mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Windjacke + Jersey + Funktionsunterhemd oder Thermojacke

Macht solch eine urst teure Thermojacke mit allemöglichem Schnickschnack ala Gore für 170€ und co. sinn oder reicht z.B. die Kombi aus Windjacke (bei Regen Regenjacke) + Jersey und Funktionsunterhemd?

1 SleepY

Heyho,

da ich momentan n bissl am Überlegen bin was ich mir zulegen soll, wollte ich mal eure Erfahrungen hören.

Macht solch eine urst teure Thermojacke mit allemöglichem Schnickschnack ala Gore für 170€ und co. sinn oder reicht z.B. die Kombi aus Windjacke (bei Regen Regenjacke) + Jersey und Funktionsunterhemd ?

Also ich spreche jetzt von den aktuellen Wetterverhältnissen. Im Sommer reicht kurzes Trikot und kurze Hose meist völlig aus zwinker

Greez
SleepY

Windjacke + Jersey + Funktionsunterhemd oder Thermojacke  •  12.01.2011 14:32


2 cubetreter (Ex-Mitglied)

Hi SleepY
Das ist eine gute Frage.Da wirst du bestimmt ganz viele unterschiedliche Meinungen lesen.Vorsichtig ausgedrückt,würde ich sagen,kommt auch auf finanzielle Mittel an.Ich habe mir vor kurzem eine PearlIzumi Jacke gekauft und bereue nichts.Sie war zwar recht teuer,aber ich trage sie super gerne,weil sie sehr weich ist und sehr warm hält.Ich bin sie unter 0° Grad gefahren und nicht gefrohren.Vielleicht hätte es auch ein Feecepulli und eine Windjacke getan.Ist mMn Ansichtssache

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Windjacke + Jersey + Funktionsunterhemd oder Thermojacke  •  12.01.2011 14:49


3 wischi

Also wenn du das Geld hast, ist so ne Softshell Jacke ne feine Sache.

Ich habe diese von Gore und habe auch bei um die 0 Grad nur ein langärmliges Unterhemd drunter und bis jetzt musste ich nicht frieren.



Windjacke + Jersey + Funktionsunterhemd oder Thermojacke  •  23.01.2011 00:52


4 Kerry

Ich kenne die Jacken meiner Vorschreiber nicht, aber als es im Dezember so kalt war und so viel Schnee lag, hatte ich folgedes an (von außen nach innen:

North Face Hyvent-Jacke mit einer guten Grundausstattung. Sie ist wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv und aus extrem dünnen material (99 € im Ausverkauf).

H.A.D Fleece Schal, super ding (rund 15 €)!

Jack Wolfskin Fleece Jacke (aus Altbestand, kostete aber so 70 €)

Stink normaler Pulover (15 €)

Stink normales T-Shirt (3 €)

Funktionsunterwäsche von Craft (Paketpreis 50 €).

Der Vorteil am Ziebelprinzip ist, dass du jederzeit Sachen ausziehen kannst, wenn es doch zu warm ist... Ich habe erst nach rund 3h gefroren und das auch nur an den Zehen... lächel

LTD Race 2010 Ziel: 1500, Stand: 59

Windjacke + Jersey + Funktionsunterhemd oder Thermojacke  •  23.01.2011 08:29


5 Kurt (Ex-Mitglied)

Hi SleepY.
Eine zu dicke, warme Jacke würde ich nicht nehmen, ist einfach zu unflexiebel. Lieber eine Lange mehr drunter ziehen, falls es doch zu warm wird kann man schnell was ausziehen.
Mir haben bei -6°C am Oberkörper drei Lagen genügt:
enges Langarm Funktionsshirt, rel. dickes ODLO Langarmshirt (innen angerauht) und eine (billige) Softshelljacke.
Kopf: Sturmhaube, Helm mit Überzug (GORE). Brille.
Hände: Winterhandschuhe von Specialized.
Beine: Sport U-Hose, lange. enge Funktionsunterhose, Softshellhose.
Füße: dicke Wandersocken, knöchelhohe Trekkingschuhe + Neoprenüberschuhe.

Gruß, Kurt

Na dann "Kettenriss und Gabelbruch" für alle !

Windjacke + Jersey + Funktionsunterhemd oder Thermojacke  •  23.01.2011 21:51


6 speedpixxel

zwischen -5°C und +5°C und bei starkem schneefall
haben sich bewährt:
-langärmliges funktionsshirt(Rohleff) 10,00 euro im großen fluss

-gefütterte softshell winterjacke(protective) 30,00 euro schnäppchen in der bucht

Windjacke + Jersey + Funktionsunterhemd oder Thermojacke  •  24.01.2011 01:35


7 Stützrad

Vielleicht liegt es daran das ich 20 Jahre lang bei
Wind und Wetter draußen gearbeitet habe, aber ich bin
diesen Winter bis 10 Grad minus ohne Jacke gefahren.

Kopftuch gegen den Wind, kurzezärmliges, enges und am
Hals schließendes Tricot drunter, Langärmliges, weites
Tricot drüber, eine lange Thermoradhose und Neoprenhandschuhe.

Sollte der Wind zu kalt sein ziehe ich mir nur eine ganz
dünne Windjacke drüber damit die Arme nicht auskühlen,
laß die aber halb offen damit der Schweiß raus kann.

Henni

Warum ich so wenig Zeit zum Biken habe... http://www.wohnhoehle.de.vu

Windjacke + Jersey + Funktionsunterhemd oder Thermojacke  •  24.01.2011 13:10


8 speedpixxel

das kopftuch hab ich auch immer dabei:)
wer noch ein nue winterjacke sucht kann sich bei mir melden...im verkaufsthread gibts fotos und weitere infos dazu...

Windjacke + Jersey + Funktionsunterhemd oder Thermojacke  •  28.01.2011 12:22


9 cubetreter (Ex-Mitglied)

Zur Info.Ich habe eine fast neue PerlIzumi Elite Softshelljacke zu verkaufen.Habe diese nur 3 oder 4 mal getragen.Ist mir leider zu eng geworden.Die Jacke hat die Größe M und ist in rot.Anzusehen bei H&S.Ich kann aber auch Bilder per Mail schicken

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Windjacke + Jersey + Funktionsunterhemd oder Thermojacke  •  28.01.2011 12:33


10 Holy Rider

Als ich die letzten Tage ein wenig (restauriertes Bike testen und ins Büro) unterwegs war, haben bei mir eigentlich Windjacke mit Skipulli und entsprechendem Unterhemd gereicht.

Windjacke + Jersey + Funktionsunterhemd oder Thermojacke  •  28.01.2011 21:54


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Macht solch eine urst teure Thermojacke mit allemöglichem Schnickschnack ala Gore für 170€ und co. sinn oder reicht z.B. die Kombi aus Windjacke (bei Regen Regenjacke) + Jersey und Funktionsunterhemd? (Windjacke, Jersey, Funktionsunterhemd, Thermojacke)