mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

xt 203 vorne starke Vibartionen

1 Wonkerw

Hallo,

ich weiß das Thema wurde schon ein paar mal besprochen, aber bis jetzt konnte ich für mich noch keine befriedigende Antwort finden, deshalb bitte ich euch um Hilfe.

Ich habe auf meinem Bike (v. 2010) eine Fox RL Gabel und Shimano XT Bremsen, da ich einige Kilo auf die Wage bringe (120) habe ich vorne auf eine größere Scheibe gewechselt, 203mm.

Mein Problem:
Es vibriert und ruckelt/rubbelt sehr stark, es fühlt sich an als würde der Belag an jedem Loch in der Bremsscheibe "anschlagen", auch bei Schrittgeschwindigkeit, die Vibration schaukelt sich dann auch noch hoch.

Das ganze geht so weit, dass ich mich unsicher fühle da die Vibration so stark werden kann dass die Traktion darunter leidet (Gabel "schwingt" vor und zurück)
Wenn ich fester zupacke dann verschwindet die Vibration (je schneller ich bin, desto fester), kann mich also nicht auf eine Bremstechnik einstellen, es fühlt sich sehr unzuverlässig an.

Mit ist klar, dass die Bremstechnik das um und auf ist, ich achte darauf die Bremse nicht schleifen zu lassen, wenn es nicht anders geht mache ich auch immer wieder eine Pause zum auskühlen.

Die Gabel ist für 203 freigegeben, die Scheibe sollte auch schon eingefahren sein.

Eine ICE-Tech XT Scheibe habe ich schon vernichtet (Alukern trat an der Scheibe aus)

Jetzt habe ich eine SLX Scheibe ohne Alukern.


Könnte es etwas bringen auf eine Scheibe mit kleinen und runden Löchern umzusteigen (z.B. Formula).

Mir fehlt die Erfahrung, muss ich damit leben (dann wechsle ich lieber wieder zu 180) oder gibt es ein paar Tipps?

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  15.06.2015 09:38


2 willi777

Diese Probleme hatte ich auch, bevor ich auf XT gewechselt hatte. Mit ICE-Tech Scheiben und auch 110 kg Körpergewicht und 203 mm vorne.

Im Grunde genommen kann es nur noch an den Belägen liegen, die entweder falsch eingebremst wurden oder nicht mit der Scheibe klar kommen.

Welche Beläge sind drin ?

Eine ICE-Tech XT Scheibe habe ich schon vernichtet (Alukern trat an der Scheibe aus)

Das lässt mich vermuten, dass Deine Bremstechnik nicht in Ordnung ist. Da muss aber ordentlich Überhitzung im Spiel gewesen sein?

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  15.06.2015 11:43


3 Wonkerw

Also was die ICE-Tech Scheibe angeht glaube ich, dass ich Pech hatte, ich habe sie nicht lange gefahren und die Scheibe war nach einer langen Abfahrt mit ein paar kurzen aber dafür starken Verzögerungen hinüber.

Aber ich gebe dir recht, wahrscheinlich lässt sich mit der Technik noch vieles raus holen, ich versuche die Bremse möglichst nicht schleifen zu lassen, aber auf einem steilen Trail schaffe ich das nicht immer.

Was genau verstehst du unter richtig Einbremsen?

Ich bremse die Belege immer auf meine Hausrunde ein, kurze Steile Abfahrten, da bremse ich am Ende des Berges auf fast null (kurz & stark).

Ich verwende die Shimano BR-M775 (organische Beläge).

danke

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  15.06.2015 12:15


4 willi777

also da bin ich auch kein experte.

ich hab mich an den allgemeinen tenor gehalten und 10-15 stramme bremsungen aus vollgas gemacht. das hat funktioniert. aber nur bei shimano.

magura konnte ich nicht stotterfrei bekommen, tektro...naja...gar nicht erwähnenswert....

eventuell solltest du auf sinter umsteigen, kann gut sein, dass die organischen überlastet sind.

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  15.06.2015 12:19


5 Wonkerw

Gleich noch eine Frage, ich habe überlegt die SLX Scheibe gegen die SRAM Centerline Scheibe zu tauschen.

Die SRAM hat allerdings nur 200mm die SLX 203mm geht das oder bräuchte ich da einen neuen Adapter?

Das mit den Sinterbelägen werde ich mal versuchen

danke

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  15.06.2015 12:22


6 willi777

Vermutlich werden die Beläge dann 3 mm zu wenig erfassen. Also muss der Sattel die 3 mm runter
Schätze also: Ja

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  15.06.2015 12:26


7 Wonkerw

Na gut, danke erst mal, ich werde es mal mit den Sinter versuchen und hoffe damit weiter zu kommen.

Ich hatte ja mit der 180er Scheibe nie Probleme und die wurde ja noch wärmer, anyway hoffentlich findet sich eine Lösung

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  15.06.2015 12:43


8 Diddo

Zitat von willi777

Vermutlich werden die Beläge dann 3 mm zu wenig erfassen. Also muss der Sattel die 3 mm runter
Schätze also: Ja

Eher 1,5mm ...

Die Frage ist auch, ob es wirklich 200er Scheiben sind und nicht einfach 203mm Scheiben die mal wieder interessant ins metrische System übersetzt wurden. PM8, also Post Mount 8", ist ja durchaus eine normale Größe und im englischsprachigen Raum redet niemand von 200mm oder 203mm sondern eher von 8" zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  15.06.2015 13:18


9 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Eine Ferndiagnose ist immer schwierig.Beläge und Scheiben einbremsen?Da gehen die Meinungen immer weit auseinander.Am Anfang sollte immer ganz normal gebremst werden. Vollbremsungen und Überhitzen soll man vermeiden.Wenn ein neuer Belag sofort überhitzt bzw.zu schnell erhitzt wird, neigt er zum verglasen.Was für eine Scheibe hast du verbaut?Eine IceTech zu schrotten ist nicht leicht.Da fehlen mir auch Infos,wie das geht.Da bin ich auch mit meinem Latein zu ende.Ist die 180iger und 203er vom selben Hersteller?Sinter bringt in dem Fall auch nicht viel,er soll nur länger halten, kann aber auch nicht viel mehr Hitze vertragen, als ein organischer.Er bremst nicht wirklich besser

Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil. Und wer billig kauft kauft meistens zwei mal

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  15.06.2015 13:20


10 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Zitat von Wonkerw

Na gut, danke erst mal, ich werde es mal mit den Sinter versuchen und hoffe damit weiter zu kommen.

Ich hatte ja mit der 180er Scheibe nie Probleme und die wurde ja noch wärmer, anyway hoffentlich findet sich eine Lösung
Sorry, aber wenn du mit der 180iger keine Bremsprobleme hattest, warum dann 203?


Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil. Und wer billig kauft kauft meistens zwei mal

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  15.06.2015 13:22


11 Wonkerw

Das "keine Probleme" war auf die Beläge bezogen bzw. Ruckeln oder Geräusche - mit der Fading bzw. Bremskraft hatte ich allerdings schon Probleme da war die 203er eine Offenbarung, abgesehen von den Vibrationen.

Wie das mit der IceTech gegangen ist frage ich mich auch noch immer, aber es war leider so, die Scheibe war total verzogen. Allerdings bin ich nicht der erste dem das gelungen ist
(http://www.bike-magazin.de/komponenten/bremsen/scheibenbremsen-ausfaelle-beim-test/a3738.html)


So lief der Umbau:
Shimano XT 180 Vo / 160 Hi (ohne IceTech)
Shimano XT IceTech 203 Vo / 180 Hi (alte XT Scheibe von Vo)

jetzt:
Shimano SLX 203 Vo / 180 Hi (alte XT Scheibe von Vo)

alles CenterLock

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  15.06.2015 13:31


12 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Hast du die alten Beläge wieder genommen?Sind die mal richtig heiß geworden?Dann können sie verhärtet sein.

Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil. Und wer billig kauft kauft meistens zwei mal

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  15.06.2015 13:40


13 Wonkerw

Also beim Wechsel von der IceTech auf die SLX bin ich mir nicht ganz sicher, ich habe deshalb heute nochmal neue Beläge rein getan, ich werde die jetzt mal Einbremsen und schauen ob das etwas ändert.

Verglast war die Oberfläche nie soweit ich das beurteilen kann.

Ich habe das Gefühl, dass die Vibration mit den Einkerbungen rund um die Scheibe etwas zu tun hat (es Ruckt ja nicht ständig sondern ein paar mal pro Umdrehung)

Mein Händler meint, dass die Gabel zu schwach sein könnte, freigegeben ist sie für 203, aber evtl. in Kombination mit meinem Gewicht...

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  15.06.2015 13:49


14 2trp

Eigtl is es ja sinn un zweck des einbremsens vollbremsungen und unnötige belastungen zu vermeiden.
Mit sanften bremsungen anfangen und dann langsam härter bremsen das die reibpartner zeit haben aufeinander einzulaufen.

Ich vermute das die bremse beim einbremsen schon eine wegbekommen hat...

Man muß sich das ja so vorstellen das im neuzustand der belag noch nicht mit seiner gesamten fläche an der scheibe aufliegt.
Da dann gleich vollbremsungen zu machen kann die scheibe schon schädigen, wie gesagt muss nicht aber kann...

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  15.06.2015 17:37


15 Wonkerw

ja macht Sinn was du sagst, wie kann ich beurteilen ob die Scheibe beschädigt ist?

Schlag hat sie keinen, gibt es sonst noch irgendwelche optischen Anzeichen?

Merci

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  15.06.2015 18:09


16 2trp

Fühl mal drüber ob du irgendwelche riefen oder so merkst...
Oder halt optisch irgendwas was nicht normal aussieht.

Kann natürlich auch an den belägen liegen.

Wenn die scheibe noch gut aussieht würde ich nochmal neue beläge reinmachen und die sanft anfangen einzubremsen und langsam die belastung erhöhen

Und eher wenig druck und gleichmäßig statt kurz und intensiv zu bremsen.

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  15.06.2015 21:26


17 Wonkerw

Die Scheibe sieht gut aus und ich fühle auch keine Riefen.

Bin gestern mal eine längere Tour gefahren, zwar sind die neuen Beläge und die Scheibe natürlich nicht eingefahren aber mit den neuen Belägen ist es genau so schlimm wie mit den gebrauchten.
Hoffe es ändert sich was mit vorsichtigem Einfahren....

Folgendes habe ich noch versucht, ich habe mit einem Kabelbinder die Bremse so fest angezogen dass ich das Vorderrad gerade noch mit der Hand drehen könnte.
Die Reibfläche der Scheibe ist an 9 Stellen deutlich weniger breit, genau an diesen Stellen ist der Widerstand viel geringer (das Rad lässt sich leichter drehen).

Ich denke das dürfe die Ursache für die Vibrationen sein da die Bremsleistung nicht gleichmäßig ist bei einer Umdrehung.

Ich werde mir evtl. eine neue Scheibe von Trickstuff besorgen, mal sehen

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  17.06.2015 09:24


18 Wonkerw

Hier mal kurz der aktuelle Stand:

mein Bike-Händler hat mir eine Tektro Scheibe bestellt (ich wollte eine andere die hat er nicht bekommen, wenns nicht klappt nimmt er sie zurück).

Anyway die Scheibe ist ziemlich dick (2,3mm) und im Moment bin ich sehr glücklich damit, ein paar sanfte Touren zum einfahren und heute einen etwas härteren Trail, da ruckelt nichts und die Bremse hält so gut wie man es sich von einer 203er wünscht.

Ich klopfe auch Holz und hoffe das es so bleibt.....

xt 203 vorne starke Vibartionen  •  29.06.2015 21:03


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff