mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Wechsel vom BMX zum MTB

1 relocate

Hallo erstmal an alle!

Ich bin 5 Jahre BMX gefahren (Street) aber vor kurzen hat mich total das Offroad fieber gepackt. Wollte mir ursprünglich eine Enduro kaufen (also Motorrad), allerdings möcht ich keine 3 Fahrzeuge auf mich angemeldet haben und mit nem MTB kann man natürlich auch an mehr stellen fahren als mit einem Motorrad.

Warum ich hier schreibe ist folgendes: Ich hab gar keine Ahnung was für ein MTB für mich richtig ist. Das fängt schon bei der "Art" an. AM,DH,FR und was es nicht alles gibt. Ich möchte vor allem Touren mit DH anteil fahren, natürlich gehts dabei dann auch Bergauf (z.B. ne Transalp o.Ä.), daher fällt n DH Bike wohl weg. N Lokaler Bikehändler hier meinte das Enduros für längere Touren nicht geeignet sind. Stimmt das? Wäre meine einzige alternative dann eine AM? Das es die eierlegende Wollmichsau nicht gibt ist mir klar!

Budget (falls wichtig) würd ich mal bei 2000Euro anlegen, nur fürs Bike.

Grüße aus Essen und falls es schon einen ähnlichen Thread gibt entschuldige mich, hab aber leider nicht die Zeit mich stundenlang durchs Forum zu lesen (jedenfalls nicht mehr).

lächel

Wechsel vom BMX zum MTB  •  04.09.2010 03:39


2 CubeRokka


Cube Ams Reihe ! Ansehen zwinker

Wechsel vom BMX zum MTB  •  04.09.2010 06:40


3 folienmaster

SErvus Relocate

also reine dh racer fallenweg zu schwer.

dann gibt hier einmal HT = Hardtail vo gefedert hinten hart

Vorteil: sehr leicht 10-11 KG im 1000-1200 Euronen Bereich

Für deine Zwecke denke ich ist ein Fully für den all mountain bereich das richtige hi und vo gefedert.

Schau dir mal z. B. das Radon Slide, Factory Reihe von Rose an.

Die Würfelfahrer und andere werden dir noch einige Vorschläge mehr unterbreiten.

Am besten draufsetzen, testen und wenn wohlfühlfaktor da ist kaufen.

gruss ws ws home

Wechsel vom BMX zum MTB  •  04.09.2010 10:46


4 FlatAlbert

also das längere touren mit nem enduro nicht gehen ist schwachsinn! ein freund von mir ist diesen sommer 2 wochen durch die alpen getourt

Enduros sind halt etwas schwerer, dadurch das sie mehr Federweg haben(meistens 160 mm) und einen massiveren Rahmen haben, aber dadurch hast du auch mehr reserven berg ab(auch wenn du nicht immer der erste oben bist zwinker)

ich hab dir ein paar bikes zusammengestellt:
http://www1.hibike.de/produkt/5c650a8aea01616d1bd152c553c4750f/Specialized%20Pitch%20Pro.html

http://www1.hibike.de/shop/product/p11d48543e8ce561808813d14e5334e66/s/Specialized-Stumpjumper-FSR-Comp-Komplettbike-Gr-S-silver-Mod-2009.html#var_92778636

http://www.canyon.com/mountainbikes/specs.html?b=1781

http://www.bikelager-shop.de/epages/62353091.sf/de_AT/?ObjectPath=/Shops/62353091/Products/0414/SubProducts/0414-0003

http://www.bikelager-shop.de/epages/62353091.sf/de_AT/?ObjectPath=/Shops/62353091/Products/0416/SubProducts/0416-0003

bei den Specialized und La Pierre Bikes würd ich schauen, ob ein Händler in deiner Nähe die führt, Canyon ist ein versender.


EDIT: ich persöhnlich würde das canyon nerve nehmen, weil es die beste ausstattung hat, ausreichend FW (150forne, 140hinten) nur das anprobieren wird schwirig zwinker

Wechsel vom BMX zum MTB  •  04.09.2010 10:49


5 elpatte (Ex-Mitglied)

HMmm....Ich würde an deiner Stelle entweder ein AM oder Enduro nehmen.Dann kann ich uach mal ein paar Bikes empfehlen,die man auch beim örtlichen Händler bekommen sollte(jenachdem welche Marke er führt zwinker )

http://jehlebikes.de/bergamont-contrail-70-2010.html

http://jehlebikes.de/commencal-meta-553-2009.html

http://jehlebikes.de/commencal-meta-62-2009.html

http://jehlebikes.de/giant-reign-2-2011.html

http://jehlebikes.de/kona-coilair-tripple-2010.html

Wenn es dir von der Grösse her passen sollte,würde ich zum kona greifen,die Rahmen sind TOP,Ausstatungsmässig ist es aber auch nicht so der Burner.Achja,hab ja ncoh was vergessen.

http://jehlebikes.de/bergamont-enduro-99-2009.html

http://jehlebikes.de/bergamont-enduro-79-2009.html

http://jehlebikes.de/bergamont-threesome-80-2010.html
zwinker

Biete Uhren von Puma und Adidas(auch Klamotten),Fossil,D&G,Esprit,Joop,Swatch,Diesel,Citizen.......

Wechsel vom BMX zum MTB  •  04.09.2010 16:20


6 Stützrad

Enduro nicht für längere Touren geeignet?

Sagen wir mal nicht dafür gedacht. Geht aber auch.

Ich denke mal mein Volcano geht auch in den Enduro Bereich.
50 Km Touren waren bis jetzt kein Problem und ich genieße
noch die Querfeldein Einlagen während einer Tour, bei dem
mein HT an seine Grenzen stoßen würde.

Henni

Warum ich so wenig Zeit zum Biken habe... http://www.wohnhoehle.de.vu

Wechsel vom BMX zum MTB  •  04.09.2010 17:31


7 mondgesicht93

Ich würde ebenfalls zu einem AM oder Enduro greifen.
Mit einem Enduro kann man gute Touren machen, bei einem der 2000€ Klasse, ist das Gewicht auch nicht soooooooooo hoch zwinker

Wobei ein Allmountain für eine Alpenüberquerung sicherlich komfortabler wäre, da es ja doch ein wenig leichter ist.

Übrigens, werden die Allmountains als Eierlegendewollmilchsau bezeichnet, da sie von allem etwas haben zwinker

DIe sind leicht und haben genug Federweg für einige Downhill Einheiten lächel

Liebe Grüße aus Nordhessen >>>Mein-Bike<<<

Wechsel vom BMX zum MTB  •  04.09.2010 20:09


8 elpatte (Ex-Mitglied)

Auch wenn das Threesome 8.0 dein Budget um 200€ erhöht,spar lieber und hol dir dasd,denn durch dne verstellbvaren Federweg von 110-150mm kannst du sowohl schöne hoch,als auch runter zwinker Die Avid Elixir CR wird dich dan gut bremsen und 13,1kg ist nicht viel zwinker

Biete Uhren von Puma und Adidas(auch Klamotten),Fossil,D&G,Esprit,Joop,Swatch,Diesel,Citizen.......

Wechsel vom BMX zum MTB  •  04.09.2010 20:15


9 mondgesicht93

Zitat von elpatte

Auch wenn das Threesome 8.0 dein Budget um 200€ erhöht,spar lieber und hol dir dasd,denn durch dne verstellbvaren Federweg von 110-150mm kannst du sowohl schöne hoch,als auch runter zwinker Die [[Avid Elixir]] CR wird dich dan gut bremsen und 13,1kg ist nicht viel zwinker

Da hat er aber recht zwinker
Scheon ein tolles Teil staun

Liebe Grüße aus Nordhessen >>>Mein-Bike<<<

Wechsel vom BMX zum MTB  •  04.09.2010 20:17


10 elpatte (Ex-Mitglied)

http://www.youtube.com/watch?v=qrzM0mr2kW8&feature=related

Und das neue 2011er zwinker

Biete Uhren von Puma und Adidas(auch Klamotten),Fossil,D&G,Esprit,Joop,Swatch,Diesel,Citizen.......

Wechsel vom BMX zum MTB  •  04.09.2010 20:17


11 relocate

Hallo!

Wow . Danke für die vielen Antworten.

So auf den ersten Blick gefällt mir das Threesome 8.0 sehr gut.Ist jetzt aber n All-Mountain oder? Und ist Bergamont denn generell eine gute marke? In meiner nähe sind jedenfalls ein paar Händler laut Website (oder kann mir jemand einen guten Händler in der Nähe von Essen/Ruhr empfehlen?).
Bei meiner größe (1,84) brauch ich bestimmt L oder XL?

2200 sind auch noch so im Budget, gibts denn etwas an dem Bike Parts die man langfristig austauschen sollte?

Vielen dank nochmal an alle, jetzt hab ich aufjedenfall schonmal ne grobe Richtung!

Wechsel vom BMX zum MTB  •  05.09.2010 00:12


12 Stützrad

In Gelsenkirchen Buer gibt es XXL Meinhövel.
Die haben meißt eine schöne Auswahl an MTB in allen
Arten und von vielen Marken.
Was die jetzt alles genau zum probieren auf Lager haben
kann ich dir aber auch nicht sagen.

Henni

Warum ich so wenig Zeit zum Biken habe... http://www.wohnhoehle.de.vu

Wechsel vom BMX zum MTB  •  05.09.2010 00:18


13 elpatte (Ex-Mitglied)

An Bergamont ist nichts auszusetzen.Ich fahre ja selber ein Evovle bäh zwinker Das kannst du so mit WeThePeople vergleichen,Eastern wäre sowas wie Cube,hat jeder und Khe Kona/Scott,also teuer zwinkerDas Threesome würde ich mal sagen ist sowohl für Touren durch die Verstellung von minimal 110mm ausgelegt,als auch im Am/Enduro-Bereich nützlich durch die maximalen 150mm.Ich sehe da nichts,was man austauschen sollte hmmmAlles so,wie es sein sollte.Evtl. bietet es ein örtlicher Händler billiger/gleich an,aber dann hast du bei ihm einen Stand als wichtiger Kunde,weil du etwas bei ihm gekauft hast und du kannst beim Preis/Zubehör verhandeln zwinker

Biete Uhren von Puma und Adidas(auch Klamotten),Fossil,D&G,Esprit,Joop,Swatch,Diesel,Citizen.......

Wechsel vom BMX zum MTB  •  05.09.2010 00:21


14 relocate

Alles klar dann werd ich die aufjedenfall Probefahren. Ein WeThePeople BMX bin ich auch mal gefahren, war sehr zufrieden, wurd mir nur irgendwann zu schwer.

Danke!

Wechsel vom BMX zum MTB  •  05.09.2010 01:40


15 Chrigel

@relocate
Das es die eierlegende Wollmichsau nicht gibt ist mir klar!
ich würde Die empfehlen das Trek Remedy auch noch zu testen.

Wechsel vom BMX zum MTB  •  05.09.2010 05:51


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff