mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Was ist das für ein Modell? SCOTT

1 Killabraut

Hoffe mir kann jemand behilflich sein lächel Ich kenne mich mit Scott Modellen nicht wirklich aus und suche die Modellbezeichnung für das Bike auf den Fotos im Link, da es mir zum Kauf angeboten wird und ich mehr darüber wissen will.
Der Besitzer hat absolut keinen Plan welche Parts verbaut sind oder was es für eine Rahmenhöhe hat. Und ich ja auch nicht lach Jetzt muss ich recherchieren. Das Bike soll 1 Jahr alt sein, also nehme ich mal Modelljahr 2012 an. Meinungen zum Bike? Gerne...

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/scott-mountainbike-26-1jahr-neuwertig/111957667-217-7121?ref=search

Wäre klasse, wenn mir jemand helfen kann.

Vielen lieben Dank schon mal

Ach ja, bin erst seit 5 Minuten hier angemeldet lächel Grüße mal alle ganz herzlich!! Fahre selbst ein Cube AMS 100 pro lächel

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  11.04.2013 18:22


2 B.C.

Angeblich 1400€ NP und dann nur 'ne popelige RS Dart Federgabel??

lach lach Selten so gelacht!!

Leider sind die Bilder nicht so pralle, als das man wirklich so richtig was erkennen könnte..., aber der angebotene Preis, scheint wohl eher der originale Kaufpreis gewesen zu sein!!

... dickes B.

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  11.04.2013 18:29


3 toan

sieht aus wie ein scott aspect 60 ? lach
ich weiß es selber net so

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  11.04.2013 18:30


4 x-raven (Ex-Mitglied)

Müsste ein Scott Scale sein, aber welcher genau weiss ich nicht.

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  11.04.2013 18:32


5 Killabraut

Ja Scott Scale, das wusste der Besitzer grad noch... Aber welches? Und ist das Schrott?

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  11.04.2013 18:33


6 Chief_Justice

Ich halte es für zu teuer.

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  11.04.2013 18:42


7 Killabraut

Ok, hört sich ja alles nicht so begeistert an zwinker Na dann, habt mir sehr geholfen. Vielen Dank erstmal! Hat sich dann für mich erledigt!

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  11.04.2013 18:44


8 bieker

Bei Scott dürfte das so die 800-1000er Klasse NP gewesen sein.
500€ für ein gebrauchtes hmmm

Schweiß ist Schwäche die den Körper verläßt

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  11.04.2013 19:02


9 Killabraut

Danke !

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  11.04.2013 19:05


10 Chief_Justice

Besser du legst 100-200€ drauf und holst dir ein Neues Hardtail mit aktueller Technik. Vllt. ein Radon ZR Team 6.0.

http://www.radon-bikes.de/xist4c/web/ZR-Team-Series-2013_id_21542_.htm


Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  11.04.2013 19:53


11 x-raven (Ex-Mitglied)

Wenn das Bike mal 800 bis 1000 NP gekostet hat ist der Preis von 499 gar nicht mal so abwägig, da kann man bestimmt noch handeln und kommt auf viel weniger.

Aber wenn man eh etwas Zweifel hat Finger weg von dem Bike.

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  11.04.2013 20:21


12 Metamorph83

Sieht nach dem aus

Ist kein schlechtes glaub ich, gibt einige Varianten davon
http://www.mountainbike-magazin.de/mountainbikes/test-scott-scale-29-rc.575955.2.htm

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  11.04.2013 23:12


13 Lefty

Zitat von Killabraut

Ja Scott Scale, das wusste der Besitzer grad noch... Aber welches? Und ist das Schrott?


Das steht mit Sicherheit oben auf dem Rahmen drauf, der Verkäufer soll einfach nochmal schauen.

Finde den Preis auch ok, muß ja nicht immer ein neues Bike sein zwinker

"Wenn du weißt wo du bist, kannst du sein, wo du willst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  12.04.2013 09:24


14 Beysen

Lieber was neues Kaufen.
Habe mir auch ein altes Scott Voltage YZ1 blind gekauft.

Entdeckte Mängel: Bremshebelaufnahme rechts gebrochen, Bremsenlenkeraufnahme links gebrochen, SR Suntour XC60 Gabel tot gerockt, LRS vorn und hinten waren nicht mehr Orginal, eine 9er kassette war mit 8 Kränzen auf einer 7er Narbe verbaut, statt Felgenband war ein paketzurband in der hinteren Felge, Kette war tot, Sram shifter auf einem shimano schaltwerk/umwerfer.

Die liste ist lang. Das einzige noch zu gebrauchende Teil war letztendlich nur der steife Rahmen die Kurbel Und das Schaltwerk.

Bereits neu: LRS, Bremse vorn, Acera shifter, Rock Shox Reba RL, HG53 Kassette + HG51 Kette.

Es ist zwar Fahrbereit aber dennoch weiterhin eine baustelle... eine teure baustelle...

Die pure Unwissenheit, mittlerweile macht das rad spaß aber grob überschlagen stecken schon jetzt 500€ drin.


Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  12.04.2013 09:32


15 Lefty

Zitat von Beysen

Lieber was neues Kaufen.
Habe mir auch ein altes [[Scott Voltage]] YZ1 blind gekauft.

Entdeckte Mängel: Bremshebelaufnahme rechts gebrochen, Bremsenlenkeraufnahme links gebrochen, SR Suntour XC60 Gabel tot gerockt, LRS vorn und hinten waren nicht mehr Orginal, eine 9er kassette war mit 8 Kränzen auf einer 7er Narbe verbaut, statt Felgenband war ein paketzurband in der hinteren Felge, Kette war tot, Sram shifter auf einem shimano schaltwerk/umwerfer.

Die liste ist lang. Das einzige noch zu gebrauchende Teil war letztendlich nur der steife Rahmen die Kurbel Und das Schaltwerk.

Bereits neu: LRS, Bremse vorn, Acera shifter, Rock Shox Reba RL, HG53 Kassette + HG51 Kette.

Es ist zwar Fahrbereit aber dennoch weiterhin eine baustelle... eine teure baustelle...

Die pure Unwissenheit, mittlerweile macht das rad spaß aber grob überschlagen stecken schon jetzt 500€ drin.




Da bist du aber selber (mit deiner "Uwissenheit") dran schuld, wenn du ein Rad blind kaufst. Nur weil du schlechte Erfahrungen gemacht hast, muß da nicht zwangsläufig für alle anderen gelten.

Edit: Du hättest ja auch einen E-Mail Kaufvertrag vorab machen können, mit der Bitte alle Mängel aufzuführen. Wenn Mängel dann im nachhinein auftauchen die nicht aufgeführt wurden, kannst dagegen vorgehen. So einfach ist das, aber warum einfach wenns auch kompliziert geht....oder wie war das zwinker

"Wenn du weißt wo du bist, kannst du sein, wo du willst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  12.04.2013 09:45


16 bigben genius 50

also ich finde den Preis okay wenn es dir gefallen tut und der Rest okay ist kann mann das durch aus sich holen.

Wichtig zu beachten sind in der regel: schau es dir vor Ort richtig an, und mach ne gute probefahrt. wenn dein hintern dann ja sagen sollte, sollte das okay sein. ansonsten "IMMER" mit Kaufvertrag und Fehler darinnen auf führen wie Lefty es schon erwähnt hat. (ich) rufe auch meist noch bei der Polizei an und lasse die rahmen Nr checken sicher ist sicher und kostet nichts

Schreibfehler sind NICHT beabsichtigt ABER Ausdruck meiner Kreativität!

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  12.04.2013 10:08


17 Beysen

Wieso fühlt sich gleich ein jeder angegriffen? Diese Aussage bezieht sich bestärkend darauf das man bei Unwissenheit dann doch lieber den Händler aufsuchen sollte.
Es sollte nicht die Abwehrhaltung gegen Gebrauchtkauf bekräftigen zwinker

Edit: Als Kaufmann kenne ich mich im Vertragsrecht im übrigen doch sehr gut aus.

Ich habe meine subjektive Meinung geäußert so wie jeder andere auch, dabei sollte es dann auch bleiben lächel d

Also nix für ungut, aber das stammtischgerede gehört hier nicht rein.


Gruß Dave

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  12.04.2013 10:10


18 Lefty

Zitat von Beysen

Wieso fühlt sich gleich ein jeder angegriffen? Diese Aussage bezieht sich bestärkend darauf das man bei Unwissenheit dann doch lieber den Händler aufsuchen sollte.
Es sollte nicht die Abwehrhaltung gegen Gebrauchtkauf bekräftigen zwinker

Es ist immer wieder erstaunlich, wie manche User Texte interpretieren hmmm hmmm hmmm
Ich habe keine Ahnung was du jetzt genau an meinem Text als "angegriffen" betitelst. Ebenso sind Ausagen von 1-2 Leuten nicht als "jeder" zu bezeichnen. Ich habe lediglich meine Meinung zu deinem Post geschrieben in der zu ja ganz klar schreibest "Lieber was neues Kaufen", ohne den technischen Hintergrund der bei sowas zu beachten wäre, der dich ja schon 500,- Euro (!!!) gekostet hat.

"Wenn du weißt wo du bist, kannst du sein, wo du willst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  12.04.2013 11:26


19 bieker

500€ würde ich zahlen, wenn das Gefährt noch gut in Schuss is

Und ganz ehrlich, ein gebrauchtes (gutes) Scott ist mir lieber als ein 0815 Radon/Cube....(auch wenn die Ausstattung vllt. besser ist) zwinker

Schweiß ist Schwäche die den Körper verläßt

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  12.04.2013 12:24


20 x-raven (Ex-Mitglied)

Sehe ich auch so bieker. lächel

Was ist das für ein Modell? SCOTT  •  12.04.2013 12:41


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff