mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Welchen Umwerfertyp für älteres Rotwild RCC-03?

1 kettenraucher

Hallo miteinander,
ich beginne jetzt mit dem Neuaufbau eines Bikes. Liest sich profan, stellt aber schnell ein paar Fragen in den Raum. Ich habe mir in der Bucht einen Rotwild-Rahmen Typ RCC-03 geschossen. Ist ein älteres Modell, mit Cantisockeln hinten an der Schwinge und SID-DualAir-Federbein. Dieses muss ich überholen, Rep-Satz ist geordert, die Arbeit scheint leicht zu sein (hab aber was das betrifft einen guten beruflichen Background). Was mir gerade etwas Kopfzerbrechen bereitet ist die Schaltung. Ich will eine Shimano XT 2x11 verbauen. Den Umwerfer gibts in zig Varianten, ich weiss bislang nur, dass ich eine Montage am Tretlager brauche. Schränkt den Kreis zwar ein, ergibt aber dennoch weitere Möglichkeiten. Welchen brauch ich denn? Wie wird das mit dem Zugwiderlager gelöst? Befindet sich das an der Montageplatte? Bin dankbar für jeden zielführenden Tip!

Welchen Umwerfertyp für älteres Rotwild RCC-03?  •  20.03.2017 21:47


2 sosu (Ex-Mitglied)

Bist Du sicher dass das RCC03 einen Umwerfer mit Tretlagermontage benötigt?
Ich kenne das Teil nur mit Schelle (Down-swing / Top-Pull)
Kann mich aber irren, da das Bike bzw. der Rahmen doch schon etwas älter sind.
Hilfreich wäre, wenn Du ein Bild vom Rahmen einstellen könntest (speziell Antriebbsseite) damit man sehen kann, welcher Umwerfer montiert werden kann.

Würde meinen Account gerne löschen lassen, aber anscheinend gibt es keinen der das machen kann staun

Welchen Umwerfertyp für älteres Rotwild RCC-03?  •  24.03.2017 20:36


3 kettenraucher

Bin mir da absolut sicher, weil da nix ist, wo man einen Umwerfer anschrauben könnte, ausser am Tretlager. Bild gibts, wenn die Digicam aufgeladen ist. Hab allerdings beschlossen, zunächst mal eine 1x11 zu verbauen, vor allem aus Gewichtsgründen. Wenn schon mein BMI jenseits von gut und böse ist, dann soll wenigstens der vom Bike stimmen lach
Falls mir die Spriezung nicht genügen sollte, dann kann ich ja immer noch auf 2x11 aufrüsten.

Welchen Umwerfertyp für älteres Rotwild RCC-03?  •  25.03.2017 02:35


4 OldenBiker

Du brauchst einen Top-Pull Umwerfer mit Schelle. Guckst Du hier:

Welchen Umwerfertyp für älteres Rotwild RCC-03?  •  25.03.2017 07:55


5 sosu (Ex-Mitglied)

Bei einem Umwerfer mit Schellenmontage gibt es am Rahmen (am Sattelrohr) auch keine Montagepunkte.

Aber der Versuch, den eigenen BMI mit dem weglassen des Umwerfers auszugleichen ist auch Hardcore lach lach lach

P.S.: Hab mir jetzt im Netz noch ein paar Bilder des RCC-03 angeschaut. Da haben alle Umwerfer mit Schellenmontage.

Hier bei dem Bild >>Link<< sieht man, dass der Umwerfer nicht am Tretlager verbaut ist sondern am Sattelrohr.

Würde meinen Account gerne löschen lassen, aber anscheinend gibt es keinen der das machen kann staun

Welchen Umwerfertyp für älteres Rotwild RCC-03?  •  25.03.2017 08:03


6 OldenBiker

Das RCC-03 ist ja schon was älter, da gab es noch keine Aufnahmen für den Umwerfer wie heutzutage.

Welchen Umwerfertyp für älteres Rotwild RCC-03?  •  25.03.2017 08:54


7 sosu (Ex-Mitglied)

@ OldenBiker

sag mal, kannst Du nur nachplapperrn?

In Post 2 schreibe ich schon:
Ich kenne das Teil nur mit Schelle (Down-swing / Top-Pull)
und
da das Bike bzw. der Rahmen doch schon etwas älter sind

In Post 5:
Bei einem Umwerfer mit Schellenmontage gibt es am Rahmen (am Sattelrohr) auch keine Montagepunkte.

Deine Antworten / Beiträge erinnern mich stark an das "Ausbilder-Echo" in meiner BW-Zeit.

Naja, ist ja auch egal - siehe meine Signatur.

Würde meinen Account gerne löschen lassen, aber anscheinend gibt es keinen der das machen kann staun

Welchen Umwerfertyp für älteres Rotwild RCC-03?  •  25.03.2017 22:29


8 kettenraucher

War vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt von mir. Da ist kein Rohr, an das man einen Umwerfer anschellen könnte. Hat sich aber insoweit erledigt, weil jetzt eine 1x11 dran ist. Beinahe fertig, im Prinzip muss ich nur noch nen Kettennieter auftreiben.

Welchen Umwerfertyp für älteres Rotwild RCC-03?  •  26.03.2017 00:30


9 OldenBiker

Zitat von sosu

@ OldenBiker

sag mal, kannst Du nur nachplapperrn?

In Post 2 schreibe ich schon:
Ich kenne das Teil nur mit Schelle (Down-swing / Top-Pull)
und
da das Bike bzw. der Rahmen doch schon etwas älter sind

In Post 5:
Bei einem [[Umwerfer]] mit Schellenmontage gibt es am Rahmen (am Sattelrohr) auch keine Montagepunkte.

Deine Antworten / Beiträge erinnern mich stark an das "Ausbilder-Echo" in meiner BW-Zeit.

Naja, ist ja auch egal - siehe meine Signatur.


Man kann sich auch anstellen. Asche auf meine Haupt, das ich Deine Posts überlesen haben habe.

Aber wenn Du schon Deinen Senf dazu gibst, dann solltest Du auch 100% sicher sein und nicht schreiben 'ich kenne das nur mit'. Außerdem spielt Post 5 keine Rolle mehr, weil er nach meinem kam. Und wer hat da nachgeplappert? Also nicht groß aufregen, wenn man's selbst nicht besser macht.
Danke für's Gespräch.

Welchen Umwerfertyp für älteres Rotwild RCC-03?  •  26.03.2017 20:21


10 sosu (Ex-Mitglied)

Zitat von OldenBiker

..........Man kann sich auch anstellen. Asche auf meine Haupt, das ich Deine Posts überlesen haben habe.

Aber wenn Du schon Deinen Senf dazu gibst, dann solltest Du auch 100% sicher sein und nicht schreiben 'ich kenne das nur mit'. Außerdem spielt Post 5 keine Rolle mehr, weil er nach meinem kam. Und wer hat da nachgeplappert? Also nicht groß aufregen, wenn man's selbst nicht besser macht.
Danke für's Gespräch.

Soso, Post 5 spielt keine Rolle weil er nach Deinem kam?
Seit wann kommt Post 5 nach Post 6?
Lies Dir mal alles genau durch.
Also gib lieber Du künftig deinen Senf nicht mehr hinzu wenn Du Dich mit der Materie nicht auskennst. Denn in einem Deiner "Hinweise" in Post fehlt ein entscheidendes Merkmal.
Also Oldi, nicht groß aufregen, wenn man's selbst nicht besser macht. (Ob Du herausfindest was ich meine???)

Typen wie Du, die nur mit Halbwissen auftrumpfen, sind der Grund, warum fähige Leute aus der Vergangenheit hier nicht mehr vertreten sind.

Schade. Denn hier war es mal echt gemütlich.



Würde meinen Account gerne löschen lassen, aber anscheinend gibt es keinen der das machen kann staun

Welchen Umwerfertyp für älteres Rotwild RCC-03?  •  27.03.2017 00:09


11 OldenBiker

Und was kam vor Post 5? Sperr Deine Augen auf. Lern erst mal zählen.

Welchen Umwerfertyp für älteres Rotwild RCC-03?  •  27.03.2017 05:56


12 sosu (Ex-Mitglied)

Mit diesem Beitrag bestätigst Du nur meine Meinung über dich.
Du kennst dich nur halbwegs mit der Materie Bike aus.
Nochmal, es sind Typen wie Du, die durch nachplappern, und hochtrabendes daher gelabere,vorgeben, etwas vom Thema "Rad" zu verstehen. Bei näherem hinsehen oder hinterfragen platzt sofort der Lack ab und Dein "Wissen" wird bestenfalls als Halbwissen entlarft.
Wegen solchen unqualifizierten Typen, mir Dir als bestem Beispiel, haben es viele User der alten Garde vorgezogen, dem Forum den Rücken zu kehren.
Nur weil Du weißt, in welche Richtung Du die Kurbel treten musst um vorwärts zu kommen, macht aus Dir keinen "Experten" der sich anmaßen sollte, anderen Tipps, Ratschläge oder gar Empfehlungen zu geben.



Würde meinen Account gerne löschen lassen, aber anscheinend gibt es keinen der das machen kann staun

Welchen Umwerfertyp für älteres Rotwild RCC-03?  •  27.03.2017 07:56


13 raphrav

So, Schluss jetzt! Mannmannmann...

Zu is...

Welchen Umwerfertyp für älteres Rotwild RCC-03?  •  27.03.2017 10:10


Thema geschlossen, keine Antwort mehr möglich.

nach oben

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff