mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Welcher Diebstahlschutz für Laufräder?

1 speedpixxel

Mahlzeit zusammen,
in naher Zukunft wird wohl ein neuer Laufradsatz den Weg ans Trek finden...Um Diebstahl vorzubeugen bin ich momentan meist mit 2 Schlössern unterwegs hmmm
Kennt jemand von Euch eine Lösung bei den Steckachsen, welche ähnlich wie das Pitlocksystem - http://www.pitlock.de/de/ -funktionieren?

Welcher Diebstahlschutz für Laufräder?  •  22.05.2015 11:59


2 bieker

Das Bike am besten niergens hinstellen wo man ein Schloss bräuchte zwinker

Und es gibt ja Achsensysteme die nur mit einem 'Schlüssel' aufgehen, es fehlen quasi die Hebel der Achse.
Name hab ich leider nicht im Kopf

you cannot buy happiness but you can buy a bike and that’s pretty close

Welcher Diebstahlschutz für Laufräder?  •  22.05.2015 13:54


3 Kharne

Pitlock und Co sind Käse. Wehe du hast den Schlüssel vergessen
und nen Platten. Dann lieber Steckachsen die man nur per Inbus
aufkriegt, das ist schonmal ne Hürde.

Und dann lass ich so´n Rad auch nirgends stehen.

Welcher Diebstahlschutz für Laufräder?  •  22.05.2015 19:39


4 Haschimahalla

Da hilft nur 2 Schlösser, hab immer 2 am Rad.
Wenns mal länger (paar stunden) stehen muss kommt noch ein drittes fettes dazu.
Ich hab nichtmal Schnellspanner, denoch, ratzfatz haben die das Zerlegt.
Meine Sattelstütze hat auch inbus.
An meinem Pininfarina hab ich den Sattel nochmal extra mit Stahlseil und vorhängeschloss dauerhaft gesichert.

In meiner Stadt haben die Dinger ne verdammt geringe Halbwertszeit.
Ich schleppe meine Bikes immer hoch, (3.Stock)
Ansonsten, no chance.

Welcher Diebstahlschutz für Laufräder?  •  04.12.2015 06:48


5 Xaver

Zwei Räder haben. Ein Billiges für in die Stadt und so und dann das teure Spaßgerät. Da ich damit nur im Biergarten oder vor der Eisdiele vom Rad steige, habe ich da immer im Auge und sonst sehe ich es wie @Kharne. Ich lasse es nirgends rumstehen.
Gegen den schnellen Diebstahl habe ich von Rose-Bike ein zigarettenschachtelgroßes Zahlenschloß mit einem aufgerolltem Stahlseil, was gut eine Minute den Dieb aufhält und länger lasse ich mein Rad nicht aus den Augen. Langt aber, um sich mal kurz umzudrehen und das Eis oder das Radler-Bier in Empfang zu nehmen.

Welcher Diebstahlschutz für Laufräder?  •  04.12.2015 12:43


6 B.C.

Zitat von Haschimahalla

An meinem Pininfarina hab ich den Sattel nochmal extra mit Stahlseil und vorhängeschloss dauerhaft gesichert.

[img][/img]

Mal ganz ehrlich, ob man für das Teil wirklich Schlösser braucht, sei mal dahingestellt! zwinker

Das/die Bike(s) von speedpixxel sind schon mal ganz andere "Kaliber"!








Currywurst with Soul !!

Welcher Diebstahlschutz für Laufräder?  •  04.12.2015 16:32


7 Haschimahalla

Zitat von B.C.



Das/die Bike(s) von speedpixxel sind schon mal ganz andere "Kaliber"!








Zweifelsohne zugegeben,
aber in meinem 'Mutant' stecken nun auch schon über 400€ drin.
Ob das nun anderes kaliber ist oder nicht, würde meiner Trauer keinen dämpfer verpassen.

Wenn draussen stehen muss, schau ich das es nicht alleine steht, und mit 3 Schlössern sucht man sich ein anderes Opfer.
Zweifelsohne sind solche Kaliber defakto nicht an öffentlichen Stellplätzen zu finden, aus verständlichen Gründen.
Drum sind zwar nicht immer, aber doch oft meine Bikes die 'Ansprechensten'

Jaja, Geschmacksache und ich bin Voreingenommen (:

Welcher Diebstahlschutz für Laufräder?  •  04.12.2015 23:13


8 speedpixxel

Nunja, so ganz Unrecht hat B.C. da nicht...
Aber wenn der genannte Diebstahlschutz an Haschimahalla`s Bikes so funktioniert ist das doch ok.

Andererseits ist so ein Metallstrick am Sattel vermutlich für einen Saitenschneider/ Leatherman usw. auch kein wirkliches Hinderniss.

BTT:
Aktuell sind ja am Remedy doch noch die Originallaufräder drin da im Sommer spontan die Pike den "Fuchs" vertrieben hat lach
Falls es im kommenden Jahr einen neuen LRS geben sollte wirds dann wohl so werden wie Kharne es empfohlen hat: Steckachse mit Inbus.

Momentan bin ich eher am rechnen und recherchieren unter welchen Umständen, mit welchen DIY - Kombinationen ein Umstieg auf 1x10 interessant wäre, aber das ist eine andere Baustelle lach

Welcher Diebstahlschutz für Laufräder?  •  04.12.2015 23:17


9 Francesco2310

Selbst für mein altes City-Bike-Stahlross verwende ich zwei große Stahlbügelschlösser wenn ich in der Stadt unterwegs bin, da es doch vorkommt, dass ich mal eine Stunde gemütlich im Café die Zeitung lesen will, ohne dauernd nach dem Rad linsen zu müssen.
Im Gelände nehme ich für meine Mountainbikes wegen des Gewichts nur ein Bügelschloss mit, da lässt man das Rad ohnehin kaum aus den Augen und im Wald treibt sich auch weniger Gesindel herum als in der Stadt.
Bis jetzt hat sich die Methode ganz gut bewährt lächel

Welcher Diebstahlschutz für Laufräder?  •  05.12.2015 18:09


10 wolkenkratzer

ihr seid ja echt ausgefuchst zwinker hat jemand ne idee, wie man verhindern kann, dass einem teile gestohlen werden? (außer sein rad nicht so lange irgendwo stehen zu lassen- manchmal lässt sich das ja nicht vermeiden) nem freund von mir wurde nämlich letztens ein richtig teurer sattel gestohlen

Welcher Diebstahlschutz für Laufräder?  •  09.12.2015 14:15


11 B.C.

Das ist ja das Dilemma!
Hat man ein gutes und wertiges Bike, kann man es keine Sekunde aus den Augen lassen, auch mit x-vielen Schlössern ist sowas nicht sicher, von dem mitzuschleppenden Gewichten mal ganz zu Schweigen und wenn sie nix Klauen können, demolieren sie aus Frust das Bike!! wütend

Alternativ bleibt dann eigentlich nur ein zweitbike, das so schrottig ist, dass sie dir noch freiwillig Teile anbauen!! lach

Currywurst with Soul !!

Welcher Diebstahlschutz für Laufräder?  •  09.12.2015 14:56


12 Francesco2310

Zitat von B.C.

Das ist ja das Dilemma!
Hat man ein gutes und wertiges Bike, kann man es keine Sekunde aus den Augen lassen, auch mit x-vielen Schlössern ist sowas nicht sicher, von dem mitzuschleppenden Gewichten mal ganz zu Schweigen und wenn sie nix Klauen können, demolieren sie aus Frust das Bike!! wütend

Alternativ bleibt dann eigentlich nur ein zweitbike, das so schrottig ist, dass sie dir noch freiwillig Teile anbauen!! lach

Da seid ihr in Berlin ja noch gut dran. Bei uns in Wien werden sogar noch die Schrotträder geklaut traurig

Welcher Diebstahlschutz für Laufräder?  •  11.12.2015 15:47


13 Haschimahalla

Als Satteldiebstahlschutz gibts meines erachtens nur ein Stahlseil an den Rahmen.
Ich hab das weniger wegen meinem 'teuren' sATTEL, SONDERN WEILL ICH UNGERN OHNE SATTEL FAHRE (:

Wie Speedpixel richtig anmerkt, wirklicher Schutz bietet ein einfaches Seil nicht, aber wenns ein teurer Sattel ist, gibt es von ABUS und co Schnittfeste Seile, die sind auch gleich rahmenschonend Ummantelt.
Da müsste man schon mit hartem Gerät ran, die Stahldrähte zerzausen so dermassen, die sind kaum durchzubekommen.

Sie habens mal an einem solchen Schloss von mir Probiert, Das schloss sah echt übel aus, aber war nicht durch, das Rad war denoch weg, versteh ich bis Heute nicht ???

Welcher Diebstahlschutz für Laufräder?  •  09.08.2016 21:44


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff