mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Welches Fully?

Ich wollte mir demnächst ein gescheites Fully kaufen, das auch ein paar Drops aushält und nicht gleich zusammenkracht auch wenn ich nicht grade sehr schwer bin

1 B|G|M

Hallo zusammen,

kurz zu mir, ich heiße Patrick, bin 17 jahre alt und wiege ca. 57kg.
Momentan fahre ich ein Dirtbike, mit dem ich immer öfter durch den Wald fahre und liebend gern auch mal in einen Bikepark! Das Problem ist, mit einem Dirtbike downhill zu betrieben ist nicht grad ideal lach.
Desshalb wollte ich mir demnächst ein gescheites Fully kaufen, das auch ein paar Drops aushält und nicht gleich zusammenkracht auch wenn ich nicht grade sehr schwer bin bäh.

Jetzt wollt ich mal fragen was für Bikes ihr mir so empfehlen könnt. Es sollte wenn möglich nicht unbedingt über 2000€ kosten. Also 2000€ ist noch ok aber wenn´s in richtung 2500€ geht, wird´s kritisch im Geldbeutel^^.
Am liebsten wäre mir ein Bike um die 1500€, kann auch ein gebrauchtes 09er Modell sein bzw. 08er.

Noch ´ne kleine Nebenangabe, ich bin ein großer Bergamont fan lächel und würde für ein Bergamontbike auch gern noch etwas drauf legen.

Wenn ihr zufällig ein Fully zu verkaufen habt, bin ich ganz ohr. Ansonsten würde ich gern ein paar Bikevorschläge bekommen.

Ich wäre euch sehr dankbar über viele Beiträge,
Gruß an alle!!

Welches Fully?  •  25.04.2010 14:44


2 mondgesicht93

Möchtest du nur Downhill/Freeride fahren oder auch mal eine Tour machen??
Wenn du auch mal Touren amchen willst oder Bergauf fahren willst, würde ich dir ein Enduro empfehlen
Hier wäre ein Günstiges Bergamont Freeride Bike welches sicher nicht schlecht ist:
http://jehlebikes.de/bergamont-big-air-79-2009.html

Dashier wäre ein günstiges aber Gutes Enduro Bike, welches auch genügend Reserven besitzt um mal ein Paar Sprünge zu machen:
http://jehlebikes.de/commencal-meta-63-2009.html

>>>>>MFG Jan<<<<<

Welches Fully?  •  25.04.2010 14:54


3 B|G|M

Danke erstmal für den super Beitrag!!
Das Bergamont, das du mir gezeigt hast, ist mir auch schon in´s Auge gefallen aber wenn du sagst, dass das gut ist werd ich mir das doch mal genauer angucken.

Das Enduro Bike kenn ich jetzt nicht aber der niedrige Preis ist natürlich verlockend lächel.

Also ich hatte eigentlich vor eher Downhill zu betreiben. Allerdings gibt es bei mir in der Nähe ein Wald mit recht guten Strecken, die auch spaß machen zu fahren, wo es auch mal bergauf und ziehwege gibt. Die bin ich bisher aber nur gefahren damit ich am Ende des Berges wieder runter fahren kann lach.
Welches würdest du bzw. ihr mir denn empfehlen zu nehmen? Auf die beiden Bikes im oberen Beitrag bezogen. Ich mein man geht ja nicht alle Tage in den Bikepark (schon garnicht wenn der nächste Bikepark 30-50km entfernt ist, so wie bei mir^^), wobei mir das Bergamot schon recht gut gefällt lächel.

Welches Fully?  •  25.04.2010 17:59


4 mondgesicht93

Ich denke mal, dass ein Besuch im Bikepark (ab und zu) bei beiden Bikes mal drinne sein sollte aber mit dem Enduro solltest du es nicht übertreiben zwinker
Ich würde das Enduro nehmen, damit kann man auch mal den Berg hinauf fahren, mit einem Freeride bzw. Downhill wird das schwer zwinker

>>>>>MFG Jan<<<<<

Welches Fully?  •  25.04.2010 18:04


5 B|G|M

Okay. Ja so oft geh ich dann auch nicht in den Bikepark, da fahr ich lieber in "meinem" Wald hier nebenan den Berg runter lächel.

Aber eine Frage hab ich noch, Ich habe auch mal grad auf der Seite rum gestöbert und das Big Air 6.9 von Bergamont entdeckt, welches ich bisher noch nicht kannte.
Was hälst du denn davon? Es kostet nämlich genausoviel wie das Enduro Bike.

Welches Fully?  •  25.04.2010 18:12


6 mondgesicht93

Das ist auch wieder ein Freeride Bike, damit kannst dus Bergab richtig Krachen lassen aber kommst den Berg nur bescheiden hoch, mit einem Enduro kannst du beides (Bergab aber etwas vorsichtiger)

>>>>>MFG Jan<<<<<

Welches Fully?  •  25.04.2010 18:20


7 B|G|M

Gut dann werd ich mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen. Aber im Moment glaub ich, dass ich mir wahrscheinlich das 6.9/7.9 holen werde, da ich vermutlich mehr bergab fahren werde als berg hoch (zumindest im Bikepark lach) und der Preis sich echt gut anhört.

Danke nochmal zwinker

Welches Fully?  •  25.04.2010 18:30


8 mondgesicht93

Denk aber daran, dass die Preise nur bei dem Händler gelten und nicht überall zwinker wenn du nicht in der nähe wohnst solltest du es über den Laden im Internet bestellen

>>>>>MFG Jan<<<<<

Welches Fully?  •  25.04.2010 18:39


9 Salocin

Mein Tipp: Selber bauen.
Hat einige Vorteile:

Geanu was du willst (sehr solide Federung und trozdem ne vernünftige Schaltung z.B.)
Besseres Verhältnis zum Bike /mehr Vertrauen
Variabeler Preirahmen


Hast dann halt ein Bike, dem du super vertraust, das DEIN Bike ist und nicht ein xyz, da gute Komponenten wo du sie brauchst
und halt eine geile Erfahrung.

Kostet leider etwas mehr (100-200€), dafür ist es gleich passend
(ich wollte nen vernünftigen Antrieb, habe aber erstmal keine gute Gabel genommen)


Wenn du das nicht willst, dann würde ich zu nem Freerider raten.
Ich komme mit meinem 18kg Schnucki auch gut vom Fleck (CC Trails und Bergauf) (ok kein FR Bike...aber dicke Schlappen)

Wenn du damit ordentlich prügeln willst, ist das Big Air besser geeignet.
Persöhnlich stehe ich allerdings total auf absenkbare Gabeln.

Welches Fully?  •  25.04.2010 19:12


10 B|G|M

Danke erstmal zwinker

Ja, das mit dem Selber bauen habe ich mir auch schon überlegt aber da ich eigentlich keine erfahrung hab im Bikes zusammenbauen, bin ich mir ein bisschen unsicher ob ich das hinkriegen werde und nicht irgendetwas falsch mache.

Ich hatte eigentlich schon vor etwas unsanftere Wege damit zu fahren lach desswegen glaub ich auch, dass ich eher das big air holen sollte.

Blöde frage, was heißt absenkbare Gabel? lach

Welches Fully?  •  25.04.2010 20:46


11 mondgesicht93

Eine absenkbare Gabel (bei Rock Shox "U-Turn") ermöglicht es während der fahrt den Federweg zu verändern um dann den Berg anstattt mit 160mm nur mit 120mm Federweg hochzufahren zwinker

>>>>>MFG Jan<<<<<

Welches Fully?  •  25.04.2010 20:50


12 Salocin

Absenkbar heißt, dass du den Federweg verstellen kannst.
RS führt das unter U-Turn, da musste etwas schrauben, dann geht die Gabel 45mm runter.
Super praktisch für Bergauffahrten, vorallem kann man das soger beim Fahren machen.

Selberbauen geht schon.
Du musst halt einen netten Lokalen in der Nähe haben und auf die Einbaumaße achten.
Du wirst dich halt wundern wie viel kleinkram zu so nem Bike gehört.

Am Ende haste dafür ne Menge gelernt und hast ein Bike, das dir perfekt passt.

Ich hatte auch keine Ahnung und jetzt sthets da!

Welches Fully?  •  25.04.2010 20:51


13 B|G|M

Okay gut danke. Also lässt sich vermuten, dass es eine absenkbare gabel bei Downhill/Freeride Bikes nicht gibt?! lach

Netten Lokalen in der Nähe? Ja das gibts bei mir, aber der hat mehr Dirtbikes als alles Andere hmmm. Außerdem wüsst ich nicht was ich alles für Teile kaufen soll. Okay rahmen, Gabel, Lenker, Bremsen und Räder sind klar aber der ganze Kleinkram, da hab ich keine Ahnung. Ich hab da so meine Zweifel ob das was wird wenn ich das selber mach lach.
Aber wo könnt ich denn die Teile noch so bestellen?

Welches Fully?  •  25.04.2010 21:11


14 mondgesicht93

bike-discount.de
bike-mailorder.de
Das sind so jetzt die Versänder die ich Gut fidne

>>>>>MFG Jan<<<<<

Welches Fully?  •  25.04.2010 21:16


15 B|G|M

Okay danke, aber ich glaub ich kauf mir lieber ein ganzes Bike, alleine trau ich mich da nicht ran hmmm. Aber trotzdem danke für die ganzen schnellen Antworten!! Hier wird einem echt super geholfen!! Echt Top!! zwinker

Aber nochmal zu den Bikes, hättet ihr noch ein paar andere, die vergleichbar mit dem Big Air 7.9/6.9 sind? Können ruhig von einer anderen Marke als Bergamont sein.

Welches Fully?  •  25.04.2010 21:31


16 Salocin

Ich würde doch behaupten, dass man ne Domain als Freeride Forke ansehen kann.
Man kann sie vllt. auch noch in den harten Enduro Bereich einordnen.

CNC-Bikeshop ist noch echt billig.
Da gibts SLX und XT Teile teilweise billiger als normalerweise Deore...

Wenn du auch 2-4Wochen mit ner Bikebaustelle klarkommst, dann kansst du dich an nen Selbstbau machen.
Die 100-200€ teurer bezogen sich übrigens auf das Endergebnis...
zwischendurch kann noch einiges in Umbauten verschwinden.

Kuck mal noch bei Lapierre Kona und Specialized rein, hab dazu grad keine Zeit.


Welches Fully?  •  25.04.2010 21:58


17 B|G|M

Alles klar, dankeschön!

Ich denk nochmal drüber nach und kann ja mal bei mir in der Gegend rum fragen ob jemand erfahrung damit hat und mir eventuell helfen kann. Ansonsten werde ich mich nochmal bei euch melden lach.

Okay werd ich machen, danke.

Welches Fully?  •  25.04.2010 22:50


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Ich wollte mir demnächst ein gescheites Fully kaufen, das auch ein paar Drops aushält und nicht gleich zusammenkracht auch wenn ich nicht grade sehr schwer bin (Fully)