mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Vorstellung und Dank

1 Alpa

Hallo zusammen,

nachdem ich hier nun schon einige Monate mitlese und mir bereits wertvolle (so hoffe ich doch) Tipps geholt habe, habe ich mich nun endlich angemeldet und wollte mich kurz vorstellen.

Ich bin Mitte 40, wohne in Essen und bin mehr oder weniger ganz frisch in der "Szene".

Auf Grund der Tatsache, dass unsere Kinder (zwei Söhne, einer allerdings noch im 24'' Alter) mittlerweile Mountainbike fahren (wovon ich immer abgeraten habe - dicke Reifen, viel Rollwiderstand, völlig sinnlos für den Schulweg... - aber aus ihrer Sicht eben einfach cool...) und ich immer noch auf einem 25 Jahre alten Hollandrad unterwegs war (oder auf dem für Volkstriathlons irgendwann mal auf Ebay erstandenen Rennrad), habe ich jetzt im hohen Alter erkannt, dass diese Bikes gar nicht soooo unchic sind. Wobei es mir jetzt weniger um den "Chic" ging, als um das tatsächliche Fahren durch Wald und Wiese (einfach als spannendere Alternative zur Baldeneysee-Family-Runde).

... und was soll ich sagen, es macht einen riesen Spaß !!!

Womit ? Mit einem Radon ZR Team 7.0, welches ich vor ein paar Wochen in Bonn bestellt und abgeholt habe und mit dem ich jetzt schon mehrfach (eine Erkältung hat mich etwas "zurück" geworfen) durch die Essener Wälder rund um den Baldeneysee gefahren bin (besonders angetan bin ich dabei von den Reitwegen !). Anfangs machte mir die mangelnde Kondition auf Grund jahrelanger (naja "nur" etwa zwei Jahre) Untätigkeit und die in dieser Zeit angesammelten knapp 15 Kilo etwas oder auch etwas mehr zu schaffen, mittlerweile "läuft" es aber gefühlt schon ganz gut (auch wenn ich im "uphill" sicher noch reichlich Steigerungspotential habe zwinker) und 8 der 15 Kilo sind auch schon wieder verschwunden lächel - langfristig sollen aber noch mehr als die 15 Kilo runter (ich will wieder mein Marathongewicht anno 2002 lächel !!!).

Als nächstes steht die Anschaffung eines Buches über Mountainbiketouren in Essen auf dem Programm, um mal neue, bereits erprobte Strecken näher gebracht zu bekommen.

Genug der Vorstellung, jetzt zum Dank:

Nachdem ich mehr oder weniger gar keine Ahnung von der Materie hatte (vom Fahrrad basteln und fahren schon, aber eben nicht im Bereich MTB), habe ich sowohl bei der Entscheidung "pro MTB", als auch bei der Auswahl des Rades hier sehr viel Hilfreiches lesen dürfen, dafür allen Forenteilnehmern ein dickes: DANKE !!!

Das Rad paßt übrigens prima, auch wenn mein finanzieller Rahmen ursprünglich etwas "weniger" hergeben sollte. Bei 190 cm und (jetzt "nur" aber immer noch) knapp über 100 kg waren aber offenbar Luftgabel und XT-Ausstattung keine Fehlinvestition.

Sollten demnächst Fragen aufkommen, werde ich mich ab sofort aktiv an Euch wenden.

Gruß
Alpa

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 12:01


2 Stützrad

Ja dann mal hallo und weiterhin viel Spaß im Forum.

Henni

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 12:08


3 iFocus

Hallo und herzlich Willkommen hier ! lach

Das Radon ist sicher keine Fehlinvestition. lächel

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 12:09


4 iFocus

Du hast dich aber nicht 2mal angemeldet, oder ?

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 12:17


5 DannyGee

Hallo Alpha lächel... tolle bike zwinker
@ iFocus, nein das hat er nicht lächel. Das war wohl ein großer Zufall das wir fast gleichzeitig geschrieben haben.

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 12:21


6 Alpa

@ iFocus

Nö, ich bin einmalig... lächel.

Gruß
Alpa

@ DannyGee

In der Tat (auch wenn mir Vergleiche fehlen), ein tolles Bike (für den Preis).

Ebenfalls Gruß
Alpa

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 12:27


7 iFocus

Zitat von DannyGee

Hallo Alpha lächel... tolle bike zwinker
@ iFocus, nein das hat er nicht lächel. Das war wohl ein großer Zufall das wir fast gleichzeitig geschrieben haben.


Und dass ihr das ihr das gleiche Bike habt zwinker lach lach

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 12:29


8 DannyGee

@ Alpa, mir ist gestern aufgefallen, dass die Scheibenbremse am Vorderrad meines neuen Radons ganz leicht schleift. Hoffe das legt sich wenn ich eine Weile gefahren bin. Wenn ich den schnellspanner verstelle wird es auch besser/schlechter.
Wollte mal fragen ob dir das bei deinem Bike auch aufgefallen ist.

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 13:20


9 Alpa

Nö, da schleift nix. Bei mir schliff's jetzt mal am Hinterrad, das war aber nur massig Dreck, der nach der nächsten Bremsung dann wieder weg war - bisher läuft alles ganz geräuschlos...

Vielleicht ist die Scheibe ein ganz klein wenig unrund. Wie ich hier gelrent habe, reicht es dann aber, die mit den Fingern zu begradigen.

Ich könnte mir vorstellen, dass eine mehr oder weniger kräftige Bremsung aus höherem Tempo auch helfen würde, kann das aber mangels Erfahrung nicht mit Sicherheit sagen.

Gruß
Alpa

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 13:42


10 iFocus

Kräftige Vorderbremsung bei hoher Geschwindigkeit halte ich nicht für allzu sinnvoll lach lach

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 13:45


11 Alpa

"Kräftig" ist halt relativ zu sehen. Zum Überschlag sollte es natürlich nicht kommen lächel.

Gruß
Alpa

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 13:53


12 SleepY

Auch von mir ein Herzliches Willkommen lächel
Versucht mal wirklich den Schnellspanner auf die andere Seite zu machen. Hat bei mir auch geholfen. Schließlich drückt sich die Gabel -wenn auch nur minimal- beim zudrücken vom Schnellspanner etwas zusammen und eben mehr auf der Seite auf der der Hebel sitzt als auf der anderen.

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 14:22


13 iFocus

Zitat von Alpa

"Kräftig" ist halt relativ zu sehen. Zum Überschlag sollte es natürlich nicht kommen lächel.

Gruß
Alpa

Mir war klar was du gemeint hast. Aber die Vorlage war so gut lächel zwinker

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 14:25


14 "L"

Hallo Alpa, herzlich willkommen und großes Lob und eine gehörige Portion Rehspeck, dass du dich ganz alleine durch den Wust an Infos hier im Forum gewurschtelt hast und zu einem tollen Resultat gekommen bist!



Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 15:42


15 Alpa

... danke, aber das war (abgesehen vom Zeitaufwand) gar nicht so schwer. Erstmal die grobe Richtung bestimmt, was will ich, was will ich nicht, wo liegt das aller, aller, aller äußerste Preislimit, dann bei diversen Händlern Preis-/Leistungsvergleiche vorgenommen (gerade und speziell im Vorjahresmodellausverkauf), überlegt inwieweit ein Versenderbike in Betracht kommt (zwei linke Hände habe ich nun nicht gerade und zudem gibt es einen Händler in Essen, der Radon-Partner ist) und dann irgendwann, nach einem Beratungsgespräch mit "Bonn" bestellt und abgeholt. Bisher bereue ich nichts und kann nur noch einmal betonen, dass das Forum und die Suchfunktion (neben diversen anderen Internetseiten) sehr, sehr hifreich waren.

Gruß
Alpa

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 15:56


16 pit (Ex-Mitglied)

Hi Du !! Willkommen im Forum !! Du Bist Essener ?? Ich auch!!! Wohne direkt am Baldeneysee !! Können wenn du möchtest mal fahren Grüsse Pit !!!

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 16:09


17 Alpa

Lass mich nochmal etwas an der verlorenen Kondition arbeiten, dann melde ich mich aber bestimmt mal per PN bei Dir.

Heisingen, Kupferdreh oder Werden ? Auf welcher Seite wohnst Du denn ?

Gruß
Alpa

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 16:19


18 pit (Ex-Mitglied)

Kupferdreh und Du ??? Scheiss was auf Die Kondition der langsamste macht das Tempo !! Nur Mut Junge!!!

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 16:21


19 pit (Ex-Mitglied)

Habe auch über 100kg !!

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 16:22


20 pit (Ex-Mitglied)

Schieb mal Deine E- Mail Adresse Rüber !!! Meine - p.latmann@web.de

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 16:26


21 Alpa

Naja, nur Mut ist leicht gesagt, wenn unser älterer Sohn, der allerdings auch nur die Hälfte wiegt, mir am Berg mehr als nur Meter abnimmt...

Wie auch immer, ich habe Dir eine Email geschrieben.

Gruß
Alpa

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 16:39


22 montagestaender (Ex-Mitglied)

Zitat von SleepY

Auch von mir ein Herzliches Willkommen lächel
Versucht mal wirklich den Schnellspanner auf die andere Seite zu machen. Hat bei mir auch geholfen. Schließlich drückt sich die Gabel -wenn auch nur minimal- beim zudrücken vom Schnellspanner etwas zusammen und eben mehr auf der Seite auf der der Hebel sitzt als auf der anderen.
öhm auch mal schnell hallo...

aber die aussage kann ich so nicht stehen lassen. klar staucht sich die achse wo der schnellspanner durchgeht. aber daher das eben die achse zusammengedrückt wird passiert das zwischen den ausfallenden und kann so gar nicht links oder rechts spezifisch sein.
auch ist der bremssattel ja innerhalb der schnellspanner auflageflächen und somit in dem bereich der komplett zusammengedrückt wird, über den ganzen bereich der innerhalbe der klemmflächen sitzt.

ob der hebel nun links oder rechts sitzt ist abolut unwichtig, zumindest in der hinsicht auf das stauchen bzw zusammendrücken der achse.
viel wichtiger ist die tatsache das man den schnellspanner richtig fest anziehen muss und das möglichst immer mit der gleichen kraft. wenn man diese kraft nämlich variiert dann verändert sich auch minimal der weg mit dem die achse/nabe zusammengedrückt wird, was minimalen einfluss auf den abstand von sattel zur scheibe hat.
ich weis das es angeblich ab und an mal bei schleifenden scheibenbremsen geholfen haben soll aber ich denke die ursache der abhilfe liegt an was anderem als dem wechsel der schnellspannerhebelseite.
wenn das wirklich helfen würde, dann müßte diese sache ja immer helfen und nicht nur in ganz vereinzelten seltenen fällen.

jedenfalls ist die überlegung das die achse bzw nabe innerhalbe des klemmbereichs sich irgendwie immer zu der hebelseite des schnellspanners zieht recht unlogisch. das wäre eigentlich bestenfalls dann der fall wenn materialunterschiede in die nabe eingebaut wären die speziel dafür vorgesehen ist sich vor dem rest des material zu verformen.

hmm...also soweit mal wieder mein senf dazu. und wie gesagt würde ich mehr auf den sitz vom laufrad in den ausfallenden achten und die kraft mit der der schenllspanner angezogen wird als ein seitentausch.

aber versuchen kannst du es ja ruhig mit dem seitenwechsel. wobei ich das schleifen auch so immer (naja fast immer) ohne seitentausch am hebel hinbekommen habe.
vieleicht auch mal gucken das man gute schnellspanner hat ohne kunstoffgegenhalter...

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 16:57


23 folienmaster

Auch ein Servus von mir. lächel

@monti

sagtes du nicht schnell! lach bäh

gruss ws ws home

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 18:15


24 cubetreter (Ex-Mitglied)

Sei gegrüßt.Ich bin aus Meerbusch.Sind öfter mal in Essen und Duisburg biken.
Vielleicht trifft man sich ja mal lächel

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 18:17


25 Stützrad

@monti

sagtes du nicht schnell! lach bäh

Es lag mir auf der Zunge. lach

Henni

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 18:21


26 Koframag

Hallo nach Essen,
auch von mir ein "herzlich willkommen" und ein "Respekt" für die sehr aussagekräftige Vorstellung lächel
Viele Grüße aus Witten sendet
Frank

Alles ist gut lächel

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 18:25


27 SleepY

@ monti
Ich hatte das mal bei Magura irgendwo gelesen, bei mir hats geholfen und somit wollte ich das mal weitergebn dann gleich so zerpflückt zu werden find ich nicht sehr dolle -.-

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 18:36


28 ILOVENYC

You've got mail, Sleepy. lächel

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 18:46


29 Kettenfett

Also bei mir und einigen anderen Nutzern, hat der Trick mit dem Schnellspanner oft geholfen.
Auch wenn es sich nicht wirklich rationell erklären lässt.

Info für Allergiker: Meine Texte können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten, ebenfalls kann Plaque entstehen!

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 18:55


30 FrauFibula

Hallo Alpa!

Schön zu sehen, dass die Essener Bike-Gemeinde auch hier stetig wächst! lächel

Und mach dir mal wegen der Kondition nicht so viel Sorgen, bergauf ziehen auch immer alle an mir vorbei! Da gewöhnt man sich mit der Zeit dran...! zwinker

Viele Grüße von nebenan (RÜ)!

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 19:07


31 montagestaender (Ex-Mitglied)

Zitat von SleepY

@ monti
Ich hatte das mal bei Magura irgendwo gelesen, bei mir hats geholfen und somit wollte ich das mal weitergebn dann gleich so zerpflückt zu werden find ich nicht sehr dolle -.-
naja also ein zerpflücken sollte das eigentlich nicht sein. also sorry wenn das so rübergekommen ist.

ich habe ja extra ausführlich geschrieben warum und wieso damit das nicht wie ein oberlehrer rüberkommt...

hab ja auch eingeräumt das es schon funktioniert hat, aber die begründung konnte ich halt so nicht stehen lassen.


also von daher ein und dazu nen

und an die anderen beiden:
ich hab ja nur gesagt das dass hallo auf die schnelle kommt und nicht die erklärung

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 19:37


32 SleepY

accepted. auch wenns wirklich sehr lehrerhaft rüber kam

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 19:45


33 montagestaender (Ex-Mitglied)

Zitat von SleepY

accepted. auch wenns wirklich sehr lehrerhaft rüber kam
wäre dir ein "erzähl kein mist" ohne erklärung lieber gewesen?

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 19:53


34 SleepY

fang nicht noch an zu sticheln zwinker

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 19:54


35 ILOVENYC

I'm The Boss! lach

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 19:59


36 Badass

Hi Alpa!
Besser kann man sich in einem Forum nicht vorstellen.....alle Achtung und Respekt!
So weiss jeder wo der Hase läuft, wenn Fragen aufkommen!
Wünsche dir viel Spaß hier im Forum!
So dann.....Kette rechts!!!!

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 20:00


37 SleepY

Zitat von ILOVENYC

I'm The Boss! lach
lach lach lach lach lach lach lach

Wir geraten grade in ein Offtopic ^^

Vorstellung und Dank  •  10.03.2011 20:10


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff