mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Warum so viele Grössen bei Sattelstützen ???

1 Achim79

Hallo Zusammen,
warum gibt es bei Sattelstützen im Durchmesser diverse Grössen?
Ich bekomme für mein Grand Canyon AL 6.0 keine vernünftige Carbon Sattelstütze mit Versatz 25 mm da es mit 30.9 einen ganz komischen Durchmesser hat.
Normal sind dann 27,2 oder für schwerere Leute 31,6.
Was nu ??? Ich bekomme weder was von FSA noch von PRO traurig
Kann da jemand helfen?

Warum so viele Grössen bei Sattelstützen ???  •  14.06.2011 17:41


2 pancho (Ex-Mitglied)

Was hat der Durchmesser der Sattelstütze mit dem Gewicht des Fahrers zu tun?
Wenn es danach ginge, müsste jeder Liteville Fahrer 3 Zentner wiegen.
Der Durchmesser der Stütze wird durch den Durchmesser des Sattelrohres vorgegeben. Dieser wiederum wird vom Hersteller bei der Konstruktion des Bikes errechnet.


P.S.: Versprich Dir von Carbon-Stützen nicht zuviel.

Warum so viele Grössen bei Sattelstützen ???  •  14.06.2011 18:07


3 tobivogel

Es giebt Reduzierhülsen, mit welchen man z.B. eine 27.2 Stütze in einem 30.9 Sattelrohr verwenden kann.

mtb-forum.eu/mein-simplon-gravity-t-4836-1.html

Warum so viele Grössen bei Sattelstützen ???  •  14.06.2011 22:30


4 Neophyte

Zitat von tobivogel

Es giebt Reduzierhülsen, mit welchen man z.B. eine 27.2 Stütze in einem 30.9 Sattelrohr verwenden kann.
Und die Dinger kosten nochnicht mal viel Geld. Bei uns im Durchschnitt 2,50€.

Warum so viele Grössen bei Sattelstützen ???  •  14.06.2011 22:37


5 Achim79

@ pancho
was meinst du damit? Die Haltbarkeit oder das geringere Gewicht. Mein Plan ist ... also aktuell wiegt mein Rad 11,4 kg
ich möchte es gern in den 10,... kg bereich kriegen.
Beim Sattel habe ich einen SQ Lab 610 genommen der eher schwer ist mit 330g aber da geht mir Komfort einfach vor Gewicht. Ich habe also geschaut wo ich optimal Gewicht sparen kann und bin als erstes auf die Sattelstütze gekommen.
Die aktuelle wiegt ca 300 Gramm die neue laut Hersteller 175g.
Ein positiver und wichtiger Nebeneffekt einer neuen Stütze ist der Versatz nach hinten. Da ich recht gross bin und der Sattel bereits bei der aktuellen Stütze ganz hinten ist, meine Knie aber noch ein ganzes Stück vor meinen Füssen sind brauche ich eh eine neue Stütze.
Übrigens komme ich darauf, dass das Gewicht mit dem Durchmesser zusammenhängen muss, weil Canyon halt die Räder in S und M mit 27.6 anbietet und nur bei L und XL mit 30,9 liefert. Das kann aber auch ne Ausnahme sein davon hab ich eben keine Ahnung.
Ich habe folgende zur Auwahl

http://www.bike-mailorder.de/shop/MTB/Sattelstuetzen-Klemmen/Sattelstuetzen-Standard/Ritchey-WCS-Carbon-1-Bolt-Sattelstuetze-25mm-Versatz::11944.html
oder
http://www.kurbelix.com/products/Fahrradteile/PRO-Sattelstuetze-Tharsis-Carbon-400-mm-schwarz.html?cat=165408&
oder
http://www.kurbelix.com/products/Fahrradteile/PRO-Sattelstuetze-XCR-400-mm-UD-Carbon-schwarz.html?cat=165408&

Warum so viele Grössen bei Sattelstützen ???  •  15.06.2011 00:49


6 Achim79

habt ihr mal nen Link zu den Hülsen? Ich finde keine auf 31,6 z.B von 30,9 umgekehrt sollte schwer werden bäh

Warum so viele Grössen bei Sattelstützen ???  •  15.06.2011 00:57


7 ilovenyc

Check mal bike-components.de aus.

Hier ein Beispiel für was leichtes und güntiges. Allerdings längere Lieferzeit:

http://www.bike-components.de/products/info/p27072_Pro-Carbon-Sattelstuetze-.html

Ich weiß ja nicht was Du für ein Bike hast, aber an Federgabel, LRS, besonders Reifen und Schläuche hängt so viel Gewicht... lächel

Warum so viele Grössen bei Sattelstützen ???  •  15.06.2011 01:01


8 ilovenyc

Zitat von Achim79

habt ihr mal nen Link zu den Hülsen? Ich finde keine auf 31,6 z.B von 30,9 umgekehrt sollte schwer werden bäh

http://www.bike-components.de/products/info/p13217_Sattelstuetzen-Reduzierhuelse-von-27-2mm-.html

Oder aud der Seite -> Suche "Reduzierhülse" eingeben lächel

Warum so viele Grössen bei Sattelstützen ???  •  15.06.2011 01:03


9 pancho (Ex-Mitglied)

Zitat von Achim79

habt ihr mal nen Link zu den Hülsen? Ich finde keine auf 31,6 z.B von 30,9 umgekehrt sollte schwer werden bäh

Wenn ich das richtig lese, willst Du eine Reduzierhülse, um eine 31,6 mm Stütze in ein Sattelrohr mit 30,09 mm zu stecken?
Mit einer Reduzierhülse, reduzieren = etwas kleiner machen, verringerst Du den Sattelrohrdurchmesser doch noch.

Was Du machen müsstest, um eine 31,6 mm Stütze in Dein 30,9 mm Rohr zu stecken (Achtung: Kein Wortwitz) wäre das Gegenteil. Sprich, Du müsstest mit Hilfe einer Reibahle das Sattelrohr von 30,9 mm auf 31,6 mm aufreiben.
Nachteile dabei:
1) 0,7 mm Material abzutragen ist nicht gerade wenig
2) Der Rahmen könnte dadurch "schwächer" werden (Das Sattelrohr wird ja dünner!)
3) Du verlierst jegliche Garantieansprüche

Zitat von Achim79

Übrigens komme ich darauf, dass das Gewicht mit dem Durchmesser zusammenhängen muss, weil Canyon halt die Räder in S und M mit 27.6 anbietet und nur bei L und XL mit 30,9 liefert

Wie schon mal gesagt hat der Durchmesser der Sattelstütze absolut nichts mit dem Fahrergewicht und der Größe (S/M/L/XL/XXL.....)des Rahmens zu tun. Vergiss das wieder.
Wenn dem so wäre, dürfte z.B. ein 150 kg Mensch, der Aufgrund seiner Körpergröße/Schrittlänge ein S oder M Bike braucht nicht Radfahren, da die verbaute Sattelstütze mit 27,2 oder weniger mm nur für leichtere Fahrer freigegeben wäre.
Oder jeder übergewichtige Biker muss ein Liteville fahren, da bei denen, egal welche Rahmengröße, jedes Modell, 901, 601, 301 und 101 fx mit 34,9 mm Sattelstützen ausgerüstet ist.
Macht keinen Sinn, oder?

Meiner Meinung nach gibt es andere Möglichkeiten, um am Bike Gewicht einzusparen. Der LRS ist ein gutes Beispiel.


Warum so viele Grössen bei Sattelstützen ???  •  15.06.2011 10:27


10 scooper

Zitat von Achim79

Da ich recht gross bin und der Sattel bereits bei der aktuellen Stütze ganz hinten ist, meine Knie aber noch ein ganzes Stück vor meinen Füssen sind brauche ich eh eine neue Stütze.

Vielleicht brauchst du keine nach hinten gesetzte Stütze (Gewichtsverteilungsveränderung!) sondern einen passenden Rahmen? hmmm

Warum so viele Grössen bei Sattelstützen ???  •  15.06.2011 13:53


11 Stützrad

Das sehe ich auch so.
Hört sich doch sehr nach viel zu kleinem Rahmen an. traurig

Henni

Warum so viele Grössen bei Sattelstützen ???  •  15.06.2011 14:11


12 Achim79

ich habe ein Grand Canyon Al 6.0
der Rechner von denen hat mir ein XL vorgeschlagen. Das ist auch echt gross also ich hab schon echt eine lange Stange. Das passt auf jeden Fall. Nur wenn man es genau nimmt passt es noch nicht ganz optimal. Ich könnte damit Leben aber ich will auch auf lange Zeit keine Probleme dadurch bekommen.
Was ist denn ein LRS lach ich grübel hier schon seit Minuten was das Teil ist womit ich Gewicht sparen kann.
LaufRadSatz ??? Das wäre dann ja sau teuer. Mein gesamtes Bike kostete 999,- jetzt bin ich blank...
daher nehm ich jetzt auch doch lieber ne leichte Alusattelstütze mit 20mm Offset das sollte reichen.

@ Pancho

ne das war ein Scherz meinerseits. Ich habe schon verstanden, dass man eine Reduzierhülse zum reduzieren des Innendurchmessers des Rahmens nutzt bäh
Den Zusammenhang des Durchmessers mit dem Gewicht habe ich dann auch mal gelöscht.

Warum so viele Grössen bei Sattelstützen ???  •  17.06.2011 01:06


13 Cartman

Zitat von Achim79

@ pancho
was meinst du damit? Die Haltbarkeit oder das geringere Gewicht. Mein Plan ist ... also aktuell wiegt mein Rad 11,4 kg
ich möchte es gern in den 10,... kg bereich kriegen.
Beim Sattel habe ich einen SQ Lab 610 genommen der eher schwer ist mit 330g aber da geht mir Komfort einfach vor Gewicht. Ich habe also geschaut wo ich optimal Gewicht sparen kann und bin als erstes auf die [[Sattelstütze]] gekommen.
Die aktuelle wiegt ca 300 Gramm die neue laut Hersteller 175g.
Ein positiver und wichtiger Nebeneffekt einer neuen Stütze ist der Versatz nach hinten. Da ich recht gross bin und der Sattel bereits bei der aktuellen Stütze ganz hinten ist, meine Knie aber noch ein ganzes Stück vor meinen Füssen sind brauche ich eh eine neue Stütze.
Übrigens komme ich darauf, dass das Gewicht mit dem Durchmesser zusammenhängen muss, weil Canyon halt die Räder in S und M mit 27.6 anbietet und nur bei L und XL mit 30,9 liefert. Das kann aber auch ne Ausnahme sein davon hab ich eben keine Ahnung.
Ich habe folgende zur Auwahl

http://www.bike-mailorder.de/shop/MTB/Sattelstuetzen-Klemmen/Sattelstuetzen-Standard/Ritchey-WCS-Carbon-1-Bolt-Sattelstuetze-25mm-Versatz::11944.html
oder
http://www.kurbelix.com/products/Fahrradteile/PRO-Sattelstuetze-Tharsis-Carbon-400-mm-schwarz.html?cat=165408&
oder
http://www.kurbelix.com/products/Fahrradteile/PRO-Sattelstuetze-XCR-400-mm-UD-Carbon-schwarz.html?cat=165408&

Achim,

jetzt hast du ganz vergessen deine leichten Plattformpedale zu erwähnen lach

Ich erinnere mich noch ganz genau, dass ich wegen dir meine schweren Holzfeller zurückgeschickt habe.
Und weisst du was? Die neuen sind noch IMMER nicht da wütend

Und jetzt erwähnst du die Pedale nicht einmal mehr.
Also mach ich das an dieser stelle für dich und bitte dich deine Pedale nicht so stiefmütterlich zu behandeln.

Gruss

Cartman

Warum so viele Grössen bei Sattelstützen ???  •  17.06.2011 19:54


14 Achim79

@ Cartman

ja tut mir echt Leid zwinker
ich liebe meine Pedale und würde mir immer wieder die Selben bestellen. Das du deine Totschläger zurück geschickt hast, war die einzig richtige Entscheidung lach
Wenn die neuen so lange Lieferzeit haben, ist das wohl ein gutes Zeichen. Sieh es positiv...
Aber ich hasse es ja auch zu warten. Bei der Sattelstütze steht ebenfalls 10 Tage verdammt. In der Zeit hat ne alte Oma ne einsame Insel bevölkert. lach

Warum so viele Grössen bei Sattelstützen ???  •  17.06.2011 21:42


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff