mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Warum lange Sattelstütze?

1 Zodiak

Hallo ´zam
In einem anderen Thread wird aktuell über Rahmengröße, Sitzposition und Einsatzbereich diskutiert. Was mich seit langem interessieren würde, wäre der Sinn von überlangen Sattelstützen.
Es gibt Fotos von User-Bikes da frage ich mich: wie sitzt der Typ da drauf staun
Das sieht teilweise aus als wäre eine Sattelstütze aus Meterware verbaut. Selbst bei Storchenbeinen fällt man doch dann gewichtsmäßig komplett auf den Lenker. Nicht nur das so ein Bike für meinen Geschmack unmöglich aussieht, was bringt das? Wäre es nicht ratsam lieber den Rahmen zwei Nummern größer zu wählen?

"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Warum lange Sattelstütze?  •  14.01.2014 12:50


2 phil-vampir

Das wast Du meinst, findet man häufig an CC Bikes.
Diese sind halt so gebaut.
Eine Sattelüberhöhung sorgt dafür, daß man mehr/schnelleren Vortrieb erhält.
Das macht sich vorallem im Uphill bemerkbar.
Außerdem ist es windschnitter, also wieder schneller.

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Warum lange Sattelstütze?  •  14.01.2014 12:58


3 Basher (Ex-Mitglied)

Dazu kommt auch noch die Möglichkeit das Bike wendig zu lassen - durch einen relativ kleinen Rahmen .
Würde man den Rahmen größer wählen damit man den Sattel nicht so weit rausziehen muss , wäre das Bike nicht so wendig.

Schau Dir mal nen XC-Rahmen genau an - achte mal auf Geo!
Langes Oberrohr und hohes Steuerrohr/Gabel- selbst bei kleinen Rahmengrößen.
Meine XC Bikes waren immer 16" Rahmen (ich bin 1,77cm /83 Schrittlänge) - anders hätte ich mir die Kronjuwelen angeschlagen - und ich musste den Sattel immer recht weit rausziehen

Desweitern ist n kleinerer Rahmen auch leichter - gerade für XC und Tourenfahrer sehr wichtig.

Jedoch kann man ja auch viel mit dem Vorbau und/oder nem Rizer verfeinern.
Ich habe auch immer Bar-Ends dran um noch schnittiger zu sein .

Ansonsten hat ja Phil schon alles gesagt.

Aussehen tuts geil - wenns nicht all zu übertrieben ist.



... der sich nach hübschen Bikes umdreht ...

Warum lange Sattelstütze?  •  14.01.2014 18:49


4 Basher (Ex-Mitglied)

Ede.:
Ach ja ... das der abstand Trettlager - Sattel einen Sinn ergibt sollte ja klar sein ...
Ede.2.: Wobei ich mich gerade frage ob mit der Frage gemeint ist warum der Sattel so weit rausgezogen wird bzw. die Rahmen so klein gewählt sind oder warum der Sattel über Lenker ist ?!
Ist ja aber beides beantwortet ...

... der sich nach hübschen Bikes umdreht ...

Warum lange Sattelstütze?  •  14.01.2014 19:02


5 Lefty

Jepp...kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Sowas findest eigentlich nur bei Race Bikes. Ich selber bevorzuge auch eher etwas kleinere Rahmen, komme mit denen einfach besser zurecht. Bei Cannondale z.B. ist die Geometrie für mich optimal, da komme ich mit dem "L"arge Rahmen (bedingt durch das lange Obberrohr) bestens zurecht.

Edit: Wo finde ich diesem Thread staun

"Wenn du weißt wo du bist, kannst du sein, wo du willst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Warum lange Sattelstütze?  •  14.01.2014 19:16


6 phil-vampir

Oder schau mal mein ehemaliges....



Für mich ist ein 18" Rahmen eigentlih passend.
In dem Fall ist es sogar ein 20"
Aber Sattelüberhöhung ist da. zwinker

Ach ja... aber pssst. Ein paar teile stehen noch zum verkauf. zwinker

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Warum lange Sattelstütze?  •  14.01.2014 19:42


7 InSanity

für alle die impotent werden wolln:

mach den sattel ruhig ein stückchen höher, er kann nicht hoch genug sein.

Warum lange Sattelstütze?  •  15.01.2014 21:33


8 bieker

Was soll man mit der Aussage anfangen ? hmmm

Wie bereits geschrieben muss der Sattel bei XC Bikes eine gewisse Höhe haben und ist meistens auch höher als der Lenker selbst.
Wenn du rumfährst wie auf einem Freerider hast du nach ner Stunde schmerzende Knie und brennende Oberschenkel.
Von der Effizienz bei Wettkämpfen mal ganz abgesehen.
Profis (v.a im RR Bereich) tüfteln mehrer Touren/Trainingskilomter an der richtigen Sattelhöhe, und wenn der Sattel höher und tiefer muss als das grobe Richtmaß um bessere Leistungen zu erzielen dann soll es auch so sein zwinker

Am besten ein Kinderrad, da ist die Gefahr der Impotenz denk ich mal am Geringsten

you canyou cannot buy happiness but you can buy a bike and that’s pretty close

Warum lange Sattelstütze?  •  15.01.2014 21:53


9 Diddo

Zitat von InSanity

für alle die impotent werden wolln:

mach den sattel ruhig ein stückchen höher, er kann nicht hoch genug sein.

Rennst du auch mit nem Alu-Hut durch die Gegend?

Es gibt wirklich schon seit einigen Jahren brauchbare Sättel zu kaufen die zu keiner massiven Punktbelastung führen und bei denen das Hauptgewicht da ist wo es soll: Auf den Sitzknochen.

Zum Thema: Die Sattelhöhe muss passen, wie lang das Sattelrohr ist ... who cares. Ich habe kurze Beine und einen langen Torso und lange Arme, also schaue ich fast nur auf die Länge des Oberrohrs bzw. Werte für Stack und Reach.
Wie schon angedeutet, hängt die Leistung auch direkt von der Sattelhöhe ab. 1cm zu hoch oder zu tief merkt man recht fix, zumindest ich.

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Warum lange Sattelstütze?  •  15.01.2014 22:01


10 B.C.

Zitat von Diddo

Rennst du auch mit nem Alu-Hut durch die Gegend?
lach lach

Zitat von Diddo

Es gibt wirklich schon seit einigen Jahren brauchbare Sättel zu kaufen die zu keiner massiven Punktbelastung führen und bei denen das Hauptgewicht da ist wo es soll: Auf den Sitzknochen.

Jepp, auch Ergon & SQlab genannt!! zwinker

Ran an de Buletten!!

Warum lange Sattelstütze?  •  15.01.2014 22:12


11 Basher (Ex-Mitglied)

Zitat von InSanity

für alle die impotent werden wolln:

mach den sattel ruhig ein stückchen höher, er kann nicht hoch genug sein.

Das macht asolut keinen Sinn diese Aussage , da es um Sattelüberhöhung geht - dies ist auf die Überhöhung in Bezug auf den Lenker gemeint .

Somit hat dies nix damit zu tun auf was Du hinaus willst.

Klar wurde auch etwas abgescheift hier im Fred bez. Rahmengrößen - dies ist aber eig. n anderes Thema .



... der sich nach hübschen Bikes umdreht ...

Warum lange Sattelstütze?  •  15.01.2014 22:34


12 InSanity

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/potenz/manneskraft_aid_67403.html

ich möchte nochmal den Usprungsgedanken des TE auffassen, welcher zugegebenermaßen recht fahrlässig formuliert war.

"Was mich seit langem interessieren würde, wäre der Sinn von überlangen Sattelstützen.
Es gibt Fotos von User-Bikes da frage ich mich: wie sitzt der Typ da drauf"

Der TE meinte nicht überlange Sattelstützen, sondern auf ihn "nicht mehr normal wirkende" Sattelüberhöhungen, welcher er bei anderen gesehn hatte.

meine Aussage, nimmt direkten Bezug auf die Gefahren, die bei falscher Sattelüberhöhung eintreten könnnen.

Also, wo habe ich bitte das Thema verfehlt?



Warum lange Sattelstütze?  •  15.01.2014 23:00


13 Basher (Ex-Mitglied)

Zum Thema Potenz wurden doch schon Stellungnahme (Sattel)bezogen ^^ zwinker

... der sich nach hübschen Bikes umdreht ...

Warum lange Sattelstütze?  •  16.01.2014 00:08


14 Zodiak

Zitat von InSanity

....ich möchte nochmal den Usprungsgedanken des TE auffassen, welcher zugegebenermaßen recht fahrlässig formuliert war......

Den Begriff "fahrlassig" würde ich in dem Zusammenhang zwar nicht benutzen, eine "unglückliche / mißverständliche" Formulierung lasse ich aber gelten zwinker

Zur verdeutlichung meiner Frage habe ich mal ein paar Bilder rausgesucht. Sollten Forum User dabei ihr Bike wiedererkennen, dient es lediglich der Anschauung, eine Kritik kann und will ich mir nicht anmaßen!

[img]


[/img]

Wenn ich also solche Fotos sehe, stellt sich mir jedesmal die Frage: Warum fährt man das so? Was hat das für einen Grund? Hat der Fahrer lediglich anatomisch sehr lange Beine?

Als Betrachter wirkt die ganze Silhouette nicht stimmig und unharmonisch. Leider habe ich noch keinen Fahrer persönlich getroffen, sonst hätte ich schon gefragt oder mal zur Probe aufgesessen. lächel

"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Warum lange Sattelstütze?  •  16.01.2014 07:09


15 Lefty

@InSanity
In deinem gepostetem Bericht aus dem Jahre 2007 (!!!) steht das es zu "Erektionsstörungen" kommen kann, nicht das man Impotent wird bzw. werden könnte.

Zu dem Bericht und zu deiner Aussage gibt es folgendes zu sagen:

Punkt 1: Eine falsche Sattelstellung könnte zu eventl. "Erektionsstörungen" führen. Die Aussage ist bis dahin richtig, allerdins auch nur in Verbindung mit einer falschen Beinstellung (gestreckt). Und wie Biker mit solch einer Sattelstellung die Beinstellung haben, kann keiner von uns (anhand von Bildern) beurteilen. Ich würde sagen das es die meisten Leute richtig eingestellt haben, zumindest die ich kenne bzw. die ich bei meinen Ausfahrten sehe.


Zu Punkt 2: Dazu wurde schon einiges (z.B. Ergon Sätteln, Griffe etc. gesagt), in 7 Jahren Entwicklung in der Fahrradbranche hat sich auch einiges getan.


Dein Post 7 konnte man daher so nicht deuten, wundert mich auch nicht das er von einigen Usern falsch verstanden und aufgefaßt wurde (mich mit einbegriffen). Das nächste mal einfach konkreter den Beitrag verfassen um Missverständnisse von vornherein direkt auszuschließen.


@Zodiak
Warum Leute so fahren wurde doch schon oben beantwortet zwinker
Und Probe sitzen deinerseits nützt Dir da auch nicht viel, es sei denn du hast die identischen Körpermaße wie der Besitzer.


Anbei mal Bilder meiner Sattelstellungen von einem Teil meiner Bikes bzw. ex. Bikes, sieht teilweise auch schlimmer ist als in Wirklichkeit. Rahmenhöhen liegen zwischen 48-50 cm, außer bei dem Scalpel, das hatte 55 cm zwinker




[


"Wenn du weißt wo du bist, kannst du sein, wo du willst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Warum lange Sattelstütze?  •  16.01.2014 09:16


16 Kharne

Naja, nicht jeder hockt so aufm Rad zwinker



So ist der Sattel wenn ich draufhocke ziemlich genau auf Vorbauhöhe zwinker

Warum lange Sattelstütze?  •  16.01.2014 09:56


17 phil-vampir

Du hast ja auch kein CC Bike.
Da ist die Geo von vornherein ganz andes und auch so gewollt.
Bei meinem Canni sitze ich jetzt auch ganz anders.
Bzw. Die Sattelüberhöhung ist kaum noch da.

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Warum lange Sattelstütze?  •  16.01.2014 10:11


18 Kharne

Sag das mal nicht zwinker Gibt genug Leute, die ihre ICB´s mit dicker
Sattelüberhöhung fahren zwinker

Warum lange Sattelstütze?  •  16.01.2014 10:19


19 Diddo

Ist sonst der Rahmen nicht "verspielt" genug? lach Sorry, aber der musste sein. "Drüben" fährt man ja gefühlt eh immer den kleinsten Rahmen in den man noch gerade so eine 400mm Stütze reinbekommt zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Warum lange Sattelstütze?  •  16.01.2014 13:47


20 Kharne

Das sind einfach 1,95 Sitzzwerge, die von der Oberrohrlänge den
richtigen Rahmen fahren, aber dann eben gut Sattelüberhöhung brauchen zwinker

Warum lange Sattelstütze?  •  16.01.2014 13:55


21 Basher (Ex-Mitglied)

Hier sieht man sehr schön den Unterschied der Sattelstützen :



Der Crosser ist genau so eingestellt wie mein altes C´dale.
Jedoch ist eben der Rahmen vom C´dale kleiner und somit wird die Stütze länger .

Die Sattelüberhöhung ist aber auch bei beiden gleich (wenig....)



... der sich nach hübschen Bikes umdreht ...

Warum lange Sattelstütze?  •  16.01.2014 17:39


22 Zodiak

Zitat von Basher

Hier sieht man sehr schön den Unterschied der [[Sattelstütze]]n :

Danke Dir, genau das meinte ich. Welchem Zweck das rechte Bike auch dient, es wirkt auf mich nicht harmonisch.
Mag ja durchaus eine subjektive Empfindung sein, aber gefälliger und in sich stimmiger wirkt das linke.


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Warum lange Sattelstütze?  •  16.01.2014 19:57


23 bieker

Nee... Racebikes sehen erst mit einer gewissen Sattelüberhöhung gut
Das muss so zwinker

you canyou cannot buy happiness but you can buy a bike and that’s pretty close

Warum lange Sattelstütze?  •  16.01.2014 20:08


24 AlexMC

Zitat von Zodiak

Zitat von Basher

Hier sieht man sehr schön den Unterschied der [[[[Sattelstütze]]]]n :
Welchem Zweck das rechte Bike auch dient, es wirkt auf mich nicht harmonisch.
Mag ja durchaus eine subjektive Empfindung sein, aber gefälliger und in sich stimmiger wirkt das linke.

Siehste und mir geht es genau anders rum lach
Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters...


wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Warum lange Sattelstütze?  •  16.01.2014 20:28


25 phil-vampir

Ein MTB muss schließlich auf Trails wendig sein.
Da würde ein hoch gelegenes Oberrohr hinderlich sein.
Sonst würden CC-Bikes so aussehen wie das linke Beispiel. zwinker

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Warum lange Sattelstütze?  •  17.01.2014 08:37


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff