mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Wieder mal Entscheidungshilfe gesucht

Jetzt das große ABER: Ich wiege immer noch 108 Kg und obwohl ich nicht der Downhiller-Typ bin, bremse ich ich nicht zwangsläufig bei jedem bissele steilem Waldweg!

1 SvenFeuer

Hallo.
Angefangen habe ich mit Radfahren vor etwa 6 Jahren.
Eigentlich mehr unter Zwang, da auf Grund meiner Lebensweise
sich gesundheitliche Probleme anbahnten. Naja, Rauchen halt, und gut essen. Eigentlich nix schlimmes, aber sag´s halt mal dem Doc...!? Aber ega, und da ich nicht der Läufertyp bin hab ich mir ein Fahrrad für 250 Euro gekauft. Das Ende des Liedes ist, das sich daraus wieder Erwarten ein Hobby entwickelt hat und das ich nach zig Reparaturen mein Eisenschwein letztes Jahr im Herbst auf dem "Rennsteig" entgültig geschrottet habe.

So, und nu steh ich da. Nach Wochen im Internet stehen 2 Sachen zur Auswahl: 1.Bulls King Kobra http://www.bulls.de/bikes/show/king-cobra-disc-275/

Ich denke, eine angenehme Ausstattung zum fairen Preis von 699,-€.

Jetzt das große ABER: Ich wiege immer noch 108 Kg und obwohl ich nicht der Downhiller-Typ bin, bremse ich ich nicht zwangsläufig bei jedem bissele steilem Waldweg!

Deshalb ist mit Das hier in´s Auge gefallen: Univega Terreno 5.0 XXL http://www.onbikex.de/Fahrrad/Crossbike-Univega-Terreno_50_XXL-60793.html
Bis 170 Kilo belastbar!

Das Univega ist zwar ne andere Kategorie, sollte aber meinen Zweck auch erfüllen. Und der Preis ist der selbe.

So, und nu steh ich immer noch da und hab keine Ahnung wie´s richtig geht... traurig!

Ich freu mich über jede Hilfe.

Allen noch ein gesundes neues Jahr!

Schöne Grüße aus dem Thüringer Wald.

Sven

Wieder mal Entscheidungshilfe gesucht  •  07.01.2014 10:53


2 XC-AM_Oldie

Hallo SvenFeuer,

wie schaut´s denn aus, sind die - 799 € Dein Limit was das Budget angeht?

...sollte aber meinen Zweck auch erfüllen.

Welche Strecken fährst Du denn genau?

In dieser Preisklasse haben die allermeisten Räder fast immer jene Ausstattung die auch an dem "Bulls" verbaut ist.
Hier mal noch ein paar Vorschläge in dieser Preisklasse:

http://www.bike-discount.de/shop/k2398/a114341/big-seven-300.html

http://www.bike24.net/1.php?content=8;navigation=1;product=67493;page=1;menu=1000,173,87;mid=0;pgc=6337:9596;orderby=2

https://www.bicycles.de/shop/fahrraeder/mtb/mtb-hardtail/mtb-ghost-se-3000

Gruß
XC-AM_Oldie


Wieder mal Entscheidungshilfe gesucht  •  07.01.2014 17:59


3 SvenFeuer

Hallo. Als das Bike soll für den Weg auf Arbeit (14 km einfach) und für gemütliche Sonntagsausflüge sein. Ich schätze mal, Straße und Wald-/Feldwege werden sich die Wage halten. Ich habe zuletzt das 26er meines Sohnes immer mal gefahren, daher der Wunsch nach größeren Rädern. Und ja, in dem Preisbereich wollte ich eigentlich bleiben. Weil wo fängt man an und wo hört man auf. Ich kenne das: na gut, ein Fuffi geht noch, und noch einer und noch einer....! Was mich am meisten interessiert, wenn es doch mal etwas ruppiger durch die Prärie geht, hält ein normales mtb mein Gewicht aus oder sollte ich doch lieber das xxl-Bike nehmen? Wie gesagt, wenn 2 Zentner erst mal beschleunigt sind...!?
Gruß Sven

Wieder mal Entscheidungshilfe gesucht  •  07.01.2014 18:20


4 XC-AM_Oldie

jouh,

schau Dir das mal an wenn Du was "Großes" haben möchtest. zwinker

http://www.bike-discount.de/shop/k1860/a107963/zr-team-29-7-0.html

Von der Austattung her für den Preis absolut ok und sollte auch für etwas schwerere Fahrer geeignet sein.

Gruß

Wieder mal Entscheidungshilfe gesucht  •  07.01.2014 18:57


5 Spires

Also wenn du nicht abseits der Wald/feldwege fahren willst, dann wird ein Crossbike sicher reichen. Das Univega wird sicher auch nicht gleich auseinander fallen, sollange du keine Sprünge oder ähnliches wagst.
Zu den Bremsen hätte ich allerdings nur wenig vertrauen, du sagst ja selber: wenn 2 Zentner erst mal beschleunigt sind zwinker
Die Gabel scheint auch nur ca 60mm Federweg zu haben.
Bei gleichem Preis würde ich eher zum Bulls greifen, bei gleichem Einsatzgebiet fällt die auch das nicht gleich auseinander, und die Parts sind schon einiges besser.

Wieder mal Entscheidungshilfe gesucht  •  07.01.2014 19:30


6 SvenFeuer

Vielen Dank für die Antworten.
Das Radon werde ich auf jeden Fall im Auge behalten. Seit meinem ersten (und letzten) Fahrrad-Internetkauf hab ich zwar etwas Bammel davor, aber in der Nähe (naja, 40 Km...)ist ein Servicepartner. Vor allem die Möglichkeit einer ordentlichen Gepäckträgermontage gefällt mir. Ich hab nur so ein Sattelstützenanklemmdingsteil! Müll.... wütend!

MfG Sven

Wieder mal Entscheidungshilfe gesucht  •  08.01.2014 00:36


7 phil-vampir

Bitte bedenke, daß die Bremsen in dieser Preisklasse immer nur "ganz nett" sind.
Für Stadt und Feld wird es locker reichen, aber wenn es dir irgendwann doch mal nach mehr gelüstet....?
Genau so sieht es bei der Gabel aus.
Du stehst also ähnlich wie vorher bei deiner Eisensau da.
Es wird bald nicht mehr ausreichen für mehr Spaß. hmmm

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Wieder mal Entscheidungshilfe gesucht  •  08.01.2014 01:19


8 SvenFeuer

Das ist mir schon klar, aber irgend wo muß ich ne Grenze setzen! Klar, irgend wann will man dann immer was besseres.
Ich hab vor 20 Jahren auch nicht im Traum dran gedacht, das ich mal den Rennsteig ab radel und Spaß dabei habe!
Aber ich bin jetzt 41 und sollte es doch etwas ruhiger angehen.
Zumal ich erst meinen Abstieg über´n Lenker hinter mir hab. Nur leider hat das abrollen net ganz geklappt, was mir ne Schultereckgelenk-Sprengung samt 3 Monaten Krank eingebracht hat. Helm sei Dank bin ich aber wieder fit... bäh.
Und da noch 2 Jungs im pupertären Rüpelalter hinter mir stehen, ist das Bütscheeeee eh net das dollste.
Deshalb denke ich, mit dem Radon bin ich ganz gut bedient. Hab gerade auch mal angerufen zwecks Rahmen und so. Machen einen ganz vernünftigen Eindruck.

Vielen dank für eure Hilfe.
MfG Sven

Ps.: Wer mal in der Nähe des Thüringer Waldes ist, der Rennsteig mit knapp 190 Rad-Kilometern ist richtig cool und hat von allem was dabei! Von knackigen Downhill-Passagen durch den Wald bis zu ruhigen Nebenstraßen, alles da!
Und wenn net wieder Nebel is wie Sau, kann man sich in Oberhof die Biatlon-Arena anschauen.
Übernachtung und Verpflegung is auch super!
Also herzlich willkommen im grünen Herz Deutschland´s... zwinker

Wieder mal Entscheidungshilfe gesucht  •  08.01.2014 10:57


9 SvenFeuer

Hier ein kurzer Nachtrag:
Bevor ich im Frühjahr immer noch vor dem Rechner sitze und ein neues Fahrrad suche, habe ich mich spontan für das
Radon ZR Team 29 7.0 in in 20" Rahmengröße entschieden (@ XC-AM Oldie: Danke für den Tip zwinker)!
Und da Radon ganz spontan die KW 7 auf die KW 4 vorverlegt hat, konnte ich Freitag Abend sogar schon probesitzen!
Was soll ich sagen, ich bin erst mal begeistert! Sehr bequeme Sitzposition und ein superbreiter Lenker! So wollt ich´s... lach!
Ne ausgiebige Testrunde muß leider noch warten, gestern -7 Grad und heut 10 cm Schnee traurig!

Also bis denne!
Schöne Grüße aus dem verschneiten Thüringer Wald!
Sven

Wieder mal Entscheidungshilfe gesucht  •  26.01.2014 13:23


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Jetzt das große ABER: Ich wiege immer noch 108 Kg und obwohl ich nicht der Downhiller-Typ bin, bremse ich ich nicht zwangsläufig bei jedem bissele steilem Waldweg! (schwer, Gewicht)