt: 5 Newton = 510 g

weiter:
"Ein Newtonmeter ist das Drehmoment, das eine Kraft von einem Newton bei einem Hebelarm von einem Meter am Drehpunkt erzeugt"

Demnach entsprechen 5NM der Kraft, die ein Gewicht von 510g über einen Hebel von 1 Meter auswirkt.

a) verlängere Deinen Imbus auf 1 Meter und häng ein Gewicht von 510g aussen dran und es passt.
b) kauf Dir einen Drehmomentschlüssel und arbeite damit
c) hör auf alle Schrauben möglichst fest anziehen zu wollen und entwickel ein wenig Gefühl für die aufzubringende Kraft. Am einfachsten geht das wieder über das Nutzen eines Drehmomentschlüssels. Du wirst überrascht sein, wie wenig Kraft 5NM sind......

www.mtb-schule.de - let there be trails.....

Vorbau  •  13.08.2010 10:38


32 maeff88

Zitat von Bernie

Zitat von maeff88

Zitat von folienmaster

Frag halt mal im Forum hat bestimmt einer nen Vorbau rumliegen.

Deiner war ein Easton EA30 in 100,110 oder wieviel mm?


120mm 6° und 31.8mm Klemmung

Das sind die Daten die drauf stehen. Außerdem steht noch 5nm Drauf.

5nm stehen für 5 Newtonmeter, das ist die Kraft, mit der die Schrauben angezogen werden sollen.

Technisch müsste das dann so aussehen (Quelle: Wikipedia):

"Ein Newton ist bei einer mittleren Erdschwerebeschleunigung auf Meereshöhe von g = 9,81 m/s² die Gewichtskraft eines Körpers der Masse 102 g."

Daraus folgt: 5 Newton = 510 g

weiter:
"Ein Newtonmeter ist das Drehmoment, das eine Kraft von einem Newton bei einem Hebelarm von einem Meter am Drehpunkt erzeugt"

Demnach entsprechen 5NM der Kraft, die ein Gewicht von 510g über einen Hebel von 1 Meter auswirkt.

a) verlängere Deinen Imbus auf 1 Meter und häng ein Gewicht von 510g aussen dran und es passt.
b) kauf Dir einen Drehmomentschlüssel und arbeite damit
c) hör auf alle Schrauben möglichst fest anziehen zu wollen und entwickel ein wenig Gefühl für die aufzubringende Kraft. Am einfachsten geht das wieder über das Nutzen eines Drehmomentschlüssels. Du wirst überrascht sein, wie wenig Kraft 5NM sind......

Ja in der zwischen Zeit bin ich da auch schon drauf gekommen aber danke.
Bin nun noch auf die Idee gekommen längere Schrauben zu verwenden, da das gewinde noch bestimmt 0,7cm nach hinten spielraum hat.
Ich hoffe das dass funkzunukelt... sonst muss ein neuer Vorbau her.

Vorbau  •  13.08.2010 10:49


33 cubetreter (Ex-Mitglied)

maeff88
Geh einfach auf die Seite von H&S.Da findest du so geile und gute Vorbauten für rel. kleine Kohle. bähWas ganz wichtig ist,Markenteile und kein Asiaschrott. hmmm staun

Vorbau  •  13.08.2010 11:01


34 Bernie (Ex-Mitglied)

Also wenn Du die Schrauben im Vorbau bereits abgerissen hast, dann haben Lenker und Vorbau dabei eine punktuelle Belastung bekommen für die sie nicht unbedingt ausgelegt sind.
Das KANN zu Materialermüdung und damit bei weiterer Verwendung zu Brüchen führen. Was ein brechender Vorbau oder Lenker bedeutet kannst Du Dir selber ausmalen.

Auch wenn die Kohle weh tut: Tausche Lenker und Vorbau aus.

www.mtb-schule.de - let there be trails.....

Vorbau  •  13.08.2010 11:13


35 maeff88

Zitat von Bernie

Also wenn Du die Schrauben im Vorbau bereits abgerissen hast, dann haben Lenker und Vorbau dabei eine punktuelle Belastung bekommen für die sie nicht unbedingt ausgelegt sind.
Das KANN zu Materialermüdung und damit bei weiterer Verwendung zu Brüchen führen. Was ein brechender Vorbau oder Lenker bedeutet kannst Du Dir selber ausmalen.

Auch wenn die Kohle weh tut: Tausche Lenker und Vorbau aus.

Ich habe die nicht abgerissen! Die greifen nicht mehr im Gewinde. die Schraube ist ca 1,5 cm lan wenn ich jetzt auf eine Schraube mit 2,3 cm wechsel müsste das doch wieder halten?!?!?!?

Wieso sollte ich jetzt den Lenker auswechseln? Das kann ich jetzt gar nicht nachvollziehen????

Das Gewinde im Vorbau ist das Problem das ich mir geschaffen habe, aber was hat das jetzt mit dem Lenker zutun?

Vorbau  •  13.08.2010 11:20


36 Bernie (Ex-Mitglied)

Vielleicht bin ich falsch abgebogen, der Vorbau hat ja zwei Verschraubungen, eine hält den Lenker und eine den Vorbau auf dem Gabelschaft.
Wieso ist das Gewinde kaputt? Hatte das so verstanden, dass das Gewinde kaputt ist, weil Du mit zuviel Kraft rangegangen bist (habe ich als abgerissen interpretiert).
Wie auch immer, der Vorbau hat dabei mehr Kraft bekommen als er kriegen soll. Wenn das an der Lenkerklemmung beim festziehen des Lenkers passiert ist, hat der Lenker durch die Klemmwirkung auch zu viel Kraft abbekommen.
Wars die Gabelklemmung ist das an der Stelle nicht so schlimm, da der Gabelschaft schlicht stabiler ist.

www.mtb-schule.de - let there be trails.....

Vorbau  •  13.08.2010 11:25


37 maeff88

Zitat von Bernie

Vielleicht bin ich falsch abgebogen, der Vorbau hat ja zwei Verschraubungen, eine hält den Lenker und eine den Vorbau auf dem Gabelschaft.
Wieso ist das Gewinde kaputt? Hatte das so verstanden, dass das Gewinde kaputt ist, weil Du mit zuviel Kraft rangegangen bist (habe ich als abgerissen interpretiert).
Wie auch immer, der Vorbau hat dabei mehr Kraft bekommen als er kriegen soll. Wenn das an der Lenkerklemmung beim festziehen des Lenkers passiert ist, hat der Lenker durch die Klemmwirkung auch zu viel Kraft abbekommen.
Wars die Gabelklemmung ist das an der Stelle nicht so schlimm, da der Gabelschaft schlicht stabiler ist.


Es war die Lenkerklemmung... aber abgerissen ist definitiv nichts! die beiden unterne Schrauben der Lenkerklemmung greifen nicht mehr an der stelle wo sie sind.
Die Schrauben oben halten bombenfest.
Ich werde es trotz deines gut gemeinten Rates mal mit den Langen Schrauben versuchen. Da ich momentan nicht das Geld übrig habe mir einen neuen Lenker und einen neuen Vorbau zu leisten. Die Kraft die auf den Lenker gewirkt hat war aber minimal ich habe wirklich sehr sanft angezogen Gewalt war zu 100% nicht im Spiel.
Der Lenker sieht in meinen Augen auch noch völlig normal aus und ich als "laie" würde sagen das Alu muss das doch abkönnen???

Vorbau  •  13.08.2010 11:46


38 Bernie (Ex-Mitglied)

Zitat von maeff88



ich habe heute den Lenker meines Cube LTD cc einstellen wollen, dabei habe ich die schrauben des Vorbaus gelockert und nach dem Einrichten wieder angezogen als ich dann eine Schraube festzog knackte es plötzlich tierisch und die 2 unteren Gewinden waren dahin traurig
maeff88

Also für mich hört sich das eindeutig nach zu viel Kraft an, sorry.
Ja die Kohle tut weh, das kann ich mehr als nachvollziehen,
ich würde Lenker und Vorbau tauschen, da stehen nicht umsonst Drehmomente drauf....

Ist aber Deine Entscheidung.

www.mtb-schule.de - let there be trails.....

Vorbau  •  13.08.2010 11:51


39 maeff88

Zitat von Bernie

Zitat von maeff88



ich habe heute den Lenker meines [[Cube LTD]] cc einstellen wollen, dabei habe ich die schrauben des Vorbaus gelockert und nach dem Einrichten wieder angezogen als ich dann eine Schraube festzog knackte es plötzlich tierisch und die 2 unteren Gewinden waren dahin traurig
maeff88

Also für mich hört sich das eindeutig nach zu viel Kraft an, sorry.
Ja die Kohle tut weh, das kann ich mehr als nachvollziehen,
ich würde Lenker und Vorbau tauschen, da stehen nicht umsonst Drehmomente drauf....

Ist aber Deine Entscheidung.

Danke für deinen gut gemeinten Rat und ich nehme mir das schon auch zu Herzen!
Ich würde mal sagen rein vom Gefühl her hast du weit mehr erfahrung als ich! Ich werde es jetzt mit den langen Schrauben versuchen und das muss bis nächsten Monat halten. Dann kommt auf jedenfall ein neuer Vorbau und den Lenker lasse ich mal von einem Fachmann ansehen.

Danke für eure Hilfe und Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

maeff88

Vorbau  •  13.08.2010 12:52


40 michael017

Zitat von timo1411


Hi Timo,

danke für den Hinweis zu meinem Ritchey lächel.

Vorbau  •  13.08.2010 13:32


41 Haubergshüpfer (Ex-Mitglied)

Einfach nur längere Schrauben eindrehen würde ich lassen.Die Mindesteinschraubtiefe von Schrauben in Aluminium ist 2 bis 2,5 X D. Das bedeutet bei einer Schraube M6 muß das Gewinde im Vorbau 12-15mm lang mit der entsprechend langen Schraube sein.Die Schraube muß also 15mm lang im Gewinde sein. Nach Deinen Angaben hast Du noch 7mm tragfähiges Gewinde, also nur die hälfte von dem, was Du brauchst.
Kannst Du natürlich mit Versuch und Irrtum überprüfen, Du bist der erste, der es merkt.

Ich esse keinen Honig, ich kaue Bienen lächel

Vorbau  •  13.08.2010 13:47


42 timo1411

Zitat von michael017

Zitat von timo1411


Hi Timo,

danke für den Hinweis zu meinem Ritchey lächel.


Kein Problem lächel

Also ich halte es ganz ehrlich für Lebensmüde einfach neue Schrauben zu nehem hmmm staun, die 20€ für den neuen Vorbau solltest du schon investieren, wenn dein Leben dir etwas wert ist hmmm
An deiner Stelle würde ich den Lenker auch tauschen, denn wenn der dir bricht, und ich spreche aus Erfahrung, ist das wirklich nicht lustig hmmm


Vorbau  •  13.08.2010 15:19


43 cubetreter (Ex-Mitglied)

Maeff88
Du brichst dir noch wegen lapidarer Schrauberei die Knochen.Was soll das? hmmm wütend traurig

Vorbau  •  13.08.2010 18:59


44 michael017

Hi maeff88,

wenn Du den Ritchey möchtest und Dich bis morgen Vormittag meldest, würde ich ihn noch zur Post bringen - dann hast Du ihn am Montag. Das Geld kannste mir dann überweisen, Forum-Vertrauen lächel zwinker.

Ein neuer Vorbau - egal ob meiner oder einer vom lächellichen - ist auf jeden Fall sicherer, als die Schrauberei an defekten Gewinden ...

Vorbau  •  13.08.2010 19:12


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

habe die schrauben des Vorbaus gelockert und nach dem Einrichten wieder angezogen als ich dann eine Schraube festzog knackte es plötzlich... (Vorbau)