mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?

1 ukhh

Moin.

Seit ewigen Zeiten habe ich die Bremse vorne auf der Rechten Seite. zwinker

Als damals die Rahmen aufkamen, wo die Bowdenzüge in den Rahmen verlagert wurden....da begannen die ersten Probleme.
Damned..... lach


Wie isses bei euch? Bremst ihr anders als beim Motorrad oder so wie ich? hmmm

Und kann mir einer sagen, warum beim Fahhrad die Bremse anders sein soll? hmmm Warum Bremse ich als Rechtshänder heute hinten?? hmmm

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  30.11.2014 20:59


2 Eisdielenjunkie

Die Vordere Bremse ist meistens links, da man als Rechtshänder und das sind die meisten Menschen auf der Welt, links weniger Kraft hat und somit die linke Bremse weniger schnell zum blockieren neigt. zwinker

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  30.11.2014 21:18


3 OldenBiker

Eigentlich müsste die Bremse für vorne in Deutschland eigentlich immer rechts sein. Hat sich aber von Anfang an aber keiner drum gekümmert. So ist normalerweise der für die vordere Bremse der Hebel links.
Motoradfahrer montieren den Hebel aber gerne auf der rechten Seite, weil sie das so gewohnt sind. Hat also nix mit mehr Kraft in den Flossen wewgen Rechts-/Linkshänder zu tun. Ist pure Gewohnheit.
Das der Bremshebel vorne auf der linken Seite ist, haben wir den Amis zu verdanken. Bei denen war er links. Und wir haben's einfach übernommen.

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  30.11.2014 21:52


4 PaleRider

Ist mir vorher nie aufgefallen, aber ich habe Beides.
Am "normalen" Mountainbike sowie am Fatbike ist vorne links, aber beim vintage Rennrad sowie beim Fixie die Notbremse sind jeweils vorne rechts... hmmm

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  01.12.2014 02:03


5 SvenFeuer

Ich bremse ja immer hinten und vorne gleichzeitig.
Nur hab ich hab im Sommer seit Ewigkeiten wieder mal das Mopped raus geholt, weil TÜVus war fällig! Auf den ersten Kilometern hab ich beim bremsen ständig die Kupplung mit gezogen! War auch blöd...:-P

Grüße Sven traurig

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  01.12.2014 10:24


6 holgiduke

Erste Umbauarbeit bei jedem neuen Bike: Vorderradbremse auf rechte Seite. Ist je nach Bremsenmodell mit mehr oder weniger Aufwand verbunden. Aber sonst komme ich als alter Moppedfahrer mit der serienmäßigen Bremsanordnung beim MTB nicht klar.

Was für mich noch absolut schwachsinnig ist: beim Fahrrad mit Rücktritt ist die Vorderradbremse dann wieder serienmäßig rechts. hmmm

Gruß
Holger

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  01.12.2014 15:34


7 phil-vampir

Zitat von holgiduke


Was für mich noch absolut schwachsinnig ist: beim Fahrrad mit Rücktritt ist die Vorderradbremse dann wieder serienmäßig rechts. hmmm

Stimmt. Ist mir noch nie wirklich bewusst gewesen. hmmm

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  01.12.2014 17:29


8 ukhh

Bin ich also nicht alleine. lach
Irgendwie auch schade.... bäh

Ganz früher auf dem RR brauchte man echt viel Kraft. Daher rechts vorn (bei Rechtshändern). Denn vorn haut man richtig in die Eisen.

Mehr Gefühl (also das ABS) hat man als Rechtshänder wohl auch in der rechten Hand. Denke ich mal.

Als ich mir letztes Jahr das MTB geholt hab, hab ich mich in so einer Fussgänger Schikane (also so ne Rohrkonstruktion, bei der man absteigen sollte) fast lang gemacht.
Mit der rechten Hand abstützen.....links Vorderradbremse mit Federgabel....voll instabil.....horror...

Nu denn....jetzt hab ich mich gestern auch im Bremsleitungskürzen gebildet. lach Die waren nach dem Umbau echt zu lang.

Mir ist echt schleierhaft, wie sich Rechtshänder bei diesem Sicherheitsaspekt so umgewöhnen können. staun
Aber wenn man nur so gefahren ist......muss es wohl gehen.

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  01.12.2014 22:32


9 Kharne

Ganz einfach: Nie Motorrad fahren zwinker Alle Motorradfahrer in meinem Bekanntenkreis haben die Bremse auch "anders" rum.

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  01.12.2014 22:49


10 ukhh

Zitat von Kharne

Ganz einfach: Nie Motorrad fahren zwinker Alle Motorradfahrer in meinem Bekanntenkreis haben die Bremse auch "anders" rum.

Bliebe noch die Frage zur Statistik, wie oft wer übern blockiertes VR abgestiegen ist. lach

Edit:
Interessant ist auch: Die Bremsscheibe sitzt vorne links. Da ist die Leitungsführung vom rechten Bremsgriff besser. lach

Strange.

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  01.12.2014 22:52


11 holgiduke

Zitat von Kharne

Ganz einfach: Nie Motorrad fahren zwinker Alle Motorradfahrer in meinem Bekanntenkreis haben die Bremse auch "anders" rum.

Ok, aber wie machst du das beím Umstieg von Rücktritt auf V-Brake oder Scheiben? Da muß man sich als Kind/Jugendlicher auch schon das erste mal umgewöhnen, wenn die VR-Bremse plötzlich links ist.

War bei meiner Tochter dieses Jahr auch der Fall, deshalb da auch gleich die Bremsen umgebaut.

Außerdem finde ich das Argument mit dem Gefühl in der rechten Hand als Rechtshänder auch ziemlich schlüssig. Hinten mit links einfach voll reingreifen und vorne mit rechts mit Gefühl bis an die Blockiergrenze rantasten. Sicherlich kann man das anders auch trainieren, aber warum sollte man?

Gruß
Holger

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  02.12.2014 07:14


12 Kharne

Alle Räder mit Rücktritt in der Familie haben 3 Bremsen, sprich
2 V-Brakes + Rücktritt, da passt das wieder zwinker

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  02.12.2014 10:40


13 2trp

Bremse auch mit rechts vorne.

Andersrum tät ich eine bodenprobe nach der anderen nehmen zwinker

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  02.12.2014 10:49


14 raphrav

Heya,

ich "durfte" diese Anomalie kennen lernen, als ich von einem anderen Biker dessen Enduro geliehen hatte - der fährt nebenbei auch Motocross und wir dachten beide nicht daran. lach
War aber insofern kein Stress, da beim Abflug nichts passierte und es eine X0 Trail war, die sich dank symmetrischer Geber und teilbarer Lenkerschellen in nullkommanix ummontieren lässt. (Auch wenn ich immer auf Avid rumhacke, das haben sie clever hinbekommen!).

Zur Sache, insbesondere insofern interessant, weil ich Linkshänder bin (und somit "vorne links" für mich ja besser ist):

Tatsächlich ist der Kraftaufwand bzw. das Verhältnis zur Bremswirkung beim RR deutlich höher (auch heute noch!). Allerdings bremst du aufm RR auch deutlich mehr hinten als aufm MTB, zum einen wegen der deutlich höheren Überschlagsneigung, zum anderen, weil du mit Slick auf Asphalt meistens auch hinten ordentlich Grip hast. lächel Ergo gibt sich das imo auch wieder aus.

Dann zu der Jugendrad-Kombi Rücktritt plus eine Felgenbremse vorn: Bei solchen Konstruktionen sind die Felgenbremsen ohnehin kastriert, also in ihrer Maximalbremskraft begrenzt, durch diese unsäglichen Brakebleeder in der Bremsleitung und/oder durch Noppen auf der Bremsflanke. Mit so was gehst du nicht übern Lenker, höchstens am Hindernis, wenn der Bremsweg doch zu lang wurde... zwinker
Spaß beiseite: Genau damit lernst du dann auch schnell, dass vom rechten Griff nicht allzuviel Bremswirkung zu erwarten ist. Und mit links bremsen musst du ja ohnehin beim Umstieg dann von Grund auf lernen.
Und nebenbei, wenn wir ehrlich sind: Wir haben doch alle nur mit der Rücktritt gebremst, weil dann das Hinterrad stand und du sliden konntest. Saucool, bis der Vadder wieder den Hinterreifen tauschen musste und es deswegen Ärger gab... zwinker

Grüße,
Raph

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  02.12.2014 10:51


15 holgiduke

Zitat von raphrav

Dann zu der Jugendrad-Kombi Rücktritt plus eine Felgenbremse vorn: Bei solchen Konstruktionen sind die Felgenbremsen ohnehin kastriert, also in ihrer Maximalbremskraft begrenzt, durch diese unsäglichen Brakebleeder in der [[Bremsleitung]] und/oder durch Noppen auf der Bremsflanke. Mit so was gehst du nicht übern Lenker, höchstens am Hindernis, wenn der Bremsweg doch zu lang wurde... zwinker

Hallo Raph,

mir ging es auch gar nicht um die Gefahr eines Überschlags, die ist bei solchen Bremsen wirklich nicht gegeben. Was ich meiner Tochter aber beibringen wollte war, dass sie auf Gras oder Schotter die Bremse vorsichtig dosieren soll, da selbst so eine eher schwache Bremse auf rutschigem Untergrund (vor allem mit Straßenreifen) doch schnell mal blockieren kann und dann ist das Vorderrad ruckzuck weggerutscht.

Gruß
Holger

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  02.12.2014 11:26


16 tobivogel

Noch zum Thema Motorad. Ich fahr Motorrad mit der Vorderbremse rechts und beim Bike links. Ein bisschen differenzieren und Hirnhälftentraining helfen ungemein der koordination.

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  02.12.2014 19:32


17 ukhh

Zitat von tobivogel

Noch zum Thema Motorad. Ich fahr Motorrad mit der Vorderbremse rechts und beim Bike links. Ein bisschen differenzieren und Hirnhälftentraining helfen ungemein der koordination.

Tolle Ausrede. Zu faul zum Umbau. lach lach

zwinker

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  02.12.2014 20:30


18 tobivogel

Nene, wenn du vielleicht mal meinen Thread studierst, merkst du vielleicht, dass ich nicht gross mühe scheue, mein Bike zu verbessern zwinker

http://www.mtb-forum.eu/tobis-simplon-kuro-275-purple-custom-t-21783-1.html

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  02.12.2014 21:16


19 ukhh

Zitat von tobivogel

Nene, wenn du vielleicht mal meinen Thread studierst, merkst du vielleicht, dass ich nicht gross mühe scheue, mein Bike zu verbessern zwinker

http://www.mtb-forum.eu/tobis-simplon-kuro-275-purple-custom-t-21783-1.html


Aber das es ein Scherz war, hast du anhand der Smileys erkannt oder? zwinker

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  02.12.2014 21:18


20 tobivogel

klar zwinker Aber rechtfertigen darf ich mich ja trotzdem lach zwinker

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  02.12.2014 21:19


21 holgiduke

Zitat von tobivogel

Noch zum Thema Motorad. Ich fahr Motorrad mit der Vorderbremse rechts und beim Bike links. Ein bisschen differenzieren und Hirnhälftentraining helfen ungemein der koordination.

Das geht alles gut bis zur nächsten Schreckbremsung. Da verzichte ich lieber auf diese Art von Hirnhälftentraining und bau mir die Bremsen einheitlich an die Zweiräder.

Außerdem bin ich der Meinung, dass die meisten Aktionen beim Zweiradfahren intuitiv ausgeführt werden, viel überlegen ist da wenig hilfreich. Macht nicht unbedingt schneller und sicherer.

Aber jeder wie er will. zwinker

Gruß
Holger

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  03.12.2014 06:49


22 tobivogel

Intuition ist im Übrigen auch trainierbar. Und bei beiden Gefährten misste ich schon mehrmals Schreckbremsungen vornehmen und hatte noch nie ein Problem.

Vorne rechts. Bin ich hier ein Exot?  •  03.12.2014 08:43


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff