mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Welches ist das richtige MTB?

1 FFperformance

Hallo Leute,

ich bin neu hier im Forum und hab mich die letzten zwei Tage erst einmal etwas eingelesen. Ich bin auch Neuling in Sachen Mountainbiking. Deswegen habe ich erstmal einige Fragen an euch um mir das richtige MTB zu kaufen und durchzustarten.

Ich bin etwa 178cm groß, habe ungefähr 85 Kg auf den Rippen und habe eine Schrittlänge von 54cm (wenn ich es richtig gemessen hab)
Bevorzugt fahre ich durch Wälder in meiner Region. Diese sind oft durch schweren Sand Baumstämmen und teilweise steile Hügel gekennzeichnet. Ab und zu werde ich auch über Wiesen, Felder oder kurze Schotterwege fahren. Was ich mir auch vorstellen kann ist in den Alpen des Oberallgäus etwas zu fahren, das aber eher seltener, da ich im Norden lebe und nur zum Urlaub in die Berge fahre.
Meine Frage dazu jetzt, welches ist dafür das richtige Bike? Ich hab da etwa an ein ALL-Mountain gedacht, da es sehr vielseitig ist. Allerdings weiß ich nicht ob ein Hardtail für meine Zwecke reichen könnte.
Ach ja, über das Budget lässt sich ja streiten, ich würde vorzugsweise 1500€ ausgeben wollen, wenn es dann aber doch ein Fully wird was mich länger begleiten soll, ruhig bis 1800€

MfG
Fabian

Welches ist das richtige MTB?  •  21.10.2013 11:58


2 AlexMC

Hallo Fabian,

bei Deinem Streckenprofil würde wohl auch ein Hardtail gehen (hier wird zb das Bulls Copperhead 3 für 999,- gerne genannt, da gutes P/L-Verhältnis).
Ein Fully ist allerdings meiner Meinung nach bequemer und macht daher längerfristig mehr Spaß. 130-140mm Federweg dürften für Deine Anforderungen ausreichen. Wenn Du kein Wert drauf legst, die neu gepushte Laufradgröße 27,5 zu nehmen, wäre es jetzt eigentlich ein recht guter Zeitpunkt ein Bike zu kaufen, da gerade die Vorjahresmodell mit teilweise ordentlichen Nachlässen rausgehauen werden.

Als Anhaltspunkt für eine Vorauswahl könnte zB dies hier dienen:

http://www.bike-discount.de/shop/k1866/marathon-120-130mm.html

http://www.bike-discount.de/shop/k1867/all-mountain-140-150mm.html

Gleich das erste ist für den Preis (bis auf die Bremse), kein schlechtes Angebot und die Rahmengröße dürfte Dir eigentlich passen:

http://www.bike-discount.de/shop/k1867/a64953/ram-am-3-xt.html

Bist Du Dir eigentlich sicher mit 54cm Schrittlänge, da dürften ziemlich kurze Beine sein zwinker



Gruß Alex



wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Welches ist das richtige MTB?  •  21.10.2013 12:56


3 FFperformance

Hey Alex
Ja wie geahnt hab ich meinen Schritt falsch gemessen.
Vielen Dank für deine Antwort. Ich werde wohl auch zu einem Fully tendieren. Die Bremse sollte eigentlich schon sehr gut sein. Oder kann man die preiswert austauschen bei dem rad? Ansonsten würde ich auch zu den bikes von Cube tendieren. Die aus deinem Link wären im Budget drin. Besser ein günstigeres Bike kaufen und Teile austauschen oder gleich etwas mehr investieren?
MfG
Fabian

Welches ist das richtige MTB?  •  21.10.2013 15:23


4 AlexMC

Die Bremse auszutauschen ist eigentlich kein Akt. So eine Shimano SLX z.B. gibt es so um 120 EUR ohne Scheiben. Eine Avid Elixir 1 ist jetzt auch nicht so grottig, eine Shimano BR-M395 wie beim Cube AMS 130 Pro ist nicht unbedingt besser. Die Avid Bremsen haben halt den Nachteil, öfter zur Geräuscherzeugung zu neigen wie Shimano-Bremsen und durch die DOT-Bremsflüssigkeit wartungsintensiver zu sein. Als relativ sorglos werden Shimano SLX/XT von vielen gesehen.

Wenn Du nicht blind online bestellen willst, solltest Du ein paar Händler in Deiner Nähe abklappern und evtl die eine oder andere Probefahrt machen, um einen Eindruck von der Dir angenehmen Rahmengröße und Geometrie zu gewinnen.

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Welches ist das richtige MTB?  •  21.10.2013 16:37


5 FFperformance

Händler werde ich in der nächsten Zeit auf jeden Fall alle abklappern, auch wenn es hier in der Gegend meist nur Hollandräder bekommt lach aber ich werde dann beim Händler meines Vertrauens nochmal fragen ob Hardtail oder doch Fully. Jetzt hab ich wenigstens ein paar kleine Eindrücke und Tipps von dir bekommen. Wenn jemand noch weitere Anregungen hat bitte alles Posten..
Gruß
Fabian

Welches ist das richtige MTB?  •  21.10.2013 17:02


6 Wolf978

Schau dir dieses Bike mal an:

http://www.radon-bikes.de/xist4c/web/Slide-140-7-0_id_25142_.htm


Für den Preis unschlagbar. zwinker
Sehr gute Federelemente, vernünftiger Antrieb, stabiler Laufradsatz und brauchbare Bremsen.
Für den Einstieg mehr als gut geeignet und ohne weiteres lange fahrbar ohne diverse teile austauschen/verbessern zu müssen.
Gut, die Reifen sind nicht die besten, aber das ist verschmerzbar.

Welches ist das richtige MTB?  •  21.10.2013 17:08


7 FFperformance

Danke, das werde ich mir vormerken und dann beim Händler mal gucken ob er da ein paar hat die ich probefahren kann. Händler generell besser als Online-Shops? Ich brauch ja irgendwen für die Wartungen etc.

Welches ist das richtige MTB?  •  21.10.2013 20:33


8 FFperformance

Ach ja, ich hab da noch eine Frage. Habe schon ein paar Sachen über 26er, 650B und 29er Fahwerke gelesen. Da gibt es ja einige vo-r und nachteile, aber was ist denn für meine Zwecke geeignet?
Gruß
Fabian

Welches ist das richtige MTB?  •  21.10.2013 21:04


9 AlexMC

Zitat von FFperformance

Händler generell besser als Online-Shops?

Nein, es gibt gute Händler und welche, die Du in die Tonne kloppen kannst. Online sind die Preise oft (aber bei Ausverkauf nicht immer) günstiger und Du hast ein Rückgaberecht. Beim Händler hast Du einen Ansprechpartner vor Ort und im Garantiefall dürfte die Abwicklung einfacher sein.
Die Basics der Wartung solltest Du selbst erlernen, wegen jedem kleinen Mist zum Händler rennen zu müssen ist nicht der Hit. Im Vergleich zum zB einem Auto ist so ein Fahrrad ein ziemlich simpel aufgebautes Gerät.
Eine gerne genannte Hilfe ist: http://www.fahrrad-workshop-sprockhoevel.de/

29er sind Trekkingräder mit MTB-Reifen, rollen besser und sind für Waldautobahn und leichtere Trails evtl. besser geeignet, dafür träger im Antritt und unhandlicher in winkligem Geläuf.
26er ist die althergebrachte Größe, die besser zu Beschleunigen und wendiger ist, also mehr was für die Trails, die Spaß machen zwinker.
27,5 soll nach dem Willen der Bikeindustrie die 26er ersetzen, da angeblich die Vorteile beider Größen vereinigt werden (wobei der Unterschied zu 26er eher marginal sein dürfte) - vor allem hat aber die Bikeindustrie wieder eine neue Sau die sie durchs Dorf treiben kann (meine persönliche bescheidene Meinung).
Dh es spricht nicht viel dagegen 27,5 zu kaufen, außer daß es da keine herabgesetzten Vorjahresmodelle gerade von gibt.

Du solltest auf jeden Fal auch mal 29er testen, nur dann kannst Du beurteilen, ob Du Dich eher mit kleineren oder größeren Laufrädern wohler fühlst.


wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Welches ist das richtige MTB?  •  21.10.2013 21:05


10 FFperformance

Ja das mit dem Workshop hab ich schon irgendwo im Hinterkopf gehabt;-) bin eigentlich technisch auch nicht ungeschickt und interessiert.
Habe auch eher an ein 26er gedacht, da ich eben wendig sein will und ich kann mir vorstellen, dass bei Steigungen mehr Kraft aufgebracht werden muss?! Ein 29er kann ich vielleicht mehr als Tourenrad benutzen womit ich auch mal eben schnell von A nach B komme. Habe leider nicht viele Händler hier in der Gegend, wenn jemand noch einen in Niedersachen kennt der auch etwas Auswahl hat wäre sehr lieb lächel Danke
MfG
Fabian

Welches ist das richtige MTB?  •  21.10.2013 21:40


11 FFperformance

Habe jetzt mal ein Paar Händler in meiner Umgebung geschaut was sie für Anbieter im Programm haben. Da wäre Scott (http://www.radsport-schriewer.de/Artikel_Radsport_Scott-Spark-60.html) , Specialized, Bulls (http://www.fahrradgigant.de/Fahrraeder/Mountainbikes/Full-Suspension/Bulls-Wild-Cup-2::66625.html)Cube und Haibike, wobei Cube und Haibike nur ein paar im Programm sind. Was haltet ihr von den MTBs in den Links und von den anderen Herstellern? Specialized sagt mir z.B. gar nichts. Na ja Cube, Bulls und Haibike sind wohl ziemlich bekannt.

Welches ist das richtige MTB?  •  24.10.2013 21:41


12 Diddo

Ach du kommst aus OS und Umgebung? Dann geh am besten zum Kalle Schriewer, da kannst du auch alles mögliche probefahren. Er organisiert auch Touren wo er Testbikes bereitstellt usw.

Wenn du auch mal 'nen Exoten testen willst sag bescheid per PN, dann kannst du 'ne Runde auf meinem 456 drehen zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Welches ist das richtige MTB?  •  24.10.2013 22:28


13 AlexMC

Das Scott ist mehr ein Racefully+ mit weniger Federweg und Coil-Gabel, Bremse ist Durchschnitt, Reifen mäßig geländegängig.
Das Bulls hat mehr Federweg, SLX-Schaltung, leider keine SLX-Kurbel. Interessant ist, daß der UVP bei Bulls 1499 ist, der Fahrradgigant aber 25 EUR mehr dafür nimmt.
Specialized ist übrigens ziemlich bekannt zwinker, haben einen guten Namen und ordentliche Rahmen mit meist nur knapp durchschnittlicher Ausstattung für den verlangten Preis.
Hast Du schon was probegefahren?

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Welches ist das richtige MTB?  •  25.10.2013 10:39


14 FFperformance

Nein hab leider noch nichts Probefahren können weil ich in meiner Klausurenphase beim Studium bin. Ab nächste Woche gehts richtig los. Dann werd ich alles hier in der Gegend abklappern:) Danke Diddo für dein Angebot und für den Tipp! lächel
Aleso Alex lieber nicht zum Fahrradgigant weil scheiß Preise und lieber nicht Specialized?

Welches ist das richtige MTB?  •  25.10.2013 15:08


15 AlexMC

Spezi ist schon OK, weil gute Rahmen, nur P/L ist woanders besser.

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Welches ist das richtige MTB?  •  25.10.2013 23:32


16 FFperformance

So heute werde ich mal zu den ersten Händlern fahren und ein paar Räder probefahren.
Eine kleine Auswahl habe ich mir vorab schon mal aufgestellt:
-Univega RAM AM-3 XT 1.199,00€
-Radon SLide 140 7.0 1.599,00€
-Cube AMS 130 Pro 1.279,00€
-Cube AMS 130 Race 1.679,00€
-Radon Skeen 8.0 1.699,00€

Favouriten sind dabei eigentlich die etwas günstigeren wie Univega und Cube AMS 130 Pro, wobei ich auch wenn es wirklich richtig gut ist das Radon Skeen 8.0 bezahlen würde. Mein Budget liegt eigentlich bei 1.500,00 €..

Welches ist das richtige MTB?  •  30.10.2013 09:09


17 toan

ich würd dir das radon slide 140 7.0 empfehlen

Welches ist das richtige MTB?  •  30.10.2013 09:14


18 willi77 (Ex-Mitglied)

Welches ist das richtige MTB?  •  30.10.2013 09:35


19 bieker

Du solltest schon wissen in welche Richtung dein bike gehen soll
AM mit gut Federweg á la Slide mit 140mm oder Raceorientiertes Marathonbike mit 115 mm wie das Skeen oder den Mittelweg.

Zwischen den beiden liegt ne ganze Klasse hmmm

Schweiß ist Schwäche die den Körper verläßt

Welches ist das richtige MTB?  •  30.10.2013 09:47


20 FFperformance

Naja eigentlich eher AM weil ich auch mal in die Berge will.. aber das geht nicht so oft. Hier im Norden gibt es nicht so krasse Sprünge und Trails. Fahr mehr im Wald mit kurzen Sprüngen und nur ab und zu gute Steigungen.
Federweg kann man ja bei manchen auch einstellen.. das wäre ne Option für mich

Welches ist das richtige MTB?  •  30.10.2013 11:26


21 Lefty

Zitat von FFperformance

Naja eigentlich eher AM weil ich auch mal in die Berge will.. aber das geht nicht so oft. Hier im Norden gibt es nicht so krasse Sprünge und Trails. Fahr mehr im Wald mit kurzen Sprüngen und nur ab und zu gute Steigungen.
Federweg kann man ja bei manchen auch einstellen.. das wäre ne Option für mich

Ich weiß nicht wo du genau im Norden wohnst bzw. wie die landschaftlichen Verhältnisse bei Dir vor der Haustür so aussehen. Aber erfahrungsgemäß ist es im Norden eher flach und daher auch keine Berge, ist halt die Frage ob du wirklich ein AM brauchst....ich würde sagen eher NEIN.

Da wäre vielleicht ein CC/XC Marathon Bike die bessere Wahl zwinker


"Wenn du weißt wo du bist, kannst du sein, wo du willst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Welches ist das richtige MTB?  •  30.10.2013 11:48


22 toan

Bei mir ist es auch flach und trotzdem ist mein AM mehr als überfordert denk ich lach

Welches ist das richtige MTB?  •  30.10.2013 14:30


23 FFperformance

Hab mich vor Ort beraten lassen..uuuund es ist doch was ganz anderes geworden. Ein Cube Limited cc mit kompletter xt Ausrüstung und rundum Zubehör für 1099€ Hardtail dürfte dann doch reichen. Danke an alle die mir geholfe haben und mich beraten haben. Sehr gutes Forum !!

Welches ist das richtige MTB?  •  30.10.2013 15:24


24 AlexMC

Viel Spaß damit und wenn Du es gut ausprobiert hast einen kleinen Erfahrungsbericht + Bilder lächel

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Welches ist das richtige MTB?  •  30.10.2013 17:26


25 Diddo

Zitat von Lefty


Ich weiß nicht wo du genau im Norden wohnst bzw. wie die landschaftlichen Verhältnisse bei Dir vor der Haustür so aussehen. Aber erfahrungsgemäß ist es im Norden eher flach und daher auch keine Berge, ist halt die Frage ob du wirklich ein AM brauchst....ich würde sagen eher NEIN.

Laut den Händlern irgendwo bei mir in der Nähe, also zwischen Teutoburger Wald und Wiehengebirge. Hier gibt es durchaus Strecken wo 160mm Federweg sinnvoll sind und auch n paar Drops die ich gepflegt vermeide. In einem relativ kleinen Waldstück sind auch Skinnies entstanden an einer Abfahrt. Spaß kann man hier schon haben zwinker

@FFPerformance: Direkt aus OS? Sag bescheid, wenn du hier irgendwas brauchbares findest... Ich fahr meist nach Melle zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Welches ist das richtige MTB?  •  30.10.2013 17:59


26 FFperformance

Ne gar nicht aus OS komm aus dem Emsland.. Werde sobald es da ist Bilder machen und erzählen wie es ist.

Gruß Fabian

Welches ist das richtige MTB?  •  30.10.2013 20:50


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff