mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

XTR oder Rohloff?

Ich möchte mein treues Hercules "California" mit einer besseren Schaltung aufrüsten und frage mich, ob ich eher eine XTR oder doch Rohloff-Schaltung nehmen sollte

1 Klapprad (Ex-Mitglied)

Hallo zusammen,
vielleicht könnt Ihr mir helfen? Ich möchte mein treues Hercules "California" mit einer besseren Schaltung aufrüsten und frage mich, ob ich eher eine XTR oder doch Rohloff-Schaltung nehmen sollte. Was brauche ich dazu?

Mein Dank wird Euch ewig nachschleichen!

XTR oder Rohloff?  •  05.10.2010 18:05


2 montagestaender (Ex-Mitglied)

Zitat von Klapprad

Hallo zusammen,
vielleicht könnt Ihr mir helfen? Ich möchte mein treues Hercules "California" mit einer besseren Schaltung aufrüsten und frage mich, ob ich eher eine XTR oder doch Rohloff-Schaltung nehmen sollte. Was brauche ich dazu?

Mein Dank wird Euch ewig nachschleichen!

...für ne rohloff erst mal viel geld lach

XTR oder Rohloff?  •  05.10.2010 18:12


3 Klapprad (Ex-Mitglied)

@montageständer
Ich hab da so ne blaue Karte. Immer wenn ich die in der Bank in den Automaten stecke, rückt der Automat tatsächlich welches raus bäh

XTR oder Rohloff?  •  05.10.2010 18:15


4 mondgesicht93

Für eine XTR solltest du ein wenig technisch begabt sein (tauschst ja 1:1 aus, sollte also kein alzu großes Preoblem werden).

Für eine Rohloff Nabe soltest du neben dem nötigen Kleingeld
jemanden haben, der dir ein laufrad einspeichen kann und du solltest deine Kurbel auf ein Zahnrad reduzieren oder dir eine 1 Fach Kurbel zu legen zwinker

Liebe Grüße aus Nordhessen >>>Mein-Bike<<<

XTR oder Rohloff?  •  05.10.2010 18:16


5 montagestaender (Ex-Mitglied)

also was ich spontan weis was du brauchst:
-die rohloffnabe
-ne momentstütze (nennt sich speedbone)
-ne passende bramsscheibe
-den schaltgriff
...
aber guck doch mal selber hier bei denen. ich denke du kennst dich soweit aus das du selber siehst was du brauchst und was nicht.
ich glaub da sind auch irgendwo preise versteckt und ausserdem noch jede menge an infos
(gelöscht...)
ach mist ich habe klapprad mit stützrad verwechselt lach lach lach
naja aber informier dich trotzdem mal auf der seite von denen. ich denke dann hast du schon mal einiges an wissen zur rohloff.
bei der schaltung xtr gibt eigentlich nicht viel weiteres zu sagen als was mondgesicht schon gesagt hat

XTR oder Rohloff?  •  05.10.2010 18:24


6 mondgesicht93

Die Frage ist ob du eine Nabenschaltung oder eine Kettensschaltung haben willst zwinker
Preislich kommt die neue XTR Gruppe an die Rohloff dran zwinker Also wäre das eigentlich die kleinere Sache zwinker

Liebe Grüße aus Nordhessen >>>Mein-Bike<<<

XTR oder Rohloff?  •  05.10.2010 18:26


7 montagestaender (Ex-Mitglied)

über die vor- und nachteile der schaltungen gibts auf der seite von rohloff auch infos zu...
aber achtung die sind halt von rohloff geschrieben, was man wohl nicht grade als neutral ansehen kann zwinker

XTR oder Rohloff?  •  05.10.2010 18:27


8 Stützrad

Zitat von montagestaender

ach mist ich habe klapprad mit stützrad verwechselt lach lach lach

Na danke auch zwinker lach

Henni

Warum ich so wenig Zeit zum Biken habe... http://www.wohnhoehle.de.vu

XTR oder Rohloff?  •  05.10.2010 22:10


9 phil-vampir

Zitat von mondgesicht93

Die Frage ist ob du eine Nabenschaltung oder eine [[Ketten]]sschaltung haben willst zwinker
Preislich kommt die neue XTR Gruppe an die Rohloff dran zwinker Also wäre das eigentlich die kleinere Sache zwinker


ÄÄhhhmmmm... Wenn er über diese Komponenten grübelt, dann ist Deine Frage eigentlich schon überflüssig.
Ich denke eher, daß vor und nachteile erläutert werden sollen.

Die Welt ist sch..., und ich habe den Backstagepass. lächel

XTR oder Rohloff?  •  05.10.2010 22:14


10 Stützrad

Das sehe ich auch so.

Siehe Zitat zwinker

Zitat von Klapprad

@montageständer
Ich hab da so ne blaue Karte. Immer wenn ich die in der Bank in den Automaten stecke, rückt der Automat tatsächlich welches raus bäh


Vor und Nachteile wäre auch mal ein sehr Interessantes
Thema.

Henni

Warum ich so wenig Zeit zum Biken habe... http://www.wohnhoehle.de.vu

XTR oder Rohloff?  •  05.10.2010 22:17


11 montagestaender (Ex-Mitglied)

also rein was die schaltung und den antrieb betrifft (okay rohloff kann wohl nur da mithalten zwinker )
kommt es auch ein bisschen darauf an was man sucht. aber da verweiße ich einfach mal auf die rohloff hp.
rein von der mechaniker seite würde ich mal sagen das die xtr im dauerbetrieb einiges mehr kostet als nen rohloff antrieb. bei der rohloff hält technisch gesehen die kette im verhältniss zur kettenschaltung einiges länger. dann verschleißen die kettenblätter nicht so sehr und ersatz dürfte bei rohloff auch billiger ausfallen aber da kenne ich die preise nicht auswendig.

mit ner rohloff-nabe wandert der schwerpunkt des fahrrades nach hinten weil das ding doch ein bisschen was wiegt und das gewicht am hinterrad konzentriert ist.

die speichenlänge wird am hinterrad recht kurz mit den einhergehenden vor- und nachteilen (ich glaub die nachteile überwiegen aber in der hinsicht) aber direkt habe ich da auch noch nicht von problemen gehört. allerdings kenne ich defintiv nicht sehr viele leute die das ding fahren.

dann hat man nur die möglichkeit über grippshift zu schalten. was auch ein vor- oder nachteil sein kann. je nachdem was man mag.

...und dann gibts noch zwei punkte die ich von meinem ex-chef gehört habe. und zwar soll die rohloff wohl in kleiner übersetzung wohl ein bisschen was an energie schlucken. das habe ich aber nur gehört...

bei nem fully kann es wohl (habe ich auch nur gehört) mit der rohloff zu ner geringeren verwindungsteifigkeit kommen.

sowei mal was ich weiß. die kettenschaltung brauche ich wohl nicht durchzukauen zwinker

XTR oder Rohloff?  •  05.10.2010 22:33


12 Stützrad

Na das ist doch schon mal Einiges an Info.

Viele werden hier im Forum bestimmt nicht gefahren, ich
wüßte jetzt gar keinen traurig.

Da werden Erfahrungsberichte wohl Mangelware.

Henni

Warum ich so wenig Zeit zum Biken habe... http://www.wohnhoehle.de.vu

XTR oder Rohloff?  •  05.10.2010 22:51


13 kleinundmies

Ich fahre eine Rohloff.
Montagestaender hat ja schon einiges an Tipps gegeben.

Allerdings wird das Laufrad durch die kürzere Speichenlänge, den hohen Nabenflansch und die symetrische Einspeichung sehr stabil!!!!

Der Gewichtsunterschied wird dir am Anfang extrem auffallen, zumal es ja die ungefederte Masse ist, die steigt.
Für mich ist der allergrößte Vorteil jedoch, ich kann schalten, wenn ich es will... im stand, unter Last... das kann sehr nützlich sein, wenn man im Gelände mal hängen bleibt.

Je nach dem wie viel du klettern willst, und mit welcher Übersetzung du fahren willst, steigt auch die Bodenfreiheit an der Kurbel und hinten auch, da der Kettenspanner um einiges kürzer ist, als ein Schaltwerk. Ich fahre mit einer Übersetzung von 38/15, dementsprechend hab ich auch mehr Bodenfreiheit vorn.

Wenn du viel springen willst, kann ich dir auch schon etwas Wind aus den Segeln nehmen, die Nabe hat "Flugangst" und hält sich fest an die Gesetzte der Gravitation. Aber nach einer weile hat man auch da den dreh raus...



XTR oder Rohloff?  •  06.10.2010 07:58


14 Bernie (Ex-Mitglied)

Meine Rohloff ist gestern versendet worden......

...habe sie bisher auf dem Rad von nem guten Freund beobachten können, er fahrt das Ding auf nem Argon FR, sprich Freeride Hardtail. Er springt damit, fährt heftig bergrunter, aber auch Touren.
Mittlerweile hat er mehrere Rahmen in die das HR passt, sprich wenn er das Rad wechselt, wird das HR einfach umgesteckt und er kann überall sein Rohloff fahren (bis 190mm Federweg hinten). Alles problemfrei.
Die Rohloff macht nach >6 Jahren immer noch keinerlei Zicken, das Ding braucht ab und an mal nen Ölwechsel und ansonsten nahezu keine Pflege (klar, Kette reinigen und ölen, aber auch die Verschleißt deutlich weniger als bei Kettenschaltung).
Die Gewichtsverteilung wandert -wie schon erwähnt- nach hinten. Da gewöhnt man sich aber dran.
Das Gesamtsystem Rohloff ist ein wenig schwerer als XTR, ich kann Dir keine genauen Werte nennen, da die von der individuellen Konfiguration abhängen, aber im Bereich um die 300g muss Du rechnen. Die Speedhub muss, bevor sie richtig gut läuft, gem. Herstellerangaben ca. 1.000km eingefahren werden. Bis dahin läuft sie etwas schwerer.

Der für mich absolut entscheidende Faktor ist:
Die Rohloff Speedhub funktioniert immer super. Da ich auch im Winter bei Schlamm etc fahre, habe ich mich mehr und mehr über den Kettenschaltungs-Müll aufgeregt,da bei entsprechender Verdreckung jede Kettenschaltung deutlich Performance verliert. Damit ist jetzt Schluss.

Funk doch die Jungs von Rohloff einfach mal an und lass Dir die "Speedhub-Bibel" schicken, ist ein kleines Buch über die Funktionsweise etc incl. aller Dinge die Du bei Umbau am Rahmen, Laufrädern etc beachten musst. Da sind dann auch Vergleiche der Übersetzungsverhältnisse, Gewichte etc drin.
Ist sehr interessant und sehr aufschlussreich, hatte ich auf der Eurobike am Rohloff Stand bekommen.....



www.mtb-schule.de - let there be trails.....

XTR oder Rohloff?  •  06.10.2010 10:06


15 montagestaender (Ex-Mitglied)

Allerdings wird das Laufrad durch die kürzere Speichenlänge, den hohen Nabenflansch und die symetrische Einspeichung sehr stabil!!!!
ohje ich glaub da laß ich mich nicht auf ne doktorabeit ein zwinker ! die stabilität die du bewschreibst ist aber nicht umbedingt positiv für die haltbarkeit des lr.
der einzige vorteil bei der geschichte ist das die speichen durch die symetrischen nabenflansche ne höhere schräglage habe und somit "die stützkraft" gegenüber querkräften steigt.

genau da ist aber der nachteil. um ein stabiles (nicht steif) lr zu erhalten muss man einen kompromiss aus steifigkeit und flexibilität haben.

XTR oder Rohloff?  •  06.10.2010 10:53


16 kleinundmies

Ich habe meine LR in den 2 Jahren, seit dem ich fahre nur ein mal nachzentriert. Und dabei gab es viele Situationen, bei denen ich dachte jetzte fliegt mir alles um die Ohren... auch viele andere Rohlofffahrer in unserer Werkstatt habe keinerlei Probleme.

Das Laufrad ist nicht extrem steif - aber absolut stabil!

Die gleichmäßig Vorspannung der Speichen macht nicht nur beim Laufradbau spaß, sondern sorgt eben auch für dieses Effekt.

ICH bin absolut begeistert von der Rohloff!

XTR oder Rohloff?  •  08.10.2010 11:28


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Ich möchte mein treues Hercules "California" mit einer besseren Schaltung aufrüsten und frage mich, ob ich eher eine XTR oder doch Rohloff-Schaltung nehmen sollte (XTR oder Rohloff)