mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??

suche einen Fahrradträger für die Anhängekupplung für 2 Räder. Könnt ihr mir etwas empfehlen? Kennt Ihr Fahrradträger-Testberichte?

1 Sandman

Hallo Leute,

suche einen Fahrradträger für die Anhängekupplung für 2 Räder (-->Übersicht aller Fahrradträger für die Anhängerkupplung bei Amazon). Könnt ihr mir etwas empfehlen? Sind die Halterungen für einen Carbonrahmen ein Problem??

Budget geht so bis ca. 250,-. Vielen Dank für eure Meinungen (Erfahrungen).

LG
Sandman

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  14.05.2010 20:34


2 ph0 (Ex-Mitglied)

leg 'n 50er drauf und hole dir den hier:
http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=114242&GTID=a7a4be567bfce55bdc10b79f3c875f44a33

warum mit kupplung ?
den yak bekommste mit verlängerter achse für's hintere laufrad.
dadurch bleibt er immer in der spur. zwinker

er ist und bleibt das non-plus-ultra aller bike-hänger !


ph0

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  14.05.2010 20:51


3 ph0 (Ex-Mitglied)

ich blöd - du suchst einen für's auto lach

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  14.05.2010 20:54


4 ph0 (Ex-Mitglied)

hmm,
für 250€ wüsste ich keinen,
da ich für unsere bikes immer schon die thule euroclassic's nehme.
die liegen aber mit ca. 400 € deutlich darüber.

wenn man bedenkt was bikes kosten
und ein evt. schaden durch das verlieren ebendieser,
eigentlich ein korrekter preis zwinker


ph0

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  14.05.2010 20:59


5 Sandman

Hi ph0,

danke für deine Antwort(en) lächel Ich tendiere im Moment ja zu dem EUFAB Modell James. Weis aber nicht sicher ob der das richtige ist. Wegen dem vierlieren hätte ich jetzt keine Angst, das die nicht halten.

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  14.05.2010 21:07


6 elpatte (Ex-Mitglied)

http://cgi.ebay.de/Fahrradtrager-Anhangerkupplung-2-Fahrrader-abklappbar-/370305348677?cmd=ViewItem&pt=Autozubeh%C3%B6r&hash=item5637eb3445

Ich kann inx so empfehlen,wir haben keinen traurigAm besten das Bike in den Kofferraum oder in Teile auf die Rückbank lach

Gib endlich Link!Ich hab kein Bock Google zu benutzen! wütend

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  14.05.2010 21:08


7 Sandman

Hi elpatte, hatte sie bisher im Kofferraum (Kombi) doch wenn wir wegfahren bleibt da kaum noch Platz für Gepäck und sonstiges. Außerdem ist`s immer ein wenig umständlich lächel

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  14.05.2010 21:12


8 Olly (Ex-Mitglied)

Ich habe den EUFAB James für 3 Räder (ist der 2er mit Zusatzmodul) und bin zufrieden damit. Musst ihn halt erst mal zusammenbauen....

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  14.05.2010 21:12


9 Sandman

Und wie lange hast gebraucht um ihn zusammen zu bauen? Abklappmechanismus ist auch OK? Wie siehts mit der Halterung aus?? Lottert da irgendwas?

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  14.05.2010 21:18


10 Olly (Ex-Mitglied)

Aufgebaut war er in einer Stunde. Ist ein bisschen fummelig, aber durchaus machbar. Abklappmechanismus funzt problemlos und der Träger ist auch stabil. Was du brauchst, sind zwei kleine Schlösser, mit denen du den Träger gegen (versehentliches) Abklappen und Diebstahl sicherst. Mein Verkäufer hatte die damals dazu gelegt, gehören aber nicht zum normalen Lieferumfang

Edit: Hier habe ich meinen gekauft:
http://www.autoteile-immler.de
Hat problemlos geklappt...

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  14.05.2010 21:27


11 Fell

Ah, der Thread kommt genau richtig. Bin nämlich am überlegen, mir auch so einen Fahrradträger zu holen. Mir fehlt aber noch die Anhängerkupplung.
Wie ist das beim fahren? Ich habe mal gehört, das die Kupplungsträger mal gerne zur Seite rutschen oder sich bewegen? Und wie ist das bei den Vollbremsung? Wie verhalten sich da die Kupplungsträger?
Gibt es denn noch Alternativen zu dem EUFAB James?

Gruß Fell

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  14.05.2010 21:54


12 Olly (Ex-Mitglied)

Ich bin von hier bis ins Chiemgau gefahren, ohne das der Träger sich größer bewegt hätte. Eine Vollbremsung mußte ich glücklicherweise nicht hinlegen. Vom Gefühl her, finde ich das fahren mit AHK-Träger angenehmer als wenn die Räder auf dem Dach sind. Die Kräfte die in Kurven auf das Rad wirken, sind da um einiges höher und ich hatte immer ein ungutes Gefühl. Mit dem Ständer hinten, ist es vom Fahrgefühl her neutral

Alternativen gibt es schon, nur der James ist vom Preis her super, Dafür musst du ihn halt selbst zusammenbauen. Ist halt wie ein Radon lach

Ein Nachteil hat der James allerdings. Du kannst ihn nicht ans Auto hochklappen wenn keine Räder drauf sind. Bei meinem 3-fach Träger, habe ich da halt immer ein riesen Tablett dran.

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  14.05.2010 22:07


13 michael017

Hallo Sandman,

ich hatte früher einen Dachträger, hab mir aber dann bei eBay einen Thule AHK-Träger gekauft, weil ich schon das montieren der Räder auf den Dachträger ziemlich umständlich fand und mir das Fahrgefühl mit beladenem Dach in den Kurven auch nicht gefiel. Bin mit dem Thule vollauf zufrieden (ist aber das alte Modell, da mein Budget auch begrenzt war. Wenn der Thule mit 4 Rädern voll beladen ist, bewegt er sich schon etwas (Wippen bei Fahrbanunebenheiten und höherer Geschwindigkeit), sitzt aber fest auf der AHK, der Träger selber verrutscht also nicht.

Du schreibst, dass du einen für nur 2 Fahrräder brauchst, da gäbe es den neuen Thule für 275,- EUR.
http://cgi.ebay.de/Thule-944-Hecktrager-Euro-Way-EuroWay-f-2-Fahrrader-/350262553762?cmd=ViewItem&pt=Autozubeh%C3%B6r&hash=item518d466ca2



Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  14.05.2010 22:17


14 Stützrad

Oder Du machst es wie ich.

Habe einen Transit.
Ein dicker Klotz Schaumstoff zwischen die
Bikes, ein Spanngurt drum rum, haste
ein prima Paket das sogar von allein steht.
Eine Sitzbank raus Paket rein, noch eben
angebunden, ab gehts.

Henni

Warum ich so wenig Zeit zum Biken habe... www.wohnhoehle.de.vu

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  15.05.2010 00:23


15 Olly (Ex-Mitglied)

Zitat von Stützrad

Oder Du machst es wie ich.

Habe einen Transit.
Ein dicker Klotz Schaumstoff zwischen die
Bikes, ein Spanngurt drum rum, haste
ein prima Paket das sogar von allein steht.
Eine Sitzbank raus Paket rein, noch eben
angebunden, ab gehts.

Henni
Bekommt man einen Transit für 250 Euro?

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  15.05.2010 00:36


16 Stützrad

Natürlich nicht.

Sollte auch nur so als Gedankenstütze dienen,
da ich mir selber so einen Träger zulegen
wollte.
Auf die Idee die Bikes ins Auto zu stellen
kam ich auch nicht selbst (Wald vor lauter
Bäumen nicht gesehen).
So ist es jetzt praktisch denn (natürlich
nur für Besitzer eines Kleinbusses) da
ich die Bikes ganz ohne Halterung und ohne
Demontage der Räder trotzdem sicher und
schnell transportieren kann.

Henni

Warum ich so wenig Zeit zum Biken habe... www.wohnhoehle.de.vu

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  15.05.2010 01:00


17 Furai

Zitat von Fell

...Wie ist das beim fahren? Ich habe mal gehört, das die Kupplungsträger mal gerne zur Seite rutschen oder sich bewegen? Und wie ist das bei den Vollbremsung? Wie verhalten sich da die Kupplungsträger?...

Ich hatte beim Forumstreffen ja auch einen Kupplungsträger am Kombi. Fabrikat weiß ich nicht auswendig.
Es war meine erste Fahrt mit solch einem Träger. War erst ein wenig skeptisch, da der ganze Träger nur durch drei Schrauben an der Anhängerkupplung gehalten wird. Aber er sitzt fest auf der Kupplung, kein Rutschen und Bewegen.
Wie das allerdings bei einer Vollbremsung ist, kann ich dir nicht sagen. Das habe ich nicht ausprobiert. Bin mit dem Rad hinten drauf zurückhaltend gefahren.
Beim Fahren merkt man den Träger auch nicht wirklich. Und das Rad steht auch sicher auf dem Träger.

Wenn du noch Fragen hast, meld dich.

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  15.05.2010 02:04


18 Moorhopser

Habe eben beim Rose einen AHK Träger für 250 Tacken im Katalog erspäht ... lächel


Wirklich gut bist du nur , wenn du einmal mehr aufstehst als du auf den Arsch gefallen bist.

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  15.05.2010 07:56


19 marc_el

@Moorhopser

Wie bist du eigenlich mit deinem FR-305 zufrieden?

Gruss Marc

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  22.05.2010 19:37


20 RainerRennt

Falls die Diskussion noch aktuell ist:
Ich fahr auch mit nem Eufab James und 2 Rädern - Rennrädern oder Mountainbikes.
Der Träger ist ok, er sitzt sehr gut auf dem Kupplungskopf.
Dran bauen und abnehmen ist gar kein Problem.
Die Räder sind einigermassen gut befestigt, die Rahmenklemmen sind meines Erachtens etwas fummelig, aber sie halten dann doch gut.

Einziger Nachteil: Wenn ich den Träger am Ort nicht benötige, passt er definitiv nicht in mein Auto, da zu breit. Da sind die Träger mit geschwungenen Scheine wohl im Vorteil.

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  25.05.2010 15:29


21 Dubbelemerci

Hallo sandmann,

ich habe einen THULE Euroway 944

der ist wirklich zu empfehlen. ich habe ihn und ein Freund
hat in vor einem Monat gekauft.

Den bekommst Du im Net um die 270 /280 €. Musst nur ein
bisschen stöbern. ich kann dir leider die website nicht
nennen.

VG

Lieber grosse Räder als grosse Klappe

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  25.05.2010 16:12


22 Sandman

Ich hab jetzt den EUFAB JAmes gekauft und auch schon getestet. Hatte ihn für ca.500 kom oben. Autobahn, Waldstraße, Bergstraße. Alles kein Problem für den Träger. Kein rutschen und ruckeln. Bin echt zufrieden damit und kann ihn jedem nur empfehlen.

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  25.05.2010 19:06


23 Olly (Ex-Mitglied)

Zitat von Sandman

Ich hab jetzt den EUFAB JAmes gekauft und auch schon getestet. Hatte ihn für ca.500 kom oben. Autobahn, Waldstraße, Bergstraße. Alles kein Problem für den Träger. Kein rutschen und ruckeln. Bin echt zufrieden damit und kann ihn jedem nur empfehlen.
Ich sagte doch das er okay ist zwinker

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  25.05.2010 21:15


24 Fell

Wie ist das mit plötzlichen Lenkbewegungen (plötzliches Ausweichmanöver, kommt immer mal vor)? Oder Vollbremsungen? Hat das mal jemand mit so einem Träger erlebt bzw. getestet?



Gruß Fell

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  25.05.2010 22:32


25 michael017

Servus Fell,

ich hab seit einigen Jahren den Thule EuroClassic 914 für 4 Räder, allerdings das schwere alte Modell, nicht das aktuelle aus Alu traurig.
Bin damit auch schon lange Strecken (Autobahn oder "Bauernautobahn", wie man bei uns sagt) gefahren, aber gehalten hat der Träger immer (wichtig ist, dass man die Kupplungsklemmung auf die eigene Kupplungskopfgröße einstellt). Mit plötzlichen Ausweichbewegungen oder Vollbremsungen mit montiertem Träger hab ich aber keine Erfahrungen, bin schon immer vorsichtiger gefahren, als ohne und ansonsten hatte ich wahrscheinlich bisher Glück.

Ich hab, bevor ich mir den Träger gekauft hatte, diesen Test gelesen:

http://www.test.de/themen/auto-verkehr/test/Fahrradtraeger-Haltlos-auf-dem-Autodach-1039700-1042935

Ist aber schon älter (2002). Da haben sie das Verhalten der Träger bei Vollbremsungen und Ausweichmanöver getestet.

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  25.05.2010 22:59


26 peter78

Ich selbst habe noch den alten Euroway 944. Aktuell kann man den kaum noch wo kaufen, aber der Euroride 940 ist soweit ich weiß das Nachfolgermodell.

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  02.09.2014 14:00


27 Fahrradler

Hallo zusammen,
falls es interessiert, ich habe den hier http://www.amazon.de/Heckfahrradtr%C3%A4ger-Fahrr%C3%A4der-Fabbri-Exclusive-Deluxe/dp/B003Y837JQ/ref=sr_1_1?s=automotive&ie=UTF8&qid=1410199759&sr=1-1&keywords=fabbri+bici+exclusiv+deluxe+3

und das seit 3 Jahren. Damit bin ich das ganze Jahr unterwegs. Im Urlaub dann 1 EBike + 2 Fullys. Alles hält und nichts wackelt!
Und das Beste, im Winter kann ich das Teil mit einem Umbausatz als Ski und Snowbordträger nutzen.
Ach ja, klappbar ist der auch.

Gruß HEIKO

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  08.09.2014 20:12


28 bikefan

Habe selbst einen Fahrradträger von Thule und bin absolut zufrieden.
Für einen Fahrradträger für die Anhängerkupplung für 2 Fahrräder bezahlst du im Schnitt 300€ bis 500€, Gebrauchtware wäre mir hier persönlich viel zu heikel (hängt natürlich auch vom Alter ab).

MFG

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  01.08.2015 16:45


29 VossA

Ich habe einen von Thule bin sehr zufrieden. Zwei Bikes passen drauf, sogar für E-bikes geeignet, sehr leicht zu montieren. Ich fand keine Nachteile. Muss nochdazu sagen das ich auch andere versucht habe außer die für Anhängerkupplung. Bin zum endschluß gekommen das die am besten sind.
Gruß

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  12.02.2016 23:14


30 Diddo

Uebler X21. Made in Germany, Bestnoten in quasi allen Tests - Dafür aber eben auch Premiumpreis lächel

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  13.02.2016 11:58


31 Pendel

Hallo,also ich habe mir gerade diese Woche den Halter von Atera für 2 Räder gekauft. Erweiterbar auf 3 Räder mit Zusatzmodul.
Fazit, habe zufuhr Thule gehabt, Ausgeliehen, um Längen besser!
Leichter, mehr Tragkraft, Leichter Montage, einfachere Halterung der Räder, Klappbar!
Für meine Vorstellung Optimal!

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  23.04.2016 09:28


32 Igor

Hallo, ich habe den Atera Strada Sport M3 geholt.
Informiert habe ich mich hier: fahrradträger Infos

Der Träger ist Relativ günstig und sehr praktisch. Habe mit den Thule Velocompact auch angeschaut, aber mich gegen dieses Modell entschieden.

Gruß

Andi

Was für einen Fahrradträger (AHK) würdet ihr empfehlen??  •  01.11.2016 13:03


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

suche einen Fahrradträger für die Anhängekupplung für 2 Räder. Könnt ihr mir etwas empfehlen? Kennt Ihr Fahrradträger-Testberichte? (Fahrradträger, Anhängerkupplung, Test)